Umweltbundesamt schlägt drastische Benzinpreis-Erhöhung vor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klappt halt nur auf dem Papier, wenn alleine in D was passiert.

      Wenn die umliegenden Länder nicht auch mitmachen wird zum Tanken halt wieder nach F, CH, AT etc. gefahren, was nicht nur die Steuereinnahmen in D verhindert, sondern auch noch völlig unnötigen zusätzlichen Verkehr verursacht.

      Zu denken geben sollte der offenbar pauschale Vorschlag, die Pendlerpauschale zu streichen. Da haben dann auch die Stromer und ÖPNV-Fahrer direkt was davon...
      e-Golf | Bestellt KW 43/19 | AB KW 1/20 | Auslieferung KW 8/ 10/ 8/ 10/ 12/20 19.3.2020
    • Kann ich euch beruhigen - auch unsere Politiker versuchen die CO2 Abgabe auf die Treibstoffe auszudehnen - das würde dann wohl auch unsere Preise ähnlich erhöhen. Aber eben lasst die Politiker mal machen! Dann geschieht auf die Schnelle rein gar nichts - ausser ein Gelaver ohne Ende.

      Aber wie heisst es so schön? Die Hoffnung stirbt zuletzt :S
      Gruss Aragon / Rene
      Mein black-Sioux wurde KW43 2014 produziert also VFL (Vor-Face-Lift) oder 190

      Ich war dabei ! e-Golf-Treffen eins am Bodensee / zwei in Moers / drei in Hann Münden / vier nochmals in Hann Münden - weil es so schön war // aber schön waren auch die vielen kleinen Treffen!!! :thumbup:
    • Klar, die Kassen sind ohnehin schon jetzt klamm, die Rezession dräut noch zusätzlich, mehr Geld muss also her.

      Dass es für den Umstieg auf E nicht auf Dauer und unbegrenzt Bonbons gibt, ist auch abzusehen. Selbst wenn c.p. ansonsten alles beim Alten bliebe, brechen die hohen Kfz-Steuern, die Mineralölsteuer und die MWSt auf den teuren Sprit bei den Verbrennern einfach mal weg, wenn es so läuft, wie es sich die BReg vorstellt. Das muss selbstverständlich gegenfinanziert werden.

      Es ist also sicher keine Schwarzmalerei, wenn man als Motivation zum Umstieg die kurzfristige Steigerung der Steuern und Abgaben für Verbrenner (z.B. über eine höhere Maut als für andere Fzg.) prognostiziert, zugleich aber erwartet, dass es den E-Autos auf Dauer nicht viel besser gehen wird. Beispiel das linksgrüne Freiburg: Da gibts schon heute keinerlei Vorteile für E-Autos, nur immer neue Steine im Weg. Man will einfach alles los werden, was vier Räder und einen Motor hat und auch noch in Privateigentum steht. Und dieser Gedanke wird uns auch auf Bundesebene einholen, was zumindest für die Landbewohner ziemlich spannend wird, die nicht auf Individualverkehr verzichten können.
      e-Golf | Bestellt KW 43/19 | AB KW 1/20 | Auslieferung KW 8/ 10/ 8/ 10/ 12/20 19.3.2020
    • Es muüssen doch nur mal die Privilegien weg, vom Diesel über die Dienstwagenregelungen. Das würde zunächst genug in die Kassen spülen.

      Mir steht das ganze "rumgeeire" da oben. Alle tun so wie wenn wir bei Amazon einen zweiten Planeten bestellen können.


      Gruß,
      Lifli
      Es ist besser, schweigend für einen Idiot gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und zu beweisen, das man einer ist !
    • Das Problem ist einfach: keiner will es hinterher gewesen sein, wenn der Schuss (an einer Schraube gedreht zu haben) nach hinten losgeht ;) Systemtheoretisch ist das ganze ein "chaotisches System".

      Pendlerpauschale streichen? Werkstorprinzip einführen? Und am besten noch die Kunden zum Arbeitsstandort bestellen? Wie fern der heutigen Arbeitsrealität ist das denn?
      Gruss Christian

      Sommer 13,2 kWh/100km, Winter 15,9 kWh/100km (Fzg)
      Ungezählte Schneekilometer, Höhenmeter und internationale Strecken bis Rom sowie Kroatien (eGolf 300)
      PV 9 kWp Nulleinspeisung
      26qm Solar thermisch
    • christech schrieb:


      Pendlerpauschale streichen? Werkstorprinzip einführen? Und am besten noch die Kunden zum Arbeitsstandort bestellen? Wie fern der heutigen Arbeitsrealität ist das denn?
      Remote arbeiten, Skype statt herumgefahre, ÖPNV ausbauen.

      Dann klappt das auch ganz gut. Aktuell subventioniert die Bundesregierung fossile Brennstoffe mit 57Mrd.€/a, fällt das weg, könnten viele Steuern auch wegfallen.
      Grüße,
      Tobias

      e-Golf MJ 2018 bestellt am 29.9.2017, Abholung in DD KW 3/2018 31.1.18;
      BAFA Zusage am 20.1.2018, BAFA Stufe 2 26.1.2018, BAFA Auszahlung 5.2.2018;
      Konfiguration: VDRWLSAH
    • Nimm @energieberater zum Vergleich, so ähnlich arbeite ich auch: Homeoffice 2-3 Tage, dafür an den anderen 2-3 Tagen zum Kunden vor Ort fahren. Und das kann 150-600km weg sein, weshalb ich ja auch eine BC100 habe. Unser Büro in München sehe ich vielleicht alle 6 Wochen mal.
      Gruss Christian

      Sommer 13,2 kWh/100km, Winter 15,9 kWh/100km (Fzg)
      Ungezählte Schneekilometer, Höhenmeter und internationale Strecken bis Rom sowie Kroatien (eGolf 300)
      PV 9 kWp Nulleinspeisung
      26qm Solar thermisch
    • Linksflieger schrieb:

      einen zweiten Planeten bestellen können.
      :ironie: Das ist sicherlich nicht nötig! Denn so wie die Politiker arbeiten, haben die bestimmt noch ein Exemplar in den Kellern der Ministerien.
      Gruß Dieter
      seit 10.2.2015. über 118.000 km mit dem eGolf...….

      Wir waren dabei! e-Golf Treffen am Bodensee Oktober 2016 ,in Moers Oktober 2017, Hann.Münden September 2018 und Hann.Münden September 2019
    • Ich habe hier noch etwas, passt eigentlich hier dazu, aber auch nicht so richtig. Admin bei Bedarf verschieben

      Habe folgende Info über S4F erhalten.

      Du* hast es vermutlich schon gehört: Am 12. Juni 2020 soll imOlympiastadion eine for Future-Versammlung stattfinden.

      Diese Versammlung mit mindesten 60.000 Leuten soll der PolitikDruck machen für mehr Klimaschutz, mehr soziale Gerechtigkeit und mehrDemokratie.
      In den Monaten vor der Veranstaltung werden wir Ideen fürGesetzesänderungen sammeln, diskutieren und dann Petitionen in Arbeitsgruppenabstimmen. Im Olympiastadion sollen die TeilnehmerInnen dann gemeinsam über diePetitionen an den Bundestag abstimmen. Im Olympiastadion planen wir mitmindestens 60.000 Menschen. Weil wir die Versammlung streamen, werden auchviele Leute mit abstimmen, die nicht im Stadion sind. Mit 50.000UnterzeichnerInnen hat eine Petition an den Bundestag die erforderlicheSchwelle erreicht.
      Mit anderen Worten: Es geht nicht nur um die Versammlung imJuni, sondern um den gesamten politischen Prozess davor, an dem Tag und danach.
      Alle, die für Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit sind, können mitmachen.Auch danach, denn eine erfolgreiche Petition ist kein Gesetz, sondern einBeitrag zum parlamentarischen Prozess. Es gilt, die erfolgreichen Petitionenweiter zu begleiten.

      Der Vorteil: wir sind nicht allein, sondern wir sind stark, weilwir viele sind. Und die Medien werden berichten.

      Damit wir uns zu den Themen auch austauschen können, sind am 12.Juni auch Workshops vorgesehen. Musik es ebenfalls geben. Eine Mischung mitgroßer Wirkung.


      Das alles wird es aber nur geben, wenn bis Weihnachten 60.000Tickets zu 30 € verkauft werden.

      Das ist zur Deckung der Kosten von 1,8 Mio. € für Stadionmiete,Technik, Sicherheit, Vorbereitung etc. erforderlich. Die InitiatorInnenund UnterstützerInnen verdienen daran nichts.

      Also:
      Bitte kauf Dir schnell ein Ticket www.startnext.com/12062020
      oder spende eins oder/und verschenk welchezu Weihnachten.
      Hast Du keine 30 €? Kein Problem – es gibtLeute, die Tickets spenden.


      Bitte leite diese e-mail weiter!
      Scientists for Future unterstützen Olympia12062020 mit wissenschaftlicher Beratung.Weitere Informationen stehen auf www.startnext.com/12062020 und instagram.com/12062020olympia/
      Findest du das Projekt gut? Dannunterstütze es bitte noch heute.
      Gruß Dieter
      seit 10.2.2015. über 118.000 km mit dem eGolf...….

      Wir waren dabei! e-Golf Treffen am Bodensee Oktober 2016 ,in Moers Oktober 2017, Hann.Münden September 2018 und Hann.Münden September 2019
    • Video von Quasching zu Olympiastadion

      Habe dazu neuste Informationen, heute per Mail bekommen.

      guten Morgen allerseits,

      wer noch am zögern ist, es sind nur noch wenige Stunden!

      hier ein Video von Volker dazu

      twitter.com/VQuaschning

      oder twitter.com/i/status/1209396268591669248

      seit gestern gab es superviele Leute die sich Tickets gekauft haben, die Dynamik ist unglaublich (innerhalb von 1 Tag kamen ca. 300.000,-) – die Leute die das auf den Weg gebracht haben, werden ziemlich im Stress sein und hoffen und bangen und sich freuen.

      Es gab Kritik, aber es gibt auch die Begeisterung etwas so verrücktes umzusetzen, es wäre eine große Chance mit viel medialer Aufmerksamkeit drumherum.

      1.674.315 €

      ist der Betrag im Moment, da ist das Ziel mit 1,8 Mill. sehr nah und zu schaffen: startnext.com/12062020

      viele Grüße und gute Erholung in den freien Tagen

      Sabine
      Gruß Dieter
      seit 10.2.2015. über 118.000 km mit dem eGolf...….

      Wir waren dabei! e-Golf Treffen am Bodensee Oktober 2016 ,in Moers Oktober 2017, Hann.Münden September 2018 und Hann.Münden September 2019
    • Schöne Aktion, allerdings - die Aktion findet im Olympiastadion BERLIN statt. Beinahe hätte ich falsch geordert im Glauben, es wäre das Münchener Olympiastadion... :s05:
      Gruss Christian

      Sommer 13,2 kWh/100km, Winter 15,9 kWh/100km (Fzg)
      Ungezählte Schneekilometer, Höhenmeter und internationale Strecken bis Rom sowie Kroatien (eGolf 300)
      PV 9 kWp Nulleinspeisung
      26qm Solar thermisch