Angepinnt Wartehalle für e-Up 2 Besteller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wobber schrieb:

      Edit: Ist komplizierter als ich gedacht habe... de.wikipedia.org/wiki/Tagfahrlicht
      Wieso einfach, wenn's auch kompliziert geht... X/

      Der e-up! der Nachbarn steht seit fast zwei Monaten auf KW19. Hier rechnet natürlich niemand mit einer Auslieferung vor Juni, aber gibt's denn jemanden, bei dem sich die Auslieferungsprognose seit der Werksschließung in Bratislava geändert hat? Bei den e-Gölfen gibt es ja anscheinend zumindest sporadische Updates.
    • Diese Woche ist die Produktion in Bratislava wieder angelaufen. Zumindest in einem eingeschränkten Umfang. In wie weit die Produktion des e-Up durch Lieferengpässen von Komponenten beeinträchtigt ist weiß ich leider nicht.
      Die Auslieferung meines e-UPs soll voraussichtlich in Kw 39 Kw42 Kw41 Kw40 Kw38 Kw37 in der Autostadt erfolgen :thumbsup: . Ich bin gespannt
    • Bei mir steht 4. Quartal 2020 als voraussichtlicher Liefertermin
      Bilder
      • 3EC9FE7E-94ED-4537-B9B8-BAB3EAC26299.jpeg

        54,92 kB, 585×600, 11 mal angesehen
      • e-Up! Style bestellt am 06.03.2020, abgeholt am 03.03.2021 in Dresden
      PV-Anlage 6,2 kWp seit 2018
      • 20 IBC Module MonoSol 310, SMA Sunny Tripower 6000TL-20

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mweber ()

    • Ich habe gerade gesehen das bei mir im Status die unverbindliche Lieferwoche von Kw39 auf Kw42 geändert wurde. Aber bislang hab ich ja auch noch keine Auftragsbestätigung :/ . Bin ja froh wenn der überhaupt noch in diesem Jahr kommt. Wie ist das jetzt eigentlich mit der Steuer? Ich hab bisher immer gelesen das alle EV die bis Ende 2020 zugelassen werden für 10 Jahre steuerfrei sind. Und was ist mit EV die erst nächstes Jahr zugelassen werden? Ich denke mal das wird für viele die jetzt erst bestellen eher relevant sein.
      Die Auslieferung meines e-UPs soll voraussichtlich in Kw 39 Kw42 Kw41 Kw40 Kw38 Kw37 in der Autostadt erfolgen :thumbsup: . Ich bin gespannt
    • Wobber schrieb:

      Ich habe gerade gesehen das bei mir im Status die unverbindliche Lieferwoche von Kw39 auf Kw42 geändert wurde. Aber bislang hab ich ja auch noch keine Auftragsbestätigung :/ . Bin ja froh wenn der überhaupt noch in diesem Jahr kommt. Wie ist das jetzt eigentlich mit der Steuer? Ich hab bisher immer gelesen das alle EV die bis Ende 2020 zugelassen werden für 10 Jahre steuerfrei sind. Und was ist mit EV die erst nächstes Jahr zugelassen werden? Ich denke mal das wird für viele die jetzt erst bestellen eher relevant sein.
      Tja, das habe ich mich auch schon gefragt....tatsächlich endet die Frist der Steuerbefreiung am 31.12.2020.
      Falls nicht verlängert wird, dann kostet der eUp ca. 40 Euro im Jahr.

      Also nichts was mich sonderlich beschäftigen würde....auch wenn ich nicht Krösus bin ;)
      LG Michael

      ID 3 "City" bestellt am 11.3.2021
      Liefertemin in VW-API : 23.07.2021, 16.07.2021, 09.07.21, 25.06.21, 11.06.21
    • ODZ74 schrieb:

      Nach meinem Steuerbescheid sind es am 03.03.2030 45€ die ich dann Überweisen soll - hoffentlich vergesse ich es bis dahin nicht!
      Moin, ich gehe mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon aus, das sich auch 2030 jemand findet, der dich erinnert.....zur Not Nachdrücklich :rofl:
      LG Michael

      ID 3 "City" bestellt am 11.3.2021
      Liefertemin in VW-API : 23.07.2021, 16.07.2021, 09.07.21, 25.06.21, 11.06.21
    • ODZ74 schrieb:

      Nach meinem Steuerbescheid sind es am 03.03.2030 45€ die ich dann Überweisen soll - hoffentlich vergesse ich es bis dahin nicht!
      Ob sich die Zahl bis dahin ändert, und falls ja, ob du dann auf den jetzigen Bescheid beharren kannst, falls die Forderung bis dahin höher ausfallen wird? :hmm:
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • ODZ74 schrieb:

      Nach meinem Steuerbescheid sind es am 03.03.2030 45€ die ich dann Überweisen soll - hoffentlich vergesse ich es bis dahin nicht!
      Kfz-Steuer überweisen? Geht das überhaupt noch? Also im LKR TÜ, und ich dachte das sei für ganz BW wenn nicht D gültig, bekommst du ein Fahrzeug nur noch zugelassen wenn du eine Einzugsermächtigung erteilst. Gab wohl zu viel Zahlungsausfälle in der Vergangenheit...

      LG

      Christian
      e-Golf 300 seit 12/2017 - Wallbox Mennekes AMTRON Xtra 11 C2
    • ChristianZ schrieb:

      ODZ74 schrieb:

      Nach meinem Steuerbescheid sind es am 03.03.2030 45€ die ich dann Überweisen soll - hoffentlich vergesse ich es bis dahin nicht!
      Kfz-Steuer überweisen? Geht das überhaupt noch? Also im LKR TÜ, und ich dachte das sei für ganz BW wenn nicht D gültig, bekommst du ein Fahrzeug nur noch zugelassen wenn du eine Einzugsermächtigung erteilst. Gab wohl zu viel Zahlungsausfälle in der Vergangenheit...
      LG

      Christian
      Nun ja, wenn man bei unseren eAutos irgendwann die Kfz-Steuer bezahlen muss, dann haben wir es ja nun nicht mehr mit Neuzulassungen zu tun und somit haben Finanzbeamte mit einer für sie völlig neuen Situation zu kämpfen.
      Das wird schon noch zu Irritationen führen, ich werde den Termin bestimmt nicht im Auge behalten, und werde die sicherlich freundliche Erinnerung des Finanzamtes in Anspruch nehmen müssen :D
      LG Michael

      ID 3 "City" bestellt am 11.3.2021
      Liefertemin in VW-API : 23.07.2021, 16.07.2021, 09.07.21, 25.06.21, 11.06.21
    • Skatas schrieb:

      ChristianZ schrieb:

      ODZ74 schrieb:

      Nach meinem Steuerbescheid sind es am 03.03.2030 45€ die ich dann Überweisen soll - hoffentlich vergesse ich es bis dahin nicht!
      Kfz-Steuer überweisen? Geht das überhaupt noch? Also im LKR TÜ, und ich dachte das sei für ganz BW wenn nicht D gültig, bekommst du ein Fahrzeug nur noch zugelassen wenn du eine Einzugsermächtigung erteilst. Gab wohl zu viel Zahlungsausfälle in der Vergangenheit...LG

      Christian
      Nun ja, wenn man bei unseren eAutos irgendwann die Kfz-Steuer bezahlen muss, dann haben wir es ja nun nicht mehr mit Neuzulassungen zu tun und somit haben Finanzbeamte mit einer für sie völlig neuen Situation zu kämpfen.Das wird schon noch zu Irritationen führen, ich werde den Termin bestimmt nicht im Auge behalten, und werde die sicherlich freundliche Erinnerung des Finanzamtes in Anspruch nehmen müssen :D
      Kansst dir ja auch bis dahin ein Post-it an den Innenspiegel kleben :D
      Die Auslieferung meines e-UPs soll voraussichtlich in Kw 39 Kw42 Kw41 Kw40 Kw38 Kw37 in der Autostadt erfolgen :thumbsup: . Ich bin gespannt