Leasing Tips

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leasing Tips

      Auf die Vorstellung des Neo freudig schielend (und den noch 21 Monate laufenden aktuellen Vertrag ignorierend), frage ich mich die ganze Zeit wie sich so die Konditionen für (Gewerbe-)Leasing darstellen werden. Wohlwissend dass generell alles was Preise, Ausstattung und Editionen angeht noch in den Sternen steht, mache ich mir halt schon die ersten Gedanken zum Thema.

      Und da hatte ich festgestellt dass ich bei meinem ersten Leasing überhaupt relativ naiv rangegangen bin.
      Daher hätte ich ein paar Fragen für die zukünftigen Abschlüsse. Eventuell ist das ja auch für andere Interessenten von Belang.

      Ich ging davon aus ich konfiguriere, gehe zum Händler, lasse mir ein Angebot machen und vergleiche dann ggf. mit anderen Anbietern.
      Habe ich richtig verstanden dass der Endpreis im Vergleich zum BLP dann noch verhandelbar ist wie beim Kauf? Hatte ich damals nicht in Erwägung gezogen.
      Ich weiß nur dass ich beim jetzigen Händler gefühlt einen guten Preis bekommen habe im Vergleich zu anderen Anbietern. Gab nur ein online Angebot und ein Händler in Dortmund die besser waren. Letztendlich meine ich ging es aber um nur 7 Eur monatlich und da war mir die Nähe zum Händler einfach wichtiger als vielleicht 200-300 Eur auf die Laufzeit zu sparen.

      Gibt es noch weitere Möglichkeiten bei der Verhandlung (Rabatte wie Fremderoberung, Behindertenrabatt, Zugaben oder ähnliches)?

      Ich weiß nicht ob das verpöhnt ist hier Konditionen zu nennen, von daher gerne per pn. Aber es würde mich schon interessieren wie sich die Raten so bei anderen Gewerbeleasingnehmern verhält im Bezug zu BLP bzw. Kaufpreis, Laufzeit und Laufleistung.

      0ber eure Erfahrungen und Tips freue ich mich natürlich auch ;)

      Neugierig bin ich auch wie es für aktuelle Leasingnehmer wie mich ausschaut wenn der Neo vorgestellt wird. Gibt es dann eine Vorbesteller Option die dann ein nahtloses Übergehen ermöglichen wird? Specials, Kundenbindung, etc ? Man darf gespannt sein...
      Euch Uwe

      e-Golf Atlantic blue
      01.08.2017 Bestellung
      01.11.2017 Abholung in DD :nummer1:
      15.000 km im ersten Jahr
    • Neu

      Ich würde dir ja gerne helfen, aber da mir bereits in der Berufsschule mit dem grossen Trichter "mit leasen in die Miesen" eingeflösst wurde, habe ich den e-Golf gekauft und kann dir leider keine Leasingtips geben. :whistling: :pardon:
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • Neu

      Der e-Golf 190 war doch kurz vor Beginn e-Golf 300 sehr günstig in den Leasingraten. Konnte man gut machen. Beim 300er kenne ich die Leasingraten nicht.
      Für mich sähe die Rechnung so aus: Dem 300er gebe ich max. 350 Euro Wertverlust im Monat. Also würde ich auch nicht mehr als 36 x 350 Euro Leasingrate zahlen - Ende.
      Bei 15000km/Jahr. Km - Leasing, niemals Restwertleasing.

      Schau Dir mal auf youtube ein paar Videos dazu an.
      Ich fand diese hier sehr brauchbar:


      und andere Videos von ihm



      Bei mir war der Wertverlust immer niedriger als die Leasingraten, die ich bekommen hätte. Von daher kam Leasing nie in Frage.
      Man sollte es aber doch vergleichen.
      Gruß, Bernd (aus dem energiereichen Hunsrück = 300%)
      -----------------------------------------------
      1. E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019-04/2020, dann ID.neo
      2. Passat Variant GTE seit 06.02.2017
      PV 18kWp und Batterie BMZ 2×9kWh+Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Selbständiger Ingenieur Bereich Elektrotechnik, siehe Profil. Und überzeugt von der Notwendigkeit der Energiewende.
    • Neu

      Danke für die Rückmeldung und die Videos. Sind ein paar gute Informationen drin und Gott sei Dank war mir das meiste schon bekannt.
      Das allerdings ein (ehemaliger) Anhänger des Verkäufervolks das Leasing befürwortet ist wirklich sehr überraschend gewesen :rolleyes:

      Wie kommst du denn auf die 350 Euro? Die hängen meiner Meinung nach immer auch ein wenig vom BLP ab.

      Es dürfte sich ja definitiv ein anderer Wertverlust bei einem Listenpreis von 46.000 Eur einstellen als bei einem Preis von 36.000 Eur.
      Euch Uwe

      e-Golf Atlantic blue
      01.08.2017 Bestellung
      01.11.2017 Abholung in DD :nummer1:
      15.000 km im ersten Jahr
    • Neu

      Es ist nicht nur der Listenpreis, auch die Ausstattung spielt ne Rolle. Wenn du den Wagen in Pink mit gelben Punkten bestellst bekommst du sicher eine ganz andere Leasingrate als mit einer gängigen Farbe.

      Unsere Überlegungen zu Leasing vs. Kauf: 1.21-gigawatt.net/2017/08/kauf-oder-leasing/

      Aktuell ein knappes Rennen, wenn ich mir die Preise für 1 1/2 Jahre alte eGölfe anschaue liegen wir aktuell mit Leasing noch besser.
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL
    • Neu

      Hallo zusammen,

      ohne Leasing hätten wir als Leistungserbringer im Gesundheitswesen niemals den Fuhrpark auf E- Betrieb umstellen können. Ich halte auch die alten betriebswirtschaftlichen Dogmen zum Thema für überholt. Leasing ist wie die Kreditbasierte Finanzierung privat- wie geschäftlich eine ernstzunehmende Option.
      Hängt natürlich von den jeweiligen Konditionen ab.

      Gruß,
      Lifli
      Es ist besser, schweigend für einen Idiot gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und zu beweisen, das man einer ist !
    • Neu

      Nathanxm schrieb:

      Danke für die Rückmeldung und die Videos. Sind ein paar gute Informationen drin und Gott sei Dank war mir das meiste schon bekannt.
      Das allerdings ein (ehemaliger) Anhänger des Verkäufervolks das Leasing befürwortet ist wirklich sehr überraschend gewesen :rolleyes:

      Wie kommst du denn auf die 350 Euro? Die hängen meiner Meinung nach immer auch ein wenig vom BLP ab.

      Es dürfte sich ja definitiv ein anderer Wertverlust bei einem Listenpreis von 46.000 Eur einstellen als bei einem Preis von 36.000 Eur.
      Ich habe beim e-Golf nach 2 Jahren, verkaufe ihn ja im April, einen Wertverlust von ca. 3900 Euro / Jahr. Ok, gibt dann 325 Euro/Monat. Das Risiko des Wiederverkaufs wäre mir aber auch noch 350 Euro Leasingrate Recht gewesen.
      Wenn ich mich Recht entsinne hat es den e-Golf 190 zum Schluss für 199 Euro/Monat gegeben. Das wäre für uns im Nachhinein die beste Variante gewesen.
      Gruß, Bernd (aus dem energiereichen Hunsrück = 300%)
      -----------------------------------------------
      1. E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019-04/2020, dann ID.neo
      2. Passat Variant GTE seit 06.02.2017
      PV 18kWp und Batterie BMZ 2×9kWh+Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Selbständiger Ingenieur Bereich Elektrotechnik, siehe Profil. Und überzeugt von der Notwendigkeit der Energiewende.
    • Neu

      Meiner war auch fast "Volle Hütte".
      Liste 44.190 € , -2380 Bafa Hersteller = 41.810 €
      inkl. 3J Anschlussgarantie, zugelassen bei mir auf dem Hof stehend: 35.790 €
      Verkauft nach 22 Monaten für 29.000 € inkl. Winterräder. Macht mtl. ca. 325 Euro.
      Gruß, Bernd (aus dem energiereichen Hunsrück = 300%)
      -----------------------------------------------
      1. E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019-04/2020, dann ID.neo
      2. Passat Variant GTE seit 06.02.2017
      PV 18kWp und Batterie BMZ 2×9kWh+Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Selbständiger Ingenieur Bereich Elektrotechnik, siehe Profil. Und überzeugt von der Notwendigkeit der Energiewende.
    • Neu

      Danke für deine Ausführungen.
      BLP war bei mir 46.110,- inklusive Wartung und Verschleiß plus Abholung DD und Zulassung (meine um die 500,-).
      Dann 2.380,- als Zuzahlung (Bafa plus MwSt.) und 2.380,- Umweltprämie.

      Was der Händler dann alles gedreht hat, weiß ich nicht.
      War nur gefühlt sehr gut im Vergleich zu 95% meiner anderen Anfragen
      Euch Uwe

      e-Golf Atlantic blue
      01.08.2017 Bestellung
      01.11.2017 Abholung in DD :nummer1:
      15.000 km im ersten Jahr
    • Neu

      Und welche Leasingrate gab es bei dem Auto? (Oder hab ich es überlesen?)
      Gruß, Bernd (aus dem energiereichen Hunsrück = 300%)
      -----------------------------------------------
      1. E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019-04/2020, dann ID.neo
      2. Passat Variant GTE seit 06.02.2017
      PV 18kWp und Batterie BMZ 2×9kWh+Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Selbständiger Ingenieur Bereich Elektrotechnik, siehe Profil. Und überzeugt von der Notwendigkeit der Energiewende.