TIWAG E-Mobility

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Matze77 schrieb:

      Die zweite Ladung war am Abend mit fast leerem Akku über ca. 3,5h. Lt. App wurden 20kWh gezogen was einen Preis von 4,40€ entsprechen müsste. Abgerechnet werden aber 3.67€. Ich verstehs nicht.
      Wenn Du die 20% Mehrwertsteuer rausrechnest, kommst Du direkt auf einen Nettobetrag von 3,67 €.
      Gruße Andreas
      Jetzt: Passat GTE
      Zukunft: Suche nach einem CO2-arm produzierten BEV mit AHK (mind. 750kg Last) und Kofferraum ähnlich Passat-Größe. Der Kia Niro hätte es vorübergehend werden können, aber bei Lieferzeiten von 14 Monaten+...
      Strom: 100% CO2-frei, bereitgestellt durch EWS Schönau. Ab ca. Sommer || Herbst 2019 PV mit 7,0 kWp.
    • TIWAG E-Mobility

      Ich hab die App letzte Woche auch mal getestet. Funktioniert einwandfrei. 19 min an Typ2 für 21ct.
      Die Übermittlung der Daten hat wohl etwas gedauert, denn Kosten und kWh wurden erst 2-3 Tage später in der App angezeigt.

      Am Wochenende kam die Ladekarte.
      Bilder
      • IMG-20190326-WA0004.jpg

        88,07 kB, 800×600, 6 mal angesehen
      Gruß Hendrik

      Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)



    • mobafan schrieb:

      Matze77 schrieb:

      Die zweite Ladung war am Abend mit fast leerem Akku über ca. 3,5h. Lt. App wurden 20kWh gezogen was einen Preis von 4,40€ entsprechen müsste. Abgerechnet werden aber 3.67€. Ich verstehs nicht.
      Wenn Du die 20% Mehrwertsteuer rausrechnest, kommst Du direkt auf einen Nettobetrag von 3,67 €.
      Ich zahle aber dann schon mit Mwst. (19% oder 20%)?
      Gruß, Matthias aus Bad Abbach
      e-Golf 300 BJ: 3/2018 / Audi A6 Avant 3,0 tdi Bj 2008 (<-- wird hoffentlich bald durch ID.3 oder ähnlichem ersetzt) :D
    • Wenn man eine Ladesäule in der TIWAG-App "öffnet" bekommt man (bei mir zumindest) 2 Bezahlmöglichkeiten zu Auswahl. Was die Auswahlen bedeuten kann man nicht erkennen: Titel sind Strings: "AT-TWG-....." und "AT*TWG*..." unterschiedlicher Länge.
      Ich habe "nur" eine Bezahlmöglichkeit eingetragen. Weiss jemand welche man auswählen sollte, oder ist das egal? ?(
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Ist bei mir auch so. Die Bankdaten welche ich hinterlegt habe verbergen sich hinter einer Nummer und hinter der 2. Nummer ist meine Karte von TIWAG hinterlegt. Die Nummer ist identisch mit der Nummer auf der Karte.

      Somit sehe ich auch das es egal ist womit ich die Säule starte. Karte oder App. Es wurde ja mal geschrieben das es mit der Karte teurer wäre, kann somit dementiert werden.
      Gruß, Matthias aus Bad Abbach
      e-Golf 300 BJ: 3/2018 / Audi A6 Avant 3,0 tdi Bj 2008 (<-- wird hoffentlich bald durch ID.3 oder ähnlichem ersetzt) :D
    • Matze77 schrieb:

      Somit sehe ich auch das es egal ist womit ich die Säule starte. Karte oder App. Es wurde ja mal geschrieben das es mit der Karte teurer wäre, kann somit dementiert werden.
      Prima! Danke für den Hinweis. :thumbup:
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Ich habe den Verdacht, daß TIWAG demnächst (auch) teurer wird. Heute ein Schreiben erhalten:

      Zitat: ".... führten wir in den letzten Wochen eine Systemumstellung durch,
      in deren Zeitraum Sie technisch bedingt zu den günstigen
      TIWAG-Ladetarifen von 22 ct/kWh inkl. USt. an allen für Mobilitätskunden
      der TIWAG freigeschaltenen Ladesysteme im gesamteuropäischen Raum laden
      konnten.
      Mit 07.05.2019 wurde diese Softwareumstellung erfolgreich abgeschlossen und gelten daher ab Montag, 13.05.2019 die ursprünglichen Ladetarife, die Sie bequem in derTIWAG E-Mobility App einsehen können. Zusätzlich verlängern wir unsere eRoaming-Testphase im Zuge der Systemumstellung und ermöglichen Ihnen um 0,00 EUR (bis einschließlich 31.05.2019) die Mitgliedschaft im ProduktTIWAG mobil plus mit über 30.000 verfügbaren Ladepunkten im (mittel-)europäischen Raum. Mit Ihrer Anmeldung für das ProduktTIWAG mobil plus (Anmeldeformular finden Sie auf unser Homepage) können Sie im Anschluss daran weiterhin für EUR 5,90 inkl. USt. pro angefangenem Monat die günstigen Ladetarife der TIWAG sowie die große Anzahl von Ladepunkten nutzen. Weiter Informationen erhalten Sie unter tiwag.at/mobilitaet.
      ... "
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Hä ? Kann das mal jemand übersetzen ? Hab heute (08.05.19) an einer ENBW-Säule DC geladen und TIWAG hat mir dafür 22 ct/kWh berechnet:



      Eigentlich hatte ich 29 ct/kWh erwartet.

      Soll das obige Zitat bedeuten: bis zum 12.05.19 werden generell 22 ct/kWh berechnet und ab dem 13.05.19 werden es 22 ct/kWh für AC und 29 ct/kWh für DC sein ? Das wäre ja keine Erhöhung, sondern nur die Umsetzung dessen was schon lange angekündigt war...

      LG

      Christian
      e-Golf 300 seit 12/2017 - Wallbox Mennekes AMTRON Xtra 11 C2
    • 29ct am DC und 22ct am AC plus 5,90 monatlich ab 13.05.19, davor noch 22ct an allem

      Man muss also (um 10ct ggü ADAC EnBW 0,39€ am DC einzusparen) 59 kWh im Monat laden, damit man das Roaming raus hat. Oder bei AC 7ct 84 kWh. Oder gleich eine DC Säule finden, die sich für 30ct/kWh mit BEW oder Rheinhessische freischalten läßt ;)

      Edit: Maingau für 25ct kann man natürlich auch nehmen, wenn die Säule damit geht.
      Gruss Christian

      e-Golf 190 Probefahrer Aug+Sept 17
      e-Golf 300 seit April 18
      Sommer 13,2 kWh/100km, Winter 15,9 kWh/100km (jeweils Anzeige im Fahrzeug), im Mittel ab Ladedose inkl. Ladeverlusten 16,7 kWh/100km

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von christech ()

    • Hi Christian,

      danke. Nach dem Editieren deines Beitrags ist es jetzt klar. Damit wird TIWAG für mich uninteressant. Aber welche Preise gelten denn im Roaming wenn ich die 5,90 € gar nicht zahle ? Oder gibt's Roaming ohne 5,90 € gar nicht ? Hab noch keine Mail von TIWAG bekommen...

      Merci

      Christian(Z)
      e-Golf 300 seit 12/2017 - Wallbox Mennekes AMTRON Xtra 11 C2
    • Es gibt Roaming auch ohne Grundgebühr, aber an wenigen Standorten:

      "Im kostenfreien Standardmodell „TIWAG mobil“ stehen rund 1.000 internationale Ladesysteme vorwiegend in Österreich, Deutschland, Schweiz sowie Italien zur Verfügung und es ermöglicht ein komfortables, anbieterübergreifendes laden."

      Dann kann Dir auch in Österreich mal eine Ladestation unterkommen mit Preisen von 89 C/kWh DC
      eGolf seit 10/2018
      Forums-Aufkleber gibts bei mir kostenlos.
    • Die Tiwag schreibt zum Standardtarif:

      Die TIWAG ermöglicht mit ihrer kostenfreien App den vereinfachten Zugang zu Ladesystemen der TIWAG, der be.ENERGISED COMMUNITY und be.ENERGISED roaming hub sowie Drittanbietern im Ladenetzverbund von Intercharge.
      Registrierte Nutzerinnen und Nutzer der App profitieren zudem von einer verbrauchsabhängigen Verrechnung der Ladevorgänge an den Ladesystemen der TIWAG sowie einer vereinfachten elektronischen Abrechnung.

      Das heisst für mich:
      kostenloses Roaming nur im be.energised Verbund
      Abrechnung nach Verbrauch (kWh) nur an Tiwag Stationen.

      Habe selbst (in Österreich) schon teilweise min, kWh oder pauschal über die Tiwag-app/karte geladen, die kWh gibt es innerösterreichisch über die Tiwag-app nur an Tiwag Säulen.
      Gruss Christian

      e-Golf 190 Probefahrer Aug+Sept 17
      e-Golf 300 seit April 18
      Sommer 13,2 kWh/100km, Winter 15,9 kWh/100km (jeweils Anzeige im Fahrzeug), im Mittel ab Ladedose inkl. Ladeverlusten 16,7 kWh/100km
    • Wenn Innogy mit TIWAG nicht mehr ohne Grundentgelt geht, wird eben Maingau genutzt. Sind auch nur 3ct/kWh mehr und immer noch günstiger als der Strombezug zu Hause (wenn nicht von PV geladen werden kann).
      Gruße Andreas
      Jetzt: Passat GTE
      Zukunft: Suche nach einem CO2-arm produzierten BEV mit AHK (mind. 750kg Last) und Kofferraum ähnlich Passat-Größe. Der Kia Niro hätte es vorübergehend werden können, aber bei Lieferzeiten von 14 Monaten+...
      Strom: 100% CO2-frei, bereitgestellt durch EWS Schönau. Ab ca. Sommer || Herbst 2019 PV mit 7,0 kWp.
    • bl550 schrieb:

      Meine TIWAG Karte im Normaltarif funktioniert seit Mittwoch nicht mehr. Sie ist angeblich nicht für Roaming gültig.
      Ich hatte am Freitag ein Problem mit der TIWAG-App an einer EnBW-Säule (Neckarburg West): ich habe allerdings nicht genauer nachgeforscht weil ich im Stress war (LKW hatte Säulen zugeparkt) und hab' dann "einfach" die EnBW-Karte drangehalten. Werde bei nächster Gelegenheit die TIWAG-Karte mal checken.

      Update: an alle die die TIWAG-App nutzen:

      Bitte mal checken, ob ihr noch laufende Ladungen habt! Ich habe gerade festgestellt, daß ich 2 laufende Ladungen habe, die wohl noch von den erfolglosen Startversuchen am Freitag stammen. Sind inzwischen knapp 3000 Min ... Ich hatte ja anschließend erfolgreich mit der EnBW-Karte geladen, kann also ggf. nachweisen, daß ich die Ladung mit TIWAG nicht gestartet bzw. nicht erfolgreich gestartet habe.
      Man muß weiterhin extrem aufpassen und immer sofort checken, wie der Status ist, damit einem da nicht irgendwann mal völlig unbemerkt Beträge abgebucht werden, die nicht begründet sind. :s05:
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mimikri () aus folgendem Grund: Update

    • bl550 schrieb:

      Meine TIWAG Karte im Normaltarif funktioniert seit Mittwoch nicht mehr.
      Nur zur Vollständigkeit:
      Hast Du AUCH mit der TIWAG APP versucht zu starten?

      Frü mich sind Karte und APP IT mäßig sehr unterschiedlich.
      - bei der Karte sendet die Säule eine Anfrage an ihr backend und gibt bei pos. Rückmeldung frei.
      - Bei APP kommt "aus heiterem Himmel" eine Freigabe vom Backend an die Säule.
      Viele Grüße Jürgen

      Happy elektrisch seit 19.11.18 :D
    • Die beiden Ladevorgänge (s.o.) laufen immer noch: jetzt 4000 Min .... Ich habe an der TIWAG Hotline angerufen: sie wollen sich darum kümmern.

      Preise: AC-Laden kostet jetzt 54 Ct/kWh ... bisher waren das ja (Einführungspreis) 22 Ct/kWh (beide einschl. MwSt/Ust).
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Mimikri schrieb:

      Die beiden Ladevorgänge (s.o.) laufen immer noch: jetzt 4000 Min .... Ich habe an der TIWAG Hotline angerufen: sie wollen sich darum kümmern.

      Preise: AC-Laden kostet jetzt 54 Ct/kWh ... bisher waren das ja (Einführungspreis) 22 Ct/kWh (beide einschl. MwSt/Ust).
      Als ich gestern Laden wollte stand für DC aber zumindest noch 22 ct/kWh dran. Hat aber ohnehin nicht funktioniert, gab mal wieder ein Kommunikationsproblem mit der Schnellladesäule...
      Liebe Grüße,
      Christoph

      e-Golf 300 seit 03/2018