Kleiner Lackschaden am E-Golf...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bedingungen bei HUK24

      Rabattschutz
      Der Rabattschutz bietet Ihnen pro Kalenderjahr einen freien Schadenfall. Das heißt: Sie fahren nach einem selbstverschuldeten Unfall im Folgejahr in derselben Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) weiter. Die HUK24 stuft Ihren Vertrag im Folgejahr nicht zurück.
    • Ja der Rabattschutz bei der HUK ist was tolles, leider kann man dann nicht mehr die Versicherung wechseln, weil der neue Versicherer die wirkliche Einstufung gemeldet bekommt. Ist mir beim Wechsel von der HUK zur Axa passiert, 3 Jahre zuvor hatte ich ein VK Schaden mit Rabattschutz
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Maverick78 schrieb:

      Ist mir beim Wechsel von der HUK zur Axa passiert, 3 Jahre zuvor hatte ich ein VK Schaden mit Rabattschutz
      Ja, so steht es in den Bedingungen. Ist also ein Rechenexempel wie lange die Rückstufung bei Wechsel teurer ist als der Verbleib und der erneute Abbau von Prozenten.

      Gruß
      Rüdiger
    • crewal schrieb:

      Bedingungen bei HUK24

      Rabattschutz
      Der Rabattschutz bietet Ihnen pro Kalenderjahr einen freien Schadenfall. Das heißt: Sie fahren nach einem selbstverschuldeten Unfall im Folgejahr in derselben Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) weiter. Die HUK24 stuft Ihren Vertrag im Folgejahr nicht zurück.
      ...und stuft ihn aber auch nicht vorwärts, was mir erst nach einem Unfall mal so richtig bewusst wurde.
      Wenn man die Versicherung abschließt glaubt man nämlich, dass man einen Unfall "frei" hätte.
      Schließlich steht da auch der irreführende Text "freien Schadenfall". Das ist meiner Meinung nach nicht korrekt, so zu schreiben.
      Nächstes Higlight: Besuch bei BOGAMA, Mittelrheintal
      E-Mobiliäts Infotag am Samstag, 15.06.2019 von 09.00 - 16.00Uhr
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Wenn ich jeweils ein frisches Fahrzeug versichern lassen will, werde ich auf dem Fragebogen nur nach Unfällen der vergangenen 5 Jahre gefragt.
      Natürlich auch von mir herzliche gratulation an die (ganze) Familie. :saint:
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • Bei uns kannst du ebenfalls einen „Rabattretter“ Mitversichern und danach wirst du pro Schadenfall 3 Stufen Hochgestuft - die hast du danach in 3 Jahren wieder unten und zahlst dann nicht mehr mehr als vor den 2. Schuss. Der Rabattretter kann glaube ich alle 2 Jahre in Anspruch genommen werden. Ich möchte das aber nicht extra ausprobieren - mein letzter Fall war eben 2015 mit dem neuen e-Golf... ;(
      Gruss Aragon / Rene
      Mein black-Sioux wurde KW43 2014 produziert also VFL (Vor-Face-Lift) oder 190

      Ich war dabei ! e-Golf-Treffen eins am Bodensee / zwei in Moers / drei in Hann Münden / vier nochmals in Hann Münden - weil es so schön war // aber schön waren auch die vielen kleinen Treffen!!! :thumbup:
    • Hallo Schee,
      herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs!
      Das mit dem Blechschaden ist blöd, auch wenn es "kostenlos" ausgeht. Es ist einfach ein Zusatzaufwand an Zeit und Aufregung, die man nicht braucht.
      Mir ist ja letzten Dezember jemand aus einer Parktasche neben der Straße gegem den hinteren rechten Kotflügel gefahren. Sah bei weitem nicht so schlimm aus, wie bei Dir und wenn das Auto ein paar Jahre alt gewesen wäre, hätte ich es wahrscheinlich nicht reparieren lassen. Aber bei neun Monaten ...
      Für die gegnerische Versicherung war es sehr teuer (ca. 5000 € alles in allem) und mich hat es unnötige Zeit gekostet, in der ich lieber etwas sinnvolles getan hätte.
      Es grüßt Martin vom westlichen Ende des Bodensee.
      ---
      e-Golf seit 01.03.18 und i-MiEV seit Juni 16.
      Erneuerbare-Energien-Fan und Kraftwerksbetreiber (3 PV-Anlagen mit insgesamt 22kWp)

      "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern." (afrikanisches Sprichwort)
    • Die hohen Schäden sind aber wirklich oft in den Werkstätten und den damit verbandelten Gutachtern zu suchen. Ich kenne einen Fall aus der Familie, als das Autohaus beim Geschädigten einen Schaden von über 6000 Euro ermittelt hat. Repariert wurde dann das Spiegelgehäuse und der Kotflügel für etwa 350 Euro und alles war wieder gut. Kratzer an Felge und Tür rauspoliert, Lenkung war nicht defekt wie im Gutachten steht und der Rest des Spiegels und Halterungen des Kotflügels auch nicht.

      Vertragswerkstätten nutzen es wenn es die Versicherung zahlt einfach unglaublich schamlos aus. Früher habe ich mich eh immer gefragt was das alles für Posten auf den Rechnungen sein sollen. Fahrzeugverbringung? Was soll das denn sein? Teile ein- und ausbauen und zusätzliche Posten dass diese Teile "instand gesetzt" wurden. Ist das denn nicht schon instand gesetzt wenn es vorher schon aus- und das Neuteil eingebaut wurde? Für mich waren da immer sehr viele Arbeiten doppelt unter verschiedenen Namen aufgeführt. Und warum muss ich wenn ich schon die Stunden bezahlt habe noch zusätzlich Arbeiten wie Rad ein- und ausbauen bezahlen? Ist das nicht schon in den verrechneten Stunden gemacht worden? Und ein Rad abschrauben kostet schon 20 Euro mit Steuer? Wenn man die Zeit zum rein fahren und auf die Hebebühne heben hinzurechnen würde meinetwegen. Aber wenn es nur neben vielen anderen Arbeiten gemacht wird und das Auto eh schon auf der Bühne ist, kostet das den Mechaniker doch nur 20 Sekunden Arbeit...
      Gruß,
      Stephan
    • Fahrzeugverbringung = Fahren des Fahrzeugs auf einem Anhänger zur Lackiererei, Einige Teile müssen ja zuvor abgebaut werden. Z.B.
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11
    • Vor ein paar Jahren hatte mein A4 einen Unfall. War nicht im Lande, meine Tochter hat viel koordiniert.
      Soweit ich mich erinnere, hat die Versicherung sofort einen Sachverständigen geschickt (hat sie so verlangt). Der hat das Auto (mit einem links komplett an den Motor gedrückten Rad) einfach so auf dem Parkplatz des Abschleppers gesichtet: 7000€ Schaden.

      Dann habe ich meinem :) den Auftrag gegben. Der holte den Wagen, noch aus dem Transporter heraus hat man den "Sachverständigen" noch mal in die Werkstatt zitiert. Von unten betrachtet (und die Abdeckungen entfernt) waren es dann >12.000€
      Viele Grüße Jürgen

      Happy elektrisch seit 19.11.18 :D
    • Schee schrieb:

      Hallo Gemeinde.
      Nachdem ich am Montag stolzer Papa geworden bin, hab ich mich entschieden (nicht ganz freiwillig) meinen E-Golf ein wenig umzugestalten...
      Ein kleiner „Lackschaden“ an der Fahrertür, ich dachte ich fahr mal zum :) Und frag mal nach SmartRepair...
      Hallo!

      alles Gute zum Papa! :happy:

      Der kleine Blechschaden ist da sicher schnell vergessen - genau dafür ist ja die Vollkasko da, wenns mal wirklich daneben geht.
      Lg,

      Lothar
      --------

      seit 10.04.2018 stolzer Besitzer eines e-Golf 300 Oryxweiß
      angekreuzt: alles bis auf Leder und DynAudio, 5 Jahre Garantie / 150.000 km
      bestellt: 30.11.2017
      Ladekarten/Apps: VW (Smatrics), EMC / LinzAG / ELLA, Maingau, Plugsurfin, ENEL
      FIN erhalten und Car-Net registriert: 03.04.2018
      e-Golf angemeldet und S(trom)-Kennzeichentafeln beantragt: 05.04.2018
    • Update:
      Die Versicherung hat abgenickt und Auto wird seit letztem Donnerstag jetzt instand gesetzt.
      Werde Fotos schicken, wenn’s fertig ist.
      Auch wenn’s OT ist:

      Wie habt ihr eure PV Anlage versichert? Hier sind grad letzte Woche 2 Anlagen auf Dächern abgebrannt (inkl. Dachstuhl)...
      Lieben Gruß vom
      Schee

      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak
    • Meine große ist bei der VKB mit ner Elektronikversicherung. Da ist praktisch alles abgesichert außer Vertragsausfall.

      Meine kleine ist bei der Wohngebäudeversicherung für 35 Euro p.a. dabei. Eigentlich krass teuer. Für 8000 Euro Anlage 35 Euro Versicherung und für 140.000 Euro Anlage 120 Euro Versicherung...
      Gruß,
      Stephan
    • Ich habe meine Versicherungen bei der Zürcher. Je eine Haftpflichtversicherung für 65 € und eine gemeinsame Elektronik-Versicherung für 148 €.
      Es grüßt Martin vom westlichen Ende des Bodensee.
      ---
      e-Golf seit 01.03.18 und i-MiEV seit Juni 16.
      Erneuerbare-Energien-Fan und Kraftwerksbetreiber (3 PV-Anlagen mit insgesamt 22kWp)

      "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern." (afrikanisches Sprichwort)
    • Bei der HUK zusätzlich versichert. Aber sehr teuer, da die HUK nach Größe der Anlage abrechnet.
      Hab den Ordner gerade nicht. Könnten ca. 160 Euro Allgefahrendeckung.
      Wollte halt bei der gleichen Versicherung bleiben, die wir sonst haben.
      Nur beim Rechtschutz habe ich eine andere Firma.
      Nächstes Higlight: Besuch bei BOGAMA, Mittelrheintal
      E-Mobiliäts Infotag am Samstag, 15.06.2019 von 09.00 - 16.00Uhr
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd