Sonntag war es so weit, der kleine Stromer wurde abgeholt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonntag war es so weit, der kleine Stromer wurde abgeholt

      Hallo,

      letzten Sonntag war es nun so weit, wir konnten unseren kleinen Stromer :) in Wolfsburg abholen.
      Bestellt hatten wir den Wagen Ende Oktober 2019 und hatten als Liefertermin damals ca. Februar 2020 mitgeteilt bekommen.
      Terminlich lagen wir mehr als im Plan was uns sehr freute.

      Übergabezeit war mit 17:00 Terminiert.

      Wir sind gegen 13:00 in Wolfsburg angekommen und haben uns für die Abholung angemeldet und konnten den Abholtermin etwas vorziehen, wir sollten uns gegen 16:15 im Abholerbereich einfinden.

      Nachdem wir die Familien Pizza verdrückt haben sind wir noch ins Zeithaus gegangen, und haben uns gegen 15:30 in Richtung Abhol-Halle begeben um im Cafe noch einen Moment zu warten, da der Wagen noch nicht in der Halle stand.
      Später konnte ich vom Cafe aus oben unseren kleinen Stromer entdecken, die Freude war groß da ich mir mit der Farbwahl nicht so ganz 100% sicher war aber bei der Sicht auf den kleinen war klar es war genau die Farbe die er haben sollte. ^^
      Nebenan stand ein E-Golf in blau da war ich dann froh doch nicht blau genommen zu haben, war mir etwas zu dunkel.

      Wir wurde dann aufgerufen/angepiept und konnten langsam zum Kleinen runter und haben eine sehr tolle und kompetente Einweisung erhalten.
      Das ganze Infotainment überfordert mich noch etwas, aber zum Fahren braucht man es ja nicht so unbedingt :D .

      Die ersten Meter im neuen Wagen waren sehr schön und leise, irgendwie noch besser als bei der Probefahrt.
      Dann nochmal kurz zurück in die Autostadt um das Restguthaben der Abholerkarte zu verbrauchen.

      Und nun nach Hause, das Navi zeigte uns eine andere Strecke als wie ich(nach Schildern) hin gefahren bin.
      Gleich dann auch den ACC aktiviert und es war einfach ein Genuß über die B4, da kaum Verkehr war.

      Außentemperatur war ca. 2 Grad und im Wagen waren 22 Grad eingestellt und es fühlte sich etwas kühl an, mit 24 war es besser.
      Vermutlich lag das aber auch daran das wir nach dem langen Tag schon ganz schön geschlaucht waren.

      Denn wenn man jetzt mit 22 Grad fährt ist es eigentlich zu warm.

      Seit Montag ist er nun als Pendelwagen unterwegs, und ich selber konnte bis jetzt kaum km mit ihm Fahren ;(

      Laden an der eigenen Wallbox mit eingestellten Timer funktioniert prima, Stecker rein und gut ist.

      Mehr demnächst wenn ich den Wagen auch mal ