Audi e-tron 55 quattro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja genau Rainer, beobachten wir doch mal in unregelmäßigen Abständen die Größe des Angebotes.
      Das gibt sicherlich einen nicht repräsentativen Eindruck von dem guten Verlauf des Absatzes dieses e-Mobils. :D
      Es wird doch sicher sehr begehrt sein, schon allein wegen der phantastischen und gleichmäßigen Abständen zwischen den einzelnen Blechbauteilen ... :rolleyes:
      Gruß Dieter

      Anmeldung zum 4. int. e-Golf Treffen 2019

      Seit 04.10.2017 e-Golf 300 - Pure White
      Wir waren dabei! 3. e-Golf Treffen in Hann. Münden September 2018
      Wir sind dabei! 4. e-Golf Treffen in Hann. Münden September 2019
    • Dieter - hast Du auch "nur direkt verfügbare" angekreuzt?

      Anders herum - ist doch auch bei anderen e-Autos so: Spezialisten ordern blind viele Fahrzeuge, wenn die dann nur einen Teil bekommen, kommen die auf mobile.de und gehen weg wie geschnitten Brot.
      Angebot für die, die nicht warten wollen.

      Als ich Ende 17 nach einem e-Golf schaute, waren da auch immer so 6 - 12 Fahrzeuge zu haben. Aber die wollten den ganzen Listenpreis.
      Viele Grüße Jürgen

      Happy elektrisch seit 19.11.18 :D
    • wjha schrieb:

      Dieter - hast Du auch "nur direkt verfügbare" angekreuzt?
      Nee Jürgen, ehrlich gesagt habe ich eine solche Option gar nicht gefunden.
      Aber die nähere Zukunft wird es ja zeigen, ob der e-Tron sich gut verkauft oder auch nicht ...
      Gruß Dieter

      Anmeldung zum 4. int. e-Golf Treffen 2019

      Seit 04.10.2017 e-Golf 300 - Pure White
      Wir waren dabei! 3. e-Golf Treffen in Hann. Münden September 2018
      Wir sind dabei! 4. e-Golf Treffen in Hann. Münden September 2019
    • Kann man dieses Gefährt (Audi) eigentlich auch korrekt mittig in eine Ladelücke stellen? ?(
      Mir scheint, ich sah mehr schlechte als gute Beispiele... :saint:
      Bilder
      • 20190414_184929.jpg

        119,02 kB, 800×450, 34 mal angesehen
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • Danke für dein Bild Adi - nun ist mir auch völlig klar woher der Name „Dickschiff“ kommt! 8o Da müssen ja im Unterboden mindestens 200 kWh Batterien verbaut sein. =O
      Gruss Aragon / Rene
      Mein black-Sioux wurde KW43 2014 produziert also VFL (Vor-Face-Lift) oder 190

      Ich war dabei ! e-Golf-Treffen eins am Bodensee / zwei in Moers / drei in Hann Münden / vier in ??? // aber schön waren auch die vielen kleinen Treffen!!! :thumbup:
    • Ich finde das Bild herrlich. Audi steht gut zentriert, vielleicht etwas zu weit hinten und zeigt wie gut es ist einen Nasenlader zu haben. Mindestens zwei Diskussionen auf einmal gelöst ;) :ironie:
      VG Andreas
      #soulelectrified
      e-Golf 190 grau von 30.10.2014 bis 24.10.2017: 60.860 km
      e-Golf 300 weiss-grau 23.10.2017 bis 26.10.2018: 19.177 km
      e-Golf 225 blau 26.10.2018: 7000km

    • Bluemomentum schrieb:

      Häh Nasenlader...Wangenlader ?
      Der Leaf ist der wahre Nasenlader...kia ein Hakennasenlader.
      Tesla Popo-Backenlader ...golf kiemenlader

      Der golf wirkt wie ein Matschboxauto neben dem etron.
      Dann stell mal ein Model X daneben. Es liegen ja auch 1-2 Fahrzeugklassen dazwischen. Der eUp ist neben den eGolf auch zierlich.
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
    • wjha schrieb:

      Ehm - was wäre mit ihm, wenn der Golf anders herum rechts gestanden hätte?
      Dann hätte er die Ladeklappe im anderen Kotflügel genommen und nur AC laden können. Ausserdem war das <IRONIE> Schild dran, und es sollte sagen, dass der Audi als Nasenlader auch nicht besser dran wäre.
      VG Andreas
      #soulelectrified
      e-Golf 190 grau von 30.10.2014 bis 24.10.2017: 60.860 km
      e-Golf 300 weiss-grau 23.10.2017 bis 26.10.2018: 19.177 km
      e-Golf 225 blau 26.10.2018: 7000km

    • e-Golfer schrieb:

      IRONIE> Schild dran, und es sollte sagen, dass der Audi als Nasenlader auch nicht besser dran wäre.
      Na ja, aber umgekehrt wäre es in dieser Ladesituation auch kein Nachteil. Wäre die Ladebuchse hinten rechts, dann hätte man das Schiff rückwärts reinzirkeln müssen. Bei zwei nebeneinander liegenden Plätzen ist es auch schwieriger die Stecker aus einer Position zwischen zwei Fahrzeugen zu stecken, besonders wenn beide "Übergewicht" haben. :klugorange:
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • e-Golfer schrieb:

      Ich finde das Bild herrlich. Audi steht gut zentriert, vielleicht etwas zu weit hinten und zeigt wie gut es ist einen Nasenlader zu haben. ...
      Die Perspektive täuscht ein wenig. Rechts neben dem Audi ist die Luft bis zum Rand beinahe doppelt so gross wie links bis zum Strich. Ich musste die Rückspiegel einklappen, mit dem Nummernschild die Mauer "küssen" und auf der Beifahrerseite aussteigen, bis das Kabel lange genug war (dafür kann der Audi dann aber wirklich nichts). Ich weiss nicht, wie lange der dort stand, als ich abgestöpselt habe, bemerkte ich aber, dass der Audi nicht (mehr) am laden war.
      Bilder
      • 20190414_152152.jpg

        108,78 kB, 800×450, 17 mal angesehen
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adi ()

    • Ich fahr den E-Tron ja gerade Probe und mir ist schon einmal eines aufgefallen. Der E-Tron bricht an IONITY Säulen bei 90% die Ladung automatisch ab.
      Hat zu dem Zeitpunkt aber noch mit knapp 100kw geladen. Ich habe für knappe 60kw Ladung - etwas über 22 Minuten gebraucht. Das fand ich schon sehr schnell! Spitzenladeleistung an IONITY in Brohltal West waren 153kw bis 80%!
      Lieben Gruß vom
      Schee

      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak
    • Hallo Freunde. Also nach 2 Tagen E-Tron kann ich folgendes Berichten:

      Positiv:

      + viel Platz vorne und hinten
      + Gut ablesbare und bedienbare Monitore
      + schnelles Navi - Guter Sprachassistent
      + Top Verarbeitung überall
      + Guter Ladespeed an HPC Ladern bis 100% - s.o.
      + Familientauglich (Kindersitze passen auch bei großen Menschen hinter den Vordersitz)
      + super ablesbares Head Up Display.
      + Gut verstellbare Mittelarmlehne
      + für ein SUV gutes - nicht schwammiges oder schaukelndes - Fahrwerk.
      + 360* Kamera ist top.

      Neutral:

      - Nicht so aggressiv im Anzug

      Negativ:

      - überdurchschnittlich hoher Verbrauch (auch im Stadtbetrieb im Sommer nicht unter 25 kWh/100 km zu bekommen.
      - viel zu hoher Anschaffungspreis
      - Sehr kleines Handschuhfach.
      - Frunk reicht nur für Ladekabel
      - Türen sind sehr schwer
      - das Auto wirkt behäbig
      - kaum Chancen bei „normalen“ Parklücken oder engen Parkhäusern
      - Dickschiffcharakter
      - nerviges Surren der E-Motoren vor allem beim Rekuperieren und unter 50km/h deutlich hörbar.

      Fazit:

      Insgesamt habe ich im E-Tron eher das Gefühl in einem Verbrenner zu sitzen, der zufällig einen E-Antrieb hat, als in einem durchdachten „Neu“ konstruierten E-Fahrzeug, dass auch eben ein E-Fahrzeug sein will. Mit all den Vorzügen - z.B. Niedriger Verbrauch...

      P.S.: Auch wenn ihr es mir nicht glaubt, aber ich war nach den 2 Tagen froh wieder in meinem e-Golf zu sitzen. Also Kauf ausgeschlossen.

      Lieben Gruß vom
      Schee

      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak