Wozu nutzt Ihr 'Android Auto'

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wozu nutzt Ihr 'Android Auto'

      Irgendwie erschließt sich mir der Nutzen von Android Auto nicht.
      Was macht ihr damit?
      Für welche Apps ist es besonders nützlich?
      Oder ist Mirror Link die bessere Wahl?
      Es grüßt Martin vom westlichen Ende des Bodensee.
      ---
      e-Golf seit 01.03.18 und i-MiEV seit Juni 16.
      Erneuerbare-Energien-Fan und Kraftwerksbetreiber (3 PV-Anlagen mit insgesamt 22kWp)

      "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern." (afrikanisches Sprichwort)
    • Spotify hören. Auch wenn mir die Bedienung über Android Auto nicht so gut gefällt. Da fehlen die Podcasts.

      Wie ich das mit Mirrorlink löse habe ich noch nicht herausgefunden.

      By the way: mein Android Handy (Zweithandy) ist ein Galaxy Alpha. Hauptsächlich nutze ich ein Nokia Lumia 830 - da gibt es diesen Schnickschnack nicht.
      Grüße,
      Tobias

      e-Golf MJ 2018 bestellt am 29.9.2017, Abholung in DD KW 3/2018 31.1.18;
      BAFA Zusage am 20.1.2018, BAFA Stufe 2 26.1.2018, BAFA Auszahlung 5.2.2018;
      Konfiguration: VDRWLSAH
    • Ok, für Spotify brauch ichs definitiv nicht. :musicextrem:

      Gibt es User die lieber eine Navi-App auf dem Handy nutzen über AndroidAuto oder Mirror-Link oder Car Play?
      Es grüßt Martin vom westlichen Ende des Bodensee.
      ---
      e-Golf seit 01.03.18 und i-MiEV seit Juni 16.
      Erneuerbare-Energien-Fan und Kraftwerksbetreiber (3 PV-Anlagen mit insgesamt 22kWp)

      "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern." (afrikanisches Sprichwort)
    • Ich habe das glaube ich 2 Tage lang probiert.
      Navi mit Android in C64 Pixelgrafik und nur auf dem DP. Handy und Auto machten was sie wollten. Nee, das war nichts was ich länger probiere......
      VG Andreas
      #soulelectrified
      e-Golf 190 grau von 30.10.2014 bis 24.10.2017: 60.860 km
      e-Golf 300 weiss-grau 23.10.2017 bis 26.10.2018: 19.177 km
      e-Golf 225 blau 26.10.2018: 13.000km
      Zoe blau ZE40 25.05.2019: 2000km

    • Also dann bin ich berühigt. Ich dachte ich wäre zu blöd :s05:
      Es grüßt Martin vom westlichen Ende des Bodensee.
      ---
      e-Golf seit 01.03.18 und i-MiEV seit Juni 16.
      Erneuerbare-Energien-Fan und Kraftwerksbetreiber (3 PV-Anlagen mit insgesamt 22kWp)

      "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern." (afrikanisches Sprichwort)
    • Ich nutze es für Amazon prime musik. Als Schrott würde ich es nicht bezeichnen. Allerdings könnte es deutlich besser sei, da die Funktion doch deutlich eingeschränkt ist. Das ist aber eine Aufgabe für Android.

      VW e-Golf MJ2018 seit 24.10.2017
      VW Passat Variant MJ2014 Ecofuel CNG
      16 kWp PV mit Eigenverbrauch
      1Kwp PV Insel mit 4,6kWh Speicher
    • Die Streaming-Dienste scheinen die einzge Domäne zu sein, wo die App Sinn macht, aber die brauche ich nicht.
      Es grüßt Martin vom westlichen Ende des Bodensee.
      ---
      e-Golf seit 01.03.18 und i-MiEV seit Juni 16.
      Erneuerbare-Energien-Fan und Kraftwerksbetreiber (3 PV-Anlagen mit insgesamt 22kWp)

      "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern." (afrikanisches Sprichwort)
    • Ich hatte mich ehrlich gesagt auf die Funktion gefreut, muss aber nach mehr oder weniger langem Rumprobieren auch sagen: das ist einfach Scheiße und sowas kann man im Jahr 2018 nicht bringen. Wollte damit auch hauptsächlich Spotify hören, mache das jetzt aber lieber direkt am Handy über Bluetooth. Wofür ich es gerne genutzt hätte wäre, dass ich während eines Ladestops schnell über Netflix eine Folge meiner Serie schauen kann, um mir die Zeit zu vertreiben. Bisher konnte ich das aber nicht zum Laufen bringen, obwohl ja gegen Filme im Stillstand nichts einzuwenden wäre... Netflix ist auf dem Handy installiert, in Android Auto scheinen aber nur Musik-Streaming-Dienste unterstützt zu werden. Oder ich bin zu doof, das kann auch sein :thumbsup:
      Liebe Grüße,
      Christoph

      e-Golf 300 seit 03/2018
    • Ich verstehe eure Aussagen nicht! Android Auto ist total geil! Man braucht die richtigen Apps, das Smartphone sollte auch mindestens auf dem Stand Galaxy S6 oder höher sein damit alles flüssig läuft. Ich nutze es mit meinem S8 ohne Einschränkungen.

      Apps die bei Android Auto nicht fehlen dürfen:
      -WAZE als Navi App!!! ganz wichtig!!
      -Spotify (läuft wunderbar, manchmal muss man die App vor Fahrtantritt jedoch öffnen, was bei Bluetooth auch manchmal so ist)
      -Whatsapp via Spracheingabe (könnte besser sein, erfüllt aber seinen Zweck)
      -Tunein Radio
      -Google Notizen
      -Google Assist(einfach praktisch)

      Apps die ich mir in der Anbindung an Andriod Auto wünsche:
      -Alexa
      -Bring!
      -Blitzer.de( wobei Waze dafür hervorragender Ersatz ist)
      -Skype
      -Kinoradar
      -Next Plug
      -TripAdvisor
      -Katwarn

      Apps damit man mit MirrorLink überhaupt was anfangen kann:
      Volkswagen Apps:
      -Myguide
      -Media Control
      -Sound Journey
      -Trainer
      -Drive & Track
      -Call & Remind
      -Shared Audio
      -Cam-Connect
      -My Rules

      Für Mirror Link wünsche ich mir nichts, weil ich es nicht nutze und davon nichts halte.
      Das Sytem wurde ursprünglich mal für Nokia entwickelt und gab es 2011 schon bei SKODA und wurde danach sehr stiefmütterlich weiterentwickelt.


      Fazit:
      mit den sinnvollen Apps macht Andriod Auto wirklich erine große Freude. Ich kenne Andriod Auto schon seit 2014 und es wird von Update zu Update immer besser!
    • Hallo MatrinKo89

      Ich habe die App wieder mal aufgeschaltet. Nach wie vor für mich ein nogo. In meinem Auto habe ich eine vollwertige SIM. Android Auto schaltet diese automatisch auf nur Datenbezug um und damit ist das telefonieren nicht mehr möglich. Beim navigieren schaltet die app das AID ab. Auch der Navigationsteil im AID ist dann leer.

      Gruss Peter
      E Golf 300 seit 14.8.2017

      KM ab 14.08.17 bis 01.05.18 = 25000, Verbrauch Durchschnitt = 11.8 KWh
    • What?

      Wenn ich Android Auto anschalte, dann kann ich Spotify hören, gleichzeitig das DP danz normal nutzen und auch das AID ist wie immer. Das selbe bei Mirror Link.

      Btw. Mein e-Golf ist MJ2018.
      Grüße,
      Tobias

      e-Golf MJ 2018 bestellt am 29.9.2017, Abholung in DD KW 3/2018 31.1.18;
      BAFA Zusage am 20.1.2018, BAFA Stufe 2 26.1.2018, BAFA Auszahlung 5.2.2018;
      Konfiguration: VDRWLSAH
    • Ich denke Peter meint es so: Wenn man mit Android Auto (oder Apple CarPlay, das kommt an der Stelle aufs gleiche raus) navigiert anstelle der fest verbauten Navi-Lösung dann ist die Anzeige der Navigation ausschließlich im Infotainment-Display. Die Kartenanzeige im AID entfällt dann einfach.
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL

      Und ebenfalls zum Besuch vormerken:
    • Ich kann Peter verstehen. Für mich ist das vollwertige VW Navi auch unersetzbar. Ich nutze Andriod Auto mit WAZE aber auf meiner täglichen Pendelstrecke. Da brauche ich keine Abbiegezeichen und auch keine Navigationsdruchsagen. Nur Warnungen über Waze. Es Funktioniert sogar, wenn ich Andriod Auto starte, dann aus dem Menü raus gehe und dann das VW Navi starte. Dann kommen Blitzerwarnungen trotzdem noch über Waze obwohl ich das VW Navi laufen habe.
    • und illegal sind sie auch noch, egal wie sehr man sich auch versucht mit "Gefahrenstellenanzeige" rauszureden.

      @e-Golf_70794 hat auch völlig recht. Limits beachten und es passt schon. Auch ganz ohne Ironie :)
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL

      Und ebenfalls zum Besuch vormerken:
    • MartinKo89 schrieb:

      tatsächlich wurde ich seitdem ich meinen eGolf fahre in den 20.000km noch nie geblitzt fällt mir gerade auf :D
      Ich auch nicht, obwohl bei so manch einer Ampel auch ein bißchen Glück dabei war - man ist beim Ampelstart soooo schnell auf über 50 km/h ... :patsch:
      Gruß Dieter

      Anmeldung zum 4. int. e-Golf Treffen 2019

      Seit 04.10.2017 e-Golf 300 - Pure White
      Wir waren dabei! 3. e-Golf Treffen in Hann. Münden September 2018
      Wir sind dabei! 4. e-Golf Treffen in Hann. Münden September 2019