Neue Tarife bei EnBW: Fairplay im dichtesten Ladenetz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neulich in Baden Baden was ganz Neues erlebt.... An die Ladestation gefahren, Kabel angesteckt, wollte die Karte dran halten, da lädt der Golf schon . Keine Ahnung ist noch nie passiert, taucht auch nicht in der App als Ladung auf. Ich nehme es mal Sponsoring der ENBW .
      Und das ist kein „ Egolf-Jägerlatein“
      Seit September 2017 E-Golf Pendler
      PV Anlage mit 9,7 KWP
    • Flendi schrieb:

      Neulich in Baden Baden was ganz Neues erlebt.... An die Ladestation gefahren, Kabel angesteckt, wollte die Karte dran halten, da lädt der Golf schon . Keine Ahnung ist noch nie passiert, taucht auch nicht in der App als Ladung auf. Ich nehme es mal Sponsoring der ENBW .
      Und das ist kein „ Egolf-Jägerlatein“
      Genauso läuft es bei ELERA - gibt jeweils lustige Gespräche mit den App oder Kartenleser suchenden Fahrern... ;)
      Gruss Aragon / Rene
      Mein black-Sioux wurde KW43 2014 produziert also VFL (Vor-Face-Lift) oder 190

      Ich war dabei ! e-Golf-Treffen eins am Bodensee / zwei in Moers / drei in Hann Münden / vier nochmals in Hann Münden - weil es so schön war // aber schön waren auch die vielen kleinen Treffen!!! :thumbup:
    • Flendi schrieb:

      Neulich in Baden Baden was ganz Neues erlebt.... An die Ladestation gefahren, Kabel angesteckt, wollte die Karte dran halten, da lädt der Golf schon . Keine Ahnung ist noch nie passiert, taucht auch nicht in der App als Ladung auf. Ich nehme es mal Sponsoring der ENBW .
      Und das ist kein „ Egolf-Jägerlatein“
      ab und an macht die EnBW Wartungsabeiten an der IT (meist vorher angekündigt), in der Zeit sind die Säulen zum Glück nicht gesperrt, sondern eben frei benutzbar.
      Gruss Christian

      Sommer 13,2 kWh/100km, Winter 15,9 kWh/100km (Fzg)
      Ungezählte Schneekilometer, Höhenmeter und internationale Strecken bis Rom sowie Kroatien (eGolf 300)
    • Heute von EnBW eine Mail bekommen. Also kommt die doch von EnBW ?(

      Guten Tag Herr Bernhard,

      wir freuen uns sehr, dass die Nachfrage nach unserem EnBW mobility+ Partnertarif ADAC e-Charge so hoch ist.
      Mit der EnBW mobility+ App können Sie schon heute e-mobil starten. In der App können Sie sich ganz bequem orten lassen und die nächste freie Ladestation finden oder am Ziel nach Ladestationen suchen. Vor Ort dann einfach den Ladepunkt auswählen, den Ladevorgang starten und direkt über die App bezahlen.
      Auf Grund der vielen Anmeldungen haben wir leider einen Lieferengpass bei unseren ADAC e-Charge Cards, hierfür möchten wir uns entschuldigen. Ihre ADAC e-Charge Card wird Ihnen so schnell wie möglich direkt per Post zu gesendet.
      Gruß Bernhard

    • -Bernhard- schrieb:

      Heute von EnBW eine Mail bekommen. Also kommt die doch von EnBW
      Ist schon witzig: in der mobility+ App der EnBW steht jetzt (mit ADAC) in dem "Hamburger Menue" (gelb) oben "ADAC" und unten "In Kooperation mit EnBW".
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • -Bernhard- schrieb:

      Heute von EnBW eine Mail bekommen. Also kommt die doch von EnBW ?(

      Guten Tag Herr Bernhard,

      wir freuen uns sehr, dass die Nachfrage nach unserem EnBW mobility+ Partnertarif ADAC e-Charge so hoch ...
      Gleicher Tag, email von EnBW an mich, dass ADAC e-Charge-Karte unterwegs ist:

      Guten Tag Herr eMartin,



      vielen Dank, dass Sie sich für die ADAC e-Charge Card entschieden haben.


      Ihre ADAC e-Charge Card wurde heute versandt und sollte in Kürze bei Ihnen eintreffen.

      Um die ADAC e-Charge Card zu aktivieren, können Sie diese ganz einfach nach Erhalt in Ihrem Benutzerkonto in der EnBW mobility+ App unter "Tarife & Karten“ > "Ladekarten“ > "Ladekarte aktivieren“ hinterlegen.



      Bei Problemen an EnBW-Ladestationen sind wir jederzeit unter der Servicenummer +49 800-3629 741 für Sie da.

      Fragen zum Vertrag beantworten wir gerne unter der Nummer +49 721-72 586 420 innerhalb unserer Geschäftszeiten von Mo. bis Fr., 8 bis 17 Uhr.


      Freundliche Grüße
      ...
      Grüße aus dem Kraichgau
      Martin :)

      e-Golfer seit 15.03.18 (Modelljahr 2018, "300er")
      Wallbox: Keba P30c
    • :hail: Bei mir wird das Guthaben wohl noch ein wenig länger drauf bleiben.
      Ich hatte bisher das Glück in einem Bereich zu wohnen, wo ich bisher ganz für lau (umsonst/gratis) laden konnte.
      Bisher 10.000 KM ohne einen Cent.

      Ich schäme mich auch <X

      Hatte mir auch vosorglich eine Wallbox installieren lassen, jedoch bisher nur einmal ausprobiert.

      Nun ja, Schade, Ende 2019 soll damit Schluss sein.

      P.S.
      Stadtwerke Kempen / Stadtwerke Nettetal/ NEW

      LG
    • homasuper schrieb:

      Ich schäme mich auch
      Ich denke das brauchst Du nicht. Viele, wenn nicht alle, haben in den letzten Jahren die Möglichkeit genutzt kostenlos zu laden. Wenn das vom Anbieter so gedacht ist, warum nicht?
      Schämen würde ich mich persönlich nur dann, wenn ich z.B. bei Kaufland kostenlos lade und dann nicht auch dort einkaufen gehe. Das ist nämlich die "Idee" bei Kaufland, Aldi, Lidl, Ikea usw...
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • ADAC e-Charge Karte klappt nicht an „Salzburg AG“Säulen?
      Servus zusammen,
      ich habe es nur einmal (in Strobl) versucht, dort konnte ich aber nicht mit der Karte starten...nur per APP.
      @ Austrian BEV-Divers: Muss ich davon ausgehen, dass das überall bei den Säulen der Salzburg AG so ist?
      eGolf, MJ15, CCS, ACC | Model3, MJ20, SR+, AHK | 2x Wallbe eco 2.0 | PV mit 19,8kWp
    • JoeB schrieb:

      dort konnte ich aber nicht mit der Karte starten...nur per APP.
      Das halte ich definitiv für ein rein technisches Problem.
      Letztlich hast Du Strom zu dem erwarteten Tarif bekommen - also generell ok.

      Technisch sind das unterschiedliche Wege.
      - Wenn Du Karte nutzt, fragt Säule eine Datenbank ab, ob sie freischalten soll.
      - Mit APP kommt (für die Säule) eine Freischalt Anweisung (mit Deinen Daten) aus heiterem Himmel auf sie zu.

      Könnte allein schon durch Netzwerk Probleme begründet sein.
      Viele Grüße Jürgen

      Happy elektrisch seit 19.11.18 :D
    • Ich habe jetzt erstmals mit der EnBW+ (ADAC) App für 29 Cent/kWh geladen. Hatte sich gerade ergeben, dass vor einer Berliner Behörde am Platz der Luftbrücke eine freie Innogy Ladesäule stand, die in der App zwar an falscher Position, aber als Roamingpartner eingetragen war. Ich hatte dann unfreiwillig auf 97% SoC geladen, weil die Behörde pro Bürger eine halbe Stunde gebraucht hat und die Batterie bei Ladebeginn schon recht voll war. Blöd war, dass es zwei Typ 2 Steckdosen an der Säule gibt, dafür aber nur ein Stellplatz ausgewiesen ist. Der Elektro-Smart konnte zwar noch hinter mir parken, aber sein Kabel war sicher nicht lang genug. Ich war schon froh, dass mein Kabel 7,5 Meter lang ist. Die Säule stand in Höhe meiner vorderen Stoßstange.
      Seit April 2018 100% elektrisch unterwegs...
    • Mimikri schrieb:

      Schämen würde ich mich persönlich nur dann, wenn ich z.B. bei Kaufland kostenlos lade und dann nicht auch dort einkaufen gehe. Das ist nämlich die "Idee" bei Kaufland, Aldi, Lidl, Ikea usw...
      So sehe ich das auch.
      Mein Einkaufsverhalten hat sich dramatisch verändert, sein ein kaufland quasi vor meiner Tür steht (800m).
      Es wird kein Wochen- oder Mehrtagesvorrat mehr gekauft, nur noch klrinr (Tages-)Mengen in bester und frischester Qualität oder auch gern mal "abgelaufenes" Filet vom Vortag für 50%; man kann ja fast drauf warten, wenn man die Vorräte sieht ^^
      Aber Kaufland will das ja so ... (?)
      De Bergische Jung Wolfgang
      WBL

      Alle sagten: das geht nicht.
      Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.

      Nur Verrückte hier...
      Komm Einhorn wir gehen!

      e-Golf300 seit 22.06.2018
      aktueller km-Stand: 56.126 km
      Verbrauch 13,8 kWh im Schnitt langfristig
      die blaue eLise
      Volkswagen Code VKDCJJS7
      Modell-Jahr 2018
      Außenfarbe Atlantic BlueMetallic
      Innenfarbe Puregrey/Titanschwarz/Schwarz/Perlgrau
    • WBL schrieb:

      Mimikri schrieb:

      Schämen würde ich mich persönlich nur dann, wenn ich z.B. bei Kaufland kostenlos lade und dann nicht auch dort einkaufen gehe. Das ist nämlich die "Idee" bei Kaufland, Aldi, Lidl, Ikea usw...
      So sehe ich das auch.Mein Einkaufsverhalten hat sich dramatisch verändert, sein ein kaufland quasi vor meiner Tür steht (800m).
      Es wird kein Wochen- oder Mehrtagesvorrat mehr gekauft, nur noch klrinr (Tages-)Mengen in bester und frischester Qualität oder auch gern mal "abgelaufenes" Filet vom Vortag für 50%; man kann ja fast drauf warten, wenn man die Vorräte sieht ^^
      Aber Kaufland will das ja so ... (?)
      Und das ist ja auch okay. Nur gibt es da auch genug Leute, die es trotzdem übertreiben. Leider gibt es in der Nähe meines Arbeitgebers nur eine DC-Säule - und die steht bei Kaufland. An Tagen, an denen die Ladesäule beim Arbeitgeber tagsüber belegt ist gehe ich dann halt nach Feierabend zum Kaufland und erledige meinen Wocheneinkauf. Gestern war das auch wieder so weit. Dummerweise stand schon ein Tesla Model 3 am Lader. Offensichtlich war die Besitzerin aber auch einkaufen, also alles in Ordnung. Nur habe ich dann (während ich an Typ2 genuckelt habe) fast eine Stunde in der Kälte gewartet, bevor ich dann ohne den CCS-Stecker umstecken zu können frustriert rein gegangen bin. Als ich nach knapp einer halben Stunde wieder rausgekommen bin saß die Dame immer noch im Auto an der Ladestation und war erst bei 70 %. Muss man als "Anwohner" (laut Kennzeichen) wirklich sein Long Range Modell am Kauflandlader von ganz leer auf ganz voll laden, obwohl man sieht, dass andere auch warten? Ich fühle mich schon immer schlecht, wenn ich länger als 20 min im Laden verbringe und lege extra meine Lade-Uhr aufs Armaturenbrett...
      Liebe Grüße,
      Christoph

      e-Golf 300 seit 03/2018
    • Neue Tarife bei EnBW: Fairplay im dichtesten Ladenetz

      Kaufland/Lidl/Ikea:

      - kostenpflichtig machen (0.79€/kwh)
      - hoher Rabatt mit Bezug zum Einkaufwert
      - max. Ladezeit/Menge je Fahrzeug begrenzen
      - Neustart je Fahrzeug nur 1x am Tag

      Wird früher oder später kommen.
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
      2x GO-eCharger - 9.64kWp PV mit 9.6kWh RCT-Power Akku - Regelung via IP-Symcon Haussteuerung
    • Viel einfacher, anstecken und freischaltung per EC oder CC Karte zum Preis x. Wenn die Karte zum bezahlen des Einkaufs benutzt wird erfolgt eine Gutschrift von Betrag x ab einem Einkaufswert von y €.
      Ich halte nichts davon das dest. Charger an Einkaufsstützpunkten von Durchreisenden blockiert werden, nur weil es umsonst ist.
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW (+9.52 im Bau) PV + 25,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Northbuddy schrieb:

      Kaufland/Lidl/Ikea:

      - kostenpflichtig machen (0.79€/kwh)
      - hoher Rabatt mit Bezug zum Einkaufwert
      - max. Ladezeit/Menge je Fahrzeug begrenzen
      - Neustart je Fahrzeug nur 1x am Tag

      Wird früher oder später kommen.
      Wirklich sinnvoll wäre auch, wenn man gegen Bezahlung die Säulen auch außerhalb der Öffnungszeiten nutzen kann. Das geht bei Kaufland bspw. inzwischen meist nicht mehr. Nur hier wäre dann ein Nachttarif < 0.50 €/kWh angepasst (Blockierer egal und trotzdem zusätzliche Einnahmen) :)
      Liebe Grüße,
      Christoph

      e-Golf 300 seit 03/2018