Großer Ladepark an der A8

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das war Vortrag Nummer 1 am Montag in Erlangen, vor dem Ionity Vortrag. Ich hätte euch hier schon gerne die Präsentation gezeigt, aber der Zugang zum Download den sie gezeigt hatten geht leider nicht. Ich habe deshalb mal nachgefragt und warte noch auf die Antwort.

      Dort soll ein über 6 km langes DC Bussystem mit 1000 V entstehen, wo dann die PV Anlage direkt per DC/DC Wandler einspeisen kann. Ein Pufferspeicher mit gut 1 MWh (so weit ich mich erinnere) soll auch integriert werden und eine Anbindung an die Mittelspannung natürlich. Das AKW Grundremmingen ist ja gleich ein paar km weiter :evil: Durch wegfallende AC/DC und DC/AC Wandlungen soll es effizienter sein als bisherige Systeme. AC Ladung gibt es nicht. Bei Ladung in den PKW ist dann auch nur ein DC/DC Wandler nötig.

      Da es keine Anbieter für ein solches System gibt und kein deutscher Hersteller die Hardware dafür bauen wollte, haben sie sich in China umgesehen und dort einen Anbieter gefunden, der die nötigen Wandler baut. Experten aus dem Publikum haben angemerkt, dass wegen zusätzlich nötiger Leitungen für die Sicherheit nicht wirklich Kupfer gespart wird ggü. einer AC-Lösung. Außerdem wurde angemerkt dass der Zulassungsprozess extrem schwierig werden könne und dass die Leitungen zur Erde hin korrodieren könnten. Die Vortragenden konnten die Probleme nicht entkräften, sondern haben nur bestätigt, dass da vieles neu ist und man mal sehen muss und einige Anbieter an Leitungsherstellern und eben die chinesische Firma für Leistungselektronik ihr bereits vorhandenes Knowhow einbringen.

      Schwerlastverkehr will man in diesem Park nicht haben. Busverkehr ja, aber räumlich getrennt. In erster Linie wollen sie die ganze Anlage für den Eigenbedarf von der Firma Sortimo.
      Gruß,
      Stephan
    • Ja Maverick hast Recht ist nicht neu. Ich hab das eher als Auffrischung und Stand des Ausbaues gedacht.

      Danke für den Link zum Nachbarforum. Hab die Kommentare gelesen, schon Interessant wie die Sichtweisen auseinandergehen.
      Von Standort Badenwürtemberg und Keine Windkraft. Da stehen übrigens einige Richtung Burgau, nicht weit weg allerdings ist deren Einspeisung überschaubar.
      Gruß
      Peter



      bestellt 11.08.2017
      AB 22.08.2017
      EG300 ab 30.11.17 10:30Uhr :thumbsup: :beer: