Angepinnt Wartehalle für e-Golf-Besteller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LastSamuraj schrieb:

      kleno86 schrieb:

      Ich habe ebefalls am 31.10 bestellt und auch meiner wurde laut myVolkswagen letzte Woche produziert.
      Der Status steht jetzt auf "auf dem Transportweg", ich hoffe dass er jetzt auch schnell beim Händler ankommt :)

      Gib Bescheid wenn sich bei dir was tut, würde mich interessieren wie es weitergeht.
      Hi, mache ich gerne. Was mich persönlich bissle enttäuscht ist der zähe Kommunikationsweg zwischen mir und dem Händler.
      Habe ihn gebeten mir auch eine Tracking ID etc. zu geben, damit ich ebenfalls die Produktion verfolgen kann. Das war nun mein erstes komplett neues Auto. Hätte mich wie ein Kind darauf gefreut das mitvefolgen zu können. Schließlich wurde es ja dafür gemacht.

      Jetzt ist alles vorbei. War nichts mit Live Tracking.
      Sowas geht? Bei amazon bestellt??? ;)

      Spass beiseite, ich glaub das geht nur für Werksangehörige über die 360° app...

      Ansonsten viel Spass mit dem Teil
      ...Leisetreter...
    • So langsam wundere ich mich schon ein bisschen....

      Vorauss. Lieferung KW 09/2020

      Demnach sollte er mittlerweile in Produktion sein, aber lt. VW nach wie vor „Produktionsauftrag eingegangen“...

      Andere mit KW 09 haben schon seit Tagen die Meldung das der produziert wird...

      Ist das noch normal? Oder sollte ich mir sorgen machen... (ich weiss ich bin ziemlich ungeduldig...)
      ...Leisetreter...
    • Das

      997 schrieb:

      Heute kam der Anruf von meinem Händler. --> Abholtermin in WOB für den 20.02. vereinbart.

      30 Minuten danach kam ein Anruf aus der Autostadt. --> Genauen Ablauf besprochen und Werksführung und Turmfahrt gebucht.

      Die angepeilte KW 08 wird also eingehalten. :)
      Glückwunsch,
      Allerdings sollten die Leute, die auch schnell ihr Auto haben wollen, zeitlich nicht so flexibel sind, folgendes beachten: gerade die Wochenend-termine sind (momentan) so kurzfristig nicht zu haben - Ich bekam letzte Woche Donnerstag Nachricht mit Bitte um Terminvereinbarung - es ist dann leider erst der 22.2. geworden, weil ich tagsüber arbeite und mir nicht freinehmen kann. Aufgrund der langen Vorlaufzeit (90 Minuten vorher da sein) und 2h Anfahrt (Zug) klappte es auch nicht nach der Arbeit. So fällt leider die Werktour flach, aber sei‘s drum. Hauptsache ich krieg den Stromer dann endlich...
      Vielleicht wäre in meinem Falle doch die Auslieferung beim Händler besser gewesen...
      • Bestellt: 6.12.19 | Auslieferung geplant: KW 7/20 | Abholung: 22.2.20 :thumbsup:
    • Wo und wann kann ich eigentlich die FIN (Fahrgestellnummer) sehen? Meiner steht seit gestern auf „Produktion gestartet“. Da müsste die FIN doch eigentlich schon feststehen oder?
      1. eGolf bestellt am 23.10.2019 Farbe weiss / Liefertermin laut Volkswagen.de 9. KW 2020 —> Abholung am 05.03.
      2. eGolf bestellt am 08.11.2019 Farbe blau metallic / Liefertermin laut Volkswagen.de 11. KW 2020 —> Abholung am 08.04.

      e-up Basis bestellt am 29.06.2020 Farbe Schlumpfblau uni, Winterpaket, Komfortpaket, Fahrerassistenzpaket, 4 Funkklappschlüssel / Liefertermin: 2. Quartal 2021
    • mbastian schrieb:

      Wo und wann kann ich eigentlich die FIN (Fahrgestellnummer) sehen? Meiner steht seit gestern auf „Produktion gestartet“. Da müsste die FIN doch eigentlich schon feststehen oder?
      Ich habe meine erst mit den Papieren bekommen. Ich vermute der Händler könnte abfragen, sobald die Produktion gestartet ist, wird eben nicht jeder machen.

      @mazola01: Hat bei dir alles geklappt? Kommt noch ein Bericht? :)
    • So. Einige Kilometer hab Ich mit dem eGolf hinter mich gebracht.
      Meine Frau hats im Griff, auch was laden angeht. Hat heute das erste Mal bei Kaufland CCS geladen.
      Warm ist sie mit dem Golf allerdings noch nicht geworden. Ihr fehlt das Motorengeräusch und hält generell kein Golf Fan.
      Ich finde den Golf auch emotional wie ein Glas Mineralwasser. Also das perfekte für den Alltag.
      Es gibt nicht viel zu sagen. Alles passt. Fährt gut...alles OK. Abholung beim Händler war unspektakulär. Zu Zeit fahren wir mit 16kwh auf 100km rum. Wallbox funzt perfekt. Am Wochenende muss ich mal alles genau begutachten und das Auto Kinderfest machen :D . Freut euch drauf.
      e-Golf bestellt am 21.10.19 8o
      LT KW07/2020
      5,12kwp PV-Anlage

      Audi A6 4b 2,5TDI
      Mustang Coupe 1968
    • Meiner weisser steht zwar immer noch (seit Dienstag) auf „Produktion gestartet“, heute rief mich jedoch der Händler an um mir einen Abholtermin anzubieten. Das habe ich dann auch direkt gemacht - am 05.03. kann ich ihn in Dresden abholen. Das ist heute ich 3 Wochen. So lange ist momentan die Wartezeit.
      1. eGolf bestellt am 23.10.2019 Farbe weiss / Liefertermin laut Volkswagen.de 9. KW 2020 —> Abholung am 05.03.
      2. eGolf bestellt am 08.11.2019 Farbe blau metallic / Liefertermin laut Volkswagen.de 11. KW 2020 —> Abholung am 08.04.

      e-up Basis bestellt am 29.06.2020 Farbe Schlumpfblau uni, Winterpaket, Komfortpaket, Fahrerassistenzpaket, 4 Funkklappschlüssel / Liefertermin: 2. Quartal 2021
    • Bei mir steht seit heute Morgen auch "Start Produktion". Endlich! Na mal schauen wie lange die einzelnen Schritte so brauchen. Da könnte die Auslieferung in Kw.10 ja klappen.
      Ich hab mich noch nie so sehr auf ein neues Auto gefreut wie auf den eGolf. Obwohl ich in den letzten 7 Jahren insgesamt 11 Neufahrzeuge aus der Autostadt abgeholt habe. Ich hab mich allerdings auch noch nie so auf ein Auto vorbereitet. Seit der Bestellung im September hab ich alles Mögliche an Infos zum eGolf und auch generell zur e-Mobilität "aufgesaugt". Ich hab alle einschlägigen Youtube-Kanäle und Audio-Podcasts zu dem Thema abonniert und durchgebinged :golly: .
      Die Auslieferung meines e-UPs soll voraussichtlich in Kw 39 Kw42 Kw41 Kw40 Kw38 Kw37 in der Autostadt erfolgen :thumbsup: . Ich bin gespannt
    • So, darf ich vorstellen - mein junger Wolf:



      Ich hatte ja ca. 130 km Anfahrt bis zum Händler, die habe ich auch irgendwie gebraucht um zu realisieren, dass die Warte- und damit meine Verbrennerzeit wirklich vorbei ist. Beim Händler musste ich noch kurz warten, weil der e-Golf noch in der Werkstatt war zum Laden und erst geholt werden musste. Das erste Mal habe ich ihn gesehen, als er über den Hof zum Übergaberaum gefahren wurde - schon ein sehr geiles Gefühl. Die Übergabe an sich war dann wenig spektakulär, hat aber alles gepasst und wir wurden nach einer kurzen Einweisung und Einrichtung von We Connect in die Freiheit entlassen. Den Moment, in dem ich raus auf den Hof gefahren bin, werde ich wohl nie vergessen. Ich bin ja vorher noch nie E-Auto gefahren, auch nicht mitgefahren, und auch wenn ich zig Berichte gelesen und Videos gesehen habe, in denen vom Klang der Stille geschwärmt wird, war ich doch total baff - und sehr froh, keinen e-Sound mitbestellt zu haben. :whistling:

      Zurück bin ich dann erst ein gutes Stück über Land gefahren, wo ich ausgiebig Möglichkeiten hatte, mich mit den Rekuperationsstufen vertraut zu machen. Das war aber erstaunlicherweise kein bisschen gewöhnungsbedürftig sondern sehr intuitiv, und das auf mir unbekannten Strecken - ich freue mich, das auf einer Pendelstrecke mal austesten zu können, die einiges an Rekuperationspotenzial bietet. Überrascht war ich dann allerdings beim ersten Überholvorgang. Man liest ja häufig, dass so ab 80, 90 km/h die Beschleunigung spürbar nachlässt und ich war mir nicht sicher, was ich da zu erwarten habe. Ging aber doch sehr gut, vor allem spricht er direkt an, auch ab ca. 30 km/h - darunter fühlt er sich tatsächlich etwas schwammig an, aber damit kann ich leben.

      Das Autobahnstück bin ich dann erstmal etwas zügig angegangen - man will so ein neues Auto ja auch mal ausfahren, ne? Nach ein paar Kilometern mit Höchstgeschwindigkeit habe ich dann aber mit Blick auf die Restreichweite den ACC mal ausgetestet und mich hinter einen LKW gehängt, der mich mit 90 km/h bis zu meiner Abfahrt gezogen hat. Nachdem es ziemlich geregnet hat war das auch nicht so schlimm und ich kann nur bestätigen, dass diese Fahrweise sehr entspannt ist - und man trotzdem ankommt.

      Zuhause habe ich ihn dann erstmal per Schuko angestöpselt - Wallbox kommt wohl frühestens im Herbst - und mich dem DP bzw. We Connect gewidmet. Der Empfang bei uns ist aber fragwürdig und ein stabiles WLAN bekommt man da, wo das Auto steht, auch nicht, da werde ich wohl noch nachhelfen müssen. Seit Start des Ladevorgangs habe ich bestimmt schon zehnmal via App geschaut, aktualisierte Daten bekomme ich etwa jedes vierte Mal präsentiert. Ist jetzt aber auch nicht so dringlich, morgen hat er seine 90%, was dann für ein oder zwei Spritztouren schon ausreicht. Die erste Fahrt habe ich übrigens mit 17,6 kWh/100 km absolviert, was ich erstaunlich niedrig finde, mal sehen wo sich das einpendelt.

      Also, an alle noch hier Anwesenden: Die Wartezeit ist zwar in den meisten Fällen nicht gerade kurz, aber das Warten lohnt sich, und vor allem den E-Neulingen wie mir wünsche ich schon mal ganz viel Freude beim Umstieg. :beer:
    • Wobber schrieb:

      Bei mir steht seit heute Morgen auch "Start Produktion". Endlich! Na mal schauen wie lange die einzelnen Schritte so brauchen. Da könnte die Auslieferung in Kw.10 ja klappen.
      Ich hab mich noch nie so sehr auf ein neues Auto gefreut wie auf den eGolf. Obwohl ich in den letzten 7 Jahren insgesamt 11 Neufahrzeuge aus der Autostadt abgeholt habe. Ich hab mich allerdings auch noch nie so auf ein Auto vorbereitet. Seit der Bestellung im September hab ich alles Mögliche an Infos zum eGolf und auch generell zur e-Mobilität "aufgesaugt". Ich hab alle einschlägigen Youtube-Kanäle und Audio-Podcasts zu dem Thema abonniert und durchgebinged :golly: .
      Nachdem ich am 29.10. bestellt hatte, steht nun auch seit längerem "Produktionsauftrag eingegangen" und "Voraussichtl. Auslieferung in KW 10". Jetzt erwische ich mich dabei, dass ich mehr als zehn Mal am Tag aufs Handy schaue um zu gucken, ob der Status evtl. schon geändert wurde.
      Das hatte ich so auch noch bei keinem anderen Auto. Und das Einlesen & Schlaumachen kenne ich auch bestens.
      Wie sagt der Volksmund: "Vorfreude ist die schönste Freude" - also üben wir uns in Geduld.
      Aber wenn's dann gleich ab Abholung mit der Freude noch heftiger wird (3 Tage Probefahrt), hab ich auch nix dagegen. :)

      @ Wobber: im besten Fall laufen wir uns ja dann bei der Abholung über den Weg
      e-Golf: bestellt 29.10.2019
      Atlantic Blue, WP, CCS
      Vorauss.LT: KW 10/2020
      PV: 6,1 kwp