Wieder ein 'fundierter' Bericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es ist interessant zu beobachten wie "hochdekorierte sog. Wissenschaftler" mit undifferenzierten und diffusen Behauptungen einem "Trumpismus" in
      Deutschland Vorschub leisten und damit den HiTech- und Wissenschaftsstandort Deutschland Stück für Stück demontieren.

      Gruß,
      Lifli
      Es ist besser, schweigend für einen Idiot gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und zu beweisen, das man einer ist !
    • Wie vor 100 Jahren: Der Verein der Pferdedroschkenfahrer bekämpft den Verbrennungsmotor...uaaahhh :grumble:
      Und welche namhaften Leute sich vor den Karren spannen lassen, muss wohl am Forschungssponsoring der THI durch Audi liegen :patsch:
      Gruss Christian

      e-Golf 190 Probefahrer Aug+Sept 17
      e-Golf 300 seit April 18
      Sommer 13,2 kWh/100km, Winter 15,9 kWh/100km (jeweils Anzeige im Fahrzeug), im Mittel ab Ladedose inkl. Ladeverlusten 16,7 kWh/100km
    • Es ist noch gar nicht so lange her.

      Die erste deutsche Eisenbahn verkehrte am 7. Dezember 1835 zwischen Nürnberg und Fürth.

      Damals wurde dringend davor gewarnt wesentlich schneller als ein Pferdefuhrwerk zu fahren, weil höhere Geschwindigkeiten unabsehbare Folgen für den Körper bis hin zu seiner spontanen Zerstörung bei Geschwindigkeiten über 36 km/h haben könnten.

      Sind wir mit der eMobilität zurück auf Start?
      De Bergische Jung Wolfgang
      WBL

      Alle sagten: das geht nicht.
      Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.

      Nur Verrückte hier...
      Komm Einhorn wir gehen!

      e-Golf300 seit 22.06.2018
      aktueller km-Stand: 50.126 km
      Verbrauch 13,8 kWh im Schnitt langfristig
      die blaue eLise
      Volkswagen Code VKDCJJS7
      Modell-Jahr 2018
      Außenfarbe Atlantic BlueMetallic
      Innenfarbe Puregrey/Titanschwarz/Schwarz/Perlgrau
    • eg300 schrieb:

      Dann fehlt noch ein Bericht über starke Magnetfelder und elektrische Strahlung die zu ----> Demenz führen
      Demenz?
      wat is dat?
      hiv --> han i verjessen
      De Bergische Jung Wolfgang
      WBL

      Alle sagten: das geht nicht.
      Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.

      Nur Verrückte hier...
      Komm Einhorn wir gehen!

      e-Golf300 seit 22.06.2018
      aktueller km-Stand: 50.126 km
      Verbrauch 13,8 kWh im Schnitt langfristig
      die blaue eLise
      Volkswagen Code VKDCJJS7
      Modell-Jahr 2018
      Außenfarbe Atlantic BlueMetallic
      Innenfarbe Puregrey/Titanschwarz/Schwarz/Perlgrau
    • Wieviel Sche*ße wird denn bitte hier abgelassen? <X Die Hälfte davon ist purer Schwachsinn, dann wird sich wieder auf die falsch ausgelegte Schwedenstudie bezogen usw. usw. Auch fällt mir auf, dass der Artikel auf jeden Fall nicht objektiv geschrieben ist, sondern Propagandamaterial in den Schatten stellt. Ständig wird der Professor mit positiven Attributen wie "eloquent" usw. versehen. Was soll der Mist?
      Und kann mir mal bitte jemand den Sinn des folgenden Satzes erklären?

      Würde jeder Autofahrer seinen Tank nur ein Viertel betanken und auf den – laut Statistik – in bayerischen Auto mitgeführten unnötigen Ballast von durchschnittlich 7,5 Kilogramm verzichten, dann „hätten wir die europäischen Klimaziele schon in Sichtweite.“
      Liebe Grüße,
      Christoph

      e-Golf 300 seit 03/2018
    • Rekuperation beim Verbrenner:
      Beim Bremsen schwappt das Benzin nach vorne und drückt einen beim Anfahren wie eine Rakete nach vorn.
      Nächstes Higlight: 14.07.2019 Beltheim, Abschlussveranstaltung für einen SWR Film
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Elektromobilitaet schrieb:

      Rekuperation beim Verbrenner:
      Beim Bremsen schwappt das Benzin nach vorne und drückt einen beim Anfahren wie eine Rakete nach vorn.
      Haha ja aber mal im Ernst, seinen Tank aus Gewichtsoptimierungsgründen nur zu einem Viertel zu füllen... dann kannste auch gleich ein Elektroauto fahren und hast die selbe Reichweite. Finde ich ziemlich weit hergeholt, dass das auch nur weniger als 1% der Leute so durchziehen. Oft wird ja auch erst wieder vollgetankt, wenn der Sprit gerade billig ist. So machen es übrigens auch alle Airlines. Bei Flügen in Länder, in denen das Kerosin besonders teuer ist, wird der Sprit für den Rückflug meist schon mitgebracht. Scheiß auf den Mehrverbrauch, wenn unterm Strich trotzdem noch ein paar Euros eingespart werden.
      Liebe Grüße,
      Christoph

      e-Golf 300 seit 03/2018
    • Würde jeder Autofahrer seinen Tank nur ein Viertel betanken und auf den – laut Statistik – in bayerischen Auto mitgeführten unnötigen Ballast von durchschnittlich 7,5 Kilogramm verzichten, dann „hätten wir die europäischen Klimaziele schon in Sichtweite.“

      Einfache Lösung: Die Autofahrer müssen abspecken. Dann erreichen wir die Klimaziele :D
      Grüße
      Andreas
    • Ach, weil ich 5kg abgenommen habe verbraucht mein Auto jetzt weniger Strom und Benzin. Schön zu wissen. Dann habe ich ja noch einen Grund, weiterhin die Gewichtsreduktion zu betreiben. Bislang dachte ich, dass ich es nur für mich mache. Jetzt weiß ich, ich tue auch meinem Auto einen Gefallen :D
      Gruße Andreas
      Jetzt: Passat GTE
      Zukunft: Suche nach einem CO2-arm produzierten BEV mit AHK (mind. 750kg Last) und Kofferraum ähnlich Passat-Größe. Der Kia Niro hätte es vorübergehend werden können, aber bei Lieferzeiten von 14 Monaten+...
      Strom: 100% CO2-frei, bereitgestellt durch EWS Schönau. Ab ca. Sommer || Herbst 2019 PV mit 7,0 kWp.
    • ringpfeil schrieb:

      Es geht immer noch das Gerücht um, daß man dann kein Licht und Scheibenwischer benutzen soll, sonst geht die Reichweite in den Keller.
      :rofl: :rofl: :rofl:

      Mhhhh, vielleicht sollte ich dem einen Link zur Beschreibung meiner zwei 700km-Fahrten mit dem e-Golf letzte Woche schicken? :blush:
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."