Maingau Energie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mimikri schrieb:

      Frage: da EnBW per kWh abrechnet sind ja offensichtlich Zähler vorhanden. Wieso nutzt TIWAG die nicht? Wenn zeitlich abgerechnet wird, dann lädt jemand mit 40 kWh Ladeleistung doch offenischtlich doppelt Energie wie jemand der nur mit 20 kWh lädt?
      Ich habe bisher nur 2 mal mit Tiwag bei EnBW geladen (an der A5). Beide Male wurden mir kWh á 22 Cent abgerechnet.
      Bestellt: 12.10.2017, Voraussichtliche Lieferung: KW18, Abholung: 20.04. in Dresden
    • Mimikri schrieb:

      Frage: da EnBW per kWh abrechnet sind ja offensichtlich Zähler vorhanden. Wieso nutzt TIWAG die nicht? Wenn zeitlich abgerechnet wird, dann lädt jemand mit 40 kWh Ladeleistung doch offenischtlich doppelt Energie wie jemand der nur mit 20 kWh lädt?
      Für mich auch einfach:
      - Bisher hatte TIWAG immer zeitlich gerechnet, da sie manchmal keine Daten bekamen.
      - Nun bekommen sie vermutlich die Verbrauchsdaten, aber davon kann die IT noch lange nicht damit umgehen. Dazu muss erst mal Fachkonzept gemacht werden, wie die Daten aussehen (eventuell verschiedene Daten von verschiedenen Betreibern), wie Fehler (ausschalten fehlt) behandelt werden und wie das Rechenschema aussehen soll. Danach muss "nur noch" die IT das umsetzen.

      Bei so was gab es bei uns in der Firma den Spruch "erschieß Dich gleich, sind die Schmerzen nicht so lang".
      Viele Grüße Jürgen

      Happy elektrisch seit 19.11.18 :D
    • Hat eigentlich schonmal jemand Feedback von Maingau erhalten? Meine Anfrage per Mail ist jetzt schon fast vier Wochen her, bislang keine Reaktion. Und nein, die ist auch nicht im Spam gelandet.
      Gruße Andreas
      Jetzt: Passat GTE
      Zukunft: Suche nach einem CO2-arm produzierten BEV mit AHK (mind. 750kg Last) und Kofferraum ähnlich Passat-Größe. Der Kia Niro hätte es vorübergehend werden können, aber bei Lieferzeiten von 14 Monaten+...
      Strom: 100% CO2-frei, bereitgestellt durch EWS Schönau. Seit Oktober 2019 PV mit 7,0 kWp, aber noch nicht eingezogen.
    • mobafan schrieb:

      Hat eigentlich schonmal jemand Feedback von Maingau erhalten? Meine Anfrage per Mail ist jetzt schon fast vier Wochen her, bislang keine Reaktion. Und nein, die ist auch nicht im Spam gelandet.
      Das ist nach meiner Erfahrung ungewöhnlich, ich habe auf div. Emails, allerdings zu anderen Themen, immer zeitnah eine Antwort bekommen.
      Auf den Maingau-Seiten findet sich im Impressum auch eine 0800er Rufnummer der Kundenbetreuung, vielleicht wäre ein Anruf dort hilfreich....
      LG Michael

      eGolf 300 bestellt am 01.02.2019
      und seit dem 29.07.2019 glücklicher e-Golf Fahrer :happy:
    • Ich vor 9 Tagen mit der Maingau-Karte an einem EnBW-22kW-Lader geladen und bis heute, weder in der App noch auf der Rechnung einen Hinweis darauf. Die Ladungen an 2 EnBW-Schnelladern an der Autobahn am Tag zuvor und zwei Tage danach waren sofort in der App und heute kam die Rechnung per Mail,
      Es grüßt Martin vom westlichen Ende des Bodensee.
      ---
      Ich war beim 4. Internationalen e-Golf-Treffen in Hann. Münden :s66:


      e-Golf seit 01.03.18 und i-MiEV seit Juni 16.
      Erneuerbare-Energien-Fan und Kraftwerksbetreiber (3 PV-Anlagen mit insgesamt 22kWp)

      "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern." (afrikanisches Sprichwort)
    • Ich habe bereits meine 2 Abrechnungen für den 17. und 22. Mai 2019 bekommen - beide zu 0.25€ abgerechnet - sehr fair - danke.
      Gruss Aragon / Rene
      Mein black-Sioux wurde KW43 2014 produziert also VFL (Vor-Face-Lift) oder 190

