CarNet macht alle glücklich (wenn es einmal läuft)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich muss gestehen das mir die Vorstellung unbehagen bereitet. Aber welche alternativen hat denn so ein weltweit agierender Konzern wie VW?

      Microsoft, Amazon und Google, dann wird die Luft auch schon dünn. Man kann also zwischen Pest, Cholera und Ebola wählen.
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf (190) seit 16.02.15 (m. Ladeverl.)
      e-Golf (228) seit 22.01.18
      e-Golf (228) ab 02.03.2018

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher
    • Lustig in dem Zusammenhang war die Info eines wichtigen IT Infrastruktur Herstellers das sie deutliche Umsatzsteigerungen beobachten weil der Trend gerade wieder sehr deutlich weg von der Cloud hin zu lokaler IT kippt.

      Aber das ist ein anderes Thema :)
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL
    • Was mich viel mehr stört, ist nicht zu wissen welche Daten wohin transferiert zu welchem Zweck. Ich möchte der Nutzung meiner Daten zu Bigdata-Zwecken widersprechen. Nur vermutlich heisst es dann, dass man von CarNet ausgeschlossen wird oder das Zehnfache an Gebühr bezahlen muss und trotzdem nicht weiss, ob trotz DSVO / GDPR was abfliesst. Eigentlich brauche ich nur ein E-Auto mit eigenem Webserver und eigener IP Adresse, zu dem ich und kein zentraler Server kontakt aufnimmt, FW Updates einspielt, Dienste nutzt...und keinen VW-Server als Man-in-the-Middle... :cs14:
      Gruss Christian
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      e-Golf 190 Probefahrer Aug+Sept 2017, e-Golf 300 seit April 2018 (Verbrauch 13.3 kWh auf den ersten 13.000km)
      ...und BahnCard100 Inhaber

    • Neu

      Funktioniert (mal wieder) nicht: "Fahrzeugstatus: Datenabruf fehlgeschlagen". Sowohl Portal als auch App :fie:

      Update: 14:03 ... tut wieder (nach Anruf an der Hotline...wobei ich nicht weiß ob das reiner Zufall ist
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mimikri () aus folgendem Grund: Update

    • Neu

      E-auto2014 schrieb:

      wie zu 90 bis 95%.
      Hi Klaus, das ist für einen professionellen, bezahlten Dienst zu wenig. Wenn für dich OK, fein, aber wenn CarNet immer mal wieder und dazu völlig sporadisch nicht funktioniert, dann ist das ein Problem.
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Neu

      Nein okay ist das für mich auch nicht, allerdings kann ich bei den fehlenden 5 bis 10% eine schlechte Netzabdeckung für das Fahrzeug oder auch beim Mobilfunkanbieter meines Handys nicht ganz ausschließen.

      Daran muss auf alle Fälle gearbeitet werden, ich Zahl ja sich zu 100%!
      Klaus
      e-Golf 190 seit 12/2014 bekennender Schnarchlader > 80.000km

      e-Golf-Forum Treffen:
      1. am Bodensee 7.+ 8.10.16
      2. in Moers am 6.+ 7.10.17
      3. in Hann. Münden vom 27. - 30.09.18
      4. e-Golf-Treffen in 2019
    • Neu

      Aber dass man zu 100% bezahlt, heißt nicht, dass man für 100% Verfügbarkeit bezahlt :klugorange:
      Es gibt ja für Car-Net kein SLA (Service Level Agreement), das einem 100% Verfügbarkeit garantiert. Die AGB nennen keine Prozentzahl und eine garantierte 24/7-Verfügbarkeit würde vermutlich niemand von uns bezahlen wollen.
      Und ob es in Wirklichkeit 90%, 95% oder 99,7% sind, weiß auch keiner von uns.
      Ich will das nicht schön reden, aber eine hundertprozentige Verfügbarkeit ist halt einfach unrealistisch für so ein System.
      Grüße
      Lars
      Status E-Mobilität: e-Golf 300 seit 03.02.18 (bestellt am 25.08.17, in Dresden abgeholt).
      Infrastruktur: KEBA Wallbox 97.924 KeContact P30 c-series.
      Winterreifen: Pirelli Cinturato Winter 205/55 R16 94H XL M+S auf Original Astana-Felgen.
    • Neu

      Lars29 schrieb:

      Aber dass man zu 100% bezahlt, heißt nicht, dass man für 100% Verfügbarkeit bezahlt :klugorange:
      Es gibt ja für Car-Net kein SLA (Service Level Agreement), das einem 100% Verfügbarkeit garantiert. Die AGB nennen keine Prozentzahl und eine garantierte 24/7-Verfügbarkeit würde vermutlich niemand von uns bezahlen wollen.
      Und ob es in Wirklichkeit 90%, 95% oder 99,7% sind, weiß auch keiner von uns.
      Ich will das nicht schön reden, aber eine hundertprozentige Verfügbarkeit ist halt einfach unrealistisch für so ein System.
      Grüße
      Lars
      Im Prinzip: ja, aber es sind eher 70% (siehe auch die Länge dieses Threads) und das ist definitiv zu wenig!

      Das (unten) ist wohl das was man als SLA bezeichnen könnte, sieht aber eher nach einem Feigenblatt aus ...

      5. Die Volkswagen AG ergreift alle zumutbaren Maßnahmen, um die durchgängige Verfügbarkeit der mobilen OnlineDienste zu erreichen und bei auftretenden Störungen unverzüglich wiederherzustellen. Aufgrund höherer Gewalt (z. B. kriegerische Auseinandersetzungen, Unwetter, Arbeitskampfmaßnahmen) oder aufgrund der Durchführung notwendiger Wartungs-, Reparatur- oder sonstiger Maßnahmen an den technischen Einrichtungen der Volkswagen AG oder an den technischen Einrichtungen Dritter, die Daten, Inhalte, Informationen oder Übertragungskapazitäten bereitstellen, kann es gleichwohl zu unvermeidbaren, vorübergehenden Störungen, Unterbrechungen oder einer Verminderung der Leistungsfähigkeit (Geschwindigkeit) der mobilen Online-Dienste kommen. Zudem kann eine intensive gleichzeitige Nutzung der mobilen Online-Dienste zu einer Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit (Geschwindigkeit) führen.
      6. Im Falle von technischen Störungen oder sonstigen Problemen kann sich der Kunde an den Kundenservice der Volkswagen AG wenden. Die Kontaktdaten findet der Kunde auf dem Car-Net Portal unter dem Link „Kontakt“.
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."