Angepinnt Ladekurve e-Golf 300 & Temperaturmanagement

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Goekel schrieb:

      Außerdem lässt es sich im Nachgang nicht ändern.
      Das ist klar. Schade ist halt, daß die Kunden (alle) für "ahnungslos" gehalten werden und keine entsprechenden technischen Informationen gegeben werden. Beispiele gefällig?
      - warum hat der ID.3 einen Heckantrieb obwohl Fahrverhalten und Effizienz der Rekuperation bei einem Front-Antrieb besser sind?
      - warum ist für den e-Golf keine AHK zulässig, obwohl alle bekannten, technischen Parameter vergleichbar oder besser sind, verglichen mit dem Verbrenner-Golf?
      - warum gibt es keine %-Anzeige für den Batterie-Stand bzw. wurde diese sogar entfernt?
      - wieso wurde die Aussentemperatur-Anzeige in der CarNet-App entfernt, obwohl sie eine wertvolle Informationsquelle über die herrschende Aussentemperatur am e-Golf war?
      - wieso gibt es beim e-Golf keine Lenkradheizung wo dies ausgerechnet bei einem Elektro-Fahrzeug sehr sinnvoll gewesen wäre?
      - warum funktioniert beim e-Golf am Schnelllader zwar die komplette Klimaanlage (!) aber nicht die Sitzheizung?

      Das läßt sich beliebig ergänzen. Wäre alles halb so wild, wenn es eine sinnvolle und nachvollziehbare Erklärung von VW dazu geben würde. Dann könnte man damit leben, so sieht es nur nach Fehlern, falschen Annahmen, technischen Unverständnis, Schlamperei und Anderem seitens VW aus. Und das nervt.
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Mimikri. Bitte lass die ollen Kamellen.

      Das Thema AHK ist echt durch. Die Karosse ist halt nicht identisch zum Verbrenner.

      Die Prozentanzeige im Auto gab es leider nie.

      Und zu den anderen Fragen: das VW da nix zu sagt ist alles nicht eGolf spezifisch. Und ich verstehe die Erwartungshaltung auch nicht, wieso VW jetzt zu jedem Pieps nen offizielles Statement abgeben soll.

      Es gibt ja genug Dinge die am eGolf doof entschieden wurden, aber es ist halt wie es ist.

      Und wenns nicht passt: was anderes kaufen. Und vielleicht mal bei Hyundai fragen wieso ein Ioniq nur LED Innenbeleuchtung mit Schiebedach hat und sonst normale Glühbirnen, so als ein Beispiel...
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL
    • Mimikri schrieb:

      blos nichtssagendes Geblubber mit minimalem Informations-Gehalt
      War das nicht schon immer so - ich meine auf zu Zeiten, als wir uns noch für Verbrenner interessiert haben? ?(
      Viele Grüße
      Norbert
      __________________________________
      2015 - 2019 e-Golf 190 | 01/2019 - Kona e


      Teilnehmer e-Golf-Treffen: MO (2017), HMÜ (2018/2019), HN (2020)
    • sorry, auch auf der Cola steht nicht, dass sie fett macht...

      Ja es gibt viele Dinge, die man erst selbst "erfährt" und wenn man diese "Erfahrung" gemacht hat, zieht man seine Konsequenzen! Der eine so, der andere so...

      Und letztlich sei angemerkt : Bleibt ja nicht stehen die Bude, dauert dann nach 600 km halt nur ein wenig länger mit der Laderei...
    • acurus schrieb:

      Die Karosse ist halt nicht identisch zum Verbrenner.
      Genau so eine Aussage hätte ich von VW erwartet. Übrigens: woher weißt Du so genau, und nicht wir alle, daß das der Grund ist? ?(
      Zudem: es kann ja auch durchaus Unterschiede an der Karosserie zum Verbrenner Golf geben, das heißt ja aber noch lange nicht, daß es deswegen keine AHK geben kann!
      Es ist zudem nicht nur VW bzw. der e-Golf für den es keine AHK gibt, sondern auch einige andere (die meisten?) Hersteller!
      Ich habe nie behauptet, daß es nur VW wäre, aber ich erwarte von VW, daß sie mir erklären, wieso ich für (m)ein Fahrzeug, das offensichtlich alle Kriterien erfüllt, keine AHK gibt. :s05:
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Auch das wurde schon x mal beantwortet.

      Direkte Infos von VW, wenn man die richtigen Leute fragt.
      Alternativ die Werkstatt-Unterlagen zum e-Golf. Kann man kaufen, wenn es einen so brennend interessiert.

      Ganz ehrlich: ich habe keine Lust mehr auf die Diskussionen zu den ganzen Verschwörungsthemen, nur weil alle Naselang jemand meint es besser zu wissen als der Hersteller, oder die spannensten Auskunftsansprüche an den Hersteller hat. Aber andererseits habe ich auch keine Lust diese ganzen Theorien unwidersprochen in einem öffentlichen Forum stehen zu lassen wo das am Ende noch jemand glaubt...

      Davon abgesehen kann hier gerne mal ein Moderator mit dem groben Besen durchgehen und die Beiträge, auch meinen, die nichts mit der Ladekurve vom Golf zu tun haben hier rauswerfen. Danke.
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL
    • Na ...das hat mich nicht überzeugt.

      Es gibt Erklärungsversuche von Seiten VWs, warum die AHK nicht gewollt wird. Und woher weiß ich, ob ich den richtigen gefragt habe?

      Ich hätte mir vielmehr gewünscht, daß man es wenigstens versucht hat. Klar ist egolf schwerer und hat eine andere gewichtsverteilung.

      Überraschung Nissan...auf einmal hat der en-200 eine zuglast...nicht viel, aber immerhin.

      Mein egolf wurde übrigens schon mit Diffusor und Ahkloch ausgeliefert. Bislang fährt ein Forumskollege schon Monate ganz zufrieden mit echter AHK rum...oris schwenkbar mit Steuergerät.
      Kurvenräuber, Freund von Analogen, Konzertsaal auf Räder
      Vw code: VINNYP9X

      6 Jahre Japanleaf ohne größere Mälässen
    • acurus schrieb:


      .

      Die Prozentanzeige im Auto gab es leider nie.

      Auch wenn es der eine oder andere nicht kapiert oder wahr haben will:

      Im AID gab es die Anzeige der relativen Reichweite in %.
      Wenn ich noch 52% Reichweite habe, wie voll ist der Accu?
      Richtig! 52% Soc.
      Es ist völlig humpe, wie VW diese Anzeige nennt, es ist der Soc!
      Offensichtlich haben das die Programmierer auch nicht kapiert gehabt, da die Anzeige kurzzeite Sprünge machte, wenn man Klimatisieren gestartet hat.

      Somit ist die zitierte Aussage schlicht weg falsch!
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, mit allem außer Leder/Business- o. Comfort Teflon.
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 9,1kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11
    • Wo genau gab es im AID oder sonst im Auto eine Anzeige mit der Angabe des SoCs in %? Ein Foto wäre schön.

      Das irgendwelches rumraten an Skalenanzeigen keinen SoC liefert hat @Helbig mal erklärt.

      (edit: Quelle z.B: goingelectric.de/forum/viewtop…=586867&hilit=soc#p586867 oder auch goingelectric.de/forum/viewtop…=597664&hilit=soc#p597664 )

      Und % Reichweite hat nichts mit SoC zu tun, abgesehen davon das die Restreichweite nicht in % angezeigt wird. Und da es keinen festen Startwert für die Restanzeige gibt kannst du auch nicht sagen "100km Restanzeige ensprechen 50% SoC". Bei dem der den Golf mit 10kWh/100km bewegt wären 100km Rest etwa 30%, bei dem der 30kWh/100km braucht wären 100km Restanzeige 100% SoC.

      Also, welche Anzeige entspricht oder entsprach deiner Meinung nach einer SoC-Anzeige in %, Burkhard?

      Der einzige Weg an den SoC Wert in % zu kommen den ich kenne ist OBDeleven. Wenn es einen bequemeren Weg gibt, mit Bordmitteln, immer her damit!
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL
    • Hi!

      Wie ich schon sagte GAB es eine Anzeige „Reichweite in %“. Diese war im rechten Rundinstrument des AID.


      Hier das Foto dazu.
      Die Anzeige wurde „zu Gunsten“ des Think blue trainers entfernt. Bei einigen wohl sogar per Update.

      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, mit allem außer Leder/Business- o. Comfort Teflon.
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 9,1kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11
    • acurus schrieb:


      Der einzige Weg an den SoC Wert in % zu kommen den ich kenne ist OBDeleven. Wenn es einen bequemeren Weg gibt, mit Bordmitteln, immer her damit!
      e-Manager: allerdings nur in 10% Stufen:

      1. Balken 1%-10%
      2. Balken 11%-20%
      usw.
      Grüße,
      Tobias

      e-Golf MJ 2018 bestellt am 29.9.2017, Abholung in DD KW 3/2018 31.1.18;
      BAFA Zusage am 20.1.2018, BAFA Stufe 2 26.1.2018, BAFA Auszahlung 5.2.2018;
      Konfiguration: VDRWLSAH
    • JimKnopf schrieb:

      Hi!

      Wie ich schon sagte GAB es eine Anzeige „Reichweite in %“. Diese war im rechten Rundinstrument des AID.


      Hier das Foto dazu.
      Die Anzeige wurde „zu Gunsten“ des Think blue trainers entfernt. Bei einigen wohl sogar per Update.

      Gruß,
      Burkhard
      Reichweite in % ist eben nicht SoC in %. Merkt man spätestens am Berg.
      Grüße,
      Tobias

      e-Golf MJ 2018 bestellt am 29.9.2017, Abholung in DD KW 3/2018 31.1.18;
      BAFA Zusage am 20.1.2018, BAFA Stufe 2 26.1.2018, BAFA Auszahlung 5.2.2018;
      Konfiguration: VDRWLSAH
    • Du meinst den inneren Kreis "Reichweite" im rechten Rundinstrument?

      Das ist schon einmal per Defintion keine Anzeige in %. Eine SoC Anzeige in % kann man einfach ablesen, und muss nicht rumrechnen oder eine Skala interpretieren, und es würde nicht "Reichweite" dran stehen.

      Aber selbst wenn man die Anzeige als SoC interpretieren will: genau das hat @Helbig in den schon oben verlinkten Thread widerlegt.

      helbig schrieb:

      Die analoge Tankuhr (Reichweitenanzeige) ist keine SOC- Anzeige der Hochvolt- Batterie des Fahrzeugs im eigentlichen Sinne. Ich habe mir dazu auch die angezogenen Daten/ Signale des Kombis aufzeigen lassen.
      Blöd ist nur, dass hier ein Berechnungsalgorithmus verwendet wird, der grob den tatsächlichen SOC der HV Batterie wieder spiegelt und da ist die Verwirrung zum Kunden natürlich perfekt und so einfach nicht mehr zu erklären.


      [...]


      Im eigentlichen Sinne entstand das Problem da man PHEV Anzeigen auf den e-Golf adaptieren wollte, hier aber falsche Signale (Einfach nicht das reine SOC- Signal der HV Batterie) als Auswertung genommen hat (was die Anzeige eigentlich auch nicht darstellen sollte) und schon war der Fehler/ Illusion vor Kunde perfekt. Jetzt kann man sagen, besser eine falsche Anzeige als analoge Tankuhr (SOC-Anzeige) als die jetzige im linken Bereich doch dies wurde damals so entschieden.
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL
    • tstr schrieb:

      acurus schrieb:

      Der einzige Weg an den SoC Wert in % zu kommen den ich kenne ist OBDeleven. Wenn es einen bequemeren Weg gibt, mit Bordmitteln, immer her damit!
      e-Manager: allerdings nur in 10% Stufen:
      1. Balken 1%-10%
      2. Balken 11%-20%
      usw.
      Ja, das ist bekannt aber zählt eben so wenig :)
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL
    • Hi!

      Die Reichweite 0 - max mit 9 Teilstrichen, halber Stand oben in der mitte. Empfinde ich als eine sehr schöne % Anzeige, auch wenn dies nicht als Ziffer angegeben wird.

      Und nochmals: wenn ich noch 52% Reichweite habe, dann habe ich 52% Soc. Der 100% Reichweite ist logischerweise kein fester Wert zugewiesen, da bei vollem Akku die maximale Reichweite immer wieder anders ist.
      Wer den Thread seiner Zeit verfolgt hat, wird sich vielleicht daran erinnern, dass diejenigen, die diese Anzeige haben/hatten berichtet haben, dass % Reichweite recht genau dem Soc entsprochen haben.
      Wenn die Heizung eingeschaltet wurde gab es einen Sprung in der Anzeige, der dann wieder zurück ging.

      Ich bleibe dabei. VW will dem Kunden den Soc vorenthalten, siehe Rundung in App und Portal, die es früher nicht gab. Und deshalb wurde vielleicht auch diese Anzeige entfernt.

      Ich mach für mich hier nen Punkt, bis ich einen eGolf mit dieser alten Anzeige vor der Nase habe und ich mir direkt selbst ein Bild machen kann.

      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, mit allem außer Leder/Business- o. Comfort Teflon.
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 9,1kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11
    • Ich hatte so einen - den fährt jetzt mein Bruder. Und ja, die Anzeige ist für ein Auto, wo man manchmal kalkulieren muss perfekt. Jetzt beim Tesla habe ich SOC% und km, da brauche ich sie allerdings kaum mehr... Beim unserem e-Up!, wo es sehr notwendig ist, gibt es sie glücklicherweise auch.
      Jetzt 1.500 km Gratis Tesla Supercharging > ts.la/florian59849

      VW e-Up! seit 17.4.2014
      TESLA Model 3 „bluezzard“ reserviert 31.3.2016 | bestellt 14.12.2018 | übernommen 27.2.2019
      SONO SION reserviert am 2.8.2016
      VW e-Golf 300 von 6.12.2017 bis 27.2.2019
    • Neu

      wie schnell ladet ihr an eurer Wallbox?

      Welche Ladegeschwindigkeit ist für den Egolf am effizientesten? Volle Ladegeschwindigkeit (AC) mit 16A.
      Wie sieht es dann mit der Beanspruchung des Akkus aus? Zählt das beim Golf schon als Schnellladen und Stress für den Akku?
      Bei Kälte lieber runtergehen?

      Da der Golf über Nacht lädt und morgens voll sein muss, ist die Ladedauer mir egal.
    • Neu

      2x 13-16A ist am effizientesten. Mit geringer Ladeleistung steigt die Laufzeit der Nebenverbraucher wie Steuergeräte und Kühlpumpe. Das sind gut und gerne mal bis zu 200W. Bei 1x 5A bist du bei knapp über 30% Verlust.
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      26,01‬kWp PV + BYD LVL 15.4 Speicher + Black 300 Windrad