Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 36.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich hab auch nur den Secuity-Zeugs verlängert, nachdem ich Guide und Inform gar nicht brauchen kann - ich war so mutig, nachdem mein CarNet nach Maßnahme 91R6 tatsächlich fast 6 Monate lang einwandfrei funktioniert hatte...also doch verlängert und was war? Ein paar Tage später hat sich CArNet wieder mal eine Pause gegönnt...Ab zum Freundlichen, jetzt läufts erst mal wieder Frag mich nur, wie lange diesmal? Gruß, J.

  • Ach Mann...Anfang März 91R6 erledigt und seither absolut zuverlässige und stabile CarNet-Erreichbarkeit samt vollständiger Buchungen...also Mitte August doch noch dazu durchgerungen, nach Ablauf des ersten Jahres zahlender CarNet-Kunde zu werden und den Kram doch zu verlängern - seit gestern meldet die Karre wieder nix mehr an den Server...jetzt bin ich aber endgültig ernsthaft angenervt Gruß, J.

  • Hallo zusammen, ich habe heute auch wieder ein bisschen Ergänzungsmobilität klargemacht - 10 Tage im August...warum sollte ich die Kilometer in den Urlaub meinem ZweitVerbrenner draufradeln...;-) (Nein, ich habe keine Lust auf Ladesäulen-Hopping - da bin ich altmodisch). Pfingsten hatte ich einen Touran, weil ich Platz brauchte (bestellt hatte ich Touran, Passat Variant, Sharan - halt etwas mit Platz...Touran bekommen), dieses Mal hab ich bei der Sachbearbeiterin im AH deponiert, dass mir ein Go…

  • Ablösung e-Up ?

    joe66 - - Kaufberatung

    Beitrag

    Die Modell-Laufzyklen ziehen sich bei den weniger verkaufsstarken - und weniger Marge liefernden - Modellen erfahrungsgemäß deutlicher hin als bei den "Kernprodukten" - wenn man sich vor Augen führt, wie lange manche Polo-Plattformen (oder auch die erste Touran-Basis von 2003) durchhalten mussten, dann dürfte für den Up allenfalls wieder mal ein kleineres oder größeres Facelift anstehen. Die verbesserte Reichweite sollte sich in der jetzigen Version doch angesichts der Akkufortschritte noch unte…

  • Garantieverlängerung - ja oder nein?

    joe66 - - Kaufberatung

    Beitrag

    Für den Fall des Falles lässt sich - zumindest bei neu angeschafften e-Gölfen als Erstkäufer - über die Ergänzungsmobilität von 30 Tagen pro Jahr durchaus wieder ein kleines Polster bei den km (v.a. für die Versicherung) am eigenen Kfz schaffen...auch wenn es mal ein wenig Treibstoff kostet...;-) Schlimmstenfalls läuft halt die Garantieverlängerung nicht über 3 Jahre, sondern nur über 2 oder zweieinhalb - bis die km-Grenze eben erreicht ist...Aber wenn jetzt die Rechnung wieder stimmt, ist ja eh…

  • Dito...nachdem bei mir sicher keine "gleichfehlerstromgefährdeten" Fahrzeug laden werden hab ich die B163 an die standardmäßig abgesicherte CEE16 gesteckt - gut isses...

  • Also wirklich - wer nicht gerade die allerlinkesten Hände hat, ein wenig Gefühl und ein bisschen Verstand, der kriegt diese Größen von Folien problemlos verklebt, ohne Blasen, Risse und was sonst noch passieren kann...das geht! Ein ganzes Auto zu folieren traue ich mir allerdings mangels Erfahrung auch nicht zu - auch nicht mit extra viele entspanntem Wasser Traut euch! Gruß, J.

  • Garantieverlängerung - ja oder nein?

    joe66 - - Kaufberatung

    Beitrag

    ...das wäre eine Änderung der Konfiguration, die eigentlich problemlos möglich sein sollte - bei VW weiß man aber nie, ob man dann hinsichtlich der Produktion vielleicht neu (nach hinten...) eingereiht wird - da passieren oft seltsame Dinge... Davon abgesehen hast du zwei Jahre Zeit, die Verlängerung doch noch abzuschließen: Den Rechner gibt es hier: garantieabschluss.de/vw-nw Gruß, J.

  • Probleme mit dem Auto Hold

    joe66 - - Assistenzsysteme

    Beitrag

    Zitat von Helbig: „Moin, Konnte euer Händler euch die neue Bremsensoftware 0856 aufspielen? Die sollte wenn Probleme (sporadischen nicht lösen) auftreten genau dieses Problem lösen. Wenn der Front Assist auf freier Spur sich so häufig meldet sollte eigentlich ein Fehler eingetragen sein, wenn nicht, muss das Fahrzeug zur Sensorkalibrierung in die Werkstatt, gleiches gilt auch für ACC falsch Auslösungen. Wurde eine Kalibierung schon am Fahrzeug durch geführt? Gruß "Es gibt seitens der Bremsensoft…

  • VW scheint immer noch ziemlich ratlos zu sein...man weiß wohl um das Problem, kann aber derzeit noch keine Lösungen präsentieren. "Ab Laden" ist als Menüpunkt im Bordcomputer komplett überflüssig - es macht, was es will und nur selten, was es soll. Mir ist es mittlerweile fast egal - auch wenn ich grundsätzlich der Meinung bin, dass verbaute Features auch zu funktionieren haben...Kann es denn tatsächlich so schwer sein, eine Software zu schreiben, die Ladungszuwächse korrekt verbucht und den BC …

  • Zitat von Peter CH: „Guten morgen Joe66 Ich habe soeben die komplette Datentabelle vom 14.8.17 bis heute 16.3.18 runtergeladen. Habe 17900 km drauf und bin 334 Stunden dazu im Wagen gesessen. Also muss ich leider die Behauptung von 99 Stunden widerlegen. Gruss Peter “ Ah - das ist interessant! Ich kenne es nur von den VW-Verbrennern, dass der Langzeitspeicher nach 99Std99Min oder 9999km - was auch immer - wieder auf Null geht. Von daher hatte ich keinen Grund, anders vorzugehen, als gewohnt...Da…

  • Probleme mit dem Auto Hold

    joe66 - - Assistenzsysteme

    Beitrag

    Hallo Helbig, danke für den erneuten Tipp - ich werde in den nächsten Tagen den nächsten Termin vereinbaren und deine Empfehlungen mal aufs Tapet bringen... Gruß, J.

  • Zitat von Peter CH: „Hallo Joe66 du musst den Speicher nicht löschen. Du kannst ja für deine Berechnungen die Fahrten von Carnet runterladen und mit Excel auswerten. So mache ich das und habe damit die Möglichkeit meinen Daten seit 14.8.17 zu untersuchen. Gruss Peter “ Hallo Peter - danke für deinen Tipp...die Daten lade ich regelmäßig herunter (zumindest die, die CarNet aufzeichnet - bei mir fehlen ja immer wieder mal welche), aber nachdem der Langzeitspeicher nach 99 Std. ohnehin von selbst ge…

  • Probleme mit dem Auto Hold

    joe66 - - Assistenzsysteme

    Beitrag

    Unsere letzte Maßnahme in Sachen AutoHold (Umkalibrierung der Längsbeschleunigungssensorik) hat leider nichts gebracht - es hat schon wieder mal nicht freiwillig gelöst... Das Front-Assist-Phänomen verfolgt uns auch seit einem halben Jahr - opt. und akust. Warnung, einsam und allein auf völlig freier Strecke...bislang 4 oder 5 mal... VW und Software ist ja so ein Thema...entweder ist sie illegal (Diesel) oder sie funktioniert nicht (e-Golf) Suchen wir also weiter - für unser Bordcomputerproblem …

  • ...tu ich doch aber ich nulle trotzdem monatlich...weil mich der Verbrauch jahreszeitlich etwas differenzierter interessiert... Gruß, J.

  • Ich für meinen Teil nulle den Langzeitspeicher monatlich, um einen Überblick zu bekommen...Ich sehe nicht ein, dass ich (oder meine Frau) beim Autofahren frieren oder schwitzen sollte oder einen anderen Fahrmodus als Normal nutzen sollte...bin ja schließlich auch ganz normal August: 12,5 kWh auf 100km September : 13,8 kWh Oktober: 14,2 kWh November: 16,4 kWh Dezember: 17,6 kWh Januar: 17,5 kWh Februar: 17,1 kWh März: halber Monat mit 15,6 kWh ...macht durchschnittlich 15,6 kWh/100km in den letzt…

  • I.D. "definitiv unter 30.000 Euro"

    joe66 - - I.D. Familie

    Beitrag

    ein bisschen OT, aber... Was die zukünftige Innenraumhaptik bei VW angeht sehe ich angesichts des T-Roc ja eher schwarz....Der haptische Höhepunkt war bei den kleineren Konzernfahrzeugen m.E. mit dem Golf VI erreicht...seit dem 7er geht es da ja bergab - mit viel Schwung in Richtung Hartplastik-Ödnis...billig halt - äh "kostenoptimiert" Gruß, J.

  • I.D. "definitiv unter 30.000 Euro"

    joe66 - - I.D. Familie

    Beitrag

    Also ich denke, dass der I.D. deutlich günstiger in die Liste muss, als der e-Golf und sehe da auch den Bereich von 25.000 bis 28.000 € als Basis bei einer brauchbaren Ausstattung als erstrebenswert an - wenn das Teil am Markt durchschlagen soll. Mit ein paar Extras und einem größeren Akku lass ich mir 35.000 plus X gefallen. Der e-Golf war stets erheblich zu teuer, der I.D. sollte dank möglicher Spar- und Skaleneffekte v.a. beim Akku wohl tatsächlich günstiger sein können...hoffentlich...sonst …

  • Ich hab die hinteren Airbags mitbestellt... Für: weil meine Kinder derzeit noch desöfteren mitfahren Wider: -leider ein aufpreispflichtiges Extra Gruß, J.

  • Mir gefielen die analogen Instrumente besser... Für: hab ich für mich leider gar keines gefunden... Wider: -gefällt mir nicht -nicht frei genug konfigurierbar -die Navikarte brauch ich nicht im Blick, ich brauch ja nicht mal das Navi... -zu teuer für einen Screen, der im Wesentlichen nur analoge Anzeigen simuliert Gruß, J.