Stromkosten in Österreich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stromkosten in Österreich

      Hallo,

      ich habe mir jetzt mal basierend auf den letzten Stromrechnungen nachgerechnet, was eine kWh in Österreich wirklich unterm Strich kostet.

      Ich weiß nicht, wie es in Deutschland ist, aber bei uns in Österreich ist das ein komplexes Gebilde aus Verbrauch, Grundgebühren, Netzgebühren und diversen Abgaben.

      Ich habe jetzt wohl Firma als auch privat zusammengestellt.

      Ergebnis inkl. MwSt:

      in Pergern (am Land), Anbieter: stromdiskont.at eco 2.0 / eco business
      Haushalt pro kWh: € 0,13888 (9600 kWh pA)
      Haushalt Wämepumpe unterbrochen täglich 11:00 - 12:00: € 0,13690 (7092 kWh pA)
      IT und Wallbox: € 0,18872 (7578 kWh pA) - das ist das Business Tarif

      in Linz (in der Stadt), Anbieter: Verbund, H2Ö-Gewerbe
      Bereich 1 Netznutzung 4kW: € 0,13943 (17581 kWh pA)
      Bereich 2 Netznutzung 16kW: € 0,13707 (24378 kWh pA)

      Das erscheint mir durchwegs sehr günstig zu sein, im Vergleich zu Deutschland. Ausreißer ist ausgerechnet der Anschluss wo die Wallbox dran hängt :-(.

      Damit verbrauche ich derzeit auf meinen eigenen Anschlüssen für die Firma und Privat derzeit 66231 kWh pro Jahr, also 181 kWh pro Tag, Dauerlast von 7,56 kWh. Heftig!
      Lg,

      Lothar
      --------

      seit 10.04.2018 stolzer Besitzer eines e-Golf 300 Oryxweiß
      angekreuzt: alles bis auf Leder und DynAudio, 5 Jahre Garantie / 150.000 km
      bestellt: 30.11.2017
      Ladekarten/Apps: VW (Smatrics), EMC / LinzAG / ELLA, Maingau, Plugsurfin, ENEL
      FIN erhalten und Car-Net registriert: 03.04.2018
      e-Golf angemeldet und S(trom)-Kennzeichentafeln beantragt: 05.04.2018
    • Der günstige Preis liegt vermutlich an Dir als echtem Grossverbraucher.

      Wenn Du am unteren Ende bist, sähe das vermutlich ganz anders aus. Hier zum Vergleich mal Niedrigverbraucher im Netz der Salzburg AG (inkl. USt):
      Tarif Privat OK: 318 kWh im Jahr (!) macht 185,65€ (= 58ct/kWh !!), wobei darin rd. 30€ USt., 20€ Energiegrundentgelt, 60€ Netzpauschal- und Messentgelt und 30€ Ökostrompauschale enthalten sind, also in Summe 140€ Fixkosten und nur 45€ verbrauchsabhängige Kosten.
      Beim Heizstrom haben wir 529 kWh zu 131€ (=25ct/kWh), wobei da 80€ Fixkosten enthalten sind.
      Nehme ich also nur den variablen Anteil, um also zu simulieren, dass der Verbrauch so hoch ist, dass die Fixkosten nicht ins Gewicht fallen:
      Privat OK 45 : 318 = 14ct ohne USt.
      Heizstrom 51 : 529 = 9,6 ct ohne USt.

      In Deutschland brauchen wir gar nicht reden, da wärst Du bei rund dem Doppelten. Und man würde Dir noch eine 96Std Messung, d.h. den teuersten Zähler auferlegen.
      Gruss Christian

      e-Golf 190 Probefahrer Aug+Sept 17
      e-Golf 300 seit April 18
      Sommer 13,2 kWh/100km, Winter 15,9 kWh/100km (jeweils Anzeige im Fahrzeug), im Mittel ab Ladedose inkl. Ladeverlusten 16,7 kWh/100km

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von christech ()

    • Bei mir setzt sich das so zusammen:

      Netznutzung: 8,54 ct/kWh
      EEG-Umlage: 6,405 ct/kWh
      KWK-Aufschlag: 0,28 ct/kWh
      Umlage nach § 19 StromNEV: 0,305 ct/kWh
      Offshore-Haftungsumlage: 0,416 ct/kWh
      Umlage für abschaltbare Lasten: 0,005 ct/kWh
      Stromsteuer: 2,05 ct/kWh
      Energiesteuer: 0,55 ct/kWh
      Konzessionsabgabe: Abhängig von der Größe der Gemeinde
      Bis 25.000 Einwohner: 1,32 Cent/kWh (in meinem Fall)
      Bis 100.000 Einwohner: 1,59 Cent/kWh
      Bis 500.000 Einwohner: 1,99 Cent/kWh
      Ab 500.000 Einwohner: 2,39 Cent/kWh

      Dann fehlen noch 3-4 ct/kWh für den Börsenstrompreis, Marge vom Versorger und natürlich die Mehrwertsteuer.

      19,871 ct/kWh sind nur oben aufgelistete Abgaben, nehme ich (günstige) 3,5ct/kWh Börsenstrompreis an, kommen noch mal 4,44 ct/kWh oben drauf und lande im Summe ohne Marge des Versorgers bei

      27,81 ct/kWh

      Ist jetzt für Norddeutschland gesprochen, da ist gerade der erste Punkt ziemlich teuer. Andere Netzgebiete sind da günstiger. Der Osten und Thüringen sind auch teuer. NRW oder Niedersachen (Ostfriesland) ziemlich günstig.
      Gruß Hendrik

      Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)