Ergänzungsmobilität - wie geht das?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich wollte vor ein paar Monaten mal den Golf-GTE von Euromobil haben, weil mir der letztes Jahr mal als Alternative mit angeboten worden war. "Den haben wir ausgeflottet, auch den Passat GTE", sagte die Dame am anderen Ende der Telefonleitung.

      Zum Arteon habe ich keine Erkenntnisse, frage aber beim nächsten mal gezielt danach und werde dann wieder hier berichten, sofern dann noch erforderlich.
      Viele Grüße
      Norbert
      _________________________________________________
      09/2015 - 01/2019 e-Golf 190 | 01/2019 - Hyundai Kona e
      Teilnehmer an den e-Golf-Treffen in
      Moers und Hann. Münden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von e-Golf_70794 ()

    • Am Telefon sagte mir die Dame von VWFS, dass ein Arteon nicht geht (wusste die wohl auswendig). Bei der Nachfrage nach einem Golf GTI schaute sie dann nach (ebenfalls NEIN), einen Amarok hat sie auch verweigert.

      Das kann ich nicht verstehen. Das steht so nicht in der Broschüre. Es ist einer der Gründe wieso ich mir einen e-Golf gekauft habe. Ein Arteon ist wie ein Passat (nur eben Coupé-Türen und Heck).

      Das verstößt meiner Meinung nach gegen die Regeln des unlauteren Wettbewerb (oder so ähnlich).

      Wenn ich einen Vertrag unterschreibe, bei dem Tuareg und Phaeton ausgeschlossen sind, dann kann ich doch auf den Rest (des begrenzten) VW-Arsenals bestehen. Oder die hätten nur bestimmte Fahrzeuge je nach Verfügbarkeit auflisten sollen.
      Status e-Golf:

      15.12.17: Abholung in DD :dance:
      21.11.17: Termin in DD gemacht (Prod. 47 KW)
      21.10.17: Bafa Antrag eingereicht (24.11.17 Stufe 1 bewilligt)
      24.09.17: verbindliche Auftragsbestätigung
      12.09.17: Stromanbieterwechs., Reserv. e-Auto Bonus 1.000,- € :thumbsup:
      01.09.17: bestellt
      30.08.17: Fahrzeug beim Händler konfiguriert und Angebot eingeholt
      12.08.17: Reservierung Kennzeichen
    • Hi!
      Da stimme ich Dir voll und ganz zu, ich werde das bei Gelegenheit mal ausreizen.
      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11
    • In München hatten die heut morgen alles.

      Der Amarok wird leider verkauft (wurde heute Mittag aus dem Angebot entfernt). Den gibt es nur noch in Berlin (telefonische Aussage, konnte den aber nicht finden).

      Ich bin auch bereit etwas weiter zu fahren um das Wunschfahrzeug zu bekommen. Bei uns gibt es sowieso keine Stationen in der Nähe (30 km).

      Bin im Februar in der Nähe von München beim i-feu Workshop und wollte mir einen Amarok nehmen (und nicht mehr so schnell wieder abgeben). Das klappt nun nicht mehr. Und bei Arteon sagen die auch "nö". Werde da noch etwas Terror machen :grumble: :s19: :s24: wenn ich übermorgen den e-Golf zugelassen habe.
      Status e-Golf:

      15.12.17: Abholung in DD :dance:
      21.11.17: Termin in DD gemacht (Prod. 47 KW)
      21.10.17: Bafa Antrag eingereicht (24.11.17 Stufe 1 bewilligt)
      24.09.17: verbindliche Auftragsbestätigung
      12.09.17: Stromanbieterwechs., Reserv. e-Auto Bonus 1.000,- € :thumbsup:
      01.09.17: bestellt
      30.08.17: Fahrzeug beim Händler konfiguriert und Angebot eingeholt
      12.08.17: Reservierung Kennzeichen
    • In der Broschüre zur Ergänzungsmobilität steht an einer Stelle:
      "Als Käufer eines Neufahrzeugs e­up! oder e­Golf von Volkswagen bieten wir Ihnen für bis zu 30 Mietwagentage pro Jahr einen Volkswagen Pkw
      (ausgenommen Touareg und Phaeton) für Urlaubsfahrten, Tages­,Wochen­ oder Wochen­endtouren an."

      Weiter unten steht allerdings:
      "Je nach Verfügbarkeit haben Sie die Wahl zwischen den folgenden Volkswagen Modellen:
      up!, Polo, Golf, Golf Sportsvan, Jetta, Beetle, Touran, Golf Variant, Scirocco, Passat, Passat Variant, CC, Golf Cabrio, Eos, Sharan und Tiguan."

      In der Liste steht nichts von Arteon und Amarok :(
      Grüße
      Lars
      Status E-Mobilität: e-Golf 300 seit 03.02.18 (bestellt am 25.08.17, in Dresden abgeholt).
      Infrastruktur: KEBA Wallbox 97.924 KeContact P30 c-series.
      Winterreifen: Pirelli Cinturato Winter 205/55 R16 94H XL M+S auf Original Astana-Felgen.
    • Lars29 schrieb:

      In der Broschüre zur Ergänzungsmobilität steht an einer Stelle:
      "Als Käufer eines Neufahrzeugs e­up! oder e­Golf von Volkswagen bieten wir Ihnen für bis zu 30 Mietwagentage pro Jahr einen Volkswagen Pkw
      (ausgenommen Touareg und Phaeton) für Urlaubsfahrten, Tages­,Wochen­ oder Wochen­endtouren an."

      Weiter unten steht allerdings:
      "Je nach Verfügbarkeit haben Sie die Wahl zwischen den folgenden Volkswagen Modellen:
      up!, Polo, Golf, Golf Sportsvan, Jetta, Beetle, Touran, Golf Variant, Scirocco, Passat, Passat Variant, CC, Golf Cabrio, Eos, Sharan und Tiguan."

      In der Liste steht nichts von Arteon und Amarok :(
      Grüße
      Lars
      Das ist aber Stand 10/2016. Auf der aktuellen Broschüre 06/2017 (VWFS)(Euromobil gibt es eigentlich so nicht mehr, die wurden/werden seit Anfang 2016 sukssesive umgestellt) steht davon nichts mehr.

      Werde dann mal in die Vertragsunterlagen schauen, die ich unterschreibe. 2016 gab es den Arteon ja noch nicht.
      Status e-Golf:

      15.12.17: Abholung in DD :dance:
      21.11.17: Termin in DD gemacht (Prod. 47 KW)
      21.10.17: Bafa Antrag eingereicht (24.11.17 Stufe 1 bewilligt)
      24.09.17: verbindliche Auftragsbestätigung
      12.09.17: Stromanbieterwechs., Reserv. e-Auto Bonus 1.000,- € :thumbsup:
      01.09.17: bestellt
      30.08.17: Fahrzeug beim Händler konfiguriert und Angebot eingeholt
      12.08.17: Reservierung Kennzeichen
    • Lord schrieb:

      Das ist aber Stand 10/2016. Auf der aktuellen Broschüre 06/2017 (VWFS)(Euromobil gibt es eigentlich so nicht mehr, die wurden/werden seit Anfang 2016 sukssesive umgestellt) steht davon nichts mehr.
      Werde dann mal in die Vertragsunterlagen schauen, die ich unterschreibe. 2016 gab es den Arteon ja noch nicht.
      Hast Recht. Googeln will gelernt sein, ich hatte den ersten Treffer genommen und nicht über die VW-Seite zur aktuellen Broschüre navigiert :s19:
      Und letztlich ist es so, wie Du sagt: Was zählt, sind die Antragsunterlagen und ich könnte wetten, dass da irgendwo ein Disclaimer enthalten ist, der VW ein Hintertürchen bei den auswählbaren Fahrzeugen lässt :grumble:
      Grüße
      Lars
      Status E-Mobilität: e-Golf 300 seit 03.02.18 (bestellt am 25.08.17, in Dresden abgeholt).
      Infrastruktur: KEBA Wallbox 97.924 KeContact P30 c-series.
      Winterreifen: Pirelli Cinturato Winter 205/55 R16 94H XL M+S auf Original Astana-Felgen.
    • :fie: Ich bin bei einem relativ kleinen Händler. Da gibts im Moment nur einen Touran . Mir persönlich ist das Wurscht. Wenn ich wirklich mal ne längere Tour machen will schau ich mal 15 km weiter da gibt es noch mehrere, größere Händler ( Raum Karlsruhe ) . Muss man eigentlich unbedingt zu VW oder geht auch Audi?
      Seit September 2017 E-Golf Pendler
      PV Anlage mit 9,7 KWP
    • Es soll eigentlich ein vergleichbares Fahrzeug geben. Richtlinie ist der Kaufpreis, also ein Fahrzeug um die 40.000 €. Hängt wohl stark davon ab welche Fahrzeuge verfügbar sind. So die Info vom Händler.

      Stationssuche
      euromobil.de/stationssuche/

      Ich habe jetzt die Karte für die Ersatzmobilität erhalten. Ich wollte jetzt mal prüfen ob ich die Karte auch im Ausland ( = Reisezielland) nutzen kann. Euromobil ist auch in NL, IT , UK, AUT und Irland aktiv. :thumbup:
      VG

      Dirk

      E-GOLF seit dem 21.10.17
    • Bin in einem Art Rahmenvertrag; da gibt es die Ergänzungsmobilität nicht. Begründung: da würden manche Firmen, die zwölf e-Golfs haben ein komplettes Fahrzeug einsparen.
      Bestellt am 14.11.2017 • Konfigcode VHTEQ352 • Antrag BAFA am 15.11.2017 • Zuwendungsbescheid am 05.12.2017 • I-FEU Lade-Box am 25.11.2017 und nochmal eine am 10.02.2018

      Gruß Tobi
    • MartinKo89 schrieb:

      Amarok als Euromobil? Wo gibt es sowas? Arteon geht übrigens.
      Mir wurde erklärt alles außer Tuareg. Nur muss man rechtzeitig , also ca. 2 Wochen vorher, vorbestellen.

      Mach mich nicht schwach, dass der Amarock nicht geht. Wäre blöd, wenn ich im November mit einem eGolf zur Drückjagd müsste.
      Hätte allerdings den Vorteil, dass die Sauen mich nicht kommen hören. :hi: .
      Gruß
      Eckart
    • Blau-Mann schrieb:

      Bin in einem Art Rahmenvertrag; da gibt es die Ergänzungsmobilität nicht. Begründung: da würden manche Firmen, die zwölf e-Golfs haben ein komplettes Fahrzeug einsparen.
      Wenn das durch einen Flottenrabatt entsprechend ausgeglichen ist, wäre ja dagegen nichts einzuwenden.
      Gruss Christian

      e-Golf 190 Probefahrer Aug+Sept 17
      e-Golf 300 seit April 18
      Sommer 13,2 kWh/100km, Winter 15,9 kWh/100km (jeweils Anzeige im Fahrzeug), im Mittel ab Ladedose inkl. Ladeverlusten 16,7 kWh/100km