Batteriezustand - nur noch 282km nach Vollladung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Batteriezustand - nur noch 282km nach Vollladung

      Hallo,
      mein eGolf ist von 2017 und hat jetzt 35000km drauf. Bin sehr zufrieden und fahre viel Autobahn - also auch viel CCS Ladungen. Nun ist mir beim Vollladen aufgefallen, dass mit abgeschaltetem Gebläse und und auf ECO+ nur noch 282km Reichweite angezeigt werden. Das waren mal 300km. Zusätzlich schaltet die Ladesäule schon ab, wenn die Tankanzeige auf ca. 97% steht. Vermutlich ist das ein Thema mit dem Balancing, da ich mit AC nie voll lade.
      Was kann ich tun, dass das wieder besser wird?
      Als ich die 30.000 Inspektion hatte, habe ich die VW Werkstatt nach dem Zustand des Akkus gefragt und sie wussten zuerst nicht was ich meine. Dann haben sie gesucht und gemeint, dass sie das nicht messen können...
      Ich hätte mir einen Ausdruck gewünscht, wo drinnen steht, dass der Akku noch z.B. 96% Kapazität hat. Darauf meinten sie, dass dafür extra eine Messung gemacht werden muss, die ziemlich lange dauert und nur dann gemacht wird, wenn es konkret Grund für Beanstandungen gibt - sonst nicht.

      Unabhängig davon hatte ich mir vor einem halben Jahr diesen Diagnose Dongle fürs Android Handy gekauft. Ich konnte damals alle Messwertblöcke auslesen - nur diesen mit der Gesamtkapazität konnte ich nicht auslesen (N.A.)

      Was würdet ihr jetzt an meiner Stelle tun? Einfach weiter fahren, als ob nichts wäre?

      Viele Grüße
    • Erst mal an ner normalen Steckdose machen und das Balancing durchführen. Dann solltest schon mal sehen ob es wieder mehr geworden ist bei der Anzeige. Wenn dann noch was fehlt und du keine Möglichkeit hast die Werte auszulesen: mal auf 0 km leer fahren und mit CCS auf 100% laden und schauen was der Lader an Energie ermittelt hat. Bei mir gingen da im relative neuen Zustand etwas über 32 kWh rein.
      Gruß,
      Stephan
    • Wie Stephan schon schrieb: lass den Wagen von Zeit zu Zeit ordentlich balancen.

      Ansonsten: der "Maximalwert" der Anzeige, also alles was deutlich über 220km geht oder gar eine 3 vorne hat, ist tinneff, nicht zu beachten, und lässt wenig bis keinen Rückschluss auf den Akku zu.
      Ansonsten^2: selbst wenn der Wagen das eine oder andere % Akkukapazität verliert macht es wenig Sinn dem hinterher zu trauern.

      Ich weiss aus dem Kopf nicht was VW für eine Garantie genau hat. 8 Jahre, 160.000km, aber welche Restkapazität? 70% oder 80%? Mit fast 40.000km könntest du also (vereinfacht mal eine lineare Entwicklung vorausgesetzt) schon 5-7,5% Kapazitätseinbuße haben und wärst noch "im Plan". Es hat leider nicht jedes Auto so einen "Wunderakku" wie der Ioniq z.B., der mittlerweile öfters mit mehr als 100.000km und noch 100% SoC unterwegs ist.

      -Bernhard- schrieb:

      Leute ihr seit im e-up Forum. :rofl:

      Dann walte deines Amtes und schubs uns rüber in die richtige Spielecke :)
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL

      Und ebenfalls zum Besuch vormerken:
    • Ich verweise auf Mav:

      Maverick78 schrieb:

      Leute die km Anzeige nach dem vollladen ist für'n :censored: Die zeigt immer was anderes an, je nach Wetter und Drehrichtung der Gravitationswellen.
      Macht euch da nicht so heiß.
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL

      Und ebenfalls zum Besuch vormerken: