BAFA Nettolistenpreis E-Golf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BAFA Nettolistenpreis E-Golf

      Hallo,

      beim Antrag für die Umweltprämie soll ich den Nettolistenpreis vom E-Golf abzüglich Herstellerprämie eingeben. Wie hoch ist der Nettolistenpreis vom Golf? Die 35900€ minus 19% MwSt. oder was habt Ihr da eingetragen? Auf meinem Kaufvertrag ist kein Nettolistenpreis vermerkt
      VG aus dem Schwarzwald, Axel

      E-Golf-Fahrer seit 13.03.2019 :thumbsup:
    • Dann solltest du vorsichtshalber von deinem Verkäufer einen BAFA-konformen Kaufvertrag verlangen. Das hat VW längst im System. Andernfalls läufst du Gefahr, dass sich die Genehmigung durch die BAFA unnötig durch eine Ablehnung wegen eines Fehlers in den Unterlagen hinauszögert. Spätestens dann hast du die Rennerei zum Händler sowieso.

      Die Herstellerprämie muss separat ausgewiesen sein!
      Viele Grüße
      Norbert
      _________________________________________________
      09/2015 - 01/2019 e-Golf 190 | 01/2019 - Hyundai Kona e


    • Roland333 schrieb:

      Hallo @hausera
      ich gab den endgültigen Rechnungspreis ohne MwSt. an.
      Die Herstellerprämie ist darin ja schon enthalten, (bzw. abgezogen)

      Die 3.letzte Zeile: NETTOBETRAG: 24.001,85
      Das wurde bei meinem Antrag so akzeptiert.
      Danke, das ist aber dann Netto inkl. Sonderzubehör, oder? Im Antrag steht was von Nettogrundpreis.
      Den Nettopreis inkl Sonderzubehör ist bei mir aufgelistet, die 2000€ Umweltbonus werden darunter dann auch aufgeführt.
      VG aus dem Schwarzwald, Axel

      E-Golf-Fahrer seit 13.03.2019 :thumbsup:
    • hausera schrieb:

      oder was habt Ihr da eingetragen?
      Dürfte kein Problem sein, wenn du vom Bruttopreis die MwSt abrechnest und vom Nettopreis sämtliche Vergünstigungen abziehst.
      Da du die Rechnung sowieso einreichen musst, ist selbst ein Rechenfehler egal.

      Gruß
      Rüdiger
    • crewal schrieb:

      hausera schrieb:

      oder was habt Ihr da eingetragen?
      Dürfte kein Problem sein, wenn du vom Bruttopreis die MwSt abrechnest und vom Nettopreis sämtliche Vergünstigungen abziehst.Da du die Rechnung sowieso einreichen musst, ist selbst ein Rechenfehler egal.

      Gruß
      Rüdiger
      Den Nettopreis ohne Vergünstigungen hab ich, allerdings inkl. Sonderzubehör. Beim Sonderzubehör steht überall 0,00€ dahinter.

      Bei BAFA steht aber: "Der Netto-Kaufpreis ist der in der Rechnung ausgewiesene Listenpreis des Basismodells"
      also ohne Sonderzubehör. Ich weiß jetzt nicht ob es ein Problem gibt wenn ich den Nettopreis inkl. Sonderzubehör abzüglich den 2000€ Umweltprämie vom Hersteller nehme
      VG aus dem Schwarzwald, Axel

      E-Golf-Fahrer seit 13.03.2019 :thumbsup:
    • hausera schrieb:

      Ich weiß jetzt nicht ob es ein Problem gibt wenn ich den Nettopreis inkl. Sonderzubehör abzüglich den 2000€ Umweltprämie vom Hersteller nehme
      Gibt kein Problem, vor allem nicht da der eGolf vollständig in die BAFA Liste fällt.
      Die rechnen das notfalls passend.
      In meinem Antrag habe ich wie beschrieben den Preis ohne Steuer und Vergünstigungen vom Händler eingetragen. Die BAFA Mitarbeiter haben diesen Betrag geändert und trotzdem kam das Geld ganz schnell. Was, wie und warum sie geändert haben konnte ich nicht ermitteln.
      Auch ein falscher Betrag ist kein Hinderungsgrund.
      Gruß
      Rüdiger