Angepinnt Karten-Update fürs Navi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das war schon vor 14 Jahren mit meinem Prius so. Jaaaa nicht den Start/Stop-Knopf drücken, bevor du wieder zu Hause oder bei einem Schlüssel bist... ;)
      VW e-Up! seit 17.04.2014
      TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
      SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
      VW e-Golf 300 seit 6.12.2017
    • rolfrenz schrieb:

      Das war schon vor 14 Jahren mit meinem Prius so. Jaaaa nicht den Start/Stop-Knopf drücken, bevor du wieder zu Hause oder bei einem Schlüssel bist... ;)
      Ist in der Tat Standard für's "keyless" (auch bei unserem BMW).

      Das beutet aber leider auch, dass Diebe die den Wagen mit dem "Schlüsselreichweitenverlängerungstrick" klauen,
      erstmal reichlich Zeit haben ihn an einen sicheren Ort zu bringen und dort in Ruhe zu knacken.
      Bei BMW ist das ein echtes Problem. Inwieweit e-Golfs interessant für Diebe sind, weiß ich allerdings nicht.
      Ciao, Gerd
    • acurus schrieb:

      Tendenziell uninteressant denke ich. AID (sofern verbaut) und Navi sind vermutlich die interessantesten Teile für Langfinger, im Motorraum ist ja dann doch alles sehr speziell, und auch die Sitze oder Felgen locken niemanden hinterm Ofen hervor...
      Das DP, das AID, das Lenkrad und die Airbags sind sicherlich sehr interessant -
      das wäre dann aber typisch für "vor Ort"-Ausweidungen.
      Unserem Nachbarn hat man letztens nachts vor dem Haus
      das gesamte Armaturenbrett + Lenkrad aus seinem Vito geklaut.
      Mit sowas hat man sicher auch beim e-Golf zu rechnen.

      Das Problem mit keyless go ist halt, dass das ganze Fahrzeug relativ einfach geklaut werden kann.
      Ciao, Gerd
    • kelvin schrieb:

      acurus schrieb:

      Tendenziell uninteressant denke ich. AID (sofern verbaut) und Navi sind vermutlich die interessantesten Teile für Langfinger, im Motorraum ist ja dann doch alles sehr speziell, und auch die Sitze oder Felgen locken niemanden hinterm Ofen hervor...
      Das DP, das AID, das Lenkrad und die Airbags sind sicherlich sehr interessant -das wäre dann aber typisch für "vor Ort"-Ausweidungen.
      Unserem Nachbarn hat man letztens nachts vor dem Haus
      das gesamte Armaturenbrett + Lenkrad aus seinem Vito geklaut.
      Mit sowas hat man sicher auch beim e-Golf zu rechnen.

      Das Problem mit keyless go ist halt, dass das ganze Fahrzeug relativ einfach geklaut werden kann.
      AID und DP haben e-Golf spezifische Software drauf. Müsste man flashen, zudem sind die wohl auf das Fahrzeug gekoppelt und funktionieren nicht in anderen e-Golfs. (Es sei denn man klaut nur das Display des DP, ohne Steuerung) Lenkrad und Airbags sind da schon interessanter. Wobei das Lenkrad mit den blauen Nähten auch wieder auffällig sein dürfte. Zudem sind die Autos ja bei Bedarf online, das macht das mitnehmen schwieriger.

      Vorteil eines Elektroautos ist ja auch, dass durch die beschränkte Reichweite die Autos nicht weit weg sein können (außer auf einem anderen Fahrzeug). Durch die Seltenheit der e-Autos würde das aber auch wieder auffallen, sofern nicht geschlossene Anhänger verwendet werden.
      Grüße,
      Tobias

      e-Golf MJ 2018 bestellt am 29.9.2017, Abholung in DD KW 3/2018 31.1.18;
      BAFA Zusage am 20.1.2018, BAFA Stufe 2 26.1.2018, BAFA Auszahlung 5.2.2018;
      Konfiguration: VDRWLSAH
    • Neu

      Tobi42 schrieb:

      Ich habe direkt die Daten aus dem Netz gezogen, da Discover Care auch bei mir keine Updates fand. Zip-Datei dann direkt auf SD-Karte entpackt und ab ins Auto.

      Schlüssel habe ich nicht im Auto gelassen, das hat auch so funktioniert. Bin nur nicht mehr ganz sicher, ob ich den Wagen (in der verschlossenen Garage) eventuell unverschlossen gelassen habe während des Updates.
      Update im Auto dauert gar nicht so extrem lange, das dürfte unter einer Stunde gewesen sein. Das Entpacken der Zip-Datei auf die SD-Karte kam mir länger vor.
      Habe vorgestern auch mit DiscoverCare auf nem Mac mini direkt auf ne 32er SD Karte das Kartenupdate geladen und gestern beim Losfahren den Updateprozess auf dem DP gestartet. Ist trotz verschlossenem Auto während eines Einkaufs weitergelaufen und hat insgesamt 30-40 Minuten gedauert. Das Runterladen und automatische Installieren auf die SD Karte aber ca. 4-5 Stunden. Ist jetzt die 2018 Version. Ausgeliefert wurde der Golf Ende März 2018 mit der 2017/2018er Version.
    • Neu

      Das müsste die letzte Kartenversion sein:



      Alles in allem (Download + Installation auf SD-Karte) ca. 4...5 Stunden

      LG

      Christian
      e-Golf 300:
      - Leasingvertrag (privat) am 06.11.2017 unterschrieben
      - Fahrzeugübernahme am 12.12.2017 (Händlervorbestellung)
      - mein Lieblings-Assistenzsystem: ACC
      - was schön ist: die Ruhe...
      - entspannend: über CarPlay Podcasts von CleanElectric hören...
      - was nervt: die Vergesslichkeit des Fahrzeugs (e-Sound, Fahrmodus, Innentemperatur, usw.)
      - Wallbox Mennekes AMTRON Xtra 11 C2