Taycan Umfrage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Taycan Umfrage

      Porsche hat bei den Vorreservierern eine Umfrage gemacht. Darin gab es einige aus verschiedenen Gesichtspunkten interessante Infos, Fragen und Antwortmöglichkeiten...


      Ähnlich wie z.B. der 911 und der Panamera, wird der Taycan in unterschiedlichen Leistungs- und Ausstattungsvarianten verfügbar sein. Zur Markteinführung wird der Taycan erhältlich sein …
      … als Performance-Variante (vergleichbar mit einer „4S“-Variante)
      … als Top-Performance-Variante (vergleichbar mit einer „Turbo / Turbo S“-Variante).

      Die Leistungs-, Ausstattungs- und Preisunterschiede werden ähnlich sein wie beim 911 bzw. Panamera.

      Einige der Fragen zielten direkt darauf ab abzufragen was die Interessenten bereit wären zu bezahlen.


      Auf der Taycan Plattform wird ein weiteres Modell eingeführt werden: der „Cross Turismo“. Die wichtigsten Eckdaten anbei im Überblick.



      Kurzbeschreibung

      Länge: ca. 10-15 cm kürzer als der aktuelle Porsche Panamera Sport Turismo

      Höhe: leicht höher als der reguläre Porsche Taycan

      Fahrzeugtyp: Shooting Brake / Crossover aus Sportwagen und Kombilimousine mit mehr Stauraum als der Porsche Taycan

      Leistung: Leistung (PS) und Beschleunigung vergleichbar mit dem Porsche Taycan

      Preis: Grundpreis voraussichtlich leicht über dem Porsche Taycan

      Besonders interesant fand ich die Auswahlmöglichkeiten beim Einkommen:


      In welche der folgenden Gruppen fällt Ihr monatliches Haushaltsnettoeinkommen?

      Bis EUR 5.000

      EUR 5.001 bis EUR 10.000

      EUR 10.001 bis EUR 15.000

      EUR 15.001 bis EUR 20.000

      EUR 20.001 bis EUR 25.000

      EUR 25.001 und mehr

      keine Angabe

      Auch die Auswahlmöglichkeiten bei den Berufen lässt einiges über das erwartete Klientel heraus lesen:


      Welchen Beruf üben Sie aus?

      Freiberufler(in) / Selbständige(r)

      Freiberuflich bei einer Firma tätig

      Eigentümer(in) einer Firma mit 50 oder mehr Angestellten

      Eigentümer(in) einer Firma mit 20 bis 49 Angestellten

      Eigentümer(in) einer Firma mit weniger als 20 Angestellten

      Geschäftsführer(in) / Vorstand

      Leitende(r) Angestellte(r)

      Angestellte(r)

      Angestellte(r) im öffentlichen Dienst

      Privatier

      Gesellschafter

      Pensionär(in); Hausfrau / Hausmann; Student(in)

      Sonstiges, und zwar:
      Gruß,
      Stephan
    • Mit der Umfrage habe ich mehr Informationen von Porsche zum Taycan erhalten seit ich reserviert habe - was an Tag #1 war. :D Entsprechend "gut" habe ich auch das Reservierungsprogramm bewertet.

      Mein Favourit: die Frage nach der erwarteten Reichweite. Warum muss ich als Reservierer Porsche das angeben? Ich bin schon gefühlt endlos Reservierer bei denen. Das ich das nicht schon weiß ist ja eigentlich schon eine Erklärung dafür, wie gut man bisher informiert wurde...
      Istzeug: e-Golf 300. Warzeug: Passat GTE. Firma: 75% EVs, Tendenz steigend.
      And I paced (#22)
    • Ja ich finde das auch sehr dürftig. Man hat den Reservierern versprochen exklusiv vorab News zum Taycan zu schicken, aber alles was bisher kam war nur heiße Luft. Sehr enttäuschend. Man wird nur auf die IAA vertröstet, wo auch jeder andere die Infos bekommt.

      Auch ich hatte bei der Umfrage das Gefühl, dass ich daraus mehr Informationen bekommen habe als aus den Newslettern seit 12 Monaten...

