Wirtschaftsforscherin: Die Verkehrswende wird komplett verhindert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wirtschaftsforscherin: Die Verkehrswende wird komplett verhindert

      Neu

      Eine sehr deutliche Stellungnahme einer klugen Frau:
      heise.de/newsticker/meldung/Wi…t-verhindert-4336414.html
      Besonders nett finde ich: "...der wissenschaftliche Kenntnisstand in den oberflächlichen Mediendebatten (sich) nicht widergespiegelt. Dazu komme, dass "wir in der Verkehrspolitik nahezu einen Totalausfall in den letzten zwei Jahrzehnten hatten".
      Es grüßt Martin vom westlichen Ende des Bodensee.
      ---
      e-Golf seit 01.03.18 und i-MiEV seit Juni 16.
      Erneuerbare-Energien-Fan und Kraftwerksbetreiber (3 PV-Anlagen mit insgesamt 22kWp)

      "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern." (afrikanisches Sprichwort)
    • Neu

      Die Stellungnahme von Frau Kempfert ist ja ganz gut, aber die Kommentare unter dem Bericht sind ja gruselig ... :pillepalle:
      Wenn diese Kommentatoren endlich aufwachen, wird es zu spät sein.

      Neulich habe ich auf der Schülerdemo für mehr Klimaschutz gelesen: "Das ist UNSERE Zukunft, ihr Arschlöcher!"
      Ich glaube das sagt alles!
      Gruß Dieter



      Seit 04.10.2017 e-Golf 300 - Pure White
      Wir waren dabei! 3. e-Golf Treffen in Han.-Münden September 2018
    • Neu

      Hallo zusammen,

      angesichts des stetig wachsenden Angebots an E-Autos, wenngleich die meisten noch nicht lieferbar, stelle ich fest, das es eigentlich gar keine Verkehrswende ist. Die Hersteller machen so weiter wie bisher, einzig das Antriebskonzept ändert sich. Abgesehen von diversen Nischenprodukten werden doch im wesentlichen große und Leistungsstarke Autos als BEV entwickelt und angeboten. Damit bekommt für mich der Wahnsinn auf den
      Strassen eine neue Dimension. Umweltfreundlich sind diese Autos auch nicht wirklich, große Batterien benötigen mehr Ressourcen und die Fahrzeuge mehr Energie zur Fortbewegung.

      Und die Autofahrer sind dahingehend manipuliert, das sie wegen der drohenden Fahrverbote gegen Politiker demonstrieren anstatt vor die Werkstore der Hersteller zu ziehen.

      Gruß,
      Lifli
      Es ist besser, schweigend für einen Idiot gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und zu beweisen, das man einer ist !