Unterschiede MJ2020 zu MJ2018 - Datenblätter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterschiede MJ2020 zu MJ2018 - Datenblätter

      Hallo zusammen,
      nachdem an anderer Stelle ja erste Differenzen beschrieben wurden, habe ich mir heute mal die Datenblätter meiner e-Gölfe 08/2017 und 10/2019 - der neue wurde am 09.09.2019 bestellt, laut Datenblatt (ErWin) am 09.10.2019 gebaut und sollte wohl in den nächsten Tagen übergeben werden...falls der Spediteur mit der Arbeit nachkommt ;)

      Am Motor (neuer MKB) wurde wohl ein wenig weitergearbeitet und bei der 12V-Batterie spart man...

      Seht selbst - mehr hab ich nicht gefunden:
      Unterschiede MJ2020 zu MJ2018.pdf

      Sollte ich sonst noch etwas entdecken...gibts die Tage noch einen Nachschlag...
      Grüße, J.

      P.S: Die Autos sind nahezu identisch (WP, CCS, Winter...), nur hat der neue statt ACC/Licht-Sicht/Fernlicht-Assi gleich das komplette Fahrerassistenzpaket drin...
      e-Golf300 Atlantic blue
      seit 11.08.2017 - alles gut, aber...
      ...getauscht gegen einen neuen am 13.11.2019

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von joe66 ()

    • Perforation vom Leder auf der Rückbank entfällt.

      Also nur noch die Vordersitze sind gelocht :D
      E-Golf 1 von 04/18 bis 02/20 mit 34tkm. CCS / Winter / Fahrassi + / Außenspiegel / Wärmepumpe / Park Assist / weiß


      E-Golf 2 ab 02/20
      CCS / Winter / Fahrassi + / Außenspiegel / Wärmepumpe / Dab+ / Rear view / Keyless / Park Assist / Deep Black Perleffekt
      Bestellt 21.10., zugelassen 31.01.20
    • Anderer Motor, das ist interessant. Was sich da wohl geändert hat? Eine Weiterentwicklung, vielleicht sogar etwas effizienter? Oder gar schon eine Variante die in den IDs kommt? Oder ein "Cost Down" Projekt, bei dem auf niedrigere Herstellungskosten optimiert wurde? So etwas kommt häufig wenn ein Produkt eine Weile auf dem Markt ist und durch Preissenkungen die Gewinnspanne wieder verbessert wird.
      Gruß,
      Stephan
    • Könnte mir das mit dem Motor gut vorstellen.

      1. Hatte helbing mal erwähnt, dass der ID3 Motor effizienter ist und "nur" eine andere Übersetzung hat.
      Also hörte sich nicht nach kompletter Neuentwicklung an.

      2. War der E-Golf "eigentlich" ja nur bis 2019 geplant, nun soll er bis Mitte nächstes Jahr noch laufen...

      3. Hat der E-Golf ja jetzt 0,2kwh/100km offiziell weniger verbrauch.

      Da könnte evtl. dann wirklich der neue drinnen sitzen mit anderer Übersetzung um die angelaufene Produktion der Motoren auszulasten?

      Spekulation eröffnet ;)
      E-Golf 1 von 04/18 bis 02/20 mit 34tkm. CCS / Winter / Fahrassi + / Außenspiegel / Wärmepumpe / Park Assist / weiß


      E-Golf 2 ab 02/20
      CCS / Winter / Fahrassi + / Außenspiegel / Wärmepumpe / Dab+ / Rear view / Keyless / Park Assist / Deep Black Perleffekt
      Bestellt 21.10., zugelassen 31.01.20
    • Goekel schrieb:

      na ja, wenn die Knöppe in der Ladeklappe tatsächlich fehlen, mir egal. Die habe ich noch nie genutzt.

      Viel schlimmer ist: Da ist es dunkel wie im Bärenarsch und man hätte sich statt der Knöpfe sehr über ne LED zur Beleuchtung der Ladebuchse gefreut.
      Die Knöpfe in der Ladebucht musste ich bisher ein Mal bemühen, als die Stoptaste einer CCS Station defekt war und ich weiter wollte.
      Mit der Ladebuchsenbeleuchtung wäre ich auch nicht traurig, obwohl ich die bisher nicht wirklich vermisst habe.
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • joe66 schrieb:

      Hallo zusammen,
      nachdem an anderer Stelle ja erste Differenzen beschrieben wurden, habe ich mir heute mal die Datenblätter meiner e-Gölfe 08/2018 und 10/2019 - der neue wurde am 09.09.2019 bestellt, laut Datenblatt (ErWin) am 09.10.2019 gebaut und sollte wohl in den nächsten Tagen übergeben werden...falls der Spediteur mit der Arbeit nachkommt ;)

      Am Motor (neuer MKB) wurde wohl ein wenig weitergearbeitet und bei der 12V-Batterie spart man...

      Seht selbst - mehr hab ich nicht gefunden:
      Unterschiede MJ2020 zu MJ2018.pdf

      Sollte ich sonst noch etwas entdecken...gibts die Tage noch einen Nachschlag...
      Grüße, J.

      P.S: Die Autos sind nahezu identisch (WP, CCS, Winter...), nur hat der neue statt ACC/Licht-Sicht/Fernlicht-Assi gleich das komplette Fahrerassistenzpaket drin...
      Link funktioniert bei mir nicht.
      Ich hatte einen der ersten e-Golf mit größerem Akku, 2017-06 und nun bald einen der letzten 2019-11.

      Wo ich gerade keinen e-Golf habe, komme ich auf die Idee zu überlegen, was man noch an Zubehör brauchen könnte:
      - Schirm mit Magnethalter um bei Regen an einer Ladesäule zu befestigen, wenns mal wieder länger dauert...
      - Rundumbeleuchtung am Auto....

      Die Knöpfe habe ich sehr oft benutzt, da ich ja in der Garage lade und ich die Einstellungen somit in der Garage machen konnte ohne einen PC zu bemühen, also ob 80% oder 100%.
      Elektrisch seit 2017, e-Golf (31,5kWh) seit 02.08.2020 und Kia e-niro seit 28.08.2020
      PV 18kWp und Batterie BMZ 17 kWh + Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Gruß, Bernd, P.S.: Auf die Kabeltrommel passen auch 12m 32A Kabel.
    • Die Liste passt zum Teil nicht.

      In der Ladeklappe ist alles beim alten. Leder Lochung hinten ist entfallen. Dafür ist die Mittelarmlehne nun ebenfalls aus Leder und nicht mehr aus Stoff. Wer wie ich gerne auch in seinem alten MJ18 diese aus Leder nachrüsten möchte, muss mit Kosten von 280 Euro plus Einbau rechnen.

      Der Schalthebelknauf ist nun wie bei allen Golf-Modellen gleich. Weniger Alu und die blauen Intarsien sind entfallen. Habe es mir schlimmer vorgestellt. In Natura kann man damit leben. Eine Nachrüstung des alten Knaufs müsste für etwa 200 Euro plus Einbau möglich sein. Hier weiß ich die Kosten aber nur ungefähr.

      Am Motor ist mir keine Änderung aufgefallen. Das Fahrzeug ist jedoch sehr sparsam. Da ich zwei exakt gleich ausgestattete Modelle mein eigen nenne (MJ 18 und MJ20) ist mir die bessere Autobahnreichweite merklich aufgefallen. Ich saß aber auch die ganze Zeit auf dem Beifahrersitz ;)

      Wenn ich mal Zeit habe, gehe ich den Details noch mal auf den Grund und ergänze hier nochmal.


      PS: Wo hat MJ18 eigentlich die Aux-Buchse? Dann suche ich beim neuen auch danach. Und Batterien vergleiche ich gerne auch.
      - e-Up! 10/14 schwarz-perleffekt
      - e-Golf 08/17 pfauengrün-metallic (verkauft)
      - e-Golf 10/19 violet-touch-perleffekt
      - Model 3 Performance 03/20 Pearl White Multi-Coat
      - Ladestation ICU Eve (Doppellader)
    • Nach der EV Check App von Volkswagen ist der ID bei vergleichsfahrten fast immer 1-2 kw/h sparsamer als mein e-Golf. Vor allem bei Autobahnfahrt. Würde ja zu den Aussagen passen, dass schon der verbesserte Motor aus dem ID3 verbaut ist.
      Lieben Gruß vom
      Schee

      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak
    • Knuubs schrieb:

      Die Liste passt zum Teil nicht.


      PS: Wo hat MJ18 eigentlich die Aux-Buchse? Dann suche ich beim neuen auch danach. Und Batterien vergleiche ich gerne auch.
      Über der USB Buchse
      Grüße,
      Tobias

      e-Golf MJ 2018 bestellt am 29.9.2017, Abholung in DD KW 3/2018 31.1.18;
      BAFA Zusage am 20.1.2018, BAFA Stufe 2 26.1.2018, BAFA Auszahlung 5.2.2018;
      Konfiguration: VDRWLSAH
    • Irgendwo bei Motortalk wurde erwähnt, dass die neueren Golf 7 (Verbrenner-)Modelle eine schlechtere Dämmung aufweisen sollen, insbesondere im Bereich der Türen und Radläufe. Da ich den e-Golf mit Dynaudio bestellt habe und generell gerne ein ruhiges Auto hätte, würde mich interessieren, ob dies beim e-Golf ebenfalls dem Sparzwang zum Opfer gefallen ist. Kann dazu jemand was sagen? Hat jemand Dynaudio gebucht und stellt hier Unterschiede fest? Oder sind die Außengeräusche merklich deutlicher wahrzunehmen? Bin übrigens ganz neu hier... Hatte kürzlich bestellt und soll meinen im April erhalten..
      Seit 09.06.20 stolzer Besitzer eines e-Golf in PureWhite
      Ausstattung: Alles bis auf Leder, 17 Zoll und Airbags hinten
      ---
      Bestellt: 07.10.19
      Produktion begonnen: 07.05.20
      Produktion abgeschlossen: 20.05.20
      Abholung: 09.06.20 in Dresden
    • Schee schrieb:

      Nach der EV Check App von Volkswagen ist der ID bei vergleichsfahrten fast immer 1-2 kw/h sparsamer als mein e-Golf. Vor allem bei Autobahnfahrt. Würde ja zu den Aussagen passen, dass schon der verbesserte Motor aus dem ID3 verbaut ist.
      Kann es sein das es an cw Wert liegt?
      EGolf hat cw Wert von 0,281 und der ID3 hat cw Wert von 0,267.
      Es ist doch ein erheblicher Unterschied.
    • TheVisitorX schrieb:

      Irgendwo bei Motortalk wurde erwähnt, dass die neueren Golf 7 (Verbrenner-)Modelle eine schlechtere Dämmung aufweisen sollen, insbesondere im Bereich der Türen und Radläufe. Da ich den e-Golf mit Dynaudio bestellt habe und generell gerne ein ruhiges Auto hätte, würde mich interessieren, ob dies beim e-Golf ebenfalls dem Sparzwang zum Opfer gefallen ist. Kann dazu jemand was sagen? Hat jemand Dynaudio gebucht und stellt hier Unterschiede fest? Oder sind die Außengeräusche merklich deutlicher wahrzunehmen? Bin übrigens ganz neu hier... Hatte kürzlich bestellt und soll meinen im April erhalten..
      Habe ich in beiden Fahrzeugen drin. Alles top gedämmt, mach dir da mal keine Sorgen. Ein super System das Dynaudio im übrigen
      - e-Up! 10/14 schwarz-perleffekt
      - e-Golf 08/17 pfauengrün-metallic (verkauft)
      - e-Golf 10/19 violet-touch-perleffekt
      - Model 3 Performance 03/20 Pearl White Multi-Coat
      - Ladestation ICU Eve (Doppellader)
    • ElektroGolf schrieb:

      Schee schrieb:

      Nach der EV Check App von Volkswagen ist der ID bei vergleichsfahrten fast immer 1-2 kw/h sparsamer als mein e-Golf. Vor allem bei Autobahnfahrt. Würde ja zu den Aussagen passen, dass schon der verbesserte Motor aus dem ID3 verbaut ist.
      Kann es sein das es an cw Wert liegt?EGolf hat cw Wert von 0,281 und der ID3 hat cw Wert von 0,267.
      Es ist doch ein erheblicher Unterschied.
      Das macht sicher was aus. Für mich war der Minderverbrauch aber überraschend obwohl wir mind. 120 km/h gefahren sind und trotz Mittelgebirge tolle Reichweiten zwischen den Ladungen hatten. Ist natürlich kein wissenschaftlicher Nachweis...

      Ich bin mir sicher dass der neue nicht nur realistischer Rechner sondern irgendwie auch weniger verbraucht. Oder mein Akku im alten ist schon so abgerockt
      - e-Up! 10/14 schwarz-perleffekt
      - e-Golf 08/17 pfauengrün-metallic (verkauft)
      - e-Golf 10/19 violet-touch-perleffekt
      - Model 3 Performance 03/20 Pearl White Multi-Coat
      - Ladestation ICU Eve (Doppellader)
    • Knuubs schrieb:

      ElektroGolf schrieb:

      Schee schrieb:

      Nach der EV Check App von Volkswagen ist der ID bei vergleichsfahrten fast immer 1-2 kw/h sparsamer als mein e-Golf. Vor allem bei Autobahnfahrt. Würde ja zu den Aussagen passen, dass schon der verbesserte Motor aus dem ID3 verbaut ist.
      Kann es sein das es an cw Wert liegt?EGolf hat cw Wert von 0,281 und der ID3 hat cw Wert von 0,267.Es ist doch ein erheblicher Unterschied.
      Das macht sicher was aus. Für mich war der Minderverbrauch aber überraschend obwohl wir mind. 120 km/h gefahren sind und trotz Mittelgebirge tolle Reichweiten zwischen den Ladungen hatten. Ist natürlich kein wissenschaftlicher Nachweis...
      Ich bin mir sicher dass der neue nicht nur realistischer Rechner sondern irgendwie auch weniger verbraucht. Oder mein Akku im alten ist schon so abgerockt
      Es macht viel aus! Wenn cw Wert um 0,01 gesenkt wird macht das 1g CO2 weniger/km

      abendblatt.de/ratgeber/auto-mo…erbrauch-beeinflusst.html
    • ElektroGolf schrieb:

      Es macht viel aus! Wenn cw Wert um 0,01 gesenkt wird macht das 1g CO2 weniger/km
      abendblatt.de/ratgeber/auto-mo…erbrauch-beeinflusst.html
      Ökostrom Flatrate. Da ist das ja fast egal.
      Grüße,
      Tobias

      e-Golf MJ 2018 bestellt am 29.9.2017, Abholung in DD KW 3/2018 31.1.18;
      BAFA Zusage am 20.1.2018, BAFA Stufe 2 26.1.2018, BAFA Auszahlung 5.2.2018;
      Konfiguration: VDRWLSAH
    • tstr schrieb:

      Mein altvertrag, 15€/Monat (in Verbindung mit Haushaltsstromvertrag)

      Neu: 85€/Monat (unabhängig vom Stromvertrag) bei Waydo
      Da vergleichst du aber Äpfel mit Birnen. Für die 85 Piepen bekommst du deutschlandweit 3000 Zugangspunkte und eine europaweite Roamingfunktion. Für die genannten 15€ nur die Ladepunkte des EWE/SWB Verbundes und das dürften nicht viel mehr als 406 sein.
      Ich bin gespannt wie die Ewe zukünftig mit den Altvertägen umgeht. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, laufen die Verträge immer nur ein Jahr.