Neue Bilder und Videos zum ID.3 (Name dadurch bestätigt)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der e-Golf ist für das was er bietet, brutal teuer. Niemand hätte den ohne Abwrackprämie und Zuschuss vom Staat in der 45.000 EUR Variante gekauft. Das Model 3 mit 75 statt 31 kWh Netto-Kapazität kostet bei vergleichbarer Ausstattung nur 20.000 EUR mehr.

      Mal sehen, was der Neo.3 für welches Geld bietet. Stutzig macht mich, dass VW bei jedem Wagen 3.000 EUR Verlust macht. Beim Model 3 ist die Marge 40%.
      e-Golf MJ2018 vom 25.04.18 bis 18.02.19 - 13.000 km
      Tesla Model 3 LR AWD ab dem 19.02.19 - 12.095 km
    • Das stimmt. Der eGolf ist teuer...theoretisch.

      Aber bei VW habe ich noch nie den Bruttolistenpreis bezahlt. Zwischen 20 und 28% waren immer drin.
      Ob man das jetzt Rabatt, Zukunftsprämie, Umweltprämie oder sonst wie nennt. (In Summe ist es immer ähnlich gewesen)
      Bei Tesla bezahlt man den Preis der steht.
      Keine Verhandlungsmöglichkeit. (Noch nicht mal ein zuverlässiger Ansprechpartner oder gar einen Verhandlungspartner gibt es) Gibt es bei Tesla eigentlich einen Behindertenrabatt? Der üblicherweise bei 15% liegt in Deutschland? Oder einen Grosskundenrabatt? Wie z.B. Nextmove? Oder bezahlen die auch den ausgewiesenen Bruttolistenpreis....
      Einige Punkte, die mich davon abhalten im Moment einen/oder mehrere Tesla zu kaufen...
      Lieben Gruß vom
      Schee

      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak
    • Hab mal 2 Accounts hier angelegt
      vwid.vwgroup.io
      Habe ich aus dem Nachbarforum GE.
      Nächstes Higlight: 04.11.2019 Abholung e-Golf in Dresden!
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-01/2019, e-Up 04/2019 - 10/2019 und wieder E-Golf ab 11/2019
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 bis es Kombi-BEV, eine komfortable Ladeinfrastruktur und V2G gibt
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • funktioniert bei mir nicht mit CarNet Account.
      Nächstes Higlight: 04.11.2019 Abholung e-Golf in Dresden!
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-01/2019, e-Up 04/2019 - 10/2019 und wieder E-Golf ab 11/2019
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 bis es Kombi-BEV, eine komfortable Ladeinfrastruktur und V2G gibt
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Stromsegler schrieb:

      Der e-Golf ist für das was er bietet, brutal teuer. Niemand hätte den ohne Abwrackprämie und Zuschuss vom Staat in der 45.000 EUR Variante gekauft. Das Model 3 mit 75 statt 31 kWh Netto-Kapazität kostet bei vergleichbarer Ausstattung nur 20.000 EUR mehr.

      Mal sehen, was der Neo.3 für welches Geld bietet. Stutzig macht mich, dass VW bei jedem Wagen 3.000 EUR Verlust macht. Beim Model 3 ist die Marge 40%.
      Ich bin so ein eGolf Käufer, 2014 gab es keine Förderung und auch kaum Rabatt des Händlers. Somit eGolf 190 mit fast allem, WP gab es noch nicht und Leder wollte ich nicht, knapp an deinen 45.000€ vorbei. Mit WP und Leder währe ich damals dort gelandet.
      Aber!
      Bisher keinen km bereut, die 4,5 Jahre und fast 91.000km kann mir keiner mehr nehmen!
      Klaus
      e-Golf 190 seit 12/2014 Schnarchlader > 94.000km
      Model 3 LR AWD seit 03/2019 > 22.000km
    • Stromsegler schrieb:

      Der e-Golf ist für das was er bietet, brutal teuer. Niemand hätte den ohne Abwrackprämie und Zuschuss vom Staat in der 45.000 EUR Variante gekauft. Das Model 3 mit 75 statt 31 kWh Netto-Kapazität kostet bei vergleichbarer Ausstattung nur 20.000 EUR mehr.
      Ja, der eGolf ist teuer, aber auch sehr gut! Wenn ich mir da einen Kona oder dergl. von innen anschauen.... Und: Für die einen sind es "nur" 20.000€ mehr, für andere ein Jahresgehalt oder ein Zeit-Neuwagen! (z.b. ein eUp!). Nur, um mal die Relation zurecht zu rücken.

      Stromsegler schrieb:

      Mal sehen, was der Neo.3 für welches Geld bietet. Stutzig macht mich, dass VW bei jedem Wagen 3.000 EUR Verlust macht. Beim Model 3 ist die Marge 40%.
      Solange Tesla dicke Miese schreibt, und Volkswagen dickes Plus, ist mir die Marge bei einem Einzelprodukt relativ egal. Warten wir ab, was die Zeit bringt.