      Irgendwie ist aber die Frage nach der Reichweite und dem Preis etwas sinnlos, oder? Schreibt man einen zu hohen Preis, denken sie dass sie zu viel verlangen könnten. Schreibt man einen zu niedrigen, denken sie dass es doch nicht genügend ernsthafte Interessenten gibt.
      Gruß,
      Stephan
    • Die Einstiegsversion wird es zu Beginn nicht geben. Billiger als das Model S wird er garantiert nicht, da wären sie ja dumm. Auch wenn sich das viele wünschen würden. Meine Schätzung: Die später erhältliche Basis Version ab 90.000, die Performance Version ab 130.000 und die Top Performance Version ab 180.000 Euro.
      Gruß,
      Stephan
    • Echt? Wo hast du die Aussage von Porsche gesehen? Diese Firma wird sich nie auf das Qualitätsniveau von Tesla herablassen und garantiert nicht über den Preis in den Wettbewerb gehen, sondern über Qualität, Exklusivität, Motoren mit wassergekühltem Anker, Pin Wicklung, dauerhaft abrufbare Leistung, Fahrdynamik, Ladeleistung, ...
      Gruß,
      Stephan
    • Interessant wäre die Frage-Kombination Nettoeinkommen und ob dann gleich bestimmte Berufsgruppen ausgegraut werden :D
      Wenn es wie bei solchen Fragen üblich den Median bei der "mittleren Kategorie" (15-20k netto monatlich) gibt, kann man mit dem üblichen Faktor 8 (Netto x 8 ist was die Deutschen für Fahrzeuge ausgeben, so stand mal zu lesen) uf Preise zwischen 120 und 160.000 Euro schliessen.
      Wobei uns schon klar sein müssen, dass a. der Median zu den oberen 0,5% der Einkommen führt und b. vermutlich alles Geschäftswagen werden, deren Leasingrate zwar auch verdient werden muss, aber immerhin steuerlich abzugsfähig ist.
      Gruss Christian

      e-Golf 190 Probefahrer Aug+Sept 17, e-Golf 300 seit April 18
      Sommer 13,2 kWh/100km, Winter 15,9 kWh/100km (jeweils Anzeige im Fahrzeug), im Mittel ab Ladedose inkl. Ladeverlusten 16,7 kWh/100km
    • Mimikri schrieb:

      ... und die Frage nach der Position der Ladedose vermisse ich (auch) ... :blush: :rofl: :s66:
      Wenn es die Position in die Serie geschafft hat auf der Fahrerseite vor der Tür... Optimal ?
      Sehr Selten so ein langes CCS Kabel gesehen ?(
      Bilder
      • F4F10726-723C-48B1-8E12-50EC24E4CA23.png

        490,01 kB, 800×600, 5 mal angesehen
      • 84AEB31C-AB24-4ED7-BCC9-9B2CBD117803.png

        522,83 kB, 800×600, 6 mal angesehen
      VG

      Dirk

      E-GOLF seit dem 21.10.17
    • Ich fände es praktisch. Ist zwar nichts für Längsparken, aber in der Garage käme mir das sehr entgegen, da ich dann mit der rechten Seite nahe an die Wand fahren könnte und zum Laden nicht ums Auto herum gehen muss und Platz habe zum Einstecken.

      Wenn man es auf öffentliche CCS Lader wie z.B. bei Aldi vorwärts ran fährt, ist der Ladeanschluss ähnlich weit von der Säule weg wie wenn man mit dem e-Golf rückwärts ran fährt.
      Gruß,
      Stephan
    • Links vorn ist CCS, rechts optional zusätzliches AC. Ähnlich der Studie ist die Serie geworden.
      VG Andreas
      #soulelectrified
      e-Golf 190 grau von 30.10.2014 bis 24.10.2017: 60.860 km
      e-Golf 300 weiss-grau 23.10.2017 bis 26.10.2018: 19.177 km
      e-Golf 225 blau 26.10.2018 bis 26.11.2019: 18.736km
      e-Golf WLTP neu, silber 26.11.2019 6km bei der Abholung
      Zoe blau ZE40 25.05.2019: 7.000km

    • dirk schrieb:

      Wenn es die Position in die Serie geschafft hat auf der Fahrerseite vor der Tür... Optimal ?Sehr Selten so ein langes CCS Kabel gesehen ?(
      Ich habe die Position beim Hybrid. Ist eigentlich ok. Nur selten Probleme. Wobei ich aber auch nur AC Laden kann (und ein 7.5m Kabel habe). Problematisch wird's wohl nur wenn Doppellader mittig zwischen 2 Parkplatze (also vor den Parkplätzen) montiert werden. Deshalb sage ich ja: Säulen gehören ZWISCHEN die Parkplätze und die Kabel so lang, das dann ein Nasenlader stöpseln kann. Dann könnte jeder Laden (ggf. halt vorwärts/rückwärts einparken).
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
      2x GO-eCharger - 9.64kWp PV mit 9.4kWh RCT-Power Akku - Regelung via IP-Symcon Haussteuerung
    • e-Golfer schrieb:

      Links vorn ist CCS, rechts optional zusätzliches AC. Ähnlich der Studie ist die Serie geworden.
      Muss mich korrigieren, habe am Donnerstag gesehen dass es in Serie nun doch genau andersrum ist.
      VG Andreas
      #soulelectrified
      e-Golf 190 grau von 30.10.2014 bis 24.10.2017: 60.860 km
      e-Golf 300 weiss-grau 23.10.2017 bis 26.10.2018: 19.177 km
      e-Golf 225 blau 26.10.2018 bis 26.11.2019: 18.736km
      e-Golf WLTP neu, silber 26.11.2019 6km bei der Abholung
      Zoe blau ZE40 25.05.2019: 7.000km