aWattar Simulator für Raspberry Pi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • aWattar Simulator für Raspberry Pi

      Hallo Zusammen!

      Ich hatte ja erwähnt, dass ich ein Programm für den Pi entwickeln will um einschätzen zu können, was es für einen selbst bringen könnte zu aWattar zu wechseln.
      Benötigt wird ein Pi mit Internetzugang und eine Möglichkeit Zählerstände einzulesen, per SmartMeter oder Wechselrichter.
      Das Programm ist verfügbar unter:
      venus-leer.de:8099/aWattarSim Version 0.2.0.2, 16.1.2020
      Nach dem download am besten in ein eigenens Verzeichniss kopieren und anschließend die Datei ausfürhbar machen (Dateimanager/Dateieigenschaften/Berechtigungen).
      Sollte sich das Programm nicht starten lassen fehlt evtl. ein Paket. Das kann mit folgendem Befehl im Terminal installiert werden:
      sudo apt install libwxgtk2.8.
      15.1.20: Ich pausiere erstmal mit der Entwicklung und mach auf Anfragen und Bedarf weiter.

      Damit Ihr seht, wie der aktuelle Stand des Fortschritts ist dieser Post. Auch um noch Ideen von Euch aufzugreifen.

      ToDo:
      Zähler:
      -FHEM
      -Volkszähler

      Stand 10.01.20:

      Die Bearbeitungszeit war für die Statistik unten

      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11

      Dieser Beitrag wurde bereits 33 mal editiert, zuletzt von JimKnopf ()

    • Hi!

      Wenn ich die mir bekannten Sachen eigebunden habe, guck ich mir den Volkszähler mal an.
      Ich schreibe in C++ mit Codeblocks und wxWidgets direkt auf dem Pi.
      Ja, es gibt eine offizielle Api. Findest Du auf der awattar Homepage unter Service.
      Klappt ganz gut.

      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11
    • Mit dem aWattar Teil bin ich schon fertig :D .
      Bin jetzt bei der grafischen Darstellung beschäftigt. Hier fehlt noch die automatische skalierung der Y Achse (Preis), sowie die Linien für jede Cent Stufe. Die Achsenbeschriftung muss auch noch flexibler werden. Auswahl des Anfangsdatums und ob Tage/Monat oder Jahr + Anzahl ist schon vorbereitet.
      Als nächstes kommt die S10 Abfrage vom Speicher. Das Protokoll kann ich so von meinem Energiemanager übernehmen.

      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11
    • Was mir zu aWattar gerade einfällt:
      die IT Abteilung ist da aber etwas ungeschickt.
      Bin da gestern auf der Homepage, da kommt unten groß der Hiweis: „Sie brauchen Hilfe? Wir sind online! Chat starten?“
      Gut, ich hatte eine Frage, also gestartet. Nach 2 Stund habe ich dann abgebrochen.
      Ist schon verständlich dass auf den 1. Weihnachtstag da keiner sitzt, aber dann sollte der Hinweis nicht erscheinen.
      Kann das gerade nicht prüfen ob das genau jetzt auch so ist, aber gerade nur mein iPad zur Hand.

      Meine Frage übrigens: Auf welche Zeit beziehen sich die Marktpreise? UTC oder deutsche lokale Zeit? Werde ich bei nächster Gelegenheit in Erfahrung bringen.

      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11
    • JimKnopf schrieb:

      Was mir zu aWattar gerade einfällt:
      die IT Abteilung ist da aber etwas ungeschickt.
      Bin da gestern auf der Homepage...
      Die IT Abteilung wird, wenn es so läuft wie bei quasi jedem anderen Unternehmen, mit der Webseite nicht viel zu tun haben. Die ist eher, je nach Größe des Unternehmens, bei einem Azubi im Vertrieb, dem Vertrieb, oder der Marketing-Abteilung angesiedelt.
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL
    • So, hab jetzt erste Erfahrungen mit der grafischen Darstellung.
      Werde den grafischen Betrachtungszeitraum auf 7 Tage beschränken, mehr macht keinen Sinn, da für jede Stunde mindestens eine Linie darstellbar bleiben muss.

      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11
    • Hi Folks!

      Eine Frage an die Interessierten: Wie soll der Preis in der Grafik dargestellt werden?
      1. Nullinie in der Mitte der Grafik, Negativpreis nach unten, positiv nach oben
      2. nidrigster Preis immer ganz unten, maximaler Preis immer ganz oben, also volle Zeichenfläche ausgenutzt. So, wie auf der aWattar Homepage.