      Übrigens, Schlagzeile von heute: chinesischer Autoverleiher ist mit seinen 278 Teslas so unzufrieden, dass er aus Protest Plakate aufhängt

      Und auch in Deutschland steigen manche Firmen wieder um: Schwarz-Gruppe (Lidl) mustert Tesla-Fahrzeuge aus
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
    • Stromsegler schrieb:

      Beim Model 3 ist die Marge 40%.
      Sagt wer ?
      Ich frage mich, wo bleiben die ganzen Bestellungen bei den doch so vielen Reservierungen ?
      Alles nur Fake ? Haben schon 10% der Reservierer bestellt ?
      Woher stammen denn die Zahlen ?
      Gruß Bernhard
      Das ist der ganze Jammer: Die dummen sind so sicher
      und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)
    • Quelle finde ich gerade nicht. Die 40% wurden bei einem Bericht erwähnt, bei dem deutsche Ingenieure der KFZ-Industrie das Model 3 zerlegt hatten. Zu den Vorbestellern vs. Käufern kann ich nichts sagen. Viele hatten wohl auf das 35.000 EUR Auto gesetzt. Vielleicht kaufen die jetzt bei Volkswagen?
      Hab vorhin auf der Landstraße in Andalusien einen Erlkönig mit Tarnbemalung gesehen. Könnte ein Audi gewesen sein. Kleiner als der e-Tron 55 und sehr leise. Saß auf dem Fahrrad :D
      e-Golf MJ2018 vom 25.04.18 bis 18.02.19 - 13.000 km
      Tesla Model 3 LR AWD ab dem 19.02.19 - 12.095 km
    • Die 40% halte ich für ein Gerücht, vielleicht maximal beim Performance-Modell. Sonst wäre das $35.000 Base Model längst massiv auf dem Markt, und nicht verschämt als Pseudo-Angebot, so kastriert das es keinen Sinn macht es zu kaufen.
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL
    • VW - Fanboys sind wir doch schon lange Rolf - wir halten uns nur viel mehr zurück und geben uns nicht gleich als solche zu erkennen. Das erspart uns viel negative Erfahrungen und Häme - aber VW ist uns auch immer ohne Rat und ohne Tat zur Seite - man rufe nur mal eine Hotline an... :rofl:
      Gruss Aragon / Rene
      Mein black-Sioux wurde KW43 2014 produziert also VFL (Vor-Face-Lift) oder 190

      Ich war dabei ! e-Golf-Treffen eins am Bodensee / zwei in Moers / drei in Hann Münden / vier nochmals in Hann Münden - weil es so schön war // aber schön waren auch die vielen kleinen Treffen!!! :thumbup:
    • Ich wurde Ende April auf der i-mobility folgendermaßen begrüßt:

      "Hast Du es schon mitbekommen, VW-Ingenieure haben das M3 zerlegt und festgestellt dass das M3 schon Heute um 40% günstiger produziert wird, wie VW jemals den ID produzieren kann. Deshalb hat VW die Auslieferung des ID um ein weiteres Jahr verschoben."

      Jetzt habe ich die 40% schon zweimal gehört, einmal als Marge und einmal als 40% effizientere Produktion... dann stelle ich mal die nächste These in den Raum: Teslas brennen 40% öfters wie ???..

      Ob ich den Wortlaut ganz genau getroffen habe kann ich jetzt nicht mehr sagen. Mir wurde auch erklärt er kenne mindestens 10 ehemalige eGolf-Fahrer die jetzt auf den Kona umgestiegen sind...….. ich fühlte mich wie der letzte eGolf-Fahrer in der Region Stuttgart, hatte gleich danach im Netz geschaut ob Ihr alle das Forum schon verlassen habt!
      Gruß Dieter
      seit 10.2.2015. über 100.000 km mit dem eGolf...….

      Wir waren dabei! e-Golf Treffen am Bodensee Oktober 2016 ,in Moers Oktober 2017, Hann.Münden September 2018 und Hann.Münden September 2019
    • energieberater schrieb:

      wie der letzte eGolf-Fahrer in der Region Stuttgart
      ... ist nicht so Dieter - und ich werde euch am Freitag in einer Woche kurzzeitig auch wieder unterstützen auf unserer Durchreise :D
      Gruss Aragon / Rene
      Mein black-Sioux wurde KW43 2014 produziert also VFL (Vor-Face-Lift) oder 190

      Ich war dabei ! e-Golf-Treffen eins am Bodensee / zwei in Moers / drei in Hann Münden / vier nochmals in Hann Münden - weil es so schön war // aber schön waren auch die vielen kleinen Treffen!!! :thumbup: