Was mich am e-Golf nervt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mir bleibt schleierhaft, warum das Aufschließen mit dem Entriegeln gekoppelt ist. Neben dem Inlet sind ja auch zwei tasten...langer druck und er entriegelt wenn der Wagen auf ist.

      Wenn der Japanleaf solch ein unsinniges Verhalten nicht hat, dann darf auch der Erwähnung finden. Generell finden ich den Ton für einen Supermoderator ganz schön überheblich.
      Kurvenräuber, Freund von Analogen, Konzertsaal auf Räder
      Vw code: VINNYP9X

      6 Jahre Japanleaf ohne größere Mälässen
    • Ich kann es zwischen den Zeilen heraushören. Und 2 mal hat es bei mir unangenehm geklingelt.
      Aber immerhin fällt auch meist brauchbare Info mit ab. ;)

      Wie lange braucht Vw eigentlich für die einpflege von neuen Straßen/Autobahnen?

      Ich bin nördlich von kerpen auf eine neue Autobahn gestoßen (braunkohle tagebau). Diese ist nun etwa 6 monate aktiv. Komisch fand ich, daß die Navigation (discovery pro) immer wieder abgebrochen wurde, wenn ich bei google maps auf dem iphone eine weitere route berechnen habe lassen.
      Kurvenräuber, Freund von Analogen, Konzertsaal auf Räder
      Vw code: VINNYP9X

      6 Jahre Japanleaf ohne größere Mälässen
    • Hummelbrummel schrieb:

      das war bei dann bei JEDER Kreuzung so bzw. musste immer manuell entriegelt werden...irgendwan habe ich dann Autohold ausgeschaltet). Später nach Zündung aus/an hat wieder alles normal funktioniert. Weiter habe ich nicht mehr getestet.
      Genau so war das bei mir heute! Ich habe den Eindruck, daß Autohold/Automatische Parkbremse besonders oft zum blockieren neigt, wenn es feuchtes bzw. nasses Wetter ist. Hatte das heute mehrere Male am Stück. Also auf zum VW-Händler. Dummerweise habe ich die "Zündung" dort ausgemacht, und nachdem der Service-Mitarbeiter bei mir im e-Golf saß: Fehler nicht mehr reproduzierbar. Murphy lässt grüßen. Beim nächsten Mal versuche ich das so hinzubekommen, daß ich das Fahrzeug zwischendurch nicht abstelle.
      Hat aktuell sonst noch jemand ab und an das Problem der "nicht lösenden automatischen Parkbremse"?
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Mimikri schrieb:

      besonders oft zum blockieren neigt, wenn es feuchtes bzw. nasses Wetter ist.
      Ich habe noch keine diesbezüglichen Erfahrungen gemacht.
      Aber wenn das Verhalten bei diesen Witterungseinflüssen reproduzierbar ist, würde ich die Ursache in Richtung Steckverbinder vermuten.
      Gruß Robin

      Weihnachtsbesteller 2017
      E-Golf MJ 2019 seit 11/2018

      PV Anlage mit 6,8 KWp seit 06/2011
      Wallbe Eco 2.0S
    • Das ist mir erst kürzlich wieder passiert dass die Bremse dauernd im Stand blockiert hat. Dieses Mal war das Auto ganz normal am Parkplatz gestanden. Wenn ich mich recht erinnere war das tagsüber...da war es auch nicht (besonders) feucht.
      Mobile Wallbox: go-eCharger 22KW
      PV: 8,55 KWp
      Status e-Golf in 2017 (VTSBDLY2):
      07.12: Er ist da! Mitgebrachte WR wurden im Werk gewechselt: Conti TS 860 FR auf orig. VW Astana
      05.12: Fzg. zugelassen/Abholschein erhalten
      20.11: Termin KW49/07.12. in DRS (Prod. KW46 in WB)
      17.11: Letzte Fahrt mit Golf 4 TDI
      22.09: Bestellt
      Konfig.:AID,WP,ALS,Infrarot,VZE,Kamera,DAB+,eSound,kein Startknopf,Farbe:Indiumgrau

      Gruß aus Bayern

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hummelbrummel ()

    • Wenn ihr schon mit solchen Erfahrungen hier kommt -

      hat jemand schon unvorhergesehene Vollbremsungen gehabt?

      Fuhr die Tage ca. 70km/h auf einer 3 spurigen Straße ganz links - auf einmal haut das Auto eine Vollbremsung hin - incl. Gurtstraffer (jetzt weiß ich, wie die sich anfühlen).
      - vorn der Abstand war voll ok,
      - seitlich war ein Auto fast auf meiner Höhe (konnte es also nicht sein).

      Hab irgend was im Augenwinkel wischen sehen - vielleicht ein Vogel?

      Einzig verwunderlich, das mir keiner hinten rein gefahren ist - hätte ich verstehen können
      Viele Grüße Jürgen

      Happy elektrisch seit 19.11.18 :D
    • Sowas hatte ich noch nicht, aber gestern hab ich wohl zu schnell rückwärts an eine Ladesäule geparkt. 30cm vor der Säule kam dann ein schrilles Piepen und sofort eine Vollbremsung. Ich hab den Einparkassistenten ausgeschaltet. Kann aber nicht ausschließen das evtl. hinten quer Verkehr war. War auf der Dult in Regensburg und auf dem Parkplatz ging es zu wie Sau... Aber ich bin trotzdem ordentlich erschrocken.

      Wenn der Rangier-Assistent, oder wie der heißt, eingeschaltet ist, dann komm ich nicht in die Garage. Bleibt dann immer mit Vollbremsung und gepiepse vorher stehen :whistling:
      Gruß, Matthias aus Bad Abbach
      e-Golf 300 BJ: 3/2018 / Audi A6 Avant 3,0 tdi Bj 2008 (<-- wird hoffentlich bald durch ID.3 oder ähnlichem ersetzt) :D
    • Ich hatte das PRoblem regelmäßig bei einer langen, zugewachsenen Garagenhofeinfahrt. Dort haben die Blätter und Äste immer zu Notbremsungen geführt - was ziemlich nervig war, weil das 30m ohne Wendemöglichkeit sind.

      Daher habe ich anfangs das Notbremssystem ausgeschaltet (kann man im Rückfahrkamera-Display durch einen Tipper machen). Faktisch habe ich das meist aber erst nach der ersten Notbremsung gemacht, weil ich es mal wieder vergessen hatte.

      Ein anderer Trick scheint zu sein ganz leicht auf der Bremse zu stehen. Wenn ich das mache greift der Assistent nicht, und man kan ganz nahe an Hindernisse wie z.B. Säulen dran fahren, oder auch mal durch einen langen dünnen Ast, ohne dass es zu einem ungewünschten Sonderstopp kommt.
      Istzeug: e-Golf 300. Warzeug: Passat GTE. Firma: 75% EVs, Tendenz steigend.
      And I paced (#22)
    • Hatte ich beides. Wenn ich in die Garage rückwärts rein gefahren bin praktisch immer eine Notbremsung, es sei denn ich bin extrem langsam rein geschlichen.

      Auch die Notbremsung oder öfters nur die Kollisionswarnung hatte ich öfters wenn ein Auto auf der Spur neben mir war. Ziemlich lästig. Im Stadtverkehr und auch auf der Autobahn.
      Gruß,
      Stephan
    • Also die "Notbremsung" beim Rückwärtsfahren hatte ich auch schon 2 mal - beim ersten Mal bin ich erschrocken ausgestiegen, weil es so geruckt hat, dass ich dachte, ich sei schon ans andere Auto drangefahren - obwohl noch bestimmt 20 cm Platz waren...
      Viele Grüße,
      Volker

      eGolf MJ 2019 - bestellt: KW08/2018 - Produktionswoche: KW46/2018 - Abholung in Dresden: 11.01.2019 :happy:
    • Die Notbremsung hatte ich in der Tiefgarage auch schon öfter, wenn ich schön mit Schwung in die Nähe der Wand gefahren bin. War jedesmal noch lange kein Problem, aber "better safe than sorry". Seitdem mach ich es wie erwähnt und gehe beim schnellen Heranrollen leicht auf die Bremse, dann unterbleibt das automatische Bremsen weil er weiß, dass man aufpasst :D
      Liebe Grüße,
      Christoph

      e-Golf 300 seit 03/2018
    • Der Notbremsassi arbeitet im Rahmen seiner Möglichkeiten sehr gut. Ich hatte schon sinnfreie Fehlalarme mit Bremseingriff und schon Unfallminderung und -verhinderung. Ich möchte kein Auto mehr ohne.
      VG Andreas
      #soulelectrified
      e-Golf 190 grau von 30.10.2014 bis 24.10.2017: 60.860 km
      e-Golf 300 weiss-grau 23.10.2017 bis 26.10.2018: 19.177 km
      e-Golf 225 blau 26.10.2018: 13.000km
      Zoe blau ZE40 25.05.2019: 2000km

    • Ja für Leute die laufen wo gegen fahren, mag der Vorteil schon überwiegen ;) In meinen gut 23 Jahren die ich bisher Auto gefahren bin, bin ich genau 2 mal wo gegen gefahren, einmal der benannte Blumenkübel wo die Elektronik nicht geholfen hat und einmal mit meinem ersten Auto. Für mich würde die allgegenwärtige Nervigkeit eines solchen Systems den Nutzen überwiegen und ich würde lieber verzichten. Kann man den Notbremsassistent eigentlich deaktivieren? Abwählen kann man ihn ja nicht.
      Gruß,
      Stephan
    • Hallo Stephan,
      ich hatte nie so viele Unfälle, wie mit dem ersten e-Golf, wo ich mich viel zu sehr an die Technik angefreundet hatte und immer unaufmerksamer wurde :s24:
      Ich fahre auch beruflich recht viel in hoch potenten Autos, auch hier hat der Bremsassi schon die Unaufmerksamkeit manch Vorrausfahrenden nicht zu seinem Nachteil werden lassen. Ja, wer immer und überall aufmerksam ist, kann schon Unfallfrei durchs Leben kommen. Am häufigsten ist aber im Stau das Ding aktiv, wenn mal wieder alle meinen Spurwechselhüpfen machen zu müssen....
      VG Andreas
      #soulelectrified
      e-Golf 190 grau von 30.10.2014 bis 24.10.2017: 60.860 km
      e-Golf 300 weiss-grau 23.10.2017 bis 26.10.2018: 19.177 km
      e-Golf 225 blau 26.10.2018: 13.000km
      Zoe blau ZE40 25.05.2019: 2000km

    • Immer und überall aufmerksam ist natürlich niemand. Aber es gibt schon deutliche Tendenzen bei Aufmerksamkeit und Agressivität des Fahrstils, was sich dann eben deutlich niederschlägt in Energieverbrauch, Reifenverschleiß, Alterung des Antriebsstrangs mitsamt Nebenaggregaten und Fahrwerksteilen, Steinschlägen, Unfallhäufigkeit und Gesamtlebensdauer eines Fahrzeuges. Ich denke es ist kein Zufall, dass mein Auto mit 19 Jahren noch alle Teile des Antriebsstranges mitsamt Nebenaggregaten Erstausrüstung ist. Inkl. Auspuff und Kupplung. Mein früherer Mechaniker des Vertrauens hat mal gesagt: es sind einfach immer die gleichen Leute die kommen. Die schimpfen auf Autos und Marken, wechseln irgendwann Modell und/oder Marke und kommen dann mit der anderen Marke wieder laufend mit Defekten...
      Gruß,
      Stephan
    • Hi!

      Was mich nervt, ist, dass beim PV laden der eGolf manchmal den Ladevorgang nicht wieder startet.
      Es blinkt dann meist an der Ladedose rot. Manchmal reicht einmal auf- und abschließen, manchmal muss der Stecker gezogen werden und seltener muss sogar Fahrbereitschaft hergestellt werden.
      Und ja, ich habe dafür gesorgt, dass die Ladepausen mindestens zweimMinutennlang sind und mindestens zwei Minuten geladen wird.

      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11