      Ich war dabei ! e-Golf-Treffen eins am Bodensee / zwei in Moers / drei in Hann Münden / vier nochmals in Hann Münden - weil es so schön war // aber schön waren auch die vielen kleinen Treffen!!! :thumbup:
    • Hier ein Beispiel für Abrechnung von DC-Ladungen:




      Erfassung der geladenen Energie (kWh AC) mit 2(3) Stellen hinter dem Komma und davon 20% Abzug. Äußerst fair. Die Frage ist ob die AC/DC-Wandlung nur 80% Wirkungsgrad hat. Ich würde es höher einschätzen. Wobei die Lüfter an den Schnellladern pusten ganz schön, da kann man sich im Winter die Hände wärmen ;)

      LG

      Christian
      e-Golf 300 seit 12/2017 - Wallbox Mennekes AMTRON Xtra 11 C2
    • Diese Mail wurde auch in die Schweiz versandt - Adi hat sie glaube ich auch bekommen. :thumbup:
      Gruss Aragon / Rene
      Mein black-Sioux wurde KW43 2014 produziert also VFL (Vor-Face-Lift) oder 190

      Ich war dabei ! e-Golf-Treffen eins am Bodensee / zwei in Moers / drei in Hann Münden / vier nochmals in Hann Münden - weil es so schön war // aber schön waren auch die vielen kleinen Treffen!!! :thumbup:
    • Gestern hatte ich an zwei Säulen, die angeblich ESL akzeptieren Probleme mit der Karte. Hatten die ein Umstellungsproblem?
      Hatte von Euch auch jemand Probleme?
      Es grüßt Martin vom westlichen Ende des Bodensee.
      ---
      Ich war beim 4. Internationalen e-Golf-Treffen in Hann. Münden :s66:


      e-Golf seit 01.03.18 und i-MiEV seit Juni 16.
      Erneuerbare-Energien-Fan und Kraftwerksbetreiber (3 PV-Anlagen mit insgesamt 22kWp)

      "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern." (afrikanisches Sprichwort)
    • Michael, das ist falsch. Genau andersrum funktioniert's (wenn's funktioniert). Zitat aus der Mail:

      Ladevorgänge an Stationen aus dem Ladenetz-Verbund können vorerst ausschließlich via RFID-Ladekarte freigeschaltet und gestartet werden.
      Viele Grüße
      Norbert
      _________________________________________________
      09/2015 - 01/2019 e-Golf 190 | 01/2019 - Hyundai Kona e


      Teilnehmer der e-Golf-Treffen: Moers (2017), Hann. Münden (2018/2019)
    • e-Golf_70794 schrieb:

      Michael, das ist falsch. Genau andersrum funktioniert's (wenn's funktioniert). Zitat aus der Mail:

      Ladevorgänge an Stationen aus dem Ladenetz-Verbund können vorerst ausschließlich via RFID-Ladekarte freigeschaltet und gestartet werden.
      Genau und das habe ich auch versucht. Schließlich habe ich dann die C&F genommen. Hätte eh passieren können, dass sich die Ladeweile beim Fidelisbäck in die Länge zieht .... :beer:
      Es grüßt Martin vom westlichen Ende des Bodensee.
      ---
      Ich war beim 4. Internationalen e-Golf-Treffen in Hann. Münden :s66:


      e-Golf seit 01.03.18 und i-MiEV seit Juni 16.
      Erneuerbare-Energien-Fan und Kraftwerksbetreiber (3 PV-Anlagen mit insgesamt 22kWp)

      "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern." (afrikanisches Sprichwort)
    • MartinKH schrieb:

      e-Golf_70794 schrieb:

      Michael, das ist falsch. Genau andersrum funktioniert's (wenn's funktioniert). Zitat aus der Mail:

      Ladevorgänge an Stationen aus dem Ladenetz-Verbund können vorerst ausschließlich via RFID-Ladekarte freigeschaltet und gestartet werden.
      Genau und das habe ich auch versucht. Schließlich habe ich dann die C&F genommen. Hätte eh passieren können, dass sich die Ladeweile beim Fidelisbäck in die Länge zieht .... :beer:
      Jo, Asche auf mei Haupt....habe gerade nochmal in die E-Mail geschaut....I`m so sorry ;(
      LG Michael

      eGolf 300 bestellt am 01.02.2019
      und seit dem 29.07.2019 glücklicher e-Golf Fahrer :happy: