Jetzt wird's wild: wer registriert einen ID. 3/Neo???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So, heute, nach: 6 1/2 Tagen, 4 Stunden im Pile-Up bei der Reservierung, 2 Stunden in der Pay-Hotline, 3 e-Mails, 10 (?) Beiträgen im Forum, 5.000€ Geldbewegung ... Reservierung endlich abgeschloßen! ||
      ... die Karre muß jetzt echt gut werden!!! :rolleyes:

      P.S: ich schätze die Zahl der Mitarbeiter an der Pay-Hotline auf ungefähr ... 1? ;(
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Bei mir stehen noch immer 2 x 1000 Euro als ausstehend bei dem Reservierungsbetrag bei Volkswagen Payment. Gleichzeitig wurden 2 x 1000 Euro von der Kreditkarte abgebucht und parallel bei Volkswagen Payment gutgeschrieben. Verfügbar ist dieser Betrag aber nicht. Verknüpft mit den Reservierungseinträgen aber scheinbar auch nicht. So habe ich noch immer keine Reservierung. Laut Hotline sollte ich mich erst Donnerstag wieder melden wenn es nicht klappt.

      fanatic schrieb:

      ² Prognosereichweite für das Durchfahren der Zyklen nach der Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure (WLTP) auf dem Rollenprüfstand (kein Serienstand). WLTP-Reichweitenwerte für Serienfahrzeuge können ausstattungsbedingt abweichen. Die tatsächliche Reichweite weicht in der Praxis abhängig von Fahrstil, Geschwindigkeit, Einsatz von Komfort-/Nebenverbrauchern, Außentemperatur, Anzahl Mitfahrer/Zuladung, und Topografie ab. Je nach Nutzungsprofil werden 80% der Fahrer dennoch zwischen 230 und 330 km bei mittleren Batterievariante (58kWh, netto) ohne nachzuladen fahren können.
      Alter.… wie muss man im Winter denn bitte Ballern, damit man 230km nicht erreicht bei 58kwh netto Akku.….

      Nun, der e-Golf 300 kommt bei 110 km/h im Winter bei -10°C ungefähr 170 km weit. Ein Verbrauch von ca. 18 kWh/100 km. Bei Höchstgeschwindigkeit braucht er auch gerne mal 28 kWh/100 km. Das alles bei trockener, schneefreier Fahrbahn. Natürlich hat er in Italien auf der Autobahn bei 90 km/h hinter dem LKW und Klima an auch nur 10 kWh/100 km verbraucht. Alles im Bereich des möglichen.

      230 km wären ein Verbrauch von 25 kWh/100 km. Nicht unrealistisch.
    • ChristianW schrieb:

      So habe ich noch immer keine Reservierung.
      Ich wage mal zu behaupten, daß Du zwar das Geld wieder korrekt zurückgebucht bekommst, daß Du aber für eine erfolgreiche Reservierung den Reservierungsprozess als Ganzes (nochmal) machen musst. Ich glaube nicht, daß 1.000€ einbehalten werden und die Reservierung dann irgendwann noch (automatisch) erfolgt. Mein Eindruck ist, daß die VW Pay Hotline "nur" die fnanziellen Transaktionen korrigieren kann, aber nicht einen "unterbrochenen" Reservierungs-Vorgang zu Ende bringen.
      Da es aber momentan noch genügend (laut verschiedenen Quellen) noch > 10.000 Reservierungs-Möglichkeiten gibt, könntest Du auf alle Fälle abwarten, bis der finanzelle Saldo wieder stimmt und dann ggf. (nochmal) reservieren.
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Stromsegler schrieb:

      Gerade einen ID.3 in freier Wildbahn gesehen. 9:00 Uhr auf der Höhe von Valle Niza zwischen Benejarafe und Torre del Mar mit deutschem Kennzeichen „KE“. Untenrum Zebra, Dach Schwarz
      Fotos? Name des Fahrers? Innenraumbeschreibung und Wertigkeit de verbauten Materialien?

      Komm, lass dich und uns nicht hängen :gelangw:
      Gruß Rainer

      Teilnehmer 1., 2. und 3. e-Golf Treffen und wir sehen uns hier



      e-Golf 190 von 01.2015 bis 03.2019 Verbrauch ab Steckdose
    • Gerade einen Anruf aus Luxemburg bekommen.
      die zahlen die 1000 Euro zurück, könnte 10 Tage dauern.
      Ich soll da nichts unternehmen.
      Nächstes Higlight: 30.08.2019, Bürgerenergieabend im Pro-Winzkino in Simmern
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Elektromobilitaet schrieb:

      die zahlen die 1000 Euro zurück, könnte 10 Tage dauern.
      Banking anno 2019: Geld weg in Sekunden, Geld zurück in 10 Tagen?
      Irgendwo ist da eine Zeiteinheit falsch..... :dash:
      VG Andreas
      #soulelectrified
      e-Golf 190 grau von 30.10.2014 bis 24.10.2017: 60.860 km
      e-Golf 300 weiss-grau 23.10.2017 bis 26.10.2018: 19.177 km
      e-Golf 225 blau 26.10.2018: 13.000km
      Zoe blau ZE40 25.05.2019: 2000km

    • Elektromobilitaet schrieb:

      Gerade einen Anruf aus Luxemburg bekommen.
      die zahlen die 1000 Euro zurück, könnte 10 Tage dauern.
      Ich soll da nichts unternehmen.
      kann ich bestätigen. Auch mir wurden 1000EUR zu viel abgezogen. Ganz nettes Gespräch mit dem Herrn vom Volkswagen pay Service gehabt. Ich denke mal das läuft!.
      Ist mir noch gar nicht aufgefallen das versehentlich 2k abgebucht worden sind.
    • Ahhhh, Neuigkeiten: heute kam eine e-Mail mit einer weiteren (2.) "erfolgreiche Registrierung" Nachricht!
      Jetzt muss ich wohl oder übel an der Registrierungs-Hotline anrufen und klären, welche der Registrierungen jetzt zu den gezahlten 1.000€ passt :S

      Update: ich habe zwar nicht die Hotline angerufen, aber doch rausbekommen was Sache ist:
      Die Bestätigung einer 2. Registrierung, die ich erhalten habe, bezieht sich auf den Registrierungs-Versuch bzw. -Versuche die gescheitert sind. Das dabei generierte VW Pay Konto existiert schon nicht mehr, und auch dort eingezahlte Beträge wurden bereits wieder rück-überwiesen. Ich warte jetzt mal in Ruhe ab, ob seitens VW eine Stornierung dieser 2. Registrierung kommt. :sleeping:
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mimikri () aus folgendem Grund: Update

    • Mimikri schrieb:

      ChristianW schrieb:

      So habe ich noch immer keine Reservierung.
      Ich wage mal zu behaupten, daß Du zwar das Geld wieder korrekt zurückgebucht bekommst, daß Du aber für eine erfolgreiche Reservierung den Reservierungsprozess als Ganzes (nochmal) machen musst. Ich glaube nicht, daß 1.000€ einbehalten werden und die Reservierung dann irgendwann noch (automatisch) erfolgt. Mein Eindruck ist, daß die VW Pay Hotline "nur" die fnanziellen Transaktionen korrigieren kann, aber nicht einen "unterbrochenen" Reservierungs-Vorgang zu Ende bringen.Da es aber momentan noch genügend (laut verschiedenen Quellen) noch > 10.000 Reservierungs-Möglichkeiten gibt, könntest Du auf alle Fälle abwarten, bis der finanzelle Saldo wieder stimmt und dann ggf. (nochmal) reservieren.
      Tatsächlich habe ich ohne weiteres zutun mittlerweile eine Registrierungsbestätigung erhalten. Auch wenn ich jetzt auf die VW-Seite gehe wird mir dort die Reservierung angezeigt.

      Bei Volkswagen Payment sieht es allerdings nach wie vor wüst aus. Der Betrag wurde 2 x abgebucht und ist auch 2 x gutgeschrieben. Verknüpft scheint er zumindest laut Anzeige nicht zu sein. Es ist auch kein Geld zum Rückbuchen verfügbar. Mal sehen ob sich das noch von alleine erledigt oder ich doch bei Volkswagen Payment oder bei Volkswagen direkt anrufen muss.
    • Vorgestern kam auch bei mir endlich die E-Mail mit meiner Registrierungsnummer. Das Geld wurde bis heute nicht zurück erstattet. Ich habe gerade eben mal angerufen und mir wurde gesagt, dass ich noch weiter warten muss und es automatisch zurück gebucht wird. Damit kann ich schon leben, auch wenn es eigentlich völlig unakzeptabel ist, dass die einfach tausende Euro der Kunden einbehalten, die sie garnicht erst bekommen hätten dürfen. War ja nur wegen VWs Unfähigkeit so weit gekommen und man könnte meinen, dass sie alles dran setzen müssten die Probleme möglichst schnell zu beseitigen.

      Was mir aber mehr Sorgen macht: wenn ich erst jetzt meine Registrierungsnummer bekommen habe, heißt das, dass ich jetzt auf Platz 20.000 bin statt bei den ersten 500 wie es eigentlich hätte sein müssen weil ich mich ja sofort zu Beginn registriert hatte? Hat euch jemand diese Frage beantworten können? Mir wurde gesagt, dass sie diese Information nicht haben und außerdem ALLE Leute erst nach und nach die Registrierungsnummer bekommen haben. Eine glatte Lüge. Ich fand das Gespräch mit der Hotline sehr enttäuschend. Wenn man weiß, dass manche der Aussagen Lügen sind, ist natürlich auch das Vertrauen zu den anderen Aussagen weg, die man sonst noch bekommt, aber nicht verifizieren kann.

      Wenn das jetzt so ist dass ich das Auto erst bekommen kann, wenn man schon fast das normale frei konfigurierbare Auto bestellen kann, dann würde ich auf die Bestelloption verzichten. Aber VW hält mich weiter hin und behält das Geld einfach. Jetzt kann ichs mir wieder auszahlen lassen, oder ich kanns drin lassen und bleibe bis zum Ende im Ungewissen. Das ist doch alles Mist was die da machen...
      Gruß,
      Stephan