Telekom GET CHARGE ab 03.04.2019 – aus Telekom Ladestrom wird GET CHARGE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • - Woher kommt die Preisdifferenz zwischen AC und DC?
      Wird hier der Wandelverlust Mitberechnen?
      - Woran erkenne ich eine geeichte Ladesäule? (Blasenfrei zapfen)

      Nein jetzt mal wirklich, wenn die Preise steigen muss natürlich auch das Vertrauen in die Abrechnung steigen. Wie wird das gewährleistet?
      Klaus
      e-Golf 190 seit 12/2014 Schnarchlader > 90.000km
      Model 3 LR AWD seit 03/2019 > 3.000km
    • 0cool1 schrieb:

      bevorzugte und Sonstige entnimmst du anhand der Liste, bzw. der App.Dies wirst du dann auch Filtern können.
      Damit im Süddeutschen raum eher nutzlos geworden.
      EnBW und ChargeIT sind so die einzigen die hier verbreitet sind ... und tschüss
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Wenn in Eurer Gegend leider mehr von den sonstigen Anbietern vertreten sind, ist das natürlich unschön.

      Aber bitte bedenkt: Das ist der momentane Stand, wie es sich aus unserer Sicht mit den Anbietern verhält. Das kann und wird sich ändern - und für Qualität im Service treten wir an.

      Da haben wir am Ende alle was davon, wenn wir verlässlich laden können.

      Oder mal anders formuliert: Ich würde an Eurer Stelle die Karte nicht shreddern :D
    • E-auto2014 schrieb:

      Wird hier der Wandelverlust Mitberechnen?
      - Woran erkenne ich eine geeichte Ladesäule? (Blasenfrei zapfen)
      Das wäre dann auch meine Frage. Ich hab hier zwei allego-Säulen. Bei der einen hab ich so 9-10% Ladeverlust an DC, bei der anderen geht es 1:1 durch und ich hab keine Differenz.

      Maverick78 schrieb:

      Damit im Süddeutschen raum eher nutzlos geworden.
      Ja, für Ladenetz und EnBW wird man sich was anderes suchen müssen wenn man diese häufiger nutzt.
      Gruß Hendrik

      Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)



    • Was heisst mehr von diesen Anbietern? Das sind so ziemlich die einzigen Anbieter. Innogy hat sich aus Süddeutschland zurück gezogen. Hier ist E.On, ChargeIT, EnBW und NewMotion land. Weiter süd-östlich kommt noch E-Wald. Das war es. Allego ist eher nur punktuell vertreten, und eine einzige Fastned.
      Für Süddeutschland sind die Kunden bei 89ct/kWh jetzt definitiv verschreckt worden.
      Sicherlich mag sich das ändern, aber ich habe kein Bock alle 14 Tage die Angebote zu vergleichen.
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Maverick78 schrieb:

      Hier ist E.On, ChargeIT, EnBW und NewMotion land.
      Was ist mit Ionity. Es gibt an der A81 (Neckarburg Ost & West) jetzt insgesamt 10 neue Säulen und ich denke die planen noch mehr ... ?
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Ja und hier in Norddeutschland ist Allego-Land. Fahre ich Säulen auf der A7 südlich von Hamburg an, ist das EnBW.

      Ansonsten haben wir hier oben E.ON, aber die sind ja auch raus.

      Für mal in den Urlaub fahren ist das tragbar (in DK muss man das sogar und 70-80 ct/kWh hinlegen).

      Ich bin ja auch gerade auf der Suche nach einer günstigen Ladekarte für Allego-Säulen. Eben weil die 3-4 die ich immer anfahre welche sind.
      Als Alternative wie gesagt E.ON, aber a) funktionieren die überhaupt und b) oft nur per E.ON-App für einen Pauschalpreis freischaltbar
      Gruß Hendrik

      Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)



    • Ionity ist genauso punktuell wie Allego, ich bezog mich eher auf die Nutzung in der Fläche. Aber wie oben schon jemand geschrieben hat. An DC Ladern nimmt man auch so lieber die Maingau mit 25ct oder TIWAG.
      Der Tarifdschungel wird immer unübersichtlicher, wird zeit das es richtige Vergleichsmöglichkeiten gibt. Ich seh diese vielen Anbieter eh nur als Übergangslösung, in der breiten masse wird sich das nicht durchsetzen, keiner fährt an die Tankstelle und vergleicht vorher ob er jetzt den Sprit über die Aral, Esso, Shell, OMV oder XYZ App kauft und zu welchem Preis in Abhängikeit des Roamings unter den Anbietern... Wird Zeit das sich endlich das Zahlen per EC/CC durchsetzt, damit das endlich auf hört. Was diese ganzen Roaming Systeme an Geld kosten ist doch nicht mehr normal. Ich kauf meinen 1,80€ Salat im Netto/Aldi auch per CC und das Kontaktlos. Ganz einfach ohne App und es funktioniert in 100% aller fälle und ich weiß was ich zu bezahlen habe.
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Telekom Ladestrom / GET CHARGED schrieb:

      GET CHARGE weist Ladestellen mit hoher Verfügbarkeit und überzeugendem Ladeerlebnis als bevorzugte Ladestellen aus.

      Was zeichnet denn das überzeugende Ladeerlebnis aus, welches Ionity oder Allego bieten, die andere has.to.be-Säulen (mit Ausnahme Ionity) oder Ladenetz nicht bieten?
      Etwa, dass das Laden bei Ladenetz immer funktioniert, während Ionity und Allego häufiger mal streiken?
      Gruße Andreas
      Jetzt: Passat GTE
      Zukunft: Suche nach einem CO2-arm produzierten BEV mit AHK (mind. 750kg Last) und Kofferraum ähnlich Passat-Größe. Der Kia Niro hätte es vorübergehend werden können, aber bei Lieferzeiten von 14 Monaten+...
      Strom: 100% CO2-frei, bereitgestellt durch EWS Schönau. Ab ca. Sommer || Herbst 2019 PV mit 7,0 kWp.
    • Somit ist ab sofort wieder ständiges Preisvergleichen in Abhängigkeit zum Akkustand abgesagt.
      Was dabei rauskommt weiss ich jetzt schon, bei pauschalen laden wird bis 100% geladen und somit die Säulen wieder unnütz lange belegt; gild zumindest für DC Ladung und kleine Akkus.

      Wird Zeit das die Abrechnung übers Fahrzeuge läuft. VW war ja schon mal soweit mit der Charge&Fuel Card zu Einführungszeiten passte das Angebot recht gut zum 190er. Das hätte man zum 300er fortsetzen sollen und für weitere anpassen. Zumindest bis zu dem Zeitpunkt bis ein geregeltes einheitliches bezahlen möglich ist.

      Vielleicht sollt mal jemand was erfinden !
      Klaus
      e-Golf 190 seit 12/2014 Schnarchlader > 90.000km
      Model 3 LR AWD seit 03/2019 > 3.000km
    • Neue App, OK. Bleibt die Karte denn oder muss die wegen fehlerhafter Beschriftung auch getauscht werden?

      Na ja, die nächste Routenplanung beinhaltet also nicht nur die Frage, gibt es eine Ladesäule nach der gewünschten Fahrstrecke sondern auch noch, wen belästige ich mit der Abrechnung.
      Gruß Rainer

      Teilnehmer 1., 2. und 3. e-Golf Treffen und wir sehen uns hier



      e-Golf 190 von 01.2015 bis 03.2019 Verbrauch ab Steckdose
    • Schade, damit ist die Telekom aus meinen Überlegungen raus....und für die paar mal im Jahr die ich auswärts Strom tanken muss, wird es halt ein Wettbewerber.
      LG Michael

      eGolf 300 bestellt am 01.02.2019
      1. Auslieferungstermin seitens VW, August 2019
      2. Auslieferungstermin seitens VW, KW 37/2019, Mitte September 2019
    • Was auch dringend überdacht werden sollte bei der Telekom ist die Karte an sich: wenn ich die in den Geldbeutel stecke, funktioniert bei mir mein Firmenausweis nicht mehr. Ich kann nicht einstempeln, ausstempeln, Essen bezahlen, ... Außerdem geht jedes mal wenn ich beim Lidl oder manchen anderen einkaufe die Alarmanlage für den Diebstahlschutz an wenn ich durch gehe. Das ist wirklich überaus lästig. Man muss die Karte dann im Auto lassen. Da gibt es aber doch einige Fälle, in denen man das nicht möchte. Zum Beispiel weil die Karte ja ein Wertgegenstand ist. Außerdem gibt es auch Leute die mit verschiedenen E-Autos unterwegs sind und die Karte deshalb immer dabei haben wollen.
      Gruß,
      Stephan