Bafa-Erhöhung - bald ist es soweit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bafa-Erhöhung - bald ist es soweit

      Soeben auf der Bafa-Homepage gelesen. Rechtzeitig zu Weihnachten die frohe Botschaft. :sekt:

      "Wir arbeiten gerade mit Hochdruck an der Veröffentlichung der neuen Förderrichtlinie für den Absatz von elektrisch betriebenen Fahrzeugen (Umweltbonus). Die Arbeiten erfordern einige systemseitige Umstellungen. Ab dem 16. Dezember ist hiervon auch die Erreichbarkeit unserer telefonischen Hotline betroffen. Ab dem 2. Januar stehen wir Ihnen wie gewohnt wieder zur Verfügung."
    • Super, aber was will mir das sagen? Meinen Wagen hole ich am Montag ab. Das ist der 16.12.
      Anmeldung war der 12.12. Einen BAFA Antrag habe ich noch nicht gestellt. Meine Verbindliche Bestellung war am 05.11.
      Die Idee mit den 6000,-€ Umweltbonus am 04.11. auf dem Autogipfel in Berlin.
      Eine Rechnung habe ich noch nicht bekommen, die wird es wohl am Montag geben.

      Wie war das mit dem Endspurt, als alle dachten der Bonus läuft aus? Hat da den ein verbindlicher
      Vertrag als Stichtag gereicht? Oder musste das Auto angemeldet sein?

      Was war mit den Leuten, die ihr Auto vor dem Bonus (2016) verbindlich bestellt hatten und die Auslieferung
      aber in der Bonusphase war? Was zählt, Bestelldatum, Tag der Anmeldung, oder Rechnungsdatum?
      Im Zweifel für die Bundeskasse? Mein Rechtsempfinden sagt, alle die nach dem 04.11.19 unterschreiben haben, sind mit 3.000,-€
      dabei..... :saint:

      Aus steuerlichen Gründen musste der Wagen noch in 2019 angemeldet werden. AfA schlägt BAFA :s30:

      Gruß
      Sinan
      Sammle erst die Fakten, dann kannst du sie verdrehen, wie es dir passt.
      Marc Twain

      VW T5, Golf GTD, Porsche 993, Alfetta GTV, TR6, Pagode 230SL..... Ducatissssssss :thumbsup: bleiben alle da

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sinan ()

    • Genau wissen wir das spätestens im Januar. Und damit wider Erwarten doch viel schneller als ich gedacht habe wegen EU. Ich denke mal, dass Antragsdatum ab 2020 gelten wird.

      Aber da erst vor kurzem noch eine Erhöhung mit Verweis auf die erst kürzlich erfolgte Verlängerung ausgeschlossen wurde, hoffe ich aus Fairness-Gründen, dass die Frühbesteller jetzt nicht das Gefühl vermittelt bekommen, veralbert worden zu sein.

      Möglicherweise wird VW sogar die Rechnung ab Januar noch anpassen, auch für bereits bestellte, aber noch nicht gelieferte.
    • Ich gehe eher davon aus, dass das Abschlussdatum des Kaufvertrages entscheidend ist und nicht die Auslieferung oder der Kassenbeleg.

      Bei unserer Beantragung mussten wird den Kaufvertrag mit einreichen. Und da steht ja alles drin vom Nettokaufpreis bis zum Zuschuss des Herstellers.

      Trotzdem würde ich es allen Käufern gönnen, dass es anders kommen wird. Mit ein bisschen Glück wird auf das Datum des Regierungsbeschlusses zurück datiert.
      Gruß Rainer

      Teilnehmer 1., 2., 3. Und 4. e-Golf Treffen

      e-Golf 190 von 01.2015 bis 03.2019 Verbrauch ab Steckdose
    • oh Mann, was gäbe ich für eine funktionierende Glaskugel....
      Ich bin noch total verunsichert. In meiner AB ist ja der Herstelleranteil mit 2000 klar ausgewiesen. Mit ESound sind es dann 2.100.€.
      Klar ist der Rabatt gesamthaft über 3.000€, aber gibt es überhaupt eine Chance noch auf die 3.000 von Vater Staat?
      Ich weiß, schon Tausend mal diskutiert, aber eben noch immer nicht gelöst. Habe einfach Schiss, die gesamte Förderung der Bafa nicht zu bekommen.
      Antrag stellen, lieber nicht, Spatz in der Hand, ach menno. Mein Schwabenherz ist völlig zerrissen.....
      Mein Termin aktuell ist KW6.
      PV 9,920 kwp
      e-Golf bestellt am 21.10.2020, nachkonfiguriert am 08.11.
      Termine: Q2/2020 —> kw 12 —> kw 6, —> 13.02.
      Abholung GM in DD
    • eGolferle schrieb:

      Soeben auf der Bafa-Homepage gelesen. Rechtzeitig zu Weihnachten die frohe Botschaft. :sekt:

      "Wir arbeiten gerade mit Hochdruck an der Veröffentlichung der neuen Förderrichtlinie für den Absatz von elektrisch betriebenen Fahrzeugen (Umweltbonus). Die Arbeiten erfordern einige systemseitige Umstellungen. Ab dem 16. Dezember ist hiervon auch die Erreichbarkeit unserer telefonischen Hotline betroffen. Ab dem 2. Januar stehen wir Ihnen wie gewohnt wieder zur Verfügung."
      aktuell sind diese Zeilen auf den Seiten der Bafa nicht mehr zu lesen....wahrscheinlich den "systemseitigen Umstellungen" zum Opfer gefllen :rolleyes:
      LG Michael

      eGolf 300 bestellt am 01.02.2019
      und seit dem 29.07.2019 glücklicher e-Golf Fahrer :happy:
      e-Up 2 bestellt am 30.12.2019
      Bestellstatus seit dem 18.05.2020: Voraussichtliche Auslieferung: KW 38 / 2020.....Mitte September ;(
    • Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hat mal wieder einen neuen Text zum "Fortschritt" in Sachen höherer Umweltbonus veröffentlicht.

      Zitat:


      Hinweis

      Zum jetzigen Zeitpunkt liegen dem BAFA keine Informationen vor, wann und wie die Richtlinie zur Förderung von elektrisch betriebenen Fahrzeugen geändert wird. Bitte sehen Sie von telefonischen Anfragen ab. Sobald entsprechende Informationen zur Verfügung gestellt werden können, werden sie auf dieser Seite veröffentlicht. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


      Zitat Ende......

      Langsam wird die Sache lächerlich, kann man den Jungs und Mädels der EU denn wirklich nicht mal auf die Finger klopfen????
      LG Michael

      eGolf 300 bestellt am 01.02.2019
      und seit dem 29.07.2019 glücklicher e-Golf Fahrer :happy:
      e-Up 2 bestellt am 30.12.2019
      Bestellstatus seit dem 18.05.2020: Voraussichtliche Auslieferung: KW 38 / 2020.....Mitte September ;(
    • Wenn stimmt was ich gerade in einem Artikel auf zeit.de gelesen habe, dann ist das schlicht ein Skandal.

      Aber lest selbst:

      zeit.de/2020/04/elektroautos-k…ustrie-wirtschaftspolitik

      Hier auch nochmal schön zusammengefasst:

      electrive.net/2020/01/15/medie…verzoegert-sich-deutlich/

      Unglaublich :dash:
      LG Michael

      eGolf 300 bestellt am 01.02.2019
      und seit dem 29.07.2019 glücklicher e-Golf Fahrer :happy:
      e-Up 2 bestellt am 30.12.2019
      Bestellstatus seit dem 18.05.2020: Voraussichtliche Auslieferung: KW 38 / 2020.....Mitte September ;(
    • Skatas schrieb:

      Wenn stimmt was ich gerade in einem Artikel auf zeit.de gelesen habe, dann ist das schlicht ein Skandal.
      Ob es ein Skandal ist, wird sich zeigen.

      Vielleicht fallen die Hybride ja raus, wie einige Reinelektro-Fanatiker immer fordern? Oder eine Ausnahme für Günther Schuh oder Sono Motors soll noch rein, weil die so jammern? Oder Audi/Daimler/Tesla "arbeiten" an der Erhöhung der Kaufpreisgrenzen? Wer weiß das schon?
      ID3 1st Linie 3 und Polestar 2 (immer noch) reserviert. Alternativ wird M3 beäugt und im April bis 2021 entschieden.
    • Das hat nicht unbedingt das Potential, die Sache voranzubringen und Vertrauen zu bilden.

      Naja - wenn man von der Sache überzeugt ist, sollte man auch ohne Subvention etwas für die Umwelt tun.

      Bestellt habe ich aber tatsächlich in der Hoffnung auf die höhere Prämie und bis der Wagen im April geliefert wird ist ja auch noch etwas Zeit.

      Warten wir ab...
      e-Golf bestellt 11/2019; gebaut KW9 und abgeholt am Freitag den 13.
      PV Anlage 8,8kWp; Speicher 7,5 kWh; Wallbox ABL 22kW;
    • Was kann man vom Saarländer Altmaier erwarten? Was dem Peter wichtig isst
      Die alte Flitzpiepe, hat noch nichts, aber rein gar nichts im Amt für Wirtschaft geleistet.
      Damit ist aber um Welten fähiger, als der "ich hab die Haare schön" Andi.....
      Die letzte die in Berlin im Namen der Regierung was gerissen hat war die von Hof gejagte Nahles.
      Und ich halte Söder mittlerweile für über dem Durchschnitt der Spitzenpolitiker, wo soll das enden?
      Bei Merz, dem Lordkanzler der Neoliberalen?

      Naja, jetzt kann die BAFA wenigsten in Ruhe arbeiten.
      Sammle erst die Fakten, dann kannst du sie verdrehen, wie es dir passt.
      Marc Twain

      VW T5, Golf GTD, Porsche 993, Alfetta GTV, TR6, Pagode 230SL..... Ducatissssssss :thumbsup: bleiben alle da
    • Auf "elektroauto-news.net" wabert die Verschwörungstheorie durchs Netz VW würde die Erhöhung des Umweltbonus blockieren weil der ID.3 noch nicht lieferbar sei:

      elektroauto-news.net/2020/folg…-verzoegerung-volkswagen/

      Zitat:


      "Gerade der Volkswagen Konzern gibt sich nach dem schmutzigen Dieselskandal mit gelungenen Elektrofahrzeugen ein sauberes Image. Ein Image, welches am Markt nicht ganz angenommen wird. Im Gegenteil, auch bei uns im Portal bringt man mögliche Verzögerungen des ID.3 mit einer Verzögerung des Umweltbonus in Verbindung. Es wird unterstellt, dass die Erhöhung der Kaufprämie künstlich hinausgezögert wird, bis genügend deutsche E-Auto-Modelle auf dem Markt sind, welche förderfähig seien. Da ansonsten die Einnahmen aus Fahrzeugverkäufen nicht in die Taschen deutscher OEMs fließen, ebenso würden die Verkäufe nicht die CO2-Flottenwerte unserer Automobilhersteller beschönigen, sondern die anderer Nationen."

      Mit Verschwörungstheorien hab ich immer so meine Probleme...

      LG

      Christian
      e-Golf 300 seit 12/2017 - Wallbox Mennekes AMTRON Xtra 11 C2