Aus CarNet wird We Connect

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      ride the lightning schrieb:

      Northbuddy schrieb:

      Jetzt muss nur noch das Portal die Verlängerung irgendwann mitbekommen....
      Erst wenn die nen Zahlungseingang haben...
      Was bei einer Kreditkarte.... ach, lassen wir das.... lohnt bei VW nicht.... :pillepalle: :censored:
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
      2x GO-eCharger - 9.64kWp PV mit 9.4kWh RCT-Power Akku - Regelung via IP-Symcon Hausbussystem
    • Neu

      Gerade zufällig gesehen: nachdem ich seit Jahren 70% als "untere Ladegrenze" gesetzt hatte, eben in der App stand das auf 0%!
      Wer die nutzt ggf. mal checken. :s05:
      Update: bei der Anmeldung über das Portal stand die "untere Ladegrenze" auf 30% ;(
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mimikri () aus folgendem Grund: Update

    • Neu

      Hab gerade beim Passat GTE um 2 Jahre verlängert, kostet hier 230,02 Euro inkl. USt.
      und die AGB überflogen:

      VII. Verfügbarkeit
      Die Volkswagen AG ergreift alle zumutbaren Maßnahmen, um die durchgängige
      Verfügbarkeit der mobilen Online-Dienste zu erreichen und bei auftretenden Störungen
      unverzüglich wiederherzustellen. Aufgrund höherer Gewalt (z. B. kriegerische
      Auseinandersetzungen, Unwetter, Arbeitskampfmaßnahmen) oder aufgrund der
      Durchführung notwendiger Wartungs-, Reparatur- oder sonstiger Maßnahmen an den
      technischen Einrichtungen der Volkswagen AG oder an den technischen Einrichtungen
      Dritter, die Daten, Inhalte, Informationen oder Übertragungskapazitäten bereitstellen, kann
      es gleichwohl zu unvermeidbaren, vorübergehenden Störungen, Unterbrechungen oder einer
      Verminderung der Leistungsfähigkeit (Geschwindigkeit) der mobilen Online-Dienste
      kommen. Zudem kann eine intensive gleichzeitige Nutzung der mobilen Online-Dienste zu
      einer Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit (Geschwindigkeit) führen.

      Die Volkswagen AG kann dem Nutzer zur Wiederherstellung, Erhaltung oder Verbesserung
      der Verfügbarkeit der mobilen Online-Dienste eine für den Nutzer kostenlose Aktualisierung
      von Software im Fahrzeug über den mobilen Online-Dienst „Online Software Update“/
      „Online Systemaktualisierung“ anbieten. Die Software-Aktualisierung kann der Nutzer auch
      von seinem Volkswagen Service Partner durchführen lassen.
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-01/2019, e-Up 04/2019 - 10/2019 und wieder E-Golf ab 11/2019
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 bis es Kombi-BEV, eine komfortable Ladeinfrastruktur und V2G gibt
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Neu

      Elektromobilitaet schrieb:

      Die Volkswagen AG ergreift alle zumutbaren Maßnahmen, um die durchgängige
      Verfügbarkeit der mobilen Online-Dienste zu erreichen und bei auftretenden Störungen
      unverzüglich wiederherzustellen.
      :rofl:

      Elektromobilitaet schrieb:

      Die Volkswagen AG kann dem Nutzer zur Wiederherstellung, Erhaltung oder Verbesserung
      der Verfügbarkeit der mobilen Online-Dienste eine für den Nutzer kostenlose Aktualisierung
      von Software im Fahrzeug über den mobilen Online-Dienst „Online Software Update“/
      „Online Systemaktualisierung“ anbieten.
      :rofl:

      P.S: "Humor ist wenn man trotzdem lacht" (Julius Bierbaum)
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Neu

      Elektromobilitaet schrieb:

      Hab gerade beim Passat GTE um 2 Jahre verlängert
      Das ist schön, dass der Passat das kann:

      Elektromobilitaet schrieb:

      Die Volkswagen AG kann dem Nutzer zur Wiederherstellung, Erhaltung oder Verbesserung
      der Verfügbarkeit der mobilen Online-Dienste eine für den Nutzer kostenlose Aktualisierung
      von Software im Fahrzeug über den mobilen Online-Dienst „Online Software Update“/
      „Online Systemaktualisierung“ anbieten.
      Allerdings hat meinem Wissen nach der Passat die OCU3 drin, während im e-Golf aktuell die OCU2 verbaut ist. Ergo, muss der e-Golf nicht können, was der Passat kann...
      Mir wäre lieber, es gäbe die Aktion von VW: "Tausche OCU1/2 gegen OCU3 kostenlos mit ID3 als Ersatzwagen während des Umbaus".
      VG Andreas
      #soulelectrified
      e-Golf 190 grau von 30.10.2014 bis 24.10.2017: 60.860 km
      e-Golf 300 weiss-grau 23.10.2017 bis 26.10.2018: 19.177 km
      e-Golf 225 blau 26.10.2018 bis 26.11.2019: 18.736km
      e-Golf WLTP neu, silber 26.11.2019 6km bei der Abholung
      Zoe blau ZE40 25.05.2019: 7.000km

    • Neu

      Mein Passat ist schon 3 Jahre alt. Da war mal das gleiche Update notwendig wie beim e-Golf. Weiß nicht , ob das neuer ist.
      Jedenfalls hinkte der Passat der Software zeitgleicher Golfs hinterher, zu dem Zeitpunkt.
      Das DP2 hat übrigens noch die Tasten und Rädchen dran, was mir von der Bedienung besser gefällt.
      Der große Bildschirm ist im e-Golf schöner. Das nur nebenbei.

      Bei der Bedienung über den PC über das Portal sehe ich nie Unterschiede von E-Golf und Passat GTE.
      Die Verlängerungen haben beim damaligen e-Golf auch genau so gut funktioniert.
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-01/2019, e-Up 04/2019 - 10/2019 und wieder E-Golf ab 11/2019
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 bis es Kombi-BEV, eine komfortable Ladeinfrastruktur und V2G gibt
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd