Eschborn: Falsch getankt und abgebrannt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dazu passt der Vorfall in der Ferienwohnung meiner Eltern:
      Meine Mutter hat zur Deko eine Glasplatte über den Herdplatten liegen.
      Ein Gästepaar hat gemeint, sie müssten darauf die Töpfe stellen, haben die Herdplatten (Masseplatten, kein Cerankochfeld) eingeschaltet
      und irgendwann ist die Glasplatte zersplittert. Heißt: Es sind heiße Glassplitter durch die Wohnung geflogen.
      Glücklicherweise hat es niemand getroffen.
      Tja, Hirn einschalten wäre besser.

      Und dann gibt es noch Leute , die mit dem Staubsauger die Haare aus dem Duschablauf saugen wollen.
      Dann ziehen die das Wasser aus der Syphon in den Staubsauger......

      Aber, gut, dass es nur eine Sorte Elektronen gibt. Uns kann kein Fehler passieren :)
      Privat: E-Golf (300) 06/2017-01/2019, e-Up 04/2019 - 10/2019 und wieder E-Golf ab 11/2019
      Betrieb: Passat Variant GTE 02/2017 bis es Kombi-BEV, eine komfortable Ladeinfrastruktur und V2G gibt
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd
    • Es gibt Gleichstromelektronen und Wechselstromelektronen ;)
      Zum Glück sind die Stecker meist nicht kompatibel und wenn doch (alter Tesla-Eigenbau), gibt es eine Elektronik, die das überprüft. Ausprobiert habe ich es noch nicht, aber ich glaube an den auf CCS umgerüsteten SuC-Stalls wurde auch der Typ2-Stecker modifiziert, dass er nicht mehr in normale Typ2-Buchsen passt, sondern nur noch ins Model S und Model X.
      Gruße Andreas
      Jetzt: Passat GTE
      Zukunft: Suche nach einem CO2-arm produzierten BEV mit AHK (mind. 750kg Last) und Kofferraum ähnlich Passat-Größe. Der Kia Niro hätte es vorübergehend werden können, aber bei Lieferzeiten von 14 Monaten+...
      Strom: 100% CO2-frei, bereitgestellt durch EWS Schönau. Seit Oktober 2019 PV mit 7,0 kWp, aber noch nicht eingezogen.
    • Die Gleichstromelektronen erkennt man daran, dass sie viel dicker sind als die Wechselstromelektronen, die ja ständig hektisch hin- und herlaufen müssen...daher brauchen Gleichstromelektronen auch dickere Kabel :ironie:
      Gruss Christian

      e-Golf 190 Probefahrer Aug+Sept 17, e-Golf 300 seit April 18
      Sommer 13,2 kWh/100km, Winter 15,9 kWh/100km (jeweils Anzeige im Fahrzeug), im Mittel ab Ladedose inkl. Ladeverlusten 16,7 kWh/100km
    • Mimikri schrieb:

      mobafan schrieb:

      Es gibt Gleichstromelektronen und Wechselstromelektronen ;)
      Für diese Feststellung würdest Du für den Nobel-Preis vorgeschlagen... oder meinst Du das ironisch? ?(
      Scheinbar reicht ein Zwinkersmiley heute nicht mehr aus... :ninja:
      Gruße Andreas
      Jetzt: Passat GTE
      Zukunft: Suche nach einem CO2-arm produzierten BEV mit AHK (mind. 750kg Last) und Kofferraum ähnlich Passat-Größe. Der Kia Niro hätte es vorübergehend werden können, aber bei Lieferzeiten von 14 Monaten+...
      Strom: 100% CO2-frei, bereitgestellt durch EWS Schönau. Seit Oktober 2019 PV mit 7,0 kWp, aber noch nicht eingezogen.
    • Aua.
      Beim letzten mal tanken hatte ich aber keine Zapfpistole auf der "Benzin" stand, da stand "Super". Hab ich nun auch falsch getankt? :ill:
      VG Andreas
      #soulelectrified
      e-Golf 190 grau von 30.10.2014 bis 24.10.2017: 60.860 km
      e-Golf 300 weiss-grau 23.10.2017 bis 26.10.2018: 19.177 km
      e-Golf 225 blau 26.10.2018 bis 26.11.2019: 18.736km
      e-Golf WLTP neu, silber 26.11.2019 6km bei der Abholung
      Zoe blau ZE40 25.05.2019: 7.000km