Vorbildlicher Arbeitgeber baut eine der größten Ladestation in Deutschland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei meinem Arbeitgeber muss ich wahrscheinlich bis zum Sankt Nimmerleinstag warten, bis da mal eine Ladestation für die Mitarbeiter (nicht für die Führung) kommt. Aber das können die sich nicht leisten bei 762480 Mitarbeitern
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Ich fänd es prima, wenn es an öffentlichen Gebäuden wie z.B. Schulen, Rathäusern etc. Pp. mit großen Dächern PV Anlagen gäb, die direkt die Parkplätze vor (oder den Angelstellten - oder Lehrerparkplatz) des Gebäudes mit Strom und somit die Ladesäulen dort bedient. Da könnte die Stadt sogar noch dran verdienen, nahezu ohne Risiko...
      Irgendwie kommt sowas im Luftreinhalteplan meiner Stadt (Köln) null Komma gar nicht zum tragen...is echt schade...stattdessen wird nur diskutiert, wie man das Urteil zu den Fahrverboten umgehen oder beugen kann...
      Lieben Gruß vom
      Schee

      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak
    • Northbuddy schrieb:

      Mein Arbeitgeber betreibt aktuell 410 Ladeplätze, davon 222 bzw. 99 alleine an zwei Standorten. Aber das hängt man nicht ganz so an die große Glocke. Und die Plätze sind spätestens um 9:30 alle voll (BEV+PHEV).

      (Und Erweiterung ist möglich/geplant)
      Hat dein Arbeitgeber auch eine Lösung für die Dienstwagenfahrer die das BEV oder PHEV zu Hause laden und der Arbeitgeber für den geladenen Stom die Kosten übernimmt ? Ist ja ein Dienstfahrzeug ...

      Nutzt jemand oder kennt jemand einen Lösungsansatz?

      Kennt jemand ubitricity? Soll wohl auch mit GASAG und der BAYWA kooperieren.
      ubitricity.com/ladelosungen/firmenfahrzeug/
      VG

      Dirk

      E-GOLF seit dem 21.10.17
    • NewMotion ist das was du willst. Da kannst du den Strom mit dem Arbeitgeber finanzamtssicher daheim abrechnen. Hab das 3 Jahre lang so gemacht. Der Arbeitgeber gibt dir die Ladekarte und bezahlt im Idealfall die Wallbox. Dann bekommst du den Strom gut geschrieben. Hat auch den Vorteil das man unterwegs laden kann und das direkt mit dem AG abgerechnet wird.
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Maverick78 schrieb:

      NewMotion ist das was du willst. Da kannst du den Strom mit dem Arbeitgeber finanzamtssicher daheim abrechnen. Hab das 3 Jahre lang so gemacht. Der Arbeitgeber gibt dir die Ladekarte und bezahlt im Idealfall die Wallbox. Dann bekommst du den Strom gut geschrieben. Hat auch den Vorteil das man unterwegs laden kann und das direkt mit dem AG abgerechnet wird.
      War gerade auf der Website non NewMotion. Jeder Dienstwagenfahrer benötigt dann eine Wallbox von NewMotion und ein businesspro Abo für 4 Euro im Monat.

      Viele Informationen habe ich der Website allerdings nicht entnommen. Werde wohl mal eine E-Mail schreiben. NewMotion sollte doch hoffentlich ein paar Marketingfolien mit Details haben.
      VG

      Dirk

      E-GOLF seit dem 21.10.17
    • Die haben auch lokale Vertriebler, die können das auch direkt vorstellen. Das mit der Wallbox ist klar, du brauchst ja eine Abrechnungsgrundlage und das geht nur mit geeichten Zählern. Wenn sich die Buchhaltung in eurer Firma mit einem einfachen Zähler begnügt und dann über Spesen o.ä. abrechnen oder sowas wird es deutlich günstiger. Aber das ist in größeren Firmen meist nicht möglich.
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad