Awattar startet Voranmeldung für Deutschland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heute könnte man fast meinen, es sei alles wieder wie früher. Mittags zwischen 13 und 16 Uhr fast Null Strompreis, im Rest des Tages zwischen 5 und 17 ct (jeweils plus 13ct Netzgebühren).
      Wind im Netz, sag ich nur...
      Gruss Christian

      1. e-Golf 300 (seit 04/2018) Schnee, Höhenmeter, Rom, Kroatien...alles kein Problem
      2. e-tron 55 (ab 04/2022)


      PV 14,4 kWp Nulleinspeisung (Fronius Symo/Ohm-/Wattpilot), +26qm Solar th.
    • Gerade die neuen günstigen awattar Preise für den HourlyCAP ab 1.1.2023 bekommen

      bis zum 31.12.22 zahle ich 0,26 - CAP (im Schnitt bin ich im Monat bei 0,18-0,22 Cent rausgekommen)

      ab den 1.1.23 0,59 - CAP (Als Bonus für den schlechten Preis muss man 1 Jahr dabei bleiben)

      Danke dafür, da füllt sich jemand auf Kosten der Steuerzahler die Taschen. Aber bei dieser amateurhaften Umsetzung der Strompreisbremse war ja nichts anderes zu erwarten.

      Ich habe angefragt ob ein Wechsel in den Hourly Tarif möglich ist, ich bin gespannt.

      Gibt es hier noch jemanden der bei Tibber ist? Wenn ja wie sind denn die aktuellen Erfahrungen. Was ich gelesen habe hat sich nach Chaos bei der Abrechnung angehört.
      LG
      Mario

      e-Golf 11.2019 bis 11/22
      e-Golf 11.2020 bis 11/23
      EV6 großer Akku RWD 02.2022 bis ??/??
      2 Fronius Wallboxen
    • E-Robin schrieb:

      Ist doch alles Verarsche.
      Bin ab Mitte Januar beim Grundversorger EnBW ODR für 43,2ct. Dafür bezahl ich dann bei EnBW Mobility+ als Stromkunde im Vorteilstarif nur 38ct. für AC Laden. :pillepalle:
      Da hoffe ich für dich, dass es in der Nähe eine AC Ladesäule hat. :D
      Ansonsten denen vorschlagen, dass die auf deinem Grundstück eine öffentliche Säule hinstellen sollen, an welcher du dann günstiger lädst als an der eigenen Steckdose. :klugorange:
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • E-Robin schrieb:

      Ist doch alles Verarsche.
      Bin ab Mitte Januar beim Grundversorger EnBW ODR für 43,2ct. Dafür bezahl ich dann bei EnBW Mobility+ als Stromkunde im Vorteilstarif nur 38ct. für AC Laden. :pillepalle:
      Bei mir auch. 44.01ct/kWh daheim und 36ct/kWh im Vorteilstarif an der Ladesäule, mal sehen wie lange. :pillepalle:
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18
      e-Tron MJ20 ab 14.05.21

      26kW PV+15kWh Speicher
    • Wenn das so weiter geht, muss ich nach meinem Vertragsende mal sehen, dass ich den Versorger wieder finde, der hohe Strompreise, dafür keine Grundgebühr hatte. Damit lohnt es sich dann schnell, selbst etwas Strom zu speichern und mit extra kleinem Sinuswechselrichter das Haus nachts zu versorgen. Hohe Lasten werden dann nur noch bei Sonnenschein eingeschaltet...
      Gruß,
      Stephan

      Kraft macht keinen Lärm, sie ist da und wirkt. - Albert Schweitzer
    • Maingau hatte das mal angeboten. Den Tarif hatte ich damals. Der Preis war aber abhängig von deiner Abschätzung des Jahresverbrauchs mit Strafe, wenn du erheblich zu hoch geschätzt hattest.
      Grüße Andreas
      Jetzt: ID.3 1st Max (Ersatzmobilität für den verschobenen ID.4), Frau eGolf
      Zukunft: ID.4 Blue Dusk Metallic, bestellt 21.01.22, Lieferung Oktober 2022 unverbindlich verschoben Januar 2023. Softwareverbund 7 8

      Strom: 100% CO2-frei. Seit November 2019 PV mit 7,0 kWp, Rest über Ökostromanbieter.
      Energieplushaus, Heizung/Warmwasser CO2-frei über Wärmepumpe.
    • Adi schrieb:

      E-Robin schrieb:

      Ist doch alles Verarsche.
      Bin ab Mitte Januar beim Grundversorger EnBW ODR für 43,2ct. Dafür bezahl ich dann bei EnBW Mobility+ als Stromkunde im Vorteilstarif nur 38ct. für AC Laden. :pillepalle:
      Da hoffe ich für dich, dass es in der Nähe eine AC Ladesäule hat. :D Ansonsten denen vorschlagen, dass die auf deinem Grundstück eine öffentliche Säule hinstellen sollen, an welcher du dann günstiger lädst als an der eigenen Steckdose. :klugorange:
      Tatsächlich gibts in 1km Entfernung eine 22kw Dose der EnBW. ^^
      Beim Ladehub des Zafira würde das immerhin rund 3 Euro ausmachen.

      Maverick78 schrieb:

      E-Robin schrieb:

      Ist doch alles Verarsche.
      Bin ab Mitte Januar beim Grundversorger EnBW ODR für 43,2ct. Dafür bezahl ich dann bei EnBW Mobility+ als Stromkunde im Vorteilstarif nur 38ct. für AC Laden. :pillepalle:
      Bei mir auch. 44.01ct/kWh daheim und 36ct/kWh im Vorteilstarif an der Ladesäule, mal sehen wie lange. :pillepalle:

      Bist du dort jetzt schon Bestandkunde und mußt dann ab Januar den Preis abdrücken, oder gilt das für dich, weil du erst im neuen Jahr dazu kommst?

      -> meine Eltern sind seit Anfang diesen Jahres wieder beim selben Grundversorger wo ich hinwechseln werde.
      In ihrem neuen Abschlagsplan für 2023 schaut es Stand heute so aus, als ob sie als Bestandskunde bei ~30ct. bleiben.
      Gruß Robin

      E-Golf seit 11/2018
      Zafira E seit 06/2022


    • Bei uns (EWE) steigt die Grundversorgung auf rund 80! Cent. Ich nenne das Wucher!

      Gruß,.
      Burkhard
      24.03.21 ID.4 Tech bestellt, mangangrau/schwarz mit allen Extras, unverb. Liefertermin Juli21 Oktoberr21
      01.04.21 Auftragsbestätigung erhalten.
      06.10.21 FIN im Portal sichtbar
      08.10.21 Termin buchbar
      24.10.21 Abholung in der Autostadt. 17.10. wäre möglich gewesen.
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 9,1kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11
    • Unser Regionalversorger nimmt auch für Neukunden 0,69€ Grundversorgung. Awattar 0,53€ minus Sync. Für Bestandskunden wie mich beim Regionalversorger (zu denen bin ich nach Weggang von Awattar bei 0,28€ bzw 0,24€ nach der MwSt Senkung gewechselt) steigt der Preis auf 0,36€ mit 12 Monaten Bindung, moderater Preis absolut, aber trotzdem +50%.
      Gruss Christian

      1. e-Golf 300 (seit 04/2018) Schnee, Höhenmeter, Rom, Kroatien...alles kein Problem
      2. e-tron 55 (ab 04/2022)


      PV 14,4 kWp Nulleinspeisung (Fronius Symo/Ohm-/Wattpilot), +26qm Solar th.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von christech ()

    • Ist einer von Euch noch bei Corrently?
      Da ich dort jetzt aufgrund der enormen Preiserhöhung (von 23 c auf 70 c) gekündigt habe, liegen noch "Genusswerte" in meinem Account. Ich kann die auch "auf Halde legen lassen", damit/wenn ich mal wiederkomme, aber wenn das jemanden nützt, dann lieber gleich nutzen, oder? Gerne PN an mich - sofern für jemanden interessant.
      Sonnige Grüße – Martin
      -------
      • eGolf bestellt: 13.12.2017
      • eMIL abgeholt: 07.12.2018
      • 5. eAuto-Treffen Heilbronn 2020
      • 6. eAuto-Treffen H.Münden 2021
      • 7. eAuto-Treffen Mühbrook 2022
    • Neu

      JoeB schrieb:

      Ich steige wieder in das „Stundenstrom“-Karusell ein. Nachdem aWATTar keine Neukunden nimmt, habe ich jetzt ab 1.1.23 einen Tibber-Tarif.
      13,39ct+Börsenpreis mit 18,5€ Grundgebühr je Monat.
      Ich überlege auch gerade bei denen einzusteigen. Die „intelligente Messeinrichtung“ könnte „Pulse“ können.

      Ich weiß aber nicht ob mein Golf beim smarten laden mitspielt.
      Hat da jemand Erfahrung?

      Unsere kleiner örtlicher genossenschaftlicher Energieversorger will 48,95ct , monatlich kündbar.
      Die Stadtwerke Flensburg als bisheriger Versorger, springen von 23,28ct auf 54,16ct.

      Zusammen mit einem Dieselpreis der gestern bei 1,71€ lag, ergibt sich daraus das ich wohl sonst bald wieder öfter im Schüttelbagger (E250 cdi) unterwegs sein werde…

      Viele Grüße

      Dirk