Welche Ladekarte ist sinvoll?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Ladekarte ist sinvoll?

      Hallo Leute,

      ich habe heute meinen E-Golf bestellt. Dabei tauchte das Thema Ladekarte auf. Darüber hatte ich mir bis jezt noch keine Gedanken gemacht, da ich der Meinung war das ich an jeder Ladestation sofort mit meiner EC-Karte zahlen kann und ich zu 99% zu Hause laden werde. Ich wollte mich nun erst einmal hier im Forum informieren und habe den Vertrag nicht unterzeichnet. Deshalb meine Fragen an Euch:

      1. Ist die Charge&Fule Karte von VW sinnvoll? Auch im Hinblick darauf das man sich 48 Monate an VW bindet!
      2. Gibt es andere Anbieter / Alternativen?
      3. Im Vertrag meine ich gelesen zu haben das es pro Stunde 0,95 € kostet. Ist das ein Pauschalpreis oder was kostet die kWh?


      Bin schon gespannt auf eure Antworten.
      Gruß aus Rheinhessen
      Arno NyM


      16.11.2018 Übergabe geplant :sekt:
      21.02.2018 Neuer Liefertermin KW48
      28.01.2018 Änderung der Felgen
      Mai 2018: Liefermonat unverbindlich
      17.01.2018: BAFA-Zuwendung bewilligt
      15.12.2017: Mennekes Amtron Pro 11 C2 installiert
      23.11.2017: BAFA-Antrag gestellt
      22.11.2017: Bestellung e-Golf V9365A2A :P
    • Servus,

      ich fahre mit der Charge&Fuel, NewMotion und, weil regional verfügbar die E-Wald Karte.
      Bei der Abholung unseres ersten eGolf in Wolfsburg hatte uns die Newmotion, da die fast immer geht, gut geholfen.

      Einzig hier in Niederbayern bei EWald hatte ich Probleme.

      Viele Grüße Lebbold
      Audi A3 etron seit 08 / 2015 bis 03/2018
      VW eGolf in Blau metallic seit 08 / 2017
      VW eGolf in flashrot ab 03 / 2018

      In Zukunft ganz elektrisch ... bin Elektriker ! :D
    • Charge&Fuel ist für VW-e-Fahrer ein Muss, weil die Preise für AC und DC fix und niedrig sind bei einer gleichzeitig großen Zahl an Ladestandorten deutschlandweit.
      Wenn man zusätzlich noch Newmotion und Plugsurfing hat, kann schon (fast) nichts mehr schiefgehen.
      An den meisten Ladesäulen wird dir "Zeit" verkauft, weil es insbesondere bei DC-Säulen offenbar mangels eichrechtlich einsetzbarer Zähler nicht möglich ist, Strom nach kWh abzurechnen.

      Infos zu den einzelnen Karten und Links zu den Anbietern, findest du, wenn du dich in dieser Sektion des Forums umschaust.
      Viele Grüße
      Norbert
      _________________________________________________
      seit 09/2015 mit dem 190er elektrisch "golfend"
      Teilnehmer an den e-Golf-Treffen in
      Moers und Hann. Münden
    • Je nach Standort und Ladesäulen und, und, und evtl noch eine Entega Flat (z.B. für Allego und TNM).

      Eine allgemeingültige Antwort gibt es leider nicht außer dass die Kostelosen Karten nie verkehrt sind, falls man es mal braucht.

      Also PlugSurfing und TNMotion Charge&Fuel...

      Viel Grüße Amigolinos
      Grüße
      Die Amigolinos (Christine und Peter)
      ______________________________________________________
      Bei uns kommt der Strom vom Dach 14 KWP oder von ENTEGA -
      3. e-Golf Treffen am 28. und 29.09. 2018 in Hann. Münden – wir waren dabei!
      Seit dem 25.11.2017 e-Golf 300 Details
    • acurus schrieb:

      Wo bindet man sich 48 Monate an VW?

      C&F, NewMotion und PlugSurfing reicht für fast alles.
      Das steht bei mir im Kleingedruckten zu C6F und gilt bei einem Barkauf des Fahrzeugs.
      Gruß aus Rheinhessen
      Arno NyM


      16.11.2018 Übergabe geplant :sekt:
      21.02.2018 Neuer Liefertermin KW48
      28.01.2018 Änderung der Felgen
      Mai 2018: Liefermonat unverbindlich
      17.01.2018: BAFA-Zuwendung bewilligt
      15.12.2017: Mennekes Amtron Pro 11 C2 installiert
      23.11.2017: BAFA-Antrag gestellt
      22.11.2017: Bestellung e-Golf V9365A2A :P
    • Was du meinst, ist, dass die Karte an das Fahrzeug gebunden ist. Das heißt, wenn du z.B. für 4 Jahre geleast hast, verliert die C&F-Karte nach Rückgabe des Fahrzeugs ihre Gültigkeit. Du kannst sie dann z.B. mit einem Nachfolgefahrzeug von Hyundai nicht weiter einsetzen. Holst du dir ein neues BEV oder PHEV von VW, erhältst du eine neue C&F-Karte, die wiederum ans Fahrzeug gebunden ist.

      Diese Bindung bedeutet in keinem Fall, dass du nur mit C&F Strom laden darfst!

      Wenn die Karte beim Autokauf eine Laufzeit von 4 Jahren hat, ist es wahrscheinlich so, dass duch nach Ablauf dieser Zeit wie bei einer Kredit- oder Scheckkarte eine neu Karte erhältst. Heute ist nichts mehr für die Ewigkeit. ;)
      Viele Grüße
      Norbert
      _________________________________________________
      seit 09/2015 mit dem 190er elektrisch "golfend"
      Teilnehmer an den e-Golf-Treffen in
      Moers und Hann. Münden
    • Ok dann muss ich das noch einmal genauer lesen :grumble:
      Gruß aus Rheinhessen
      Arno NyM


      16.11.2018 Übergabe geplant :sekt:
      21.02.2018 Neuer Liefertermin KW48
      28.01.2018 Änderung der Felgen
      Mai 2018: Liefermonat unverbindlich
      17.01.2018: BAFA-Zuwendung bewilligt
      15.12.2017: Mennekes Amtron Pro 11 C2 installiert
      23.11.2017: BAFA-Antrag gestellt
      22.11.2017: Bestellung e-Golf V9365A2A :P
    • C&F, Newmotion und Plugsurfing (App). Damit kann man sich in Deutschland zu 99% bewegen. Meine ENTEGA Flatrate lass ich mal außen vor ;)

      EC und Kreditkartenzahlung ist mir nur bei EnBW an der Autobahn und bei den VR Banken bekannt.
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Bekanntlicherweise erkennt die Säule nicht, welches Fahrzeug gerade geladen wird. Somit ist es zumindest technisch egal, welches Fahrzeug mit der Karte geladen wird.
      Ob es rechtlich beschränkt ist, ist mir egal :D .
      Und wenn ich damit Benzin für unseren Verbrenner bezahle.
      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11
    • Beim Schnellladen wäre ich vorsichtig. Hier wird einiges an Daten übertragen. Und vor allem fällt auf der Rechnung auf wenn das CHAdeMO steht oder man in 1h per Typ2 vollmacht.

      Die Karte ist auch wie die ENTEGA Flat Fahrzeugbezogen und darf nicht für andere Fahrzeuge benutzt werden.
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maverick78 ()

    • Burkhardt, wenn du damit den Sprit für deinen Verbenner bezahlst und anschließend deinen e-Golf lädst, ist das quasi wie einmal PHEV vollmachen. Die Karte wäre also bestimmungsgemäß genutzt. :rofl:
      Viele Grüße
      Norbert
      _________________________________________________
      seit 09/2015 mit dem 190er elektrisch "golfend"
      Teilnehmer an den e-Golf-Treffen in
      Moers und Hann. Münden
    • Welche Ladekarte ist sinvoll?

      JimKnopf schrieb:

      Bekanntlicherweise erkennt die Säule nicht, welches Fahrzeug gerade geladen wird. Somit ist es zumindest technisch egal, welches Fahrzeug mit der Karte geladen wird.


      Das stimmt zumindest für CCS nicht. Hier werden neben dem Fahrzeugtyp auch die VIN übertragen. Ich war auch zuerst verwundert, als mich die Frau an der Hotline fragte ob ich der eUp oder der i3 sei (der gerade vor mir fertig geworden war). Die können sicherlich noch mehr sehen. Es würde mich nicht wundern wenn zb auch der Kilometerstand übertragen würde.
    • Das ist nicht ganz korrekt, aber der Mythos hält sich hartnäckig.
      Es werden zwar eine ganze Reihe von Daten übertragen, darunter fallen aber nicht die VIN und der km Stand.
      Übertragen werden, Vehicle ID in Form einer MAC Adresse (weltweit eindeutig), Ladezustand und diverse Ladeparameter.
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Im Vertrag steht: "Die Karte ist einem Fahrzeug (oder Fahrer) zugeordnet, eine Übertragung auf ein anderes Fahrzeug ist nicht möglich."
      Das heißt m.E. nicht, das ich es nicht für ein anderes Fz benutzen darf, die Transaktion wird nur dem anderen Fz zugeordnet. :hmm:
      Aber eine Vertragsverletzung ist dies nicht. :pardon:
      Gruß Dieter



      Seit 04.10.2017 e-Golf 300 - Pure White
      Wir waren dabei! 3. e-Golf Treffen in Han.-Münden September 2018
    • Habe gerade für meine Tochter, die unseren e-Golf für eine Woche fahrt, wenn wir auf mit anderen Verkehrsmitteln auf Reisen sind, eine kleine Hilfestellung zur Auswahl der Ladekarte (aus der Menge meiner Ladekarten) aufgeschrieben. Vielleicht ist das ja auch für den einen oder anderen von Euch hilfreich.

      Bitte reibt Euch nicht an den Annahmen für die Ladezeiten. Es sind ja nur Hilfszahlen um vergleichbare Basiswerte zu bekommen.
      Es grüßt Martin vom westlichen Ende des Bodensee.
      ---
      e-Golf seit 01.03.18 und i-MiEV seit Juni 16.
      Erneuerbare-Energien-Fan und Kraftwerksbetreiber (3 PV-Anlagen mit insgesamt 22kWp)

      "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern." (afrikanisches Sprichwort)