Ein Ausflug der e-Königsklasse - Teil 1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Ausflug der e-Königsklasse - Teil 1

      Guten Morgen,

      heute ist es soweit.

      Nach gut einem Monat absoluter perfekter Alltagstauglichkeit und 4220 km auf am Tacho machen mein Sohnemann und ich heute den ersten großen e-Ausflug quer durch das schöne Österreich über die Grossglockner Hochalpenstraße- und auch wieder zurück.



      Das Wetter ist gut, das Auto habe ich gestern bei Lidl noch auf 98% per CCS geladen. Jetzt sind wohl noch 95% drauf - aber wer weiss das schon so genau bei der perfekten Anzeige im AiD. :D




      Das sieht ja schon fast etwas kitschig aus heute.


      Damit unterwegs auch alles einigermaßen klar ist, habe ich mich gestern noch mit GE und CarNet gespielt, das Ergebnis sind nun alle brauchbaren Stromtankstellen im DP.







      Ich möchte unterwegs während der Ladevorgänge hier meine Updates posten - ich hoffe, dass mir das gelingt.


      Jetzt muss ich mal Jakob aufwecken - der schläft noch immer, obwohl der Wecker vor einer Stunde schon 2mal gebimmelt hat.


      Mein nächster Post sollte dann wohl aus dem Ennstal beim Hauser Kaibling kommen, wenn alles glatt geht!


      Edit: Noch ein Foto vor der Abfahrt.



      Bis dann!
      Lg,

      Lothar
      --------

      seit 10.04.2018 stolzer Besitzer eines e-Golf 300 Oryxweiß
      angekreuzt: alles bis auf Leder und DynAudio, 5 Jahre Garantie / 150.000 km
      bestellt: 30.11.2017
      Ladekarten/Apps: VW (Smatrics), EMC / LinzAG / ELLA, Maingau, Plugsurfin, ENEL
      FIN erhalten und Car-Net registriert: 03.04.2018
      e-Golf angemeldet und S(trom)-Kennzeichentafeln beantragt: 05.04.2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LiLo ()

    • Viel Spass, und ich freue mich auf tolle Bilder und Geschichten.
      Gruß Dieter
      seit 10.2.2015. über 80000 km mit dem eGolf...….
      9.9.18 Viertes e-Mobiltreffen in Waiblingen, im Rahmen des Eisentaltags.
      28,-29.9.18 Drittes e-Golftreffen Hann.Münden
      Wir waren dabei! e-Golf Treffen am Bodensee Oktober 2016 [i] und in Moers Oktober 2017 [/i]
    • Gute Fahrt. Toller Plan. Großglockner bei schönem Wetter ist einfach toll. Daran habe ich Kindheitserinnerungen - mit viel Schnee und Gletschern im Sommer. Vor ein paar Jahren habe ich mich dann gewundert, wo die weißen Kappen wohl geblieben sind... ?(
      Viele Grüße
      Norbert
      _________________________________________________
      seit 09/2015 mit dem 190er elektrisch "golfend"
      Am 2. e-Golf-Treffen in Moers teilgenommen
      3. e-Golf Treffen am 28. und 29.September 2018 in Hann. Münden – wir sind dabei!
    • Hallo,

      wir sind in Haus im Ennstal - wo wir auch gerne mal im Winter skifahren.

      Das Auto hängt am Smartrics Lader nach 123km, 13,9 kWh Verbrauch es waren noch gut 90km Rest im Akku, alles mit Normal gefahren, bei ca. 11 - 14 °C, in gemütlichem Tempo.





      Das ist auch gute Gelegenheit für ein Frühstück beim McD.




      Schöne Gegend, hoffentlich machen die Wolken noch auf.



      Das wär's dann mal wieder für's Erste. Danke für Eure Kommentare. Nächster Halt ist wohl dann St. Johann im Pongau oder Zell am See - mal sehen, wie's dem Akku geht.

      Bis dann!
      Lg,

      Lothar
      --------

      seit 10.04.2018 stolzer Besitzer eines e-Golf 300 Oryxweiß
      angekreuzt: alles bis auf Leder und DynAudio, 5 Jahre Garantie / 150.000 km
      bestellt: 30.11.2017
      Ladekarten/Apps: VW (Smatrics), EMC / LinzAG / ELLA, Maingau, Plugsurfin, ENEL
      FIN erhalten und Car-Net registriert: 03.04.2018
      e-Golf angemeldet und S(trom)-Kennzeichentafeln beantragt: 05.04.2018
    • Drücke die Daumen, das die Sonne noch richt durchkommt. Weiterhin leise und entspannt fährt und gute Fernsicht :golly:
      Es grüßt Klaus aus Essen - NRW
      e-Golf 190 seit 12/2014 bekennender Schnarchlader > 67.000km

      eGolf-Forum Treffen:
      1. e-Golf 190 am Bodensee 7.+ 8.10.16
      2. e-Golf 190 in Moers am 6.+ 7.10.17
      3. e-Golf 190 in Hann. Münden am 28. + 29.09.2018, Wir sind dabei!
    • So,

      nach einer kleinen MIttagspause in St. Johann haben wir den dortigen kostenlosen Lader ausprobiert - der wollte bei CCS das Auto nicht erkennen - aber vielleicht war auch einfach noch zu Strom im Akku. Mit AC ging's dann.





      Inzwischen sind wir in Zell am See angekommen - hier gibt's den letzten CCS Lader - ebenfalls kostenlos - vor der Bergetappe.

      Dies ist das gleiche Modell wie in St. Johann, aber mit dem Unterschied, dass dieser lädt. :)



      Viel Kapazität hat nicht gefehlt, es reicht gerade zum Bilder posten..



      Dann mal bis später - auf der Grossglockner Hochalpenstrasse!
      Lg,

      Lothar
      --------

      seit 10.04.2018 stolzer Besitzer eines e-Golf 300 Oryxweiß
      angekreuzt: alles bis auf Leder und DynAudio, 5 Jahre Garantie / 150.000 km
      bestellt: 30.11.2017
      Ladekarten/Apps: VW (Smatrics), EMC / LinzAG / ELLA, Maingau, Plugsurfin, ENEL
      FIN erhalten und Car-Net registriert: 03.04.2018
      e-Golf angemeldet und S(trom)-Kennzeichentafeln beantragt: 05.04.2018
    • Hallo,

      diesmal vom Berg in knapp unter 2000m Seehöhe. Ich wollte ja am Hochtor laden, aber das dort ist der Lader zugeklebt.




      Edit: Jetzt habe ich noch ein Foto von dem Lader gemacht

      Auf jeden Fall sind wir nach gemütlicher Bergfahrt mit ca. 45 km/h mit ca. 50 % SoC angekommen. Diese Königsklasse ist also für die e-Golf gar kein Problem - zumindest in eine Richtung.

      Leider kommen wir nicht mehr auf die Franz-Josefs-Höhe; aus Sicherheitsgründen wurde die Zufahrt um 15:30 gesperrt. Nächste Station nach unserer Jause ist dann Heiligenblut mit der berühmten Wallfahrtskirche.

      Hier ein paar schöne Impressionen vom Berg:




      Offene Crocs sind für dieses Gelände offenbar das falsche Schuhwerk.






      Der Blick hinunter nach dem ersten Scheitelpunkt - Fuscher Törl.



      Links ein System Wallack (Schneefräse zum Räumen der Straße im Fühjahr), rechts ein e-Golf und geradeaus der Tunnel Hochtor, höchster Punkt der Strecke - 2504m Seehöhe.





      Hmmm... System Wallack in der Rückfahrkamera. Ich glaube, die Schneefräse hält mehr aus. Also nicht zu weit zurück.




      So siehts aus am höchsten Punkt. 62km Rest, ca. 50% SoC, wohlig warme kuschelige 6°C; bei der Rückfahrt dann nur mehr 2,1 °C.



      Mahlzeit! Da sitz ich jetzt auch gerade und poste mal eine Runde!

      Bis später!
      Lg,

      Lothar
      --------

      seit 10.04.2018 stolzer Besitzer eines e-Golf 300 Oryxweiß
      angekreuzt: alles bis auf Leder und DynAudio, 5 Jahre Garantie / 150.000 km
      bestellt: 30.11.2017
      Ladekarten/Apps: VW (Smatrics), EMC / LinzAG / ELLA, Maingau, Plugsurfin, ENEL
      FIN erhalten und Car-Net registriert: 03.04.2018
      e-Golf angemeldet und S(trom)-Kennzeichentafeln beantragt: 05.04.2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LiLo ()

    • Hallo,

      leider ist mir in Heiligenblut etwas die Zeit davon gelaufen, daher kommt der letzte Teil etwas verspätet.

      Wir sind nun am nach Hause Weg, wieder in Haus im Ennstal, noch was essen und CCS Voll-Laden. Das war jetzt schon beachtlich. Heiligenblut auf ca. 90% SoC geladen mit dem AC Lader - dann 22km bergab nach Winklern, dann wieder zurück nach Heiligenblut und über die Hochalpenstraße ins Salzburger Land, und nun ohne Laden wieder zurück zum ersten Halt in das Ennstal, 50km Rest. 13.0 kh/100 Verbrauch bis jetzt auf den GANZEN TRIP.

      Man bekommt also bei sinnvoller Fahrweise die ganzen Höhenmeter wieder komplett zurück geladen. Das finde ich absolut genial!

      Und wie versprochen wieder einige schöne Bilder. Leider hat das Wetter nicht ganz mitgespielt.



      200km Rest nach 1500 Höhenmeter rauf und ca. 1000m Höhenmeter runter.



      Zwei e-Gölfe auf den 22kW Ladern in Heiligenblut mit der wunderschönen Kulisse im Hintergrund.




      So schaut der heutige Tag aus in der Carnet iOS App.




      Mein absoluter Liebling, der DEN EINZIGEN öffentlichen Smartrics Schnellader im ganzen Ennstal zuparkt.

      Der Busfahrer war beim McD aber zum Glück schnell zu finden, und er war so nett und hat ein Gefährt dann etwas umgeparkt. Weil Einsteigen wäre FÜR IHN nicht mehr gegangen.

      Er war ganz verwundert, dass da so spät noch wer den Platz am Lader braucht. Ich habe gesagt, dass ich ja auch nicht den Zugang zu einer Tankstelle zuparke.

      "Wie lange dauert denn das?" fragt er. Ich sage "ca. 45 Minuten zum Volltanken." Da ist ihm dann etwas das Gesicht eingeschlafen und er hat gemeint, dass er nun doch gerne gleich weiterfahren möchte. Ich habe dann gewartet bis er weg war und habe dann gleich ordentlich eingeparkt beim Lader.

      Die Akzeptanz und das Verständnis für e-Mobilisten scheint noch lange nicht angekommen zu sein - nicht mal beim Busfahrer.

      Das war's für heute. Der Rest der Reise nach Hause dauert noch ca. 90 Minuten über Autobahn, Berg- und Tal und kurvige Bundesstraße.

      Alles Gute für Eure Trips!

      Ach ja - warum Teil 1? Weil ich mir ein 2 Wochen das Projekt "Italien - obere Adria - Jesolo" mit der e-Golf antue. :beer: Da werde ich auch berichten.
      Lg,

      Lothar
      --------

      seit 10.04.2018 stolzer Besitzer eines e-Golf 300 Oryxweiß
      angekreuzt: alles bis auf Leder und DynAudio, 5 Jahre Garantie / 150.000 km
      bestellt: 30.11.2017
      Ladekarten/Apps: VW (Smatrics), EMC / LinzAG / ELLA, Maingau, Plugsurfin, ENEL
      FIN erhalten und Car-Net registriert: 03.04.2018
      e-Golf angemeldet und S(trom)-Kennzeichentafeln beantragt: 05.04.2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LiLo ()

    • Hallo UWE,

      nein EOS im Konvoi habe ich leider keine gesehen. Einmal kamen mir 3 Tesla Model S entgegen. Aber Dein Foto ist von der Auffahrt zur Edelweisspitze. Da war ich diesmal nicht oben. Einmal bin ich da 2004 mit meinem damals neuen 307cc raufgefahren, da habe ich etwas Höhenangst bekommen bei dem Strasserl mit Kopfsteinpflaster.
      Lg,

      Lothar
      --------

      seit 10.04.2018 stolzer Besitzer eines e-Golf 300 Oryxweiß
      angekreuzt: alles bis auf Leder und DynAudio, 5 Jahre Garantie / 150.000 km
      bestellt: 30.11.2017
      Ladekarten/Apps: VW (Smatrics), EMC / LinzAG / ELLA, Maingau, Plugsurfin, ENEL
      FIN erhalten und Car-Net registriert: 03.04.2018
      e-Golf angemeldet und S(trom)-Kennzeichentafeln beantragt: 05.04.2018
    • Neu

      Hallo,

      da wir es ja nicht zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe geschafft haben das letzte mal im Mai, habe ich das gestern nachgeholt.

      Das entsprechend werbewirksame Foto will ich Euch nicht vorenthalten.



      Meinen Prolli sieht man unten am Ladeplatz. Die Spitze oben rechts ist der Grossglockner - der gestern endlich wieder getraut hat, sich komplett zu zeigen!

      Inzwischen sind solche Touren leider schon nichts mehr besonderes. Das Auto und die Lade-Infrastruktur machen das problemlos mit, wenn man etwas Hirn fährt.
      Lg,

      Lothar
      --------

      seit 10.04.2018 stolzer Besitzer eines e-Golf 300 Oryxweiß
      angekreuzt: alles bis auf Leder und DynAudio, 5 Jahre Garantie / 150.000 km
      bestellt: 30.11.2017
      Ladekarten/Apps: VW (Smatrics), EMC / LinzAG / ELLA, Maingau, Plugsurfin, ENEL
      FIN erhalten und Car-Net registriert: 03.04.2018
      e-Golf angemeldet und S(trom)-Kennzeichentafeln beantragt: 05.04.2018