Reiseplanung Hannover<->Fichtelgebirge (ca. 500km)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reiseplanung Hannover<->Fichtelgebirge (ca. 500km)

      Neu

      Ich plane gerade den Urlaub mit der Familie (2 Erwachsene + 1 Kind) mit zwei längeren Aufenthalten in Wunsiedel und Nürnberg(Playmobil-FunPark).
      1. Strecke von Hannover-Ricklingen nach Wunsiedel im Fichtelgebirge (ca. 455km).
      goingelectric.de/stromtankstellen/routenplaner/3498088/
      2. Strecke von Wunsiedel zum Playmobil-FunPark mit Stopp bei ALDI(152km)
      goingelectric.de/stromtankstellen/routenplaner/3498107/
      3. Strecke vom Playmobil-FunPark wieder zurück nach Hannover-Ricklingen (ca. 495km)
      goingelectric.de/stromtankstellen/routenplaner/3498134/

      Anforderung: Frau und Tochter sollen die Fahrt genießen !!
      Deshalb:
      1. Nicht zu langsam fahren. 120km/h ist ok, 110km/h grenzwertig.
      2. Schöne Aussicht und wenig Verkehr/Stau
      3. Ladezeiten sollten <=1h sein (Rapidgate vermeiden)
      4. Nicht zu viele Ladestopps
      5. Immer genügend Restreichweite um die nächste Lademöglichkeit an zu fahren

      Zur Verfügung stehen mir die Ladekarten: EinfachStromLaden, NewMotion, Charge&Fuel.
      Gibt es noch eine, die ich haben sollte?

      Dabei habe ich auch eine Liste mit den ganzen anderen Schnelladern auf den Strecken. Wenn das nicht reicht, hilft mir das Pad hoffentlich weiter.
      Knappe 500km sind für einige hier nur bestenfalls Mittelstrecke, für mich fühlt es sich bereits wie Langstrecke an.
      Hat einer noch Verbesserungsvorschläge und/oder Tipps? Ober liege ich mit meiner Planung völlig daneben?

      PS: Die A7 möchte ich aufgrund von Verkehr und Landschaft lieber meiden. Wenn die IONITY Ladesäulen in Nempitz noch nicht in Betrieb sind, muss ich entsprechend die davor oder dahinter nehmen.

      Ich freue mich schon auf eure Kommentare :hail:
      13.12.17 Bestellt; 19.12.17 1.Auftragsbestätigung LT-7/18; 19.2.18 2.Auftragsbestätigung LT-9/18; 29.05.18 Neuer Liefertermin KW39; 26.07.18 Liefertermin verschwunden; 14.09.18 Mail vom :) Auto Terminierbar; Abholung in WOB 21.09.18.
    • Neu

      Despin schrieb:

      Anforderung: Frau und Tochter sollen die Fahrt genießen !!
      Deshalb:
      1. Nicht zu langsam fahren. 120km/h ist ok, 110km/h grenzwertig.
      2. Schöne Aussicht und wenig Verkehr/Stau
      Unter Fahrt genießen verstehe ich, "Der Weg ist das Ziel".
      Und schöne Aussicht kann man am Besten bei 100 km/h genießen.
      120 km/h ist Stress. Außer im Baustellenbereich, aber sonst ist ein vorbeifahren an den LKW´s kaum stressfrei möglich.
      Gruß Bernhard


    • Neu

      Despin schrieb:
      Zur Verfügung stehen mir die Ladekarten: EinfachStromLaden, NewMotion, Charge&Fuel.
      Gibt es noch eine, die ich haben sollte?

      Ich habe seit kurzem die bundesweit gültige ADAC-Karte, da wird nach KWh abgerechnet und zwar 29Ct für Normal- und 39Ct für Schnellladen, ohne weitere Kosten.

      Finde ich sehr fair und die Abdeckung ist auch sehr gut.

      Gruß Jochen
      e-Golf 300 seit Juli 2018, Wallbox go-e Charger, PV 5,75kWp
    • Neu

      Ich habe noch die Suche nach kostenlosen Schnellladern (solange es sie "noch" gibt).
      Bei goingelectric geht es leider nicht "seine" Ladekarten einzugeben und dann noch kostenlose Ladesäulen anzuklicken. Das geht zugleich definitiv schief. Aber nacheinander und dann manuell Planen geht gut.
      Das mit den kostenlosen Ladesäulen hängt natürlich von der Reisezeit ab. Ich habe gute Erfahrungen mit Kaufland, Aldi und Lidl (Ende der Werbung) gemacht.
      @ Despin: Auf Deiner Route kann ich Dir noch den freien CCS-Lader (2 Stück) an der A14 Autohof Brumby Staßfurt empfehlen.
      Grüße aus Leipzig

      Dirk

      e-Golf 300, weiß

      Ausstattung: eigentlich alles
      außer e-Sound, Spezial-Lack, Leder, Aschenb. etc., Frontscheibe drahtlos beheizbar etc., Tel-Schnittst. "Bus."

      Bestellt: 20.12.17
      LT: Juli :( , Nov :( , KW 44 bis 24.9. , KW 45 bis 2.10. :heulen: KW 47 bis 9.11. :nono: bis 19.11. 29.11. :beer: 22.11., d.h. wieder KW 47 :happy: :beer:
    • Reiseplanung Hannover<->Fichtelgebirge (ca. 500km)

      Neu

      -Bernhard- schrieb:

      Unter Fahrt genießen verstehe ich, "Der Weg ist das Ziel".
      Und schöne Aussicht kann man am Besten bei 100 km/h genießen.
      120 km/h ist Stress. Außer im Baustellenbereich, aber sonst ist ein vorbeifahren an den LKW´s kaum stressfrei möglich.

      Meine Erfahrung auf der A2 war eigentlich <110km/h zu stressig, da ich auf der Mittelspur dann ein Hindernis bin. Wenn ich auf der Rechten fahre hänge ich hinterm LKW mit <90km/h. Da habe ich schnell das Gefühl die Strecke zieht sich ewig hin. Ich hoffe die gewählte Strecke ist schön leer, dann werde ich das mal mit 100km/h ausprobieren. Danke
      13.12.17 Bestellt; 19.12.17 1.Auftragsbestätigung LT-7/18; 19.2.18 2.Auftragsbestätigung LT-9/18; 29.05.18 Neuer Liefertermin KW39; 26.07.18 Liefertermin verschwunden; 14.09.18 Mail vom :) Auto Terminierbar; Abholung in WOB 21.09.18.
    • Neu

      Ich habe mal den 1. Teilabschnitt überflogen.
      Zu deinen Anforderung 2. Schöne Aussicht.... würde ich die A36 entlang des Harz wählen.
      Gruß Dieter
      seit 10.2.2015. über 94000 km mit dem eGolf...….
      2019 e-Mobiltreffen in Waiblingen, im Rahmen des Eisentaltags.
      Wir waren dabei! e-Golf Treffen am Bodensee Oktober 2016 ,in Moers Oktober 2017 und Hann.Münden September 2018
    • Reiseplanung Hannover<->Fichtelgebirge (ca. 500km)

      Neu

      joimmoor schrieb:



      Ich habe seit kurzem die bundesweit gültige ADAC-Karte, da wird nach KWh abgerechnet und zwar 29Ct für Normal- und 39Ct für Schnellladen, ohne weitere Kosten.

      Hallo Jochen,
      Ich bin nicht beim ADAC. Meine KFZ Versicherung bietet mir ähnliche Leistungen an. Aber natürlich keine Ladekarte.
      Ich hoffe ich kann die Maingau Karte verwenden. Im norddeutschen Raum bei innogy Roaming wurde sie leider nicht akzeptiert. Ok, es wurde keine akzeptiert, ich mußte über deren App die Säule freischalten. Anscheinend hatten sie keine RFID Leser. Laut GE sollte es jedoch funktionieren.
      13.12.17 Bestellt; 19.12.17 1.Auftragsbestätigung LT-7/18; 19.2.18 2.Auftragsbestätigung LT-9/18; 29.05.18 Neuer Liefertermin KW39; 26.07.18 Liefertermin verschwunden; 14.09.18 Mail vom :) Auto Terminierbar; Abholung in WOB 21.09.18.
    • Neu

      Die erste Etappe würde ich exakt genauso planen wie Du.

      Die zweite Etappe ist ja fast schon Kurzstrecke

      Um Rapidgate zu vermeiden würde ich die 3. Etappe eher langsamer fahren und versuchen mit 3 Ladestops auszukommen (z.B. Suhl - Sangerhausen - Schellerten). Das hängt natürlich auch von den Außentemperaturen während der Reise und dem zeitlichen Abstand zwischen Etappe 2 und 3 ab.

      Grundsätzlich mit der Reichweitenanzeige des Navis - nicht mit der km-Reichweite - beobachten, ob die nächste Ladestation erreicht wird.

      Schönen Urlaub!

      Gruß aus der Region Hannover

      Ralf
    • Neu

      Besorg dir noch folgende Ladekarten die GetCharge ehemals Telekom (nur aufpassen welche ladesäulen den günstigen Tarif verrechnen) und die EnBW, am beste mit der ADAC Mitgliedschaft da bekommst du einen besseren Tarif. Solltest dann „Kartenmäßig“ bestens gewappnet sein :nummer1:
      Elektrische Grüße Ralf

      „Stolz wie Oskar“ E Golf 225 aus 1/2019 :this:
      Wallbox go-e charger 22kw ... lieber a bissl mehr, weiß ja nicht ob ich’s mal brauch :D
    • Neu

      Despin schrieb:

      Im norddeutschen Raum bei innogy Roaming wurde sie leider nicht akzeptiert. Ok, es wurde keine akzeptiert, ich mußte über deren App die Säule freischalten. Anscheinend hatten sie keine RFID Leser. Laut GE sollte es jedoch funktionieren.
      Natürlich geht ESL bei Innogy. Wenn eine Säule keinen RFID-Leser hat, muss man halt die App nehmen.

      Wie kommt man auf die Idee, eine Säule ohne Kartenleser mit einer Karte freischalten zu wollen und dann zu sagen "geht mit dem Anbieter nicht, weil die Säule keinen Kartenleser hat"?
      Gruße Andreas
      Jetzt: Passat GTE
      Zukunft: Suche nach einem CO2-arm produzierten BEV mit AHK (mind. 750kg Last) und Kofferraum ähnlich Passat-Größe. Der Kia Niro hätte es vorübergehend werden können, aber bei Lieferzeiten von 14 Monaten+...
      Strom: 100% CO2-frei, bereitgestellt durch EWS Schönau. Ab ca. Sommer || Herbst 2019 PV mit 7,0 kWp.
    • Neu

      Nee, so uneingeschränkt wie Du das schreibst geht Innogy mit ESL nicht. Es gibt Säulen, an denen es geht und andere nicht. Auch ich war schon an welchen "gestrandet" und musste dann via einem anderen Anbieter laden.
      Gruss Christian

      e-Golf 190 Probefahrer Aug+Sept 17
      e-Golf 300 seit April 18
      Sommer 13,2 kWh/100km, Winter 15,9 kWh/100km (jeweils Anzeige im Fahrzeug), im Mittel ab Ladedose inkl. Ladeverlusten 16,7 kWh/100km
    • Reiseplanung Hannover<->Fichtelgebirge (ca. 500km)

      Neu

      mobafan schrieb:

      Natürlich geht ESL bei Innogy. Wenn eine Säule keinen RFID-Leser hat, muss man halt die App nehmen.

      Wie kommt man auf die Idee, eine Säule ohne Kartenleser mit einer Karte freischalten zu wollen und dann zu sagen "geht mit dem Anbieter nicht, weil die Säule keinen Kartenleser hat"?


      Da muss ich mich noch dran gewöhnen. Ich bin garnicht auf die Idee gekommen, mit der Maingau App die Säule direkt frei zu schalten. Überall muss man eine Karte, Chip oder Handy direkt dranhalten um eine Aktion zu starten. Ich glaub ich bin zu alt dafür.
      13.12.17 Bestellt; 19.12.17 1.Auftragsbestätigung LT-7/18; 19.2.18 2.Auftragsbestätigung LT-9/18; 29.05.18 Neuer Liefertermin KW39; 26.07.18 Liefertermin verschwunden; 14.09.18 Mail vom :) Auto Terminierbar; Abholung in WOB 21.09.18.
    • Neu

      Despin schrieb:

      Meine Erfahrung auf der A2 war eigentlich <110km/h zu stressig, da ich auf der Mittelspur dann ein Hindernis bin. Wenn ich auf der Rechten fahre hänge ich hinterm LKW mit <90km/h. Da habe ich schnell das Gefühl die Strecke zieht sich ewig hin. Ich hoffe die gewählte Strecke ist schön leer, dann werde ich das mal mit 100km/h ausprobieren. Danke
      Hallo Despin,

      auch ich würde Dir die A36 (ex. B6N) sehr ans Herz legen. ich bin öfters zwischen Leipzig und Hannover dienstlich (mit Verbrenner :( ) unterwegs und nehme schon seit fast 3 Jahren nur noch die A36/ ex. B6N. Ist einfach leerer und nicht so stressig wie die Warschauer Allee (A2).

      Zu welcher Zeit (Wochentags, WE, tags, nachst, früh, nachmittag) willst bzw. musst Du fahren?
      Grüße aus Leipzig

      Dirk

      e-Golf 300, weiß

      Ausstattung: eigentlich alles
      außer e-Sound, Spezial-Lack, Leder, Aschenb. etc., Frontscheibe drahtlos beheizbar etc., Tel-Schnittst. "Bus."

      Bestellt: 20.12.17
      LT: Juli :( , Nov :( , KW 44 bis 24.9. , KW 45 bis 2.10. :heulen: KW 47 bis 9.11. :nono: bis 19.11. 29.11. :beer: 22.11., d.h. wieder KW 47 :happy: :beer:
    • Neu

      muenze schrieb:

      Hallo Despin,
      auch ich würde Dir die A36 (ex. B6N) sehr ans Herz legen. ich bin öfters zwischen Leipzig und Hannover dienstlich (mit Verbrenner :( ) unterwegs und nehme schon seit fast 3 Jahren nur noch die A36/ ex. B6N. Ist einfach leerer und nicht so stressig wie die Warschauer Allee (A2).

      Zu welcher Zeit (Wochentags, WE, tags, nachst, früh, nachmittag) willst bzw. musst Du fahren?
      Ich schätze wir starten am Samstag so zwischen 9:00-10:00 Uhr.
      Die A36 scheint eine schöne Landschaft zu bieten. Aber bei der Dichte an Schnelladern an der A36 bin ich ein nervliches Wrack sollte ich auf der A14 ankommen. Dann müsste ich mit 100% Akku 210km Autobahn schaffen, oder nach 40km bereits nachladen. Dazwischen Ladewüste und nur AC Lader. Hat da schon einer Erfahrungen mit dem eGolf?
      13.12.17 Bestellt; 19.12.17 1.Auftragsbestätigung LT-7/18; 19.2.18 2.Auftragsbestätigung LT-9/18; 29.05.18 Neuer Liefertermin KW39; 26.07.18 Liefertermin verschwunden; 14.09.18 Mail vom :) Auto Terminierbar; Abholung in WOB 21.09.18.
    • Neu

      RalfLz schrieb:

      Die erste Etappe würde ich exakt genauso planen wie Du.

      Die zweite Etappe ist ja fast schon Kurzstrecke

      Um Rapidgate zu vermeiden würde ich die 3. Etappe eher langsamer fahren und versuchen mit 3 Ladestops auszukommen (z.B. Suhl - Sangerhausen - Schellerten). Das hängt natürlich auch von den Außentemperaturen während der Reise und dem zeitlichen Abstand zwischen Etappe 2 und 3 ab.
      Zwischen den Etappen ist immer ausreichend Zeit. In Wunsiedel bleiben wir 14 Tage und 2 Nächte in Nürnberg.
      13.12.17 Bestellt; 19.12.17 1.Auftragsbestätigung LT-7/18; 19.2.18 2.Auftragsbestätigung LT-9/18; 29.05.18 Neuer Liefertermin KW39; 26.07.18 Liefertermin verschwunden; 14.09.18 Mail vom :) Auto Terminierbar; Abholung in WOB 21.09.18.
    • Neu

      Despin schrieb:

      Ich schätze wir starten am Samstag so zwischen 9:00-10:00 Uhr.
      Die A36 scheint eine schöne Landschaft zu bieten. Aber bei der Dichte an Schnelladern an der A36 bin ich ein nervliches Wrack sollte ich auf der A14 ankommen. Dann müsste ich mit 100% Akku 210km Autobahn schaffen, oder nach 40km bereits nachladen. Dazwischen Ladewüste und nur AC Lader. Hat da schon einer Erfahrungen mit dem eGolf?
      Hallo Despin,

      Ja die A36 ist schön, aber eben aktuell noch CCS-arm bzw. CCS-frei :(
      Der letzte CCS-Lader ist in Braunschweig, also nach ca. 75 km. Da müsstest, könntest Du vollladen, was aber wegen der letzten 10 % etwas dauern würde. 'ne halbe Stunde brauchst Du da bestimmt. Dann kommst Du sicher auf die A14 bzw. A9.
      Ich werde nach einigen entschleunigenden Ausflügen mittlerweile etwas gelassener und teste und riskiere immer mehr. Mein eGolf 225 "schafft" mittlerweile "locker" 220 bis 250 km (und bitte jetzt keine neue Diskussion bzw. Reichweite ;) ).

      Mein Tipp: Taste Dich einfach ran und gewinne Deine eigenes Gefühl bzgl. Reichweite etc.

      Ich werde voraussichtlich am Sa früh die entgegengesetzte Richtung nehmen und nach Hannover fahren. Ich werde es über die A36 versuchen.
      Grüße aus Leipzig

      Dirk

      e-Golf 300, weiß

      Ausstattung: eigentlich alles
      außer e-Sound, Spezial-Lack, Leder, Aschenb. etc., Frontscheibe drahtlos beheizbar etc., Tel-Schnittst. "Bus."

      Bestellt: 20.12.17
      LT: Juli :( , Nov :( , KW 44 bis 24.9. , KW 45 bis 2.10. :heulen: KW 47 bis 9.11. :nono: bis 19.11. 29.11. :beer: 22.11., d.h. wieder KW 47 :happy: :beer:
    • Neu

      Wenn ihr bei Sommerwetter, ohne Regen und wenig Klimaanlagenlast mit vollem Akku los fahrt, sind die 210 km mit etwa 20 km Reserve machbar wenn du mit LKW-Geschwindigkeit (92 km/h Tacho) fährst. Ggü. 120 km/h verlierst du auf der Etappe etwa 20 Minuten Zeit. Wenn man die zusätzliche Ladepause bei 120 km/h nicht einrechnet! Das heißt unterm Strich gewinnst du mit 120 km/h eh nichts außer einer teureren Laderechnung. Wenn du zwischendrin AC laden müsstest, würdest in Summe sogar Zeit verlieren. Und wenn gerade mal 40 km raus sind wenn du das letzte mal DC laden könntest, macht es eh kaum noch einen Unterschied ob du AC oder DC lädst. Dann kannst genauso gut später laden wenn absehbar ist was du wirklich nachfüllen musst.

      Alle Aussagen sind nur gültig, wenn du nicht übermäßig Höhenmeter zulegst.

      Ich würde empfehlen das mit den 92 km/h mal auszuprobieren. Anfangs fühlt sich das seltsam an, aber schon nach einer relativ kurzen Zeit wird das echt entspannt und das Gefühl zu langsam zu sein geht weg. Man sieht praktisch keine LKW, weil man genau so schnell fährt wie alle anderen. Falls man mal auf einen schwachen LKW am Berg aufläuft, muss man mal kurz überholen. Schneller sind nur manche aus dem Ostblock. Wenn so einer zum Überholen ansetzt weil er 97 statt 92 fährt, dann nimmt man mal kurz den Tempomat raus, lässt sich auf 80 zurück fallen und sobald er vorbei ist, geht man wieder auf 92. Dadurch können diese wenigen sehr schnell überholen und man behindert den Verkehr nicht unangemessen. Mit diesem Fahrstil hast du auch immer die volle Ladegeschwindigkeit an DC.

      Kurz vor dem Ziel deiner zweiten Etappe kommst fast an meinem Haus vorbei, im Notfall kannst auch bei mir mit 7,2 kW laden. Oder 3 km weiter (also nur 2 km vor dem Funpark, direkt auf deinem Weg) beim Kaufland. Das war meine zuletzt meistgenutzte Ladestation. Mit McD neben dran wo man nen Blick aufs Auto beim Laden hat, während man in Ruhe sein Eis isst... Falls der Aldi in Lauf nicht gehen sollte und du noch ein paar km übrig haben solltest, kannst auch beim Aldi Nürnberg Zollhaus laden. Und auf dem Rückweg kannst beim Aldi an der A73 zwischen Fürth und Erlangen laden falls nötig. Oder beim Ikea, aber den würde ich meiden, weil der oft nur 8 kW an CCS raus gibt, nie mehr als 20. In Erlangen beim Kaufland wäre ein weiterer kostenloser Schnelllader. Eigentlich sind wir hier recht gut aufgestellt mit kostenlosen Schnellladern für die aktuelle Anzahl an E-Autos. Von Wunsiedel nach Nürnberg kommend wirst eh einen sehr niedrigen Verbrauch haben, da gehts laufend bergab, da kannst vielleicht wirklich weiter fahren als bis Lauf. Zumindest falls du nich übermäßig schnell fährst.
      Gruß,
      Stephan
    • Neu

