Wo sollte optimalerweise die Ladedose sitzen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wo sollte optimalerweise die Ladedose sitzen?

    Hallo zusammen,

    ich fahre seit 3 Jahren den eGolg 190 und bin insgesamt ganz zufrieden, für den Alltag ist er tauglich.
    Was mich stört ist jedoch die Position der Ladedose hinten rechts.
    Zur Erklärung: Ich gehe häufiger bei ALDI einkaufen und verbinde dies mit dem Laden des eGolf,
    klappt auch gut; Ich muss jedoch rückwärts einparken, um an das CCS Kabel zu kommen. Wenn ich meine
    Einkäufe verstauen will, wird dies problematisch, sobald andere Autos neben mir parken, man kommt dann
    nicht mehr ohne Weiteres an den Kofferraum. Meines Erachtens wäre die optimale Position irgendwo vorne.

    Wie seht ihr das? ?(
    seit 09/2015
  • Ja aber Vorsicht, nicht die neuen Mitglieder verschrecken sagte man mir :)

    Lieber @et-golf, dieses Thema wurde vor wenigen Wochen erst besprochen, hier kannst du das ganze nachlesen und dir eine Meinung bilden, bzw. schauen was die Forenkollegen (und ich) so dazu geschrieben haben:

    Position der Ladedose

    Falls du eine Umfrage erstellen wolltest, da du hier im Unterforum "Umfragen" bist, dann nutze bitte die entsprechende Funktion des Forums, die du hier findest:

    Gruß, Daniel

    Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

    Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL
  • Um nochmal auf DIE richtige Position zu kommen.
    Solange es zig verschiedene öffentliche Lader, mit den unterschiedlichen Parkmöglichkeiten, wie links, rechts, quer oder sonst wie gibt,
    brauchen wir uns über die richtige Position keinen Kopf machen.
    Das Kabel für CCS sollte lang genug sein, wie es bei manchen Säulen ja auch ist.
    Und für die Länge des Typ 2 Kabels kann man sich ja selbst entscheiden.

    Und zu Hause haben sich ja viele auf rechts hinten eingestellt und die Wallbox entsprechend platziert.
    Kommt jetzt irgendwann vorne Mitte, werden so einige Probleme in der Garage bekommen.
    Auf dem einem Ende stört die Rückwand und andere bekommen das Tor nicht mehr zu. :rofl:
    Gruß Bernhard

    Teilnehmer am e-Golf-Treffen in Bechtersweiler (Bodensee) 2016, Moers 2017, Hann. Münden 2018

    und Hann Münden am 28.09.2019. :s66:
  • Wo sollte optimalerweise die Ladedose sitzen?

    -Bernhard- schrieb:


    Und zu Hause haben sich ja viele auf rechts hinten eingestellt und die Wallbox entsprechend platziert.
    Kommt jetzt irgendwann vorne Mitte, werden so einige Probleme in der Garage bekommen.
    Auf dem einem Ende stört die Rückwand und andere bekommen das Tor nicht mehr zu. :rofl:

    Also ich habe mich zunächst auf links vorne eingestellt... und rechts hinten. Aber genau wegen diesem Hersteller-Wildwuchs habe ich eine Installation mit mehreren CEE32 Dosen so dass ich meine zwei Go-eCharger passend umhängen kann.

    Aber die Hersteller müssen es normieren. Denn nur durch deren fehlende Normierung werden die öffentlichen Ladestationen einfach „irgend wie“ gebaut.
    VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
  • Die Hersteller konnten sich in über 100 Jahren nicht einigen, wo der Tankstutzen sein soll. Ich habe da meine Zweifel, dass die sich jetzt plötzlich beim Ladeanschluss einigen werden. :heulen:
    Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
  • Adi schrieb:

    Die Hersteller konnten sich in über 100 Jahren nicht einigen, wo der Tankstutzen sein soll. Ich habe da meine Zweifel, dass die sich jetzt plötzlich beim Ladeanschluss einigen werden. :heulen
    Das stimmt so nicht. Die Hersteller in Asien haben den Tankstutzen oft links, da Linksverkehr. Alle anderen Länder/Regionen haben die Stutzen rechts. Beim Tanken ist es wg. der Durchfahrmöglichkeit auch eigentlich kein Problem, wenn man sich bewusst ist, wo die Tanköffnung ist. Man kann (zumindest theoretisch, wenn man sich die Videos anschaut) immer vernünftig an eine Säule fahren.

    Bei den Ladern - insbesondere CCS mit zu kurzen Kabeln - geht das aber wohl nicht immer.
    VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
  • Falsch ist relativ. Ich wundere mich immer wieder mal, das es Schlangen an den Säulen für die "rechts-Tanker" gibt. Ich fahre dann immer eng an die freie "Links-Säule" ran und ziehe den Schlauch (in der Luft haltend) über den Kofferraum zum Tankstutzen rechts. Klappt problemlos. Die Frau im Video hat den Wagen nur zu blöd an die Säule gefahren (hätte etwas enger und 1.5m weiter nach vorne fahren müssen).
    VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
  • Mein erstes Auto (Bj'86 Fiesta Diesel) hatte den Tankstutzen auch links. Sieht so aus als wäre das bei aktuellen Ford noch immer so.

    DIE perfekte Lösung für die Position gibt es halt nicht.

    Rechts
    Vorteil: perfekt zum Laden an Ladesäulen auf dem Gehsteig und Längsparken
    Nachteil: daheim in der Garage komme ich nicht mehr ran, weil das Auto rechts ja an der Wand steht

    Links
    Vorteil: passt zum Laden daheim in der Garage
    Nachteil: beim Längsparken mit Lader am Gehsteig muss das Kabel ganz ums Auto herum reichen

    Vorne
    Vorteil: passt ziemlich immer, egal ob man auf die Ladestation zu fährt oder ob sie neben dem Auto sind, egal ob links oder rechts
    Nachteil: wenn man vorwärts in die Garage fährt, kommt man evtl. nicht mehr ran, wenn man rückwärts rein fährt, kann man den Kofferraum nicht mehr entladen.

    Hinten
    Vorteil: passt ziemlich immer, egal ob man auf die Ladestation zu fährt oder ob sie neben dem Auto sind, egal ob links oder rechts
    Nachteil: wenn man rückwärts in die Garage fährt, kommt man evtl. nicht mehr ran

    Fazit: ich wäre für hinten ziemlich mittig.
  • Northbuddy schrieb:

    Falsch ist relativ. Ich wundere mich immer wieder mal, das es Schlangen an den Säulen für die "rechts-Tanker" gibt. Ich fahre dann immer eng an die freie "Links-Säule" ran und ziehe den Schlauch (in der Luft haltend) über den Kofferraum zum Tankstutzen rechts. Klappt problemlos. Die Frau im Video hat den Wagen nur zu blöd an die Säule gefahren (hätte etwas enger und 1.5m weiter nach vorne fahren müssen).

    Die "links Säule" wird hier in der Regel von Autos genutzt die rechts betankt werden, und daher in der anderen Fahrtrichtung durch die Tankstelle fahren. Und dann stehste da mit nem Bulli drin und hast das Hupkonzert :)

    Outsider64 schrieb:

    Fazit: ich wäre für hinten ziemlich mittig.
    Viel Spaß dann beim be- und entladen des Autos über das Kabel zu stolpern...

    e-Golfer schrieb:

    Outsider64 schrieb:

    Fazit: ich wäre für hinten ziemlich mittig.
    Also genau da, wo die fehlende AHK sein müsste :klugorange:
    oder im Falle eines elektrischen Caddies/Bullies die Rampe für einen Rollstuhl...
    Gruß, Daniel

    Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

    Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL
  • Ja beim Kofferraum Be- und Entladen sollte man dann nicht gerade den Akku laden. Aber man kann ja auch dann noch einstecken wenn man das Auto verlässt.

    Auch das mit der AHK muss sich nicht ausschließen. Wenn z.B. rechts neben dem Nummernschild die Klappe für den Ladestecker wäre, würde das überhaupt nicht kollidieren. Wobei das dann schon ein bisschen weit unten ist und laufend versifft weil hinten... So gesehen ist die Steckerposition beim Model S an der Seite im Rücklicht garnicht mal schlecht gewählt. Da kommt man obwohl seitlich auch noch ran wenn man an der Wand steht. Dann würde ich aber rechts bevorzugen statt links wie beim Tesla.