Kleiner Lackschaden am E-Golf...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleiner Lackschaden am E-Golf...

      Hallo Gemeinde.
      Nachdem ich am Montag stolzer Papa geworden bin, hab ich mich entschieden (nicht ganz freiwillig) meinen E-Golf ein wenig umzugestalten...
      Ein kleiner „Lackschaden“ an der Fahrertür, ich dachte ich fahr mal zum :) Und frag mal nach SmartRepair...



      Es kam nur ein Stirnrunzeln...




      Warum nur....






      Es tat schon ein bisschen weh...

      Ein T-STAHLTRÄGER ist halt einfach massiver als Blech...nun muss er eine Woche in die Pflege...

      Ich bin echt traurig...

      ;(
      Bilder
      • 23068435-7F5A-48B6-8F25-A5FA56353177.jpeg

        75,09 kB, 450×600, 25 mal angesehen
      Lieben Gruß vom
      Schee

      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak
    • Schee schrieb:

      Ich bin echt traurig...
      Glückwunsch zum Papa (auch an Mama) ... Du wirst also die nächste Zeit eh nicht viel Zeit (und Schlaf) haben, um dir Gedanken um den e-Golf zu machen! :s05: Der wird schon wieder ...

      P.S: klasse Farbe! :thumbup:
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Herzlichen Glückwunsch du neu gebackener dad :thumbsup: . smart repair... der war echt gut . Nimm vorerst dein schminkspiegel deiner Frau als Ersatz für den kaputten Außenspiegel :rofl: . Halt uns mal auf dem laufenden wie das mit der Reparatur so weiter geht. Resümee an alle ... T - Träger sollte der gemeine E Gölfer tunlichst meiden :patsch:
      Elektrische Grüße Ralf

      „Stolz wie Oskar“ E Golf 225 aus 1/2019 :this:
      Wallbox go-e charger 22kw ... lieber a bissl mehr, weiß ja nicht ob ich’s mal brauch :D
    • Also auch von mir Glückwunsch zum Papa und Blech lässt sich bekanntlich reparieren! Ich hatte dieses Erlebnis in der 2. e-Golfwoche allerdings ohne Nachwuchs... :fie:
      Gruss Aragon / Rene
      Mein black-Sioux wurde KW43 2014 produziert also VFL (Vor-Face-Lift) oder 190

      Ich war dabei ! e-Golf-Treffen eins am Bodensee / zwei in Moers / drei in Hann Münden / vier nochmals in Hann Münden - weil es so schön war // aber schön waren auch die vielen kleinen Treffen!!! :thumbup:
    • Spiegelaufnahme und Kotflügel müssen wohl neu, der Rest bekommt ein guter Karosseriebauer auch so wieder hin.

      Prognose: der erste Monat mit Kind wird deutlich teurer als der Schaden am Auto. :D

      Natürlich noch herzliche Glückwünsche zum Nachwuchs.
      Grüße,
      Tobias

      e-Golf MJ 2018 bestellt am 29.9.2017, Abholung in DD KW 3/2018 31.1.18;
      BAFA Zusage am 20.1.2018, BAFA Stufe 2 26.1.2018, BAFA Auszahlung 5.2.2018;
      Konfiguration: VDRWLSAH
    • Herzlichen Glückwunsch an die Eltern!
      Achja, das mit dem Schaden, naja, wo Du es nun vorgemacht hast,
      "darf" Dein Kind das dann später mit Papis Auto mal nach machen ;)
      Hast Du wenigstens Vollkasko versichert?
      Nächstes Higlight: 30.08.2019, Bürgerenergieabend im Pro-Winzkino in Simmern
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Ja. Alles gut. Rabattretter und „nur“ 300€ SB mit Vollkasko...
      Die Versicherung zahlt! Und ja! Zu früh eingeschlagen...ich war‘s ich geb‘s zu...
      Der T-Träger konnte nix dafür...ADAC übernimmt den Mietwagen für eine Woche. Passt. Dann kann ich die restliche Ergänzungsmobilität für den Urlaub am Bodensee während der Elternzeit nutzen...
      Lieben Gruß vom
      Schee

      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak
    • Leider hilft eine Vollkasko bei so einem Schaden auch wenig. Angenommen es sind 2500 Euro Schaden, deine Versicherung verteuert sich um 250 Euro durch die Hochstufung, dann hast nach 10 Jahren die 2500 wieder an die Versicherung zurück gezahlt. Die Versicherung bleibt ja jedes Jahr teurer als sie gewesen wäre wenn man den Schaden nicht bezahlen hätte lassen, nicht nur im Folgjahr. Wenn ich eine durchschnittliche Lebenserwartung erreichen würde, hätte ich noch fast 4 Jahrzehnte, würde also massiv draufzahlen. Mein Fazit bei Versicherungen: es lohnt nur sie in Anspruch zu nehmen, wenn man wirklich sehr hohe Schäden hat. Bis wenige tausend Euro ist man immer noch besser beraten selbst zu bezahlen. Idealerweise indem man nen Deal mit dem Geschädigten macht (falls man Verursacher eines Fremdschadens war), sodass der nicht in der Vertragswerkstatt geht und diese die Versicherung ausbeuten, sondern bei einem Karosseriebauer eine ordentliche Reparatur zum Preis macht den man als privater Selbstzahler hätte.

      Ein Rabattretter rettet übrigens nur bei der Versicherung bei der man gerade ist, nicht in diesem Register in dem das Versicherungsübergreifend geführt ist. Wenn man also die Versicherung irgendwann mal wechselt, kann es passieren dass die neue Versicherung doch zurück stuft als hätte man nie einen Rabattretter gehabt. Das heißt man ist mehr oder weniger auf Ewig an die Versicherung gebunden, was ich auch etwas doof finde, obwohl ich schon das 25. Jahr bei der gleichen bin. Aber man weiß ja nie.. Irgendwann ändern die ihr Geschäftsmodell und man wäre bei einer anderen günstiger aufgehoben.
      Gruß,
      Stephan
    • Herzliche Glückwünsche zum Nachwuchs auch von mir.

      Ich hoffe mal, Mutter und Kind sind wohlauf.
      Hat sich schon (jemals) einer nach dem Wohlbefinden des Vaters erkundigt?
      Falls nicht, möchte ich das hiermit tun. :D

      Glück und Pech liegen manchmal nahe bei einander, aber es ist nichts was nicht repariert werden kann. :thumbup:
      Gruß Robin

      Weihnachtsbesteller 2017
      E-Golf MJ 2019 seit 11/2018

      PV Anlage mit 6,8 KWp seit 06/2011
      Wallbe Eco 2.0S
    • Rabattretter hilft nur halb: Man bleibt beim Rabatt stehen.
      Ohne den Unfall wäre man weiter gekommen.
      Ohne Rabattretter wird man zurück gestuft.
      Manche meinen ja, ein Rabattretter sorge dafür, dass alles so weiter läuft, als wäre der Unfall nicht passiert - Fehlanzeige.

      Ich habe mal vor langer Zeit durchgerechnet, dass man durch einen Unfall ungefähr im Laufe seines Lebens 100% des Jahresbeitrages zus. zahlen muss.
      Irgendwann ist man wieder auf dem gleichen Stand als wäre der Unfall nicht passiert.
      Bis dorthin summieren sich die fehlenden Rabatte auf meiner Meinung nach 100%.
      Wenn ich bei 30 % und 300 Euro Vollkaskobeitrag beispielsweise für ein Jahr wäre,
      dann zahle ich durch den Unfall ca. 1000 Euro extra + die 300 Euro Selbstbeteiligung.

      Das kann man sich ja nach der Abwicklung des Unfallschadens mal durchrechnen und ggf. der Versucherung das Geld zurück zahlen.
      Nächstes Higlight: 30.08.2019, Bürgerenergieabend im Pro-Winzkino in Simmern
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Elektromobilitaet schrieb:

      Rabattretter hilft nur halb: Man bleibt beim Rabatt stehen.
      Ohne den Unfall wäre man weiter gekommen.
      Ohne Rabattretter wird man zurück gestuft.
      Manche meinen ja, ein Rabattretter sorge dafür, dass alles so weiter läuft, als wäre der Unfall nicht passiert - Fehlanzeige.

      Ich habe mal vor langer Zeit durchgerechnet, dass man durch einen Unfall ungefähr im Laufe seines Lebens 100% des Jahresbeitrages zus. zahlen muss.
      Irgendwann ist man wieder auf dem gleichen Stand als wäre der Unfall nicht passiert.
      Bis dorthin summieren sich die fehlenden Rabatte auf meiner Meinung nach 100%.
      Wenn ich bei 30 % und 300 Euro Vollkaskobeitrag beispielsweise für ein Jahr wäre,
      dann zahle ich durch den Unfall ca. 1000 Euro extra + die 300 Euro Selbstbeteiligung.

      Das kann man sich ja nach der Abwicklung des Unfallschadens mal durchrechnen und ggf. der Versucherung das Geld zurück zahlen.
      Dem wird so sein... wobei mir das nicht nach einem 1.000€ Schaden aussieht, sondern nach deutlich mehr (Kotflügel, Tür, Rahmen (Türscharniere, unten), Lack, usw. usw.) .
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
    • Meine Frau hat den hinteren Radlauf eines Golf 7 umgestaltet, das waren fast 5000€ (da die ganze Seite lackiert wurde, wegen Farbabweichung des nicht mehr neuen Autos). Der Schaden hier sieht mir nicht geringer, sondern eher noch teurer an.
      VG Andreas
      #soulelectrified
      e-Golf 190 grau von 30.10.2014 bis 24.10.2017: 60.860 km
      e-Golf 300 weiss-grau 23.10.2017 bis 26.10.2018: 19.177 km
      e-Golf 225 blau 26.10.2018: 13.000km
      Zoe blau ZE40 25.05.2019: 2000km

    • Der :) Sagte etwas von 5-6000€ - aber genaue Daten hab ich noch nicht. Bin eh auf der niedrigsten Stufe der Versicherung und bin auch schon lang bei dieser Versicherung. Es gab bisher keinen Grund zu wechseln (auch wenn es nicht die günstigste ist)...
      Ich denke in diesem Fall ist alles gut wie es ist.
      Lieben Gruß vom
      Schee

      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak