Stromseglers Tesla Model 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stromsegler schrieb:

      Jetzt ist das Laden bei Aldi in Hanau auch kostenpflichtig:
      Prima Sache. 29 Cent/kWh und unbegrenzte Ladedauer. Konnte mit der Sparkassengirokarte kontaktlos bezahlen.
      Vorausgesetzt, da steht kein Schild welches die Parkzeit auf 1Stunde limitiert. :whistling:
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • Adi schrieb:

      Stromsegler schrieb:

      Jetzt ist das Laden bei Aldi in Hanau auch kostenpflichtig:
      Prima Sache. 29 Cent/kWh und unbegrenzte Ladedauer. Konnte mit der Sparkassengirokarte kontaktlos bezahlen.
      Vorausgesetzt, da steht kein Schild welches die Parkzeit auf 1Stunde limitiert. :whistling:
      Letztes Mal gab es eins, welches die maximale Parkzeit auf 1,5 Stunden begrenzte. Es war aber Sonntag und das Ding lieferte Strom. Das hat es früher an Sonntagen nicht gemacht.
      April 2018 bis März 2022: e-Golf 23.090 km
      ab Februar 2019: Tesla Model ≡ 62.101 km
    • Adi schrieb:

      Stromsegler schrieb:

      Jetzt ist das Laden bei Aldi in Hanau auch kostenpflichtig:
      Prima Sache. 29 Cent/kWh und unbegrenzte Ladedauer. Konnte mit der Sparkassengirokarte kontaktlos bezahlen.
      Vorausgesetzt, da steht kein Schild welches die Parkzeit auf 1Stunde limitiert. :whistling:
      Genau das ist die Frage?
      Letztens in Bad Schandau (Lidl) wurde exakt mit enden der Öffnungszeiten die Ladung abgebrochen oder im zweiten Fall nach exakt 60 Minuten. Dort gibt es kein DC Schnellladen, „nur“ 2x AC.
      Klaus
      e-Golf 190, 12/2014 Schnarchlader > 114.000km

      Model 3 LR AWD, 03/2019 > 84.000km HW3.0

      e-Golf-Treffen 0.1 bis 7.0 :thumbup: eVW-Treffen
    • E-auto2014 schrieb:

      Adi schrieb:

      Stromsegler schrieb:

      Jetzt ist das Laden bei Aldi in Hanau auch kostenpflichtig:
      Prima Sache. 29 Cent/kWh und unbegrenzte Ladedauer. Konnte mit der Sparkassengirokarte kontaktlos bezahlen.
      Vorausgesetzt, da steht kein Schild welches die Parkzeit auf 1Stunde limitiert. :whistling:
      Genau das ist die Frage?Letztens in Bad Schandau (Lidl) wurde exakt mit enden der Öffnungszeiten die Ladung abgebrochen oder im zweiten Fall nach exakt 60 Minuten. Dort gibt es kein DC Schnellladen, „nur“ 2x AC.
      Das war bei Aldi (bei uns) bisher auch so. Aber nun, da bezahlt wird, gibt es eigentlich keinen Grund mehr, die Ladezeiten an die Öffnungszeiten zu koppeln.

      Bzgl. der Beschilderung kann es da natürlich dann zu Problemen kommen. WENN da jemand außerhalb der Öffnungszeiten kontrolliert (und das müsste, da Privatgrundstück), ja ein privater Ordnungsdienst sein.
      Mini SE (7/2021) - iX3 (5/2022) - 530e (4/18 bis 4/22) - VW eGolf (12/18 bis 6/21)
      2x GO-eCharger - 9,6kWp PV mit 11.5kWh RCT-Power Akku - Überschuss-Laderegelung via IP-Symcon Haussteuerung

      Beitrag von Stromsegler ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Neu

      tstr schrieb:

      Stromsegler schrieb:

      Gestern hat er bei Nebel automatisch von 110 km/h auf ca. 95 km/h runtergebremst:
      Hat ja auch kein Radar (mehr), um durch den Nebel zu schauen ;)
      Bei welcher Sichtweite hat er denn untergeregelt? Bei 200m, oder bei 50m ( :D ) ?
      Mini SE (7/2021) - iX3 (5/2022) - 530e (4/18 bis 4/22) - VW eGolf (12/18 bis 6/21)
      2x GO-eCharger - 9,6kWp PV mit 11.5kWh RCT-Power Akku - Überschuss-Laderegelung via IP-Symcon Haussteuerung
    • Neu

      Stromsegler schrieb:

      Gestern hat er bei Nebel automatisch von 110 km/h auf ca. 95 km/h runtergebremst:


      Die Restakkukalkulation war mal wieder etwas abenteuerlich. Bin aber zeitweise auch 220 km/h gefahren:

      Hmm... 60% Akku auf 224 km Strecke. Da wird's langsam mal Zeit, dass du deinen Namen änderst ;)
      Gruß,
      Stephan

      Kraft macht keinen Lärm, sie ist da und wirkt. - Albert Schweitzer
    • Neu

      Outsider64 schrieb:

      Stromsegler schrieb:

      Gestern hat er bei Nebel automatisch von 110 km/h auf ca. 95 km/h runtergebremst:


      Die Restakkukalkulation war mal wieder etwas abenteuerlich. Bin aber zeitweise auch 220 km/h gefahren:

      Hmm... 60% Akku auf 224 km Strecke. Da wird's langsam mal Zeit, dass du deinen Namen änderst ;)
      Das Auto heißt ja schon Sturmvogel :)
      Stromsegler stammt aus e-Golf Zeiten mit gelegentlichen Verbräuchen von unter 9 kWh/100km
      April 2018 bis März 2022: e-Golf 23.090 km
      ab Februar 2019: Tesla Model ≡ 62.101 km
    • Neu

      Nach langen Kämpfen mit Tesla werde ich jetzt wohl doch noch mit einem Model 3 Performance beliefert, bevor ich mein 22 Jahre altes Auto wieder aktivieren müsste. Falsche Farbe und falscher Auslieferungsort, aber immerhin ein Auto... Die Lage im Verkauf gebrauchter Teslas ist mittlerweile völlig zusammen gebrochen, es gibt viel zu viele Gebrauchte, die Dänen kaufen auch keine mehr hier, weil Fahren mit Diesel wieder billiger ist als mit Strom und weil es Y SR jetzt dort deutlich günstiger neu gibt und weil allgemein wohl mittlerweile viel zu viele gebrauchte Teslas auf dem Markt sind und Tesla eine Fabrik nach der anderen gebaut hat und bald immense Stückzahlen liefern kann. Aber ich habe es schon früher gesagt: es ist schon ein Gewinn, wenn man nichts daran verdient, wenn man das Auto weiter verkauft. Deshalb bin ich noch einmal eine Runde dabei. Und vielleicht noch eine kleine weitere Runde mit einem im März bestellten 3 SR. Mal sehen was daraus wird. Eigentlich hätte der 3 P schon seit Mai da sein sollen. Schade, dass ich das Auto mit der hohen Leistung jetzt im Winter statt im Sommer habe, aber kann man nichts machen...
      Gruß,
      Stephan

      Kraft macht keinen Lärm, sie ist da und wirkt. - Albert Schweitzer
    • Neu

      Northbuddy schrieb:

      tstr schrieb:

      Stromsegler schrieb:

      Gestern hat er bei Nebel automatisch von 110 km/h auf ca. 95 km/h runtergebremst:
      Hat ja auch kein Radar (mehr), um durch den Nebel zu schauen ;)
      Bei welcher Sichtweite hat er denn untergeregelt? Bei 200m, oder bei 50m ( :D ) ?
      Zwei Pfosten gerade so, also < 100 m. Mein Beifahrer hat leider nicht die Aussenansicht mit aufs Bild bekommen. Die Meldung ist auch ruckzuck wieder weg gewesen.
      April 2018 bis März 2022: e-Golf 23.090 km
      ab Februar 2019: Tesla Model ≡ 62.101 km

      Beitrag von Stromsegler ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Neu

      Ich habe schon einige schicke Model 3 in Midnight Silver mit silbernen 19 Zoll Felgen gesehen. Waren meist die Älteren mit Chromleisten. Vernünftige Fotos konnte ich leider nicht davon machen. Sah auf den Fotos nie so elegant aus, wie in real.

      Als Performance mit 20 Zoll Felgen in Gun Powder habe ich Midnight Silver noch nie gesehen. Sieht mit den roten Bremssätteln bestimmt auch gut aus.
      April 2018 bis März 2022: e-Golf 23.090 km
      ab Februar 2019: Tesla Model ≡ 62.101 km

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stromsegler ()

    • Neu

      Ich habe heute erst bemerkt das der Lenkassistent bei meinem Model 3 auf 140 km/h beschränkt wurde. In den "Versionshinweise" bei den Updates habe ich nichts davon gelesen.
      Für mich ist das ein Rückschritt beim Fahrkomfort. Sollten Updates nicht Verbesserungen bringen und Fehler beheben? Vielleicht war das Model 3 nicht befähigt oder sogar gefährlich damit 150 zu fahren, wenn der Lenkassistent aktiviert war.
      Aber es hat auch was Gutes, mein Tesla gleicht sich immer mehr meiner früheren, geliebten DACIA an
      eGolf seit 10/2018
    • Neu

      Ich nutze den AP nur noch bei Geschwindigkeitsbeschränkungen und im Ausland. Mir ist es dadurch ziemlich egal, ob der bei 150 oder 140 km/h limitiert ist. Jetzt wird das Radar nicht verwendet. Deshalb die Herabstufung. Phantombremsungen hatte ich bisher noch nicht, aber abgebrochene Spurwechsel. Erst ein bisschen in die neue Fahrspur, dann wieder zurück in die alte und so tun, als wäre nichts. Hab den Grund noch nicht gefunden.
      April 2018 bis März 2022: e-Golf 23.090 km
      ab Februar 2019: Tesla Model ≡ 62.101 km