Arbeitshilfe Passfahrten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Arbeitshilfe Passfahrten

      Wer im Gebirge wohnt oder da hindurch fährt, fragt sich öfters: Erreiche ich mit meinem aktuellen Ladestand noch den Scheitelpunkt? Denn das ist das wichtigste - auf der anderen Seite geht's meist wieder runter runter und man kann Energie zurückgewinnen. Aber verhungern kurz vor dem Scheitel geht gar nicht!
      Ich habe mir daher eine Arbeitshilfe gebastelt, die sowohl die exorbitanten Verbräuche bei Bergfahrt mit km Reichweite versieht als auch die Höhendifferenz. Kalibriert ist das am Modell einzelner Pässe, mit Urlaubs-Zuladung auf 2.050kg und 1.000W Nebenaggregaten via Greenrace inkl. partieller Praxisüberprüfung (ohne Gewähr!). Natürlich ist das von der Steilheit der Pässe abhängig. Und gilt nur für e-Golf 300! Die Tabelle für der 190er sähe etwas anders aus.

      Beispiel: ich stehe am Fuss des Grand St. Bernard in Aosta. In Aosta steht das Schild "Gr. St. Bernard -> 35km". Wieviel muss mein Ladestand mindestens anzeigen, damit ich oben drüber komme?
      Antwort 1: Passhöhe rd. 2500m minus Abfahrtshöhe 550m = 1950m. Will ich 20% Reserve haben, muss ich also mindestens knapp unter 7 Teilstriche Ladung mitbringen. Mit 6 Teilstrichen wird es knapp.
      Antwort 2 (Kontrollantwort): 35km bis zum Scheitel macht 6-7 Teilstriche Ladung, die ich haben muss.

      Interessanterweise überwiegt bei Passfahrten der Einfluss der Höhendifferenz (wen wundert's, reine Physik), sodass die km nicht wirklich den Unterschied machen. Mit 20% Reserve gerechnet, kann man also jeden westeuropäischen Pass überwinden, die meisten sogar ohne Volladung. Einfach die Höhendifferenz wissen und man kann ziemlich sicher abschätzen, ob man noch laden muss oder nicht. Teilstriche heißt übrigens beim analogen SOC-Meter, nicht AID.

      Gruss Christian

      e-Golf 190 Probefahrer Aug+Sept 17
      e-Golf 300 seit April 18
      Sommer 13,2 kWh/100km, Winter 15,9 kWh/100km (jeweils Anzeige im Fahrzeug), im Mittel ab Ladedose inkl. Ladeverlusten 16,7 kWh/100km
    • Hallo Christian,

      vielen Dank für Deine Arbeit. Ich warte zwar noch auf meinen E-Golf, hab mir aber schon das Timmelsjoch in Gedanken als Wochenendprojekt vorgenommen. Deine Tabelle gibt da schon Sicherheit, auch wenn es am Timmelsjoch unterwegs gar nicht mal so wenig Möglichkeiten gibt, zumindest mit Typ 2 nachzuladen.

      Gruß, Dominik
      E-Golf bestellt am 21.10.2017, produziert am 22.08.2018, abgeholt in WOB am 29.10.2018

      Farbe: White-Silver-Metallic mit CCS, WP, FAP+, Winterpaket und ein paar netten anderen Kleinigkeiten. :s66:

    • Prima, wenn es hilft. Timmelsjoch ist einfach. Der letzte Schnellader steht in Umhausen auf 1.050m, Timmelsjoch 2.475m macht 1.425m Höheunterschied. Also in Umhausen auf 80% Ladestand auftoppen und schon kommst Du rüber. Umgekehrt von Meran aus (letzter Schnellader auf 300m) musst Du volladen und sparsam fahren und den Ladestand im Auge behalten, dann klappt das auch.
      Gruss Christian

      e-Golf 190 Probefahrer Aug+Sept 17
      e-Golf 300 seit April 18
      Sommer 13,2 kWh/100km, Winter 15,9 kWh/100km (jeweils Anzeige im Fahrzeug), im Mittel ab Ladedose inkl. Ladeverlusten 16,7 kWh/100km
    • Nein. Darauf würde ich mich nie und nimmer verlassen, die Abstufung "hellgrau" nach "dunkelgrau" wandert Dir unterm Hintern weg. Im Gebirge (so haben es mir die schweizer Kollegen hier im Forum beigebracht) nur nach Ladestandsanzeige. Ich hatte mehrfach den Eindruck, dass die Anzeige nicht exakt ist bzw. unbrauchbar im Gebirge, weil da geht es wirklich um vorausschauend den Routenverlauf antizipieren, und welche Fahrweise soll das Navi zugrunde legen (langsam, sportlich).
      Gruss Christian

      e-Golf 190 Probefahrer Aug+Sept 17
      e-Golf 300 seit April 18
      Sommer 13,2 kWh/100km, Winter 15,9 kWh/100km (jeweils Anzeige im Fahrzeug), im Mittel ab Ladedose inkl. Ladeverlusten 16,7 kWh/100km
    • Alter Thread, neue Tour :)

      Danke für die Timmelsjoch Infos - das mach ich jetzt über Pfingsten, da war ich noch nicht.

      Für Sonntag ist geplant - mit ein paar Stunden Aufenthalt im Spieleland, Start um 05:00 Uhr.



      Und für Montag dann wieder retour




      Ich hoffe, das geht sich irgendwie aus. Vielleicht sollte ich das doch mit 3 Tagen machen und nicht mit zwei. Ich denke nochmal drüber nach.
      Lg,

      Lothar
      --------

      seit 10.04.2018 stolzer Besitzer eines e-Golf 300 Oryxweiß
      angekreuzt: alles bis auf Leder und DynAudio, 5 Jahre Garantie / 150.000 km
      bestellt: 30.11.2017
      Ladekarten/Apps: VW (Smatrics), EMC / LinzAG / ELLA, Maingau, Plugsurfin, ENEL
      FIN erhalten und Car-Net registriert: 03.04.2018
      e-Golf angemeldet und S(trom)-Kennzeichentafeln beantragt: 05.04.2018
    • Längenfeld waren wir gerade erst vor 2 Wochen :)

      Schön 3 Tage im Aqua Dome gechillt :)

      Waren aber mit einem Arteon unterwegs aus der Ergänzungsmobilität. 3500km wären mit dem E-golf etwas viel gewesen ;)
      Bestellt: 20.11.2017 / Abgeholt 07.04.2018 in der GMD
      CCS / Winterpaket / Fahrerassistenz "Plus" / Außenspiegel klappbar / Wärmepumpe / Park Assist / weiß

    • Neu

      Ich bin heute sehr fasziniert von der Effizenz des eGolf - um nicht zu sagen sogar absolut begeistert.

      Ich mach dafür kurz noch einen neuen Thread auf unter Erfahrungsberichte - mit einigen tollen Fotos wie ich meine.
      Lg,

      Lothar
      --------

      seit 10.04.2018 stolzer Besitzer eines e-Golf 300 Oryxweiß
      angekreuzt: alles bis auf Leder und DynAudio, 5 Jahre Garantie / 150.000 km
      bestellt: 30.11.2017
      Ladekarten/Apps: VW (Smatrics), EMC / LinzAG / ELLA, Maingau, Plugsurfin, ENEL
      FIN erhalten und Car-Net registriert: 03.04.2018
      e-Golf angemeldet und S(trom)-Kennzeichentafeln beantragt: 05.04.2018