Jetzt wird's wild: wer registriert einen ID. 3/Neo???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • acurus schrieb:

      Die Mail habe ich ja auch, aber das ist ja einfach ne Info von Volkswagen Pay, nicht die Bestätigungsemail der Volkswagen AG.

      Und die sollte man ja, laut Text der Volkswagen Pay Email, schon erhalten haben.
      Also für mich liest sich das aber auch als Reservierungsbstätigung.

      Von welchen Text sprichst Du bei der Volksawagen Pay Email?
      Habe weder bei der Kontoerstellung noch bei der "Reservierungsbestätigung" durch VW Pay etwas von einer angekündigten Mail durch die VAG gesehen.
      Euch Uwe

      e-Golf Atlantic blue
      01.08.2017 Bestellung
      01.11.2017 Abholung in DD :nummer1:
      15.000 km im ersten Jahr
    • fanatic schrieb:

      Die gute Nachricht.
      Ich glaube der Preis für nen E-Golf wird noch ne ganze weile SEHR stabil bleiben...
      Ich glaube da wirst du Recht behalten. Bei den angekündigten homöopathischen Dosen wird sich die Lieferzeitthematik nicht entspannen. Da habe ich sogar etwas Angst, dass VW doch noch den Anschluss an andere Hersteller verlieren könnten. Die Erstausgabe sind 30.000 verteilt auf 29 (?) Märkte. Da bleibt nicht viel übrig pro Land. Und 2020 wollen sie 100.000 elektrifizierte Autos verkaufen, was schon wieder eine solch unsägliche Aussage ist, da dort schon wieder mal unsinnigerweise die Pluginhybriden rein gerechnet wurden. Da hatte ich den Eindruck, dass jetzt die große Offensive kommt, aber die lässt wohl noch auf sich warten bis 2021 oder noch später.
      Gruß,
      Stephan
    • acurus schrieb:

      Und vielleicht ist die 1st Edition einfach schon so ausgestattet wie ein e-Golf für 40k?

      Wartet ab bis es genaue Infos gibt.

      Gäbe es keinen ID und hätte man die Leute gefragt, was Sie zahlen würden, wenn man von 31,5 auf 58 kWh aufstocken würde,
      hätten einige bestimmt 5000 Euro oder mehr in den Raum geschmissen.
      Jetzt kostet das Teil trotzdem etwa das Gleiche und schon wird gemeckert.

      Ich fang dann mal an zu sparen...
      Nächstes Higlight: 14.07.2019 Beltheim, Abschlussveranstaltung für einen SWR Film
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Nathanxm schrieb:

      acurus schrieb:

      Die Mail habe ich ja auch, aber das ist ja einfach ne Info von Volkswagen Pay, nicht die Bestätigungsemail der Volkswagen AG.

      Und die sollte man ja, laut Text der Volkswagen Pay Email, schon erhalten haben.
      Also für mich liest sich das aber auch als Reservierungsbstätigung.
      Von welchen Text sprichst Du bei der Volksawagen Pay Email?
      Habe weder bei der Kontoerstellung noch bei der "Reservierungsbestätigung" durch VW Pay etwas von einer angekündigten Mail durch die VAG gesehen.
      Die Zeile hier meine ich:

      "Sie können Ihre Reservierung jederzeit über Ihren persönlichen Bereich bei Volkswagen AG aufheben. Weitere Informationen hierzu haben Sie in der Bestätigungsemail zu Ihrer Reservierung von Volkswagen AG (Bestelloption ID.3 1st Sonderedition) erhalten."

      Im Browser habe ich immer nur Fehlermeldungen vom Webserver gesehen, aber kein "Daumen hoch, du hast reserviert".

      Outsider64 schrieb:

      fanatic schrieb:

      Die gute Nachricht.
      Ich glaube der Preis für nen E-Golf wird noch ne ganze weile SEHR stabil bleiben...
      Ich glaube da wirst du Recht behalten. Bei den angekündigten homöopathischen Dosen wird sich die Lieferzeitthematik nicht entspannen. Da habe ich sogar etwas Angst, dass VW doch noch den Anschluss an andere Hersteller verlieren könnten. Die Erstausgabe sind 30.000 verteilt auf 29 (?) Märkte. Da bleibt nicht viel übrig pro Land. Und 2020 wollen sie 100.000 elektrifizierte Autos verkaufen, was schon wieder eine solch unsägliche Aussage ist, da dort schon wieder mal unsinnigerweise die Pluginhybriden rein gerechnet wurden. Da hatte ich den Eindruck, dass jetzt die große Offensive kommt, aber die lässt wohl noch auf sich warten bis 2021 oder noch später.
      Was für homöopathischen Dosen bitte?
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL

      Und ebenfalls zum Besuch vormerken:
    • Outsider64 schrieb:

      Die Erstausgabe sind 30.000 verteilt auf 29 (?) Märkte. Da bleibt nicht viel übrig pro Land.
      ...und wenn dann noch einige Länder mehr bekommen z.B. Norwegen, dann wird es evtl. knapp.
      Aber Geduld über einige Jahre bedeutet für VW zinsfreies Kapital, Tesla sei Dank, dort freut man sich auch über solche Fan, der Käufer ist gierig und lässt vieles über sich ergehen.
      Wenn niemand eine Vorauszahlung machen würde, müssten sich die Hersteller anstrengen. So spielt die Zeit für sie.