      Hallo Zusammen,

      ich kann Stephan zustimmen. Aktuell fahre ich mit eco+ und Tempomat auf das dann maximale, d.h. 95 km/h ein gestellt. Verbrauch und Reichweite ist okay. Und mit 95 und ACC kommt man auch gut aus der Autobahn voran. ggf. lässt man sich auch mal auf einen LKW "aufrollen". Am Sa. früh solltest Du aber auf der A36 keine LKW's groß antreffen.
      Grüße aus Leipzig

      Dirk

      e-Golf 300, weiß

      Ausstattung: eigentlich alles
      außer e-Sound, Spezial-Lack, Leder, Aschenb. etc., Frontscheibe drahtlos beheizbar etc., Tel-Schnittst. "Bus."

      Bestellt: 20.12.17
      LT: Juli :( , Nov :( , KW 44 bis 24.9. , KW 45 bis 2.10. :heulen: KW 47 bis 9.11. :nono: bis 19.11. 29.11. :beer: 22.11., d.h. wieder KW 47 :happy: :beer:
    • Neu

      Despin schrieb:

      .... Ich hoffe ich kann die Maingau Karte verwenden. Im norddeutschen Raum bei innogy Roaming wurde sie leider nicht akzeptiert. Ok, es wurde keine akzeptiert, ich mußte über deren App die Säule freischalten. Anscheinend hatten sie keine RFID Leser. Laut GE sollte es jedoch funktionieren.
      Innogy meide ich wie der Teufel das Weihwasser, wenn es Alternativen gibt. Gerade gestern hatte ich wieder so ein Erlebnis an der A96 Raststätte Lechwiesen Nord. Mein Kommentar auf der Stromtanstellenseite:
      Die Säule ist ein Graus. Am Nachmittag scheint voll die Sonne auf das kleine Display, das dazu noch ständig in kurzen Abständen die Ansicht wechselt. Es gibt keinen RFID-Leser, also geht nur eine App. Mit der ESL-App ging es nicht. Also eCharge-App versucht. Die hinterlegten Zahlungsmittel (paypal und 2 Kreditkarten) wurden nicht akzeptiert. Hotline angerufen. Nach langer Warteschleife meldete sich endlich der sehr freundliche Mitarbeiter. Er meinte die App sei veraltet, ich solle mir dann zuhause die neue eCharge+-App herunterladen. Dann schaltete er die Säule für eine halbe Stunde frei. Danke, dafür gibts den zweiten Stern.
      So macht das aber keinen Spaß. Insbesondere, wenn man mit Freunden auf einer längeren Tour unterwegs ist und ihnen eigentlich die e-Mobilität schmackhaft machen möchte.

      Es ist einfach lästig, wenn man schon mal 20 Minuten damit verbrät, die Säule zum Laden zu bewegen.
      Es grüßt Martin vom westlichen Ende des Bodensee.
      ---
      e-Golf seit 01.03.18 und i-MiEV seit Juni 16.
      Erneuerbare-Energien-Fan und Kraftwerksbetreiber (3 PV-Anlagen mit insgesamt 22kWp)

      "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern." (afrikanisches Sprichwort)
    • Neu

      So, habe jetzt einen der zwei empfohlenen CCS-Lader bei Mc-D an der A14 bei Stassfurt benutzt. Ist immer noch vor free.
      Grüße aus Leipzig

      Dirk

      e-Golf 300, weiß

      Ausstattung: eigentlich alles
      außer e-Sound, Spezial-Lack, Leder, Aschenb. etc., Frontscheibe drahtlos beheizbar etc., Tel-Schnittst. "Bus."

      Bestellt: 20.12.17
      LT: Juli :( , Nov :( , KW 44 bis 24.9. , KW 45 bis 2.10. :heulen: KW 47 bis 9.11. :nono: bis 19.11. 29.11. :beer: 22.11., d.h. wieder KW 47 :happy: :beer: