Wartehalle für ID Besteller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Und dann stellt sich die Frage, wie lange man die Farbe noch ändern kann, wenn man schon reserviert hat.
      (Bitte unbedingt zurück blättern und die Farben anschauen.)
      Nächstes Higlight: 04.11.2019 Abholung e-Golf in Dresden!
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-01/2019, e-Up 04/2019 - 10/2019 und wieder E-Golf ab 11/2019
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 bis es Kombi-BEV, eine komfortable Ladeinfrastruktur und V2G gibt
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Also wir waren heute Probesitzen auf der IAA und ich bin mit meinen 1.80 m Größe so wohl auf dem Fahrersitz als auch hinten sehr zufrieden. Auch die Optik und Verarbeitung gefällt uns.

      Wir werden unsere Reservierung Linie 2 auf Recht erhalten.

      Das Geschenk für die Reservier haben wir auch bekommen. Zur Auswahl stand ein Modellauto oder ein paar Socken.
    • innen dann schwarz/grau, oder?
      Die Kombination auf dem Bild kann man nicht reservieren.
      Nächstes Higlight: 04.11.2019 Abholung e-Golf in Dresden!
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-01/2019, e-Up 04/2019 - 10/2019 und wieder E-Golf ab 11/2019
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 bis es Kombi-BEV, eine komfortable Ladeinfrastruktur und V2G gibt
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Hab den ID heute auf der IAA gesehen und drin gesessen. War sehr positiv überrascht, einzig die getrennten Mittelarmlehnen haben mich noch nicht wirklich überzeugt.

      Kann mir gut vorstellen, dass ich den ID nächstes Jahr als Nachfolger meines e-Golf bestelle. Aber ohne diesen ganzen Reservierungskram.

      In einem Artikel des ADAC habe ich gelesen, dass die ProS Version (77 kWh) laut VW Projektleiter evtl. nur als Viersitzer kommt. Hat dazu jemand nähere Informationen?
    • Heute auch auf der IAA gewesen. Alle, die hier den Innenraum verteufeln, ohne das Auto jemals in echt gesehen zu haben, kann ich nur raten, sich erst mal selbst ein Bild zu machen.

      Es ist a) wirklich deutlich mehr Platz vorhanden als in unserem eGolf und b) finde ich die Materialanmutung viel besser als gedacht!

      eGolf vs. ID3 ist wie Barock gegen Moderne, das sind Welten und ich hätte nicht gedacht, dass VW so etwas hinbekommt. Das fängt mit dem extrem kurzen Motorraum an, findet sich an vielen Designelementen wieder, setzt sich über Innengestaltung und Bedienung fort und am Ende bleibt auch hinten noch ein vernünftig großer Kofferraum übrig. Die Sicht nach hinten ist durch das flach abfallende Dach/den Heckspoiler etwas eingeschränkt.

      Auf der Messe befinden sich sowohl Modelle in 1st Edition als auch schon das, was danach kommen soll (z.B. Ausführungen mit kupferfarbenen Elementen in Felgen, Seite und Innenraum, ziemlich speziell). Was für den 1st spricht, sind die Pakete, wenn sie hier im Forum auch immer wieder wegen der Zusammenstellung kritisiert werden. Aber darin steckt anscheinend ein ordentlicher Paketrabatt drin, den es später nicht mehr so ausgeprägt geben soll. Man kann wohl annehmen, dass dies durch zukünftig steigende Händlerrabatte in Teilen kompensiert wird.

      Das Head-up Display ist den klassischen Systemen durch die augmented Reality Elemente voraus, die 20 Zoll Felgen mit 215/45/20 sehen mit Abstand am besten aus und das große Panodach zwingen einen eigentlich zum Max, wenn das Geld nicht die größte Rolle spielt.

      Übrigens haben mir alle Außenfarben des 1st gefallen: habe verstanden, dass alle ein schwarzes Dach einschließlich A-Säule und Heckklappe haben. Die Design-Rauten der C-Säule sind „negativ“ ausgeführt im Vergleich zur non-1st Version. Das Türkis sieht überraschend gut aus, daneben gibt es weiß, so ein hell bis mittelgrau sowie ein kühles dunkelgrau, das beim 1st jeweils mit dem Schwarz kombiniert wird. Dieses blaugrau gibt es erst später.

      Innen gibt es u.a. eine eher dunkle grau Kombi mit blauem Ambiente Licht - der i3 lässt nicht nur hier grüßen. Das weiß/grau/orange ist ebenfalls besser als gedacht, wenn auch nicht so mein Ding.

      Habe ein wenig mit dem Ladeboden gespielt und konnte beim besten Willen nicht herausfinden, worin sich die Max Version unterscheidet. Auch die Menschen von VW hatten darauf keine Antwort. Eben konnte man allem Anschein nach alle hinbekommen, auch wenn das Soundsystem des Max verbaut war. Der Subwoofer liegt hochkant rechts unten am hinteren Blech und wird auch auf der untersten Stufe des Boden vollkommen überdeckt. Hier konnte ich anders als beim eGolf keine Einschränkung erkennen.

      Für uns in der Stadt ist der ID3 ein klarer Favorit und muss sich mit dem M3 messen. Optisch macht er als Max einfach mehr her und er bietet bei einem halben Meter weniger Länge innen ein besseres Raumgefühl. Der Kofferraum ist vermutlich kleiner aber durch die Heckklappe besser nutzbar. Einen Frunk vermisse ich nicht. Dann noch das Matrix LED und das Head-up Display. Brauchbares Händlernetz (VW) vs. tollem Supercharger-Ladenetz halten sich m.E. die Wage.

      Der ID3 ist teuer aber nach meinem Eindruck dennoch sein Geld Wert. So
      wie es derzeit aussieht, wird er unseren eGolf schon nach gut 1,5 bis 2 Jahren ablösen.
      e-Golf 300 seit 01/2019, zuhause an wallbe Eco 2.0 11kW

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von NieMehrVerbrenner ()

    • Ich gebe allen Vorrednern recht. Aber die Mittelarmlehnen sind echter Mist! Die sind unpraktisch hoch zehn und unbequem noch zudem.
      Das sollte VW echt nochmal anders designen...
      Ich fand den Innenraum nicht wirklich (viel) größer als im Golf (ich sag mal 8-10cm). Zumindest nicht auf den vorderen Sitzen. Außerdem schaut man mit 2 m Länge mehr gegen die Sonnenblende als auf die Straße...
      Hatte mir da etwas mehr Platz erhofft. Auch vom Kofferraum...
      Lieben Gruß vom
      Schee

      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak
    • Schee schrieb:

      Aber die Mittelarmlehnen sind echter Mist! Die sind unpraktisch hoch zehn und unbequem noch zudem.
      Den Sinn der Mittelarmlehnen (zumindest die auf der Fahrerseite) hatte ich eigentlich in der Möglichkeit gesehen bzw gehofft den Arm aufzulegen um die Bedienung des Touch-Screens zu erleichtern: beim e-Golf kann man ja kaum was eingeben wenn man über etwas holprige Straßen usw. fährt. Wie sieht es damit aus?
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Hat es denn wenigstens auch wieder ein Ablagefach für Handy und USB Anschlüssen in der Mittelkonsole? Noch besser wäre eine Handyablage mit induktiver Lademöglichkeit und gutem Empfang dank Antenne in der Nähe. ?(
      Gruss Aragon / Rene
      Mein black-Sioux wurde KW43 2014 produziert also VFL (Vor-Face-Lift) oder 190

      Ich war dabei ! e-Golf-Treffen eins am Bodensee / zwei in Moers / drei in Hann Münden / vier nochmals in Hann Münden - weil es so schön war // aber schön waren auch die vielen kleinen Treffen!!! :thumbup:
    • Mimikri schrieb:

      : beim e-Golf kann man ja kaum was eingeben wenn man über etwas holprige Straßen usw. fährt. Wie sieht es damit aus?
      Ist das dein ernst? Du weißt das die Navi Bedienung während der Fahrt eh verboten ist. Holprige Straße hin oder her.
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Ob da induktiv was geht konnte ich nicht wirklich verifizieren. Alles aber usb C - Ablagemöglichkeiten gibt es sicher in der Mitte. Aber die Armlehnen sind ärmlich und taugen zu gar nichts...zu schmal, zu kurz...einfach ein Ärgernis
      Lieben Gruß vom
      Schee

      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak
    • Kann mir mal einer erklären, warum ich nun schon den 2. Tester höre, der sagt, dass man den Mitteltunnel nicht mehr braucht, weil es von vorne nach hinten keine mech. Verbindung mehr gibt und weil der Antrieb nun hinten sei ? :dash:
      Nächstes Higlight: 04.11.2019 Abholung e-Golf in Dresden!
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-01/2019, e-Up 04/2019 - 10/2019 und wieder E-Golf ab 11/2019
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 bis es Kombi-BEV, eine komfortable Ladeinfrastruktur und V2G gibt
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Ja kann ich, weil tesla mit einem völlig flachen Boden angefangen hat. Dass eine Karosse mit Tunnel steifer ist, wissen die alle nicht, oder wollen es nicht wissen.
      VG Andreas
      #soulelectrified
      e-Golf 190 grau von 30.10.2014 bis 24.10.2017: 60.860 km
      e-Golf 300 weiss-grau 23.10.2017 bis 26.10.2018: 19.177 km
      e-Golf 225 blau 26.10.2018 bis xx.11.2019: 15.000km
      e-Golf WLTP neu, silber xx.11.2019 (Transportschaden) :s24:
      Zoe blau ZE40 25.05.2019: 4000km

    • Induktives Laden des Handys geht nur beim Max, die Doppelmittelarmlehne fand ich unkonventionell aber ok, jedenfalls sicher kein „Ärgernis“. Der Screen liegt viel zu hoch, als dass man den Arm bei der Bedienung auflegen kann. Sprachbedienung ist ohnehin das deutlich effektivere und sichere Mittel der Wahl während der Fahrt. Die USB Buchsen sind zumindest beim Max nett beleuchtet und auch von hinten gut zugänglich.
      e-Golf 300 seit 01/2019, zuhause an wallbe Eco 2.0 11kW
    • Mittelarmlehne beim ID?! :thinking: Ihr meint die Armauflage am Sitz?

      Ich Frage mich wofür ich diese überhaupt brauche? Beim e-Golf ganz klar ist meine linke Hand am Lenkrad und meine rechte Hand am Wählhebel um ggf von D auf B zu wechseln.

      Da beim ID die Möglichkeit nicht mehr besteht ist meine rechte Hand am Lenkrad und die linke :hmm: aber wenn die rechte am Lenkrad ist wofür dann noch die Armauflage ?(
    • Schee schrieb:

      Ob da induktiv was geht konnte ich nicht wirklich verifizieren. Alles aber usb C - Ablagemöglichkeiten gibt es sicher in der Mitte.
      Wie sieht es mit CarPlay aus? Wireless? Das ist im BMW super. Einsteigen, Handy in der Hosen/Jackentasche lassen und trotzdem CarPlay bedienen können. Dagegen ist/wäre "Anstöpseln" wirklich Steinzeit. Und QI Laden sollte auch in einem neue Auto Standard sein.
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
    • MartinKo89 schrieb:

      Mittelarmlehne beim ID?! :thinking: Ihr meint die Armauflage am Sitz?

      Ich Frage mich wofür ich diese überhaupt brauche? Beim e-Golf ganz klar ist meine linke Hand am Lenkrad und meine rechte Hand am Wählhebel um ggf von D auf B zu wechseln.
      Keine Ahnung, wie du Auto fährst, aber meine rechte Hand liegt immer locker auf den Schalthebel (egal ob e- oder Verbrenner). Ist einfach bequemer. Ich fahre bestimmt nicht 500km mit 2 Händen am Lenkrad. Erst recht nicht, wenn das gehypte autonome(re) Fahren kommt.

      Übrigens hoffe ich doch, das man am Lenkrad (ohne den bescheuerten Gang-Dreh-Was auch immer Hebel) zwischen D und B wechseln kann. Das mache ich nämlich ständig und es wäre nervig, wenn man dazu immer oben ans Display greifen müsste!
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
    • Northbuddy schrieb:

      MartinKo89 schrieb:

      Mittelarmlehne beim ID?! :thinking: Ihr meint die Armauflage am Sitz?

      Ich Frage mich wofür ich diese überhaupt brauche? Beim e-Golf ganz klar ist meine linke Hand am Lenkrad und meine rechte Hand am Wählhebel um ggf von D auf B zu wechseln.
      Keine Ahnung, wie du Auto fährst, aber meine rechte Hand liegt immer locker auf den Schalthebel (egal ob e- oder Verbrenner). Ist einfach bequemer. Ich fahre bestimmt nicht 500km mit 2 Händen am Lenkrad. Erst recht nicht, wenn das gehypte autonome(re) Fahren kommt.
      Übrigens hoffe ich doch, das man am Lenkrad (ohne den bescheuerten Gang-Dreh-Was auch immer Hebel) zwischen D und B wechseln kann. Das mache ich nämlich ständig und es wäre nervig, wenn man dazu immer oben ans Display greifen müsste!
      Genau das habe ich ja zuvor geschrieben aktuell ist es so das meine linke Hand locker am Lenkrad an liegt und meine rechte den Wählhebel berührt mein Ellbogen liegt ganz bequem auf der Mittelarmlehne.

      Nur aktuell ist es so das der Hebel jetzt vorne am Lenkrad ist, Somit wird es eine Umstellung und die rechte Hand wird wahrscheinlich eher die Lenkrad Hand werden. Was mache ich dann nur mit der linken?