Wer nutzt eigentlich noch die Charge&Fuel von VWFS ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • War da nicht mal was?
      Als ich noch zur Schule ging, wurde bereits über den Zeitpunkt diskutiert, an dem die Nachfrage die mögliche Förderung von Öl übersteigen wird. Gibt es diesen Zeitpunkt eigentlich immer noch oder ging der eventuell zugunsten der BEV-Verteufelung "zufällig" verloren?
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • Ich war heute in Düsseldorf am Rhein,
      da wo sonst um diese Jahreszeit die Fluten rauschen, kann man heute schon gemütlich spazieren gehen.
      Der offizielle Pegel meldete für 14:00h 176 cm.
      Das sind ziemlich exakt 100 cm zuwenig für den April.

      Wenn das also so trocken weitergeht, werden die Spritpreise im Juni / Juli die Preise vom Vorjahr deutlich überholen.
      Das wäre dann das 2. Jahr mit fast unerschwinglichen Benzin / Dieselpreisen.
      Ob dann der eine oder andere Verbrennerfahrer eine zarte Erleuchtung bekommt?

      Wenn die Regierenden zu unfähing sind, die eMobilität zu forcieren, der Rhein könnte es schaffen.
      De Bergische Jung Wolfgang
      WBL

      Alle sagten: das geht nicht.
      Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.

      Nur Verrückte hier...
      Komm Einhorn wir gehen!

      e-Golf300 seit 22.06.2018
      aktueller km-Stand: 56.126 km
      Verbrauch 13,8 kWh im Schnitt langfristig
      die blaue eLise
      Volkswagen Code VKDCJJS7
      Modell-Jahr 2018
      Außenfarbe Atlantic BlueMetallic
      Innenfarbe Puregrey/Titanschwarz/Schwarz/Perlgrau

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WBL ()

    • Der Peak beim konventiellen Öl liegt etliche Jahre zurück, nur dank unkonventionellem Öl= Teersand=riesige Umweltschäden=EROEI kleiner 5 konnte man dies ausgleichen bzw steigern. Über die Kobaltgewinnung regen sich Verbrennerfahrer auf, über die Teersandlöcher nicht :evil:
      Gruss Christian

      e-Golf 190 Probefahrer Aug+Sept 17
      e-Golf 300 seit April 18
      Sommer 13,2 kWh/100km, Winter 15,9 kWh/100km (jeweils Anzeige im Fahrzeug), im Mittel ab Ladedose inkl. Ladeverlusten 16,7 kWh/100km