      Wie soll die Preisscala dimensioniert werden? Bei jedem neuen Zeitrahmen neu festlegen oder fest, z.B -60 bis 60 Cent?

      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JimKnopf ()

    • Servus Burghard,
      mein Tipp: keine „Kunstwerke“ ;)
      Ich hab auch versucht eine grafische Darstellung zu designen... scheitere aber regelmäßig an den Extremwerten.
      Wenn Du immer nur bis zur Datuumsgrenze darstellst, ist das einfach, aber eine dynamische Skalierung von 18-06Uhr war für mich „zu aufwändig“.
      Mein Vorschlag: die Mittellinie ist der Strompreis, bei dem „es sich rechnet“ ... also der jetzige Stromreis inkl. aller Kosten auf die kWh umgerechnet.
      So erkennt man schnell, wann aWATTar günstiger wäre, die Skalierung reicht dann von +8 bis -12.

      VG
      JoeB
      eGolf, MJ15, CCS, ACC | Model3, MJ20, SR+, AHK | 2x Wallbe eco 2.0 | PV mit 19,8kWp
    • Hi Joe!
      Zeitlich macht meiner Meinung nach nur eine Tagesweise betrachtung Sinn. Zum einen geht es ja darum, wann kann man am besten Verbraucher starten. Zum Andern macht eine punktuelle Betrachtung des Rechnens auch keinen Sinn, da man das Betrachten muss, was über den ganzen Tag, bzw. Monat/Jahr bei raus kommt. Eine Stundenweise Betrachtung wäre für mich kein Problem, da die Zeichenroutine einfach Anfangs und Endzeit entgegen nimmt und loslegt und selbsttätig skaliert.
      Die Frage ist die Y-Achse, also der Preis. Aber ich werde es wohl sehr stark in Anlehnung an die Grafik bei aWattar auf der Homepage machen.

      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11
    • Hallo Burkhard,

      Sieht top aus!
      Leider bin ich beim Pi komplett talentfrei.

      Möchtest du die Software später auch anderen zur Verfügung stellen?
      Falls ja, zur Integration von Awattar in meine PV-Anlage, benötige ich die Daten per Modbus TCP.


      Ist es für dich große Arbeit per Modbus alle aktuellen Daten (quasi 24 Preise) und die aktuelle Stunde von dem Uhrzeitcode zu versenden? Also 25 Werte.

      Gruß Alex
    • Hi Alex!

      Auf jeden Fall werde ich die Software zur Verfügung stellen.
      Die Daten durch mein Programm zur Verfügung zu stellen ist gurndsätzlich kein Problem.
      Wer oder was soll die Daten denn bekommen? Werden die Daten vom Empänger abgefragt (mein Programm als Server) oder müssen die Daten geschickt werden (Empfänger als Server)?

      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11
    • Moin Burkhard,

      Die Daten sollen in eine 1200er Siemens CPU. Mit dieser steuere ich meine Halbinsel und die Auto Ladesteuerung von Phoenix...

      Die Phoenix Ladesteuerung arbeitet als Modbus-Slave und wartet auf eingehende Modbus/TCP Anfragen.
      Ebenso alle anderen Geräte.

      Wäre super wenn deine Steuerung das auch könnte =)

      Gruß, Alex
    • JimKnopf schrieb:

      2. nidrigster Preis immer ganz unten, maximaler Preis immer ganz oben, also volle Zeichenfläche ausgenutzt. So, wie auf der aWattar Homepage.
      Die Grafik bei Awattar kann man übrigens direkt nutzen, da braucht es keinen Aufwand. ;)
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      26,01‬kWp PV + 25,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Kann die aWattar Homepage auch meinen Hausverbrauch mit einzeichnen? :P
      Und dann noch die virtuellen Kosten zusammenrechnen und mit meinem jetzigen Vertrag vergleichen? :rofl: .
      Die Grafik ist nur ein kleiner Teil von dem Programm. Es ist jetzt so, dass das Programm selbsttätig jeden Tag weiter blättert, für den Fall, das man einen eigenen kleinen Bildschirm dafür hat.

      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11
    • Dafür wäre es echt etwas viel Aufwand ;) .
      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11