Angepinnt Wartehalle für e-Golf-Besteller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • mazola01 schrieb:

      Ich hab noch etwas über nen Monat. Freu mich aber jeden Tag drauf.
      Ich werd doch erstmal an schuko laden und mal noch auf die VW wallbox warten. Wie macht ihr das so?
      Ich werd auch erstmal per Schuko laden. Langstrecke wird der e-Golf sowieso nicht ungeplant genutzt.
      Fahrtstrecke bewegt sich sonst bei ca. 30km / Tag.
      Wenn ich merke dass doch nicht reicht, wirds denke ich ne e-Go 22kw werden.
      2017er Golf 7 GTI Facelift -> wird durch e-Golf ersetzt, Bestellt 4.12 -> Aktuell auf KW16
      2019er T6 Multivan DSG
    • Miiickael schrieb:

      mazola01 schrieb:

      Ich hab noch etwas über nen Monat. Freu mich aber jeden Tag drauf.
      Ich werd doch erstmal an schuko laden und mal noch auf die VW wallbox warten. Wie macht ihr das so?
      Ich werd auch erstmal per Schuko laden. Langstrecke wird der e-Golf sowieso nicht ungeplant genutzt.Fahrtstrecke bewegt sich sonst bei ca. 30km / Tag.
      Wenn ich merke dass doch nicht reicht, wirds denke ich ne e-Go 22kw werden.
      Genau das ist auch mein Plan.

      Tendenziell reizt mich der e-Go Charger auch, zwingend benötigen würde ich ihn bei unserem Nutzungsprofil und der öffentlichen Ladeinfrastruktur vermutlich nicht.

      Lediglich Sicherheitsaspekte (Dauerbelastung Schuko) sprechen aus meiner Sicht dafür, dass ne Wallbox kommen wird.
    • Octavia schrieb:

      Miiickael schrieb:

      mazola01 schrieb:

      Ich hab noch etwas über nen Monat. Freu mich aber jeden Tag drauf.
      Ich werd doch erstmal an schuko laden und mal noch auf die VW wallbox warten. Wie macht ihr das so?
      Ich werd auch erstmal per Schuko laden. Langstrecke wird der e-Golf sowieso nicht ungeplant genutzt.Fahrtstrecke bewegt sich sonst bei ca. 30km / Tag.Wenn ich merke dass doch nicht reicht, wirds denke ich ne e-Go 22kw werden.
      Genau das ist auch mein Plan.
      Tendenziell reizt mich der e-Go Charger auch, zwingend benötigen würde ich ihn bei unserem Nutzungsprofil und der öffentlichen Ladeinfrastruktur vermutlich nicht.

      Lediglich Sicherheitsaspekte (Dauerbelastung Schuko) sprechen aus meiner Sicht dafür, dass ne Wallbox kommen wird.
      Da wären noch die 25% Ladeverluste an Schuko vs. 10% bei 7,2kW AC. Hab ich richtig gerechnet, dass pro 100km bei 16kWh/100km Verbrauch und 0,30€/kWh bei Ladung an der Wallbox Ladeverluste im Wert von 0,72€ vermieden werden? Das klingt nicht viel und man wird auch nicht immer daheim laden. Aber die sagen wir einmal ~720€ für eine Wallbox oder einen Go-E-Charger wären nach ~100.000 zu Hause geladenen km amortisiert, nicht berücksichtigt natürlich der Restwert der Wallbox und der gewonnene Komfort.

      Einfach als zusätzlicher Denkanstoß gedacht, natürlich nicht als zwingende Wertung - ich bin selbst noch etwas unentschlossen und hab den Elektriker mit den Kabeln und der CEE32-Dose für den Go-E-Charger (ja, der Elektriker kostet bei mir sogar zusätzlich) gerade noch einmal verschoben.
      e-Golf | Bestellt KW 43/19 | AB KW 1/20 | "Produktionsauftrag eingegangen" | Vsstl. Auslieferung KW 8/20
    • Mick schrieb:

      Da wären noch die 25% Ladeverluste an Schuko vs. 10% bei 7,2kW AC. Hab ich richtig gerechnet, dass pro 100km bei 16kWh/100km Verbrauch und 0,30€/kWh bei Ladung an der Wallbox Ladeverluste im Wert von 0,72€ vermieden werden? Das klingt nicht viel und man wird auch nicht immer daheim laden. Aber die sagen wir einmal ~720€ für eine Wallbox oder einen Go-E-Charger wären nach ~100.000 zu Hause geladenen km amortisiert, nicht berücksichtigt natürlich der Restwert der Wallbox und der gewonnene Komfort.
      Das stimmt, da habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt. Meine Hauptmotivation pro Wallbox wäre derzeit das Thema Sicherheit bzw. besseres Gefühl aber nicht die ausschließlichen Beweggründe.

      Die Ladeverluste habe ich bisher tatsächlich vernachlässigt. Aspekte wie Appsteuerung, schnelles Laden in der eigenen Garage etc. sind natürlich nicht außer Acht zu lassen.

      Etwas Zeit habe ich zum Glück noch - bestellt am 03.12. und bisher unverbindlicher Liefertermin Juni 2020!
    • Octavia schrieb:

      Mick schrieb:

      Da wären noch die 25% Ladeverluste an Schuko vs. 10% bei 7,2kW AC. Hab ich richtig gerechnet, dass pro 100km bei 16kWh/100km Verbrauch und 0,30€/kWh bei Ladung an der Wallbox Ladeverluste im Wert von 0,72€ vermieden werden? Das klingt nicht viel und man wird auch nicht immer daheim laden. Aber die sagen wir einmal ~720€ für eine Wallbox oder einen Go-E-Charger wären nach ~100.000 zu Hause geladenen km amortisiert, nicht berücksichtigt natürlich der Restwert der Wallbox und der gewonnene Komfort.
      Das stimmt, da habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt. Meine Hauptmotivation pro Wallbox wäre derzeit das Thema Sicherheit bzw. besseres Gefühl aber nicht die ausschließlichen Beweggründe.
      Die Ladeverluste habe ich bisher tatsächlich vernachlässigt. Aspekte wie Appsteuerung, schnelles Laden in der eigenen Garage etc. sind natürlich nicht außer Acht zu lassen.

      Etwas Zeit habe ich zum Glück noch - bestellt am 03.12. und bisher unverbindlicher Liefertermin Juni 2020!
      Klar - ich hab meinen o.g. Post auch nochmal editiert, weil ich eigentlich noch mehr sagen wollte:

      Ich bin selbst noch etwas unentschlossen und hab den Elektriker mit den Kabeln und der CEE32-Dose für den aktuell beabsichtigten Go-E-Charger gerade noch einmal verschoben. Zusammen mit dem Charger sind die Kosten durch die nötige Installation nochmal höher (auch wenn ich die CEE32 in der Garage noch anders nutzen könnte). Daher müssen bei mir Sicherheit, Komfort und verringerte Ladeverluste gegen eine noch höhere Investitions-Summe ankämpfen, zumal es bei uns in BW keinerlei Förderung für Wallboxen (geschweige denn für den Go-E-Charger) gibt.

      Kurz, ich bin mir auch noch nicht sicher, ob ich eine WB bzw. den Go-E-Charger wirklich will. Die vorhandene Schuko-Dose (Jung) habe ich gerade erneuert und ist technisch zusammen mit der thermischen Sicherung im Stecker des Ladeziegels m.E. auch noch akzeptabel.

      Es gibt ja auch durchaus noch den Vorteil des schonenderen Ladens mit der geringen Leistung vom Schuko-Ziegel ;)
      e-Golf | Bestellt KW 43/19 | AB KW 1/20 | "Produktionsauftrag eingegangen" | Vsstl. Auslieferung KW 8/20
    • Mick schrieb:

      Da wären noch die 25% Ladeverluste an Schuko vs. 10% bei 7,2kW AC. Hab ich richtig gerechnet, dass pro 100km bei 16kWh/100km Verbrauch und 0,30€/kWh bei Ladung an der Wallbox Ladeverluste im Wert von 0,72€ vermieden werden? Das klingt nicht viel und man wird auch nicht immer daheim laden. Aber die sagen wir einmal ~720€ für eine Wallbox oder einen Go-E-Charger wären nach ~100.000 zu Hause geladenen km amortisiert, nicht berücksichtigt natürlich der Restwert der Wallbox und der gewonnene Komfort.
      Einfach als zusätzlicher Denkanstoß gedacht, natürlich nicht als zwingende Wertung - ich bin selbst noch etwas unentschlossen und hab den Elektriker mit den Kabeln und der CEE32-Dose für den Go-E-Charger (ja, der Elektriker kostet bei mir sogar zusätzlich) gerade noch einmal verschoben.

      Hm an das hab ich ehrlich gesagt noch gar nicht gedacht, das würde wieder pro Wallbox sprechen, da unser e-Golf zu 99% zu Hause geladen wird.
      2x CEE16 ist auch schon vorhanden. Dann vll. doch gleich den Go-E Charger + Adapterkabel auf die CEE16.
      2017er Golf 7 GTI Facelift -> wird durch e-Golf ersetzt, Bestellt 4.12 -> Aktuell auf KW16
      2019er T6 Multivan DSG
    • Seit heute steht bei mir auch Auslieferung KW 18
      Wird dann in dieser Woche das Auto an meinen Händler geliefert?
      Was bedeutet diese Angabe?

      Zum Thema Wallbox. Ich kann nicht nachvollziehen wie ich mir ein Auto >=20.000€ kaufen kann und dann an der Infrastruktur sparen will.
      Eine Wallbox zuhause (sofern man ein Eigenheim besitzt) ist doch essentiell.
      Drei Punkte:
      -Sicherheit
      -Energieeffizienz
      -Komfort

      Eine Mobile Box kann ich mir ja gerade noch vorstellen. Wobei ich kein Bock hätte jedes Mal das Kabel mit Box aufzuwickeln und mitzunehmen.
      Das Mode 3 Kabel (Typ2) unterwegs ist schon nervig genug.

      Grüße
      Defender
      Bestellt e-Golf 30.11.2019, Wahrscheinliche Auslieferung April 2020 KW18
      Wallbox KEBA P30 x-series 98.106 bestellt
    • @mazola01
      Zur Strategie des Ladens bei Aldi, Lidl, Kaufland Ikea & Co.: Dort greift Murphy's Law. Wenn du laden musst, ist die Säule garantiert belegt. Und umgekehrt natürlich auch. :D
      Viele Grüße
      Norbert
      _________________________________________________
      09/2015 - 01/2019 e-Golf 190 | 01/2019 - Hyundai Kona e


      Teilnehmer der e-Golf-Treffen: Moers (2017), Hann. Münden (2018/2019)
    • Irgendwie sind wir hier ziemlich OT, oder? Die Ladethematik zuhause wird/wurde doch bestimmt woanders besprochen.
      Viele Grüße, Olli.

      Seit 24.06.19: e-Golf 190 (EZ 03/2015), reflexsilber, Wärmepumpe, CCS.
      Seit 18.05.18: ZOE R240 Intens (EZ 12/2015), schwarz, 17“ Alufelgen. Extras: Original MAL und doppelter Kofferraumboden.
    • Glückwunsch und schon mal viel Spaß bei der Abholung! Ich finde es schön zu sehen, dass die angezeigten Liefertermine tatsächlich eingehalten werden können. Gefühlt kommt jede Woche mindestens ein neuer Foren-e-Golf auf die Straße. :thumbup: (Und in etwa vier Wochen dann hoffentlich auch meiner.)
      14,4 kWp | 19,5 kWh | 04.10.2019 | VYOBVLCV | KW 7 2020
    • Ich habe mit meinem Dealer gesprochen, der bleibt dabei : 5.11. bestellt, vor Mai 2020 läuft da nichts und es ist auch nicht abzusehen, dass sich daran etwas ändern wird. In anderen Foren gibt es viele User, die sehr viel später bestellt haben und das Schätzchen schon im Februar 20 abholen können. Irgend etwas kann doch da nicht stimmen, oder ?
    • Bei mir hieß es lange Juni... Und auf einmal Februar. Mein Händler meinte auch das es halt so ist und es wohl Juni bleibt. Glaub die wissen selbst nicht wirklich bescheid.
      Das Gefühl ist echt scheisse....vielleicht wirds doch noch was.
      e-Golf bestellt am 21.10.19 8o
      LT KW07/2020
      5,12kwp PV-Anlage

      Audi A6 4b 2,5TDI
      Mustang Coupe 1968
    • Die erste Regel der Wartehalle lautet: Sucht nicht nach einem Algorithmus für die Bestimmung des Liefertermins. *
      Die zweite Regel der Wartehalle lautet: Sucht nicht nach einem Algorithmus für die Bestimmuns des Liefertermins. *

      Ich habe aber auch leicht reden, bei mir hieß es bei Bestellung Februar, dann kurz KW 9 und seit Anfang Dezember KW 7. Denen, die noch mehr Zeit zu überbrücken haben, wünsche ich viel Geduld. Vorschläge für die Wartezeit:
      - Handbuch lesen
      - Wunschkennzeichen reservieren
      - Ablaufdatum des Personalausweises prüfen
      - AHW-Shop durchstöbern
      - Abholroute planen
      - Ladekarten bestellen
      - Über eine geeignete Wallbox nachdenken

      Ich bin leider schon mit allem durch, vielleicht hat ja jemand weitere Vorschläge...

      * Wer es doch tut soll sich bitte nicht beschweren, bei rand() zu landen.
      14,4 kWp | 19,5 kWh | 04.10.2019 | VYOBVLCV | KW 7 2020