      Gruß
      Rüdiger
    • Hat einer von euch Meckerköppen überhaupt zugehört was VW gesagt hat?

      Die 1st Edition werden wie der Name sagt als erste produziert und direkt dann auch ausgeliefert. Danach geht die Serienproduktion los.

      Wo ihr da eine Verzögerungstaktik reininterpretiert ist mir schleierhaft.

      Und zinsfreies Kapital. 30.000 Fahrzeuge der 1st Edition, die in 12 Monaten ausgeliefert sind. Klar sind das 30.000.000 EUR, für 12 Monate. Bei dem was VW aber in die ID Reihe reinbuttert, die Rede war von 9 Milliarden in den kommenden Jahren, sind das Peanuts. Dazu wie gesagt ein überschaubarer Zeitraum.

      Tesla kassiert den gleichen Betrag pro Auto von fast 500.000 Kunden in 2016, die Welt jubelt, und 3 Jahre später gibt es das versprochene Auto auch nur auf dem Papier - oder kann hier wer sein ca. 40.000 EUR Model 3 kaufen?
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL

      Und ebenfalls zum Besuch vormerken:
    • Also unprofessioneller geht's nicht. X Versuche und Abbrüche an unterschiedlichsten Stellen. Müssen wohl Millionen versuchen, die Reservierung durchzuführen.

      Oder die eine Dame aus dem Schreibsaal schafft es nicht, die Anfragen auf Papier zu übertragen :rolleyes:
      Gruß Rainer

      Teilnehmer 1., 2. und 3. e-Golf Treffen und wir sehen uns hier



      e-Golf 190 von 01.2015 bis 03.2019 Verbrauch ab Steckdose
    • An den 30.000 x 1000 € würde ich mich auch nicht aufhängen, das sind für VW Peanuts. Aber wenn mans mal richtig interpretiert, dann kann man halt schon raus hören, dass das alles länger dauern wird. Nächstes Jahr werden vielleicht die 30.000 ausgeliefert und ab Mitte kommenden Jahres kann man dann neue bestellen, die dann ab 2021 ausgeliefert werden. Wenn alles so läuft. Tendenziell wirds ja eher immer noch später, oder zumindest der spätestmögliche Zeitpunkt eines Zeitraumes: "Q2" -> Ende Juli, "Sommer" -> Anfang bis Mitte September.

      Meine Schätzung: Ende diesen Jahres werden noch ein paar für Händler aufgebaut, im Laufe des kommenden Jahres geht es irgendwann mit den 30.000 los, die restlichen 70.000 werden größtenteils Plugin Hybride sein. Vom Golf werden etwa 25-mal so viele pro Jahr hergestellt wie die 30.000. Von daher war ds mit den "homöopathischen Dosen" von 30.000 vielleicht etwas übertrieben, aber viel ist das im Verhältnis trotzdem nicht. Das heißt es dauert bis mindestens 2021 bis mal Stückzahlen kommen. So gesehen: gratulation an die die es durch die Registrierung geschafft haben, ihr werdet anfangs ein sehr wertstabiles Auto haben.
      Gruß,
      Stephan
    • 13:05 ging es noch flott (also vor 13:10)
      bei meiner 2. Reservierung ca. 13:30 gab es schon sehr viele Hänger.
      Nächstes Higlight: 14.07.2019 Beltheim, Abschlussveranstaltung für einen SWR Film
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Ich bin über die Seite gelaufen, wo man sich registieren musste und dann stand da,
      dass die Registrierung mit Zahlung über vW-Papal dann abgeschlossen sei.
      Nächstes Higlight: 14.07.2019 Beltheim, Abschlussveranstaltung für einen SWR Film
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • MartinKo89 schrieb:

      16:45Uhr ich hab's geschafft
      Ist das der Beweis, daß die Registrierung funktioniert hat, also in Volkswagen Pay der Betrag von 1000€ steht?

      ... bei mir sieht das nämlich so aus:
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Ich wär mir da nicht mehr so sicher:
      mal im Nachbarforum schauen (kennt ja eh jeder):
      goingelectric.de/forum/viewtopic.php?p=998021#p998021
      Nächstes Higlight: 14.07.2019 Beltheim, Abschlussveranstaltung für einen SWR Film
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Nachdem die 1000 Euro auf dem Konto erschienen, habe ich eben nochmals registriert.
      Erst jetzt kam die Email, dass ich registriert sei.

      Komischer Ablauf!
      Nächstes Higlight: 14.07.2019 Beltheim, Abschlussveranstaltung für einen SWR Film
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd