Wartehalle für ID Besteller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Das eVW-Forum wünscht allen ein frohes Osterfest

     

    • Bzgl. Warteraum:



      Hier erwähnt der VW Mitarbeiter u.a., das man von einem Produktionsstart im Okt./Nov. 2019 ausgeht, allerdings die Auslieferung/Markteinführung des ID erst im späten Frühjahr/Frühsommer 2020 beginnt.

      3:10: Produktionsplanung ID.3/NEO
      27:15: Ladegeschwindigkeit des MEB (125kw, MEB Platform 400V bis 2025)
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Northbuddy ()

    • Northbuddy schrieb:

      im späten Frühjahr/Frühsommer 2019 beginnt.
      ... er spricht allerdings von "des nächsten Jahres" und das ist für mich 2020 und somit auch stimmig! :thumbup:
      Gruss Aragon / Rene
      Mein black-Sioux wurde KW43 2014 produziert also VFL (Vor-Face-Lift) oder 190

      Ich war dabei ! e-Golf-Treffen eins am Bodensee / zwei in Moers / drei in Hann Münden / vier in ??? // aber schön waren auch die vielen kleinen Treffen!!! :thumbup:
    • Neu

      Seht ihr mich, sitze ganz links hinten in der Wartehalle vom ID.,
      Noch nicht erkannt, der kleine Wohlbeleibte aus Wien.
      Und warum so weit hinten?
      Ganz Einfach, mein Golfi ist der Hammer, hat zwar im ersten
      Jahr erst 4000 Stadtkilometer hinter sich aber dafür fährt er wie
      am 1. Tag. Den hergeben tut sicher weh und unnötige Schmerzen
      müssen nicht sein. Leide derzeit an einer Oberschenkelabsplitterung
      man kann sagen dumm gelaufen, in meinem Fall dumm gefallen.

      Zurück zum ID. die Technik wäre sicher interessant, wobei besser wie
      der E-Golf ist kaum möglich, und die 28.000,- Euro, die ich bezahlte,
      werden es sicher auch nicht mehr.
      Aber es lockt das NEUE schon sehr. Vielleicht in 3 Jahren wir werden sehen
      und lesen was ihr so alles schreibt.
      Gruß aus Wien vom Puerzi!

      Seit 31.01.2018 E-Golf zu Hause.
      Fahren ist nicht das richtige Wort
      besser ist schweben von Ort zu Ort!

      puerzi.at
    • Neu

      Mal zurück zum Thema.

      Ich frage mich, ob der ID vielleicht nur die so oft genannte VaporWare ist.

      Tesla hatte 2016 für die Interessenten wenigstens ein echtes Bild und einen Prototypen gezeigt, VW nur ein Bild eines getarnten Erlkönigs.

      Wenn das Auto tatsächlich noch 2019 vom Band soll, dann wäre seine Form etc. schon bekannt.

      Da frage ich mich, ob der wirklich Ende des Jahres vom Band rollen wird.
      Viele Grüße Jürgen

      Happy elektrisch seit 19.11.18 :D
    • Neu

      Auf dieser Podiumsdiskussion in Hannover hat ein recht kompetent wirkender MA von VW davon gesprochen das Ende 2019 die Produktion aufgenommen wird und die ersten Fahrzeuge im Frühjahr, möglicherweise im Frühsommer ausgeliefert werden sollen.

      Sicher werden ja auch erst einmal alle Händler ausgestattet, oder? Da werden wahrscheinlich auch ein paar Autos zusammen kommen....

      ich bin jedenfalls gespannt wer Recht behalten wird.
    • Neu

      wjha schrieb:

      Mal zurück zum Thema.

      Ich frage mich, ob der ID vielleicht nur die so oft genannte VaporWare ist.

      Tesla hatte 2016 für die Interessenten wenigstens ein echtes Bild und einen Prototypen gezeigt, VW nur ein Bild eines getarnten Erlkönigs.
      Der Prototyp wird seit Jahren von Messe zu Messe gereicht. Der Erlkönig ist da schon viel weiter, weil er zu mind. 95% dem Serienauto entspricht. Die verbleibenden 5% sind dann eben die Fehler und Unzulänglichkeiten, die in diesem Stadium gefunden und geändert werden - genau dafür fahren die Erlkönige eben rum, damit die Serie hinterher möglichst keine Fehler mehr hat. Wobei VW beim ID.3 (wie damals beim Golf 6) zwischen Erlkönige und Serienlieferung noch auf die Intelligenz der Werksmitarbeiter setzt - die werden ihn wieder vor Markstart fahren dürfen.
      Gruße Andreas
      Jetzt: Passat GTE
      Zukunft: Suche nach einem CO2-arm produzierten BEV mit AHK (mind. 750kg Last) und Kofferraum ähnlich Passat-Größe. Der Kia Niro hätte es vorübergehend werden können, aber bei Lieferzeiten von 14 Monaten+...
      Strom: 100% CO2-frei, bereitgestellt durch EWS Schönau. Ab ca. Sommer || Herbst 2019 PV mit 7,0 kWp.
    • Neu

      Ist das nicht bei VW so üblich, dass bis zur offiziellen Premiere höchstens Autobild "Malen-nach-Zahlen" Grafiken herumschwirren?

      Das finale Design wird doch immer erst zur letzten Messe/Inhouse-PK gezeigt
      Grüße,
      Tobias

      e-Golf MJ 2018 bestellt am 29.9.2017, Abholung in DD KW 3/2018 31.1.18;
      BAFA Zusage am 20.1.2018, BAFA Stufe 2 26.1.2018, BAFA Auszahlung 5.2.2018;
      Konfiguration: VDRWLSAH
    • Neu

      Ich vermute mal das es damit zusammenhäng das der Wagen exklusiv auf der IAA vorgestellt werden soll. Bis dahin wird es mMn auch keine neuen Bilder mehr geben, zumindest nicht ungetarnt.
      Gruß, Matthias aus Bad Abbach
      e-Golf 300 BJ: 3/2018 / Audi A6 Avant 3,0 tdi Bj 2008 (<-- wird hoffentlich bald durch ID.3 oder ähnlichem ersetzt) :D
    • Neu

      Das ist doch bei allen europäischen Herstellern so üblich.
      Die getarnten Prototypen fahren längst in der finalen Version, wenn es denn endlich mal Bilder gibt.
      Und 6 Monate vor Produktionsstart wird an einem Auto fast nichts mehr geändert, vor allem nicht an der Karosserie.
      Und in 5 Monaten kann man ihn ja dann sehen, in Frankfurt.
    • Neu

      wjha schrieb:

      OK Andreas,
      mir fehlen im Moment die Erinnerungen, für mich ist es etwas komisch, dass man ca. 1/2a vor Auslieferung noch keine Bilder frei gibt.
      Auslieferung ist ja erst in über einem Jahr, die Produktion startet im November. Und im September (also mehr als ein halbes Jahr vor Auslieferung) kann man sich das finale Design auf der IAA ansehen.
      Gruße Andreas
      Jetzt: Passat GTE
      Zukunft: Suche nach einem CO2-arm produzierten BEV mit AHK (mind. 750kg Last) und Kofferraum ähnlich Passat-Größe. Der Kia Niro hätte es vorübergehend werden können, aber bei Lieferzeiten von 14 Monaten+...
      Strom: 100% CO2-frei, bereitgestellt durch EWS Schönau. Ab ca. Sommer || Herbst 2019 PV mit 7,0 kWp.
    • Neu

      Nach Aussage meines geschätzten Kundenberaters gab es wohl vor einigen Wochen schon in WOB eine interne Präsentation für die Vertragshändler...denen wurde dabei wohl das weitgehend finale Produkt gezeigt - sein Cheffe war recht angetan...

      Macht ja nix, wenn man mit der Veröffentlichung des zu erwartenden Endergebnisses noch ein wenig wartet - sonst zerreißt doch die hysterische und besserwisserische Internetgemeinde den Wagen schon, bevor ihn überhaupt jemand in natura fair und objektiv begutachten konnte ... obwohl - das passiert ja jetzt schon anhand der Studie und zahlreicher Mutmaßungen... ;)
      e-Golf300 Atlantic blue
      seit 11.08.2017
    • Neu

      joe66 schrieb:

      Nach Aussage meines geschätzten Kundenberaters gab es wohl vor einigen Wochen schon in WOB eine interne Präsentation für die Vertragshändler...denen wurde dabei wohl das weitgehend finale Produkt gezeigt - sein Cheffe war recht angetan...

      Macht ja nix, wenn man mit der Veröffentlichung des zu erwartenden Endergebnisses noch ein wenig wartet - sonst zerreißt doch die hysterische und besserwisserische Internetgemeinde den Wagen schon, bevor ihn überhaupt jemand in natura fair und objektiv begutachten konnte ... obwohl - das passiert ja jetzt schon anhand der Studie und zahlreicher Mutmaßungen... ;)
      Das ist auch mein Kenntnisstand. Zuletzt wurde der fertige ID.3 wohl im Line-up bei der internen Präsentation des T-Cross gezeigt.
      Grüße,
      Tobias

      e-Golf MJ 2018 bestellt am 29.9.2017, Abholung in DD KW 3/2018 31.1.18;
      BAFA Zusage am 20.1.2018, BAFA Stufe 2 26.1.2018, BAFA Auszahlung 5.2.2018;
      Konfiguration: VDRWLSAH
    • Neu

      So, Newsletter ist bestellt...

      Ich habe einen elektrisch interessierten Verkäufer in meinem Autohaus, der sich selbst auch privat einen ID 3 zulegen wird. Er war auch bei dem Event der VW-Händler dabei.
      Mit dem habe ich mich etwas ausführlicher ausgetauscht.

      Ich bin zwar super zufrieden mit meinem e-Golf aber je nach Preisdifferenz steige ich auf die ID - First-Edition um. Ich gehe davon aus, dass VW bei der First Edition bezüglich Preis und Ausstattung ein tolles Gesamtpaket vorlegt,schließlich sollen die Fahrzeuge ja auch als Werbeträger fungieren.

      Die 1000 € für die unverbindliche Reservierung werde ich in jedem Fall erst einmal investieren.

      Folgendes wären die Hauptpunkte für einen Wechsel:
      - Klimatisierung der Batterie
      - mindestens 100 kWh Schnellladen
      -11 kWh AC -Laden zu Hause und an öffentlichen Ladesäulen
      -Anhängerkupplung für Fahrräder, wird wohl eine ähnliche herausziehbare Vorrichtung wie beim Opel Corsa
      - stärkerer Elektromotor mit ca. 170 PS statt bisher 136 PS, daher wohl auch noch bessere Rekuperation
      - Akkukapazität beim für mich ausreichenden mittleren Akku fast doppelt so hoch wie beim
      e-Golf

      -Einen bisher mir nicht bekannten Nachteil finde ich allerdings, dass es wohl nur ein Viersitzer werden wird.

      Das Fahrzeug wird wohl in jedem Fall günstiger als der e-Golf.
      Wenn der Gesamtpreis passt, werde ich mich schweren Herzens im nächsten Jahr von meinem dann knapp 2 Jahre alten e-Golf verabschieden. Wenn nicht, werde ich in Ruhe weiter den Markt beobachten.

      Dieses Fahrzeug werde ich dann aber auch definitiv länger fahren...

      Übrigens hat mich heute mein e-Golf nach dem Wechsel auf die Sommerreifen auf dem Rückweg von der Arbeit mit einem Verbrauch von 9,9 kWh/100 km auf 25 km verwöhnt. Ob er Gedanken lesen kann und sich noch mal richtig ins Zeug legen will ?
      e-Golf seit 5.November 2018, Abholung in Dresden,
      WLTP 228 km Reichweite, Photovoltaikanlage 9,36 kp