Welchen Langzeitverbrauch habt ihr mit eurem 300er E-Golf?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welchen Langzeitverbrauch habt ihr mit eurem 300er E-Golf?

      Welchen Langzeitverbrauch habt ihr bei eurem E-Golf? 68

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Würde mich einfach mal so interessieren.
      Ihr könnt das auch jederzeit wieder nach oben oder unten korrigieren...
      Die Zeit für Korrekturen endet am 12.3.2019... :D
      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak

      bei 0 Grad um die 16,8 kWh /100km (Stadt)
      Mit Schneematsch und Regen 18,6 kWh /100 km
      bei 6 Grad um die 15,3 kWh /100km (Stadt)
      bei 9 Grad und entspannter Fahrweise (teils ohne Heizung) um die 13 kWh / 100km
      Bei 14 Grad ohne Heizung 12,5 kWh / 100 km.
      Durchschnittsverbrauch seit Mai 10,2 kWh / 100km.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schee ()

    • Mimikri schrieb:

      Wäre eventuell auch interessant, wie sich das zwischen 190er und 300er aufteilt! :thumbup:
      ... und wie bei allen, die ihr Auto im Winter übernommen haben, in den kommenden Wochen und Monaten der Langzeitverbrauch sinken wird. :thumbsup:
      Viele Grüße
      Norbert
      _________________________________________________
      seit 09/2015 mit dem 190er elektrisch "golfend"
      Teilnehmer an den e-Golf-Treffen in
      Moers und Hann. Münden
    • Ist ja ein buntes Bild was sich da abzeichnet...
      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak

      bei 0 Grad um die 16,8 kWh /100km (Stadt)
      Mit Schneematsch und Regen 18,6 kWh /100 km
      bei 6 Grad um die 15,3 kWh /100km (Stadt)
      bei 9 Grad und entspannter Fahrweise (teils ohne Heizung) um die 13 kWh / 100km
      Bei 14 Grad ohne Heizung 12,5 kWh / 100 km.
      Durchschnittsverbrauch seit Mai 10,2 kWh / 100km.
    • Ab Steckdose oder Anzeige im Fahrzeug?

      Edit: meine Zahlen oben vom 190er im Aug/Sept, Streckenprofil: Gebirge/Alpen 14,5 kWh/100km
      Gruss Christian
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      e-Golf 190 Probefahrer Aug+Sept 2017, e-Golf 300 seit April 2018 (Verbrauch 13.3 kWh auf den ersten 16.000km)
      ...und BahnCard100 Inhaber

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von christech ()

    • Geht nur um „im Fahrzeug“ - ich kann das z.B. zu Hause gar nicht ablesen, was verloren geht...
      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak

      bei 0 Grad um die 16,8 kWh /100km (Stadt)
      Mit Schneematsch und Regen 18,6 kWh /100 km
      bei 6 Grad um die 15,3 kWh /100km (Stadt)
      bei 9 Grad und entspannter Fahrweise (teils ohne Heizung) um die 13 kWh / 100km
      Bei 14 Grad ohne Heizung 12,5 kWh / 100 km.
      Durchschnittsverbrauch seit Mai 10,2 kWh / 100km.
    • Im Moment bin ich bei 18,7 laut Car-Net. Allerdings habe ich den Wagen auch erst seit Anfang Februar, bin also im statistisch zweit-kältesten Monat gestartet und fahre zudem mit Winterrädern. Wir merken jetzt schon, wie die Verbräuche langsam niedriger werden, je wärmer es wird. Mal schauen, was demnächst der Wechsel auf Sommerräder bringt.
      Grüße
      Lars
      Status E-Mobilität: e-Golf 300 seit 03.02.18 (bestellt am 25.08.17, in Dresden abgeholt).
      Infrastruktur: KEBA Wallbox 97.924 KeContact P30 c-series.
      Winterreifen: Pirelli Cinturato Winter 205/55 R16 94H XL M+S auf Original Astana-Felgen.
    • Bei mir liegt er etwa bei 16,4 kWh/100 km seit Dezember 2017. Ich denke auch das ist für Winter ganz gut. Wie gesagt, ihr könnt euren Wert ja nach einem Jahr nochmal ändern...
      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak

      bei 0 Grad um die 16,8 kWh /100km (Stadt)
      Mit Schneematsch und Regen 18,6 kWh /100 km
      bei 6 Grad um die 15,3 kWh /100km (Stadt)
      bei 9 Grad und entspannter Fahrweise (teils ohne Heizung) um die 13 kWh / 100km
      Bei 14 Grad ohne Heizung 12,5 kWh / 100 km.
      Durchschnittsverbrauch seit Mai 10,2 kWh / 100km.
    • Eine Trennung nach 190 zu 300 finde ich auch gut in zusamnenhang mit einer freiwilligen Aktualisierung einmal im Monat.
      Ich erfassee meine Verbrauchswerte einmal pro Monat bei Spritmonitor.de, siehe meine Signatur, nach Angaben des BC.
      Klaus
      e-Golf 190 seit 12/2014 bekennender Schnarchlader > 80.000km

      e-Golf-Forum Treffen:
      1. am Bodensee 7.+ 8.10.16
      2. in Moers am 6.+ 7.10.17
      3. in Hann. Münden vom 27. - 30.09.18
      4. e-Golf-Treffen in 2019
    • schwierig hier ein Vergleich ziehen zu können. Diejenigen die den Golf überwiegend innerorts nutzen und nierdrigere Geschwindigkeien fahren haben sicher einen Verbrauch unter 17kWh.

      Ich fahre extremst sparsam und vorausschauend und das Bremspedal kennt mich nur aus der Ferne. Jedoch fahre ich die ersten 6km innerorts und danach 20km auf der Landstraße, hier schwimme ich im Schichtverkehr mit und versuche schon bei 100 nur 95 zu fahren, durch diese höheren Geschwindigkeiten steigt der Verbrauch an und ich habe einen kombinierten von 17,5kWh bei aktuellen Temperaturen +Winterräder und bestenfalls im Sommer bei 15kWh.

      Fahre ich nur in Wolfsburg von A nach B und hier schaffe ich als Rekord im Sommer mit Sommerbereifung die 12,5kWh (277km)

      Hat schon einmal jemand 11,** kWh geschafft? (strecke länger als 50km am besten hin und Rückweg)
    • Statistiken geben nie ein ganz detailliertes Bild der Realität. Aber aus allen Antworten kann man nach einem Jahr (verschiedene Streckenprofile und Fahrweisen vorausgesetzt) einen recht realitätsnahen Mittelwert ziehen. Der vermutlich nicht bei 12,7 kWh/100km liegt... ^^
      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak

      bei 0 Grad um die 16,8 kWh /100km (Stadt)
      Mit Schneematsch und Regen 18,6 kWh /100 km
      bei 6 Grad um die 15,3 kWh /100km (Stadt)
      bei 9 Grad und entspannter Fahrweise (teils ohne Heizung) um die 13 kWh / 100km
      Bei 14 Grad ohne Heizung 12,5 kWh / 100 km.
      Durchschnittsverbrauch seit Mai 10,2 kWh / 100km.
    • Ich kommuniziere den Kunden einen praxisnahen Verbauch von 200km, wer mehr schafft darf sich freuen und der braucht dann nicht böse sein, dass es im Winter auch mal nur 140km sein können. Ich bin mit diesen Aussagen immer gut gefahren und ich habe schon gehört, dass es Kollegen gibt die allen ernstes die 300km kommunizieren + dann noch Details wie " wenn Sie die 300km auch im Winter erreichen möchten dann brauchen sie umbedingt eine WP" :pillepalle:
    • Welchen Langzeitverbrauch habt ihr mit eurem 300er E-Golf?

      Ich habe seit November 17 einen Langzeitverbrauch laut Car-Net von 16,3 kWh/100 km. Strecke Alltags Wohnort- Bremen und zurück
      Gemischt Landstraße/ Stadtverkehr.
      Reichweite interessiert mich dabei weniger. Ich komme immer gut hin und zurück und lade nach Bedarf nach. Lange Strecke war bisher nur die Abholung aus WOB.
      e-Golf 300 seit 6.11.2017 - PV Anlage 9,975 kWp seit 3.2017 - Carportlader
      Wärmepumpe / CCS / Pure White
      Go-e-Charger an CEE 16A
    • Halli hallo

      Ja, ich hänge mich an LKW dran oder auch mal an einen Flixbus aber diese nur auf ebenen Strecken. Beim folgen von modernen LKW steht auf dem Display meisten 94 km/h.
      Das reicht mir um in der Schweiz mit genug Geschwindigkeit mein Ziel zu erreichen. Ich fahre immer zu Zeiten wenn die Pendler von der Strasse sind.
      Das lässt sich mit meiner Arbeit problemlos vereinbahren.

      Gruss Peter
      E Golf 300 seit 14.8.2017

      KM ab 14.08.17 bis 01.05.18 = 25000, Verbrauch Durchschnitt = 11.8 KWh
    • Ich für meinen Teil nulle den Langzeitspeicher monatlich, um einen Überblick zu bekommen...Ich sehe nicht ein, dass ich (oder meine Frau) beim Autofahren frieren oder schwitzen sollte oder einen anderen Fahrmodus als Normal nutzen sollte...bin ja schließlich auch ganz normal ;)

      August: 12,5 kWh auf 100km
      September : 13,8 kWh
      Oktober: 14,2 kWh
      November: 16,4 kWh
      Dezember: 17,6 kWh
      Januar: 17,5 kWh
      Februar: 17,1 kWh
      März: halber Monat mit 15,6 kWh

      ...macht durchschnittlich 15,6 kWh/100km in den letzten 7 Monaten. Einsatzgebiet ist ländliches Südost-Oberbayern. Von November bis dato wird die erste 15km-Fahrt am Morgen an der WB vorgeheizt erledigt, was den Schnitt im Auto ein wenig drückt. Jetzt geht es gerade rapide bergab...kann also nur noch besser werden.
      Gruß, J.
      e-Golf300 Atlantic blue
      seit 11.08.2017