Infotag e-Mobilität in RLP/Mittelrheintal, inkl. Treffen, Einweihung 150 kW DC-Lader etc.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Infotag e-Mobilität in RLP/Mittelrheintal, inkl. Treffen, Einweihung 150 kW DC-Lader etc.

      Neu

      Zitiere hier Ingo Schwanenberger. Wir waren letztes Jahr im Januar da und trotz 0°C und Schneefall hatte es einen riesen Spaß gemacht und es waren sehr nette E-Mobilisten da.
      Dieses Jahr wird es 1. wärmer, 2. viel umfangreicher und 3. noch schöner:

      Text von Ingo:
      E-Mobiliäts Infotag am Samstag, 15.06.2019 von 09.00 - 16.00Uhr

      Ich habe mich von der Energieagentur Rheinland-Pfalz überreden lassen,
      auch dieses Jahr wieder einen Infotag zu machen. Dieses Mal dann
      gemeinsam mit der Agentur, die einige Aufgaben übernimmt.

      Im Prinzip wird es der gleiche Auftrag sein - der interessierten
      Bevölkerung von Boppard und Umgebung die E-Mobilität näher zu bringen,
      Fragen zu beantworten und ein paar schöne Stunden mit Gleichgesinnten zu
      verbringen.

      Gleichzeitig hoffe ich an diesem Tag unseren neuen Hypercharger von
      Alpitronic in Betrieb nehmen zu können. Etwas Lektüre dazu gibt es hier:
      viewtopic.php?f=104&t=35168

      Eine Futterstelle habe ich auch gefunden:
      Ein kleiner 'FoodTruck' hat seine Teilnahme bestätigt und wird mit einem
      Holz befeuerten Pizzaofen hier sein. Er wird auch die Getränke in
      Eigenregie übernehmen. Für Euch - die ausstellenden Teilnehmer - werden
      wir es wieder irgendwie kostenlos machen. Das letzte Mal hatten wir ja
      Bändchen - ich überleg mir was. Vielleicht gibt es auch Bons, damit ich
      mit dem Anbieter abrechnen kann.

      Edit:
      Es wird wohl Bons geben. Bei Anreise bekommt Ihr welche und könnt Euch
      damit was zu Essen/Trinken holen. Mineralwasser wird es ohne Limit
      geben... Die Bons müssen wir deshalb nutzen, da ich mit den Caterer nach
      Stück abrechnen muss.

      Mittlerweile steht auch fest, dass es über den Tag verteilt mehrere
      Vorträge geben wird. Es werden die Bereiche Ladeinfrastruktur,
      Wasserstoff, Carsharing und E-Mobilität allgemein angesprochen.

      Mit Wasserstoff habe ich es ja nicht so, hat aber die Energieagentur
      organisiert. Es wird extra aus Berlin ein Wasserstoffauto von NOW kommen
      und kann auch Probe gefahren werden. Naja - wir Elektro's sind ja
      tolerant...
      Der Landrat des Rhein-Hunsrück-Kreises hat auf Anfrage der Agentur auch
      sein Kommen zugesagt. Er ist für 12.00 Uhr eingeplant und soll dann von
      NOW irgendwelche Unterlagen überreicht bekommen.

      Es sieht im Moment danach aus, dass wir sogar noch einen zusätzlichen,
      mobilen Schnelllader bekommen. Er wurde mir neben mobilen AC Ladern auch
      angeboten und ich habe vorsichtshalber mal zugesagt. Immerhin steht
      unserer ja noch nicht und es könnte mit der Aufstellung knapp werden.

      Ein paar Youtuber habe ich auch eingeladen, um die Veranstaltung zu begleiten. Zwei haben bereits zugesagt.
      SWR3 möchte über den Bau/Eröffnung des Hypercharger berichten, kommt
      aber wahrscheinlich nicht genau an diesem Tag, sondern am 12. oder 13.

      Folgende Fahrzeuge sind schon wahrscheinlich:
      - e-load up!
      - ‚normaler‘ e-up!
      - diverse Zoe
      - Kangoo ZE
      - Streetscooter Work mit Box
      - Ioniq
      - Ioniq PlugIn
      - i3s
      - e-Golf 300
      - Leaf 30kWh
      - Leaf aktuelle Version
      - Soul EV
      - Model S
      - Model X
      - Model 3
      - Model 3 Performance
      - Model 3 + Dachzelt
      - Kona
      - Kona + Dachzelt
      - Smart Cabrio
      - e-NV200
      - Ampera
      - evtl. Audi e-Tron quadro
      - evtl. KIA Niro eV
      - Wasserstoffauto (Marke?)

      Motorrad
      - Zero S (je nach Wetter)

      Lademöglichkeiten zum Vorführen:
      - wallb-e to Go
      - go-eCharger
      - Lollo von NM
      - NRG-Kick
      - Hypercharger

      Edit:
      Es wird Vorträge geben zu den Themen
      - Ladeinfrastruktur: Eine Frage des richtigen Standortes - Wie lade ich?
      Welche Angebote gibt es? Was sind die neuesten Entwicklungen? (Oliver
      Kaul, Amperio)
      - Elektromobilität für Pendler - Die Chance für den ländlichen Raum. (Frank-Michael Uhle, Klimaschutzmanager RHK)
      - Überzeugte E-Mobilisten - Warum fahre ich elektrisch? Ist die
      E-Mobilität schon alltagstauglich? Rentiert sich das alles? (IngoSchwanenberger - meine Wenigkeit)
      - Übergabe Starterset, NOW
      -Podiumsdiskussion (ab 12.30 Uhr mit Axel Bernatzki - Vorstellung
      E-Dorfauto-Carsharing, mit Landrat Marlon Bröhr, Frank-Michel Uhle,
      Bürgermeister Dr. Walter Bersch, Paul Ngahan, Ingo Schwanenberger)
      - Brennstoffzelle NOW
      - Stand der E-Mobilität in Rheinland-Pfalz (Paul Ngahan)

      Das SWR Fernsehen (Redaktion Natürlich) wird von 11.00 - 14.00 Uhr
      anwesend sein und berichten, sowie diverse weitere Medienvertreter.

      Infos zur Anreise:

      Alle, die mit einem Elektroauto anreisen, kommen bitte zur Adresse -
      Schiffelsfelder Weg 1, 56154 Boppard - es wird dieses Jahr keine
      Parkplatzeinteilung geben - der gesamte Parkplatz wird für Euch
      reserviert. Da ich davon ausgehe, dass wir dieses Jahr wesentlich mehr
      Fahrzeuge als Parkplätze haben werden, Parkt bitte auch auf dem
      Bürgersteig/Straße nahe am Gelände. Die Leute sollen nur noch e-Autos
      sehen und entsprechend überrascht sein.
      Zum laden werden wir durchtauschen. Es sollten mehr als genug Lademöglichkeiten vorhanden sein.

      Für die Besucher werden wir die Parkmöglichkeiten am Friedhof und Schwimmbad kommunizieren.

      Gerne könnt ihr Interessierte einfach einpacken und eine Runde drehen.
      Das nutzt manchmal mehr als tausend Worte und genug Fahrzeuge sollten
      auch vorhanden sein.
      Für die Teslateratie unter Euch: Direkt unterhalb des Geländes ist außerhalb auf der K118 eine über 1km lange Gerade.
      Ihr könnte ja im Anschluß direkt Euren Refferalcode aushändigen.

      Zur Info:
      Wir werden nach Veranstaltungsende das Ganze im kleinen Rahmen - ohne Besucher - ausklingen lassen / open End.
      Wenn Ihr also Zeit habt...

      Edit zum Laden:
      Wir werden wohl etwa 7AC Ladepunkte haben und mehrere mobile Lader an CEE.
      Außerdem hoffentlich den Hypercharger.
      Aber - wir gehen langsam auf 40 gemeldete Fahrzeuge zu und aus Erfahrung kann man sagen, dass wohl noch einige spontan kommen.
      Diejenigen, die freitags anreisen und/oder sonntags abreisen, kenne ich
      und wir werden diese Fahrzeuge außerhalb der Veranstaltung laden und
      diejenigen, die abends noch länger bleiben, zur Not nach
      Veranstaltungsende. Bitte immer nach Dringlichkeit melden - es wird ein
      ‚Lademeister‘ mit Karte zum freischalten vor Ort sein. Über die Hälfte
      der Ladepunkte braucht keine Freischaltung.

      Letztes Jahr hat es auch wunderbar funktioniert!

      Der User nennt sich "Schwani"
      goingelectric.de/forum/viewtopic.php?f=87&t=29341
      goingelectric.de/forum/viewtopic.php?f=104&t=35168&start=250

      events-energieagentur-rlp.de/event.php?vnr=1a9-10c
      Die Leute von der Energieagentur kenne ich alle: Die Vorträge werden gut werden und man kann sich mit den einzelnen Leuten sehr gut unterhalten.
      Die sind es auch mit "schuld", dass hier so viele Windräder stehen, so viele Nahwärmeverbünde entstanden sind, Biogasanlagen, ........


      Die Seite von Ingo (Mitveranstalter und Organisator und E-Pionier und E-Freak!)

      bogama.de/

      Bitte kommt, wenn ihr könnt. Sogar meine Frau will wieder dort hin und das soll schon was heißen 8o
      Mein Auto sollte nicht schwer zu erkennen sein :search:

      Am Besten haltet Ihr Euch auf GE (obige Links) auf dem Laufenden.

      Der 150 kW Lader auf eigenem Gelände ist natürlich der Hammer! Das macht der aus Überzeugung , nicht um Geld zu verdienen!

      Hier ein Foto aus letztem Jahr: bogama.de/?page_id=187
      Nächstes Higlight: Besuch bei BOGAMA, Mittelrheintal
      E-Mobiliäts Infotag am Samstag, 15.06.2019 von 09.00 - 16.00Uhr
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Neu

      Ich schreibe mal hier hin, wer kommt:

      Kommt sicher:
      - Elektromobiltaet


      Kommt vielleicht:


      Bisher hat sich noch niemand von Euch gemeldet. Wäre toll, wenn man sich dort treffen könnte und sich informieren und andere informieren würde.
      Dann hoffentlich bis Samstag!
      Nächstes Higlight: Besuch bei BOGAMA, Mittelrheintal
      E-Mobiliäts Infotag am Samstag, 15.06.2019 von 09.00 - 16.00Uhr
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Neu

      Danke!
      Nun bin ich schon so lange dabei und man lernt immer wieder dazu :s05:
      Nächstes Higlight: Besuch bei BOGAMA, Mittelrheintal
      E-Mobiliäts Infotag am Samstag, 15.06.2019 von 09.00 - 16.00Uhr
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Neu

      Hockenheimring wäre ich auch gerne. Sonntag ist knapp, denn da haben wir abends noch was vor. ;)
      Nächstes Higlight: Besuch bei BOGAMA, Mittelrheintal
      E-Mobiliäts Infotag am Samstag, 15.06.2019 von 09.00 - 16.00Uhr
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Neu

      Ach, ich finde es ja schade, dass keiner von diesem Forum dabei ist.
      Ist doch auch mal interessant die vielen anderen Autos zu sehen, nicht nur VW.
      Es gibt interessante Vorträge, nette Leute, einen 150 kW Schnelllader in privater Hand,
      kostenloses Essen, Leute zum begeistern,.... in der Umgebung kann man noch einen Tag länger bleiben und Urlaub machen.
      Nächstes Higlight: Besuch bei BOGAMA, Mittelrheintal
      E-Mobiliäts Infotag am Samstag, 15.06.2019 von 09.00 - 16.00Uhr
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Neu

      Hallo Matthias,
      super, wenn das klappen würde.
      Unser Auto dürftest Du finden, Kennzeichen SIM-
      Den habe ich in der Farbe hier noch nicht gesehen.
      Dein Kennzeichen fängt mit "M" an ?
      Schreib mir genre eine PN und verrate mir Dein Kennzeichen.

      Wir sind ab 9 Uhr da.
      Nächstes Higlight: Besuch bei BOGAMA, Mittelrheintal
      E-Mobiliäts Infotag am Samstag, 15.06.2019 von 09.00 - 16.00Uhr
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elektromobilitaet ()

    • Neu

      So, gleich geht's los nach Boppard :)
      Werde mal versuchen mich auf der Veranstaltung darüber zu informieren,
      wie man hier in die Gegend DC-Lader bekommen könnte.
      Komplette Strecke Rheinböllen - Trier und zwischen Simmern und Kastellaun (Neuerkirch-Külz).
      Versuche mal , ob ich was bewirken kann.
      Nächstes Higlight: Besuch bei BOGAMA, Mittelrheintal
      E-Mobiliäts Infotag am Samstag, 15.06.2019 von 09.00 - 16.00Uhr
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Neu

      ... mist wir wollten auch kommen... hab aber kurzfristig Dienst machen müssen. Na dann bleibt mir nur noch das Hockenheimring treffen am Sonntag. Wünsch euch allen einen tollen Samstag in Boppard. :thumbup:
      Elektrische Grüße Ralf

      „Stolz wie Oskar“ E Golf 225 aus 1/2019 :this:
      Wallbox go-e charger 22kw ... lieber a bissl mehr, weiß ja nicht ob ich’s mal brauch :D
    • Neu

      Dann teile ich mal das erste Foto:

      Hatte drei Interessenten, die wirklich die Möglichkeit genutzt haben die Autos zu vergleichen. Mit einem hab ich eine Probefahrt gemacht. Ein Vater hat sogar die Rücksitze wegen der Kindersitze ausgemessen.
      Interessante Vorträge ...
      Gruss
      Matthias

      E-Golf seit 4.11.2017
      Herbst 2018 Urlaub in der Bretagne
      Ostern 2019 Packagetour durch GB

      Zweitwagen: T5
    • Neu

      matthias_mtk schrieb:

      Hatte drei Interessenten, die wirklich die Möglichkeit genutzt haben die Autos zu vergleichen. Mit einem hab ich eine Probefahrt gemacht. Ein Vater hat sogar die Rücksitze wegen der Kindersitze ausgemessen.
      Falls Du ihn nochmal triffst: wir bringen drei Kindersitze auf der Rückbank vom e-Golf unter :s19:
      Es grüßt Martin vom westlichen Ende des Bodensee.
      ---
      e-Golf seit 01.03.18 und i-MiEV seit Juni 16.
      Erneuerbare-Energien-Fan und Kraftwerksbetreiber (3 PV-Anlagen mit insgesamt 22kWp)

      "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern." (afrikanisches Sprichwort)
    • Neu

      Dem Foto nach zu urteilen ist diese Säule mit dem markierten Parkplatz (nicht derjenige wo das Auto steht) definitiv nicht für e-Golf gebaut worden. :klugorange: Was für ein Fahrzeug fährt denn der Sponsor?
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • Neu

      Der Besitzer (hat das aus eigener Tasche bezahlt!) fährt selbst Kona und e-load Up.
      Aber, er hat die Säule für die Stadtbewohner gebaut, um ihnen die Angst vor langen Strecken zu nehmen.
      Wenn man den Akku gerade nciht voll hat und die Oma in Berlin besucht werden möchte und man ganz schnell los fahren muss, dann hat man die Möglichkeit
      an der 150 kW Säule CCS oder Chademo zu laden.
      Also, ganz gemeinnützig.
      Den e-Golf kannst Du doch rückwärts einparken, dort wo der Ampera-e steht.
      Wie weit das gekühlte Kabel reicht, weiß ich nicht.

      Die Veranstaltung war top! Sehr gute Vorträge.
      Der Klimaschutzmanager hat aus eigener 1-jähriger Erfahrung mit einer Zoe berichtet und vorgerechnet, dass sich
      ein Elektroauto schon heute rechnen kann.
      Von Amperio war der Geschäftsführer da. Von ihm habe ich die Visitenkarte bekommen.
      Wir sind so verblieben, dass ich ihm Vorschläge mache mit Bild und Kurzbeschreibung, wo ich einen DC-Ladepark (!) hinstellen würde.
      Er wird die dann prüfen und ggf. bauen lassen oder seinen Mandanten vorschlagen.
      Einen Standort, den ich vorschlug, hat er schon geplant und dort werden 2 oder 6 (weiß es nciht mehr) Hypercharger aufgestellt.
      Er sagt, dass er nicht Plätze sucht, wo nur ein 50kW Lader hinkommt, sondern er will Ladeparks bauen.
      Damit sich das rechnet müssen ca.38000 Autos am Tag dort vorbei fahren.
      Ich werde mich die nächsten Tage auf den Weg machen und Vorschläge erarbeiten und ihm abliefern. Werde berichten und auch fragen,
      ob ich seine Kontaktdaten bei Interesse weiter geben darf. Dazu später mehr. Ich war total begeistert, dass mir so jemand über den Weg gelaufen ist.

      Ansonsten 2x2 Leute spazieren gefahren und die Leute waren vom e-Up begeistert.
      Viele nette Leute getroffen, viele verschiedene E-Autos gesehen.
      Einen Autokorso mit ca. 30 der insgesamt ca. 50 E-Autos quer durch den Mittelaltermarkt durch Boppard gefahren - war schon lustig.
      Einige Leute haben gestaunt, andere haben es nicht gemerkt, es gab auch Leute, die gemeckert hatten, insgesamt waren die Leute eher erfreut.
      Viel zu Essen gab es, Kuchen, Schwenkbraten , Würstchen, nett zusammen gesessen,....
      Nächstes Jahr gerne wieder!
      Achja, mit einem Wasserstoff auto bin ich noch mitgefahren, naja... Halte eh nichts davon.
      Nächstes Higlight: Besuch bei BOGAMA, Mittelrheintal
      E-Mobiliäts Infotag am Samstag, 15.06.2019 von 09.00 - 16.00Uhr
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elektromobilitaet ()

    • Neu

      Hier der Link.
      Die geplante Station in Simmern ist zu sehen :)

      amperio.eu/was-wir-machen/
      Nächstes Higlight: Besuch bei BOGAMA, Mittelrheintal
      E-Mobiliäts Infotag am Samstag, 15.06.2019 von 09.00 - 16.00Uhr
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Neu

      ca. September , Oktober wird der Film fertig sein. Der Tag gestern ist ein kleiner Teil vom Film vom Südwestfunk.
      Die waren auch bei uns hier und im Nachbarort und.... wird wohl umfangreich.
      In dem Film sollen vielen Projekte und Leute im Kreis gezeigt werden, die mit Freude an der Energiewende mitarbeiten.
      Nächstes Higlight: Besuch bei BOGAMA, Mittelrheintal
      E-Mobiliäts Infotag am Samstag, 15.06.2019 von 09.00 - 16.00Uhr
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Neu

      Dann verweise ich mal auf die Abschlussberichte und Fotos im Nachbarforum:
      goingelectric.de/forum/viewtopic.php?p=1029868#p1029868
      Muss Euch ja die Nase lang machen. War eine gute Stimmung!
      Nächstes Higlight: Besuch bei BOGAMA, Mittelrheintal
      E-Mobiliäts Infotag am Samstag, 15.06.2019 von 09.00 - 16.00Uhr
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-04/2019, e-Up 04/2019 -
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 - Mitte 2020, dann ID.3, ca. 2022 dann BEV Kombi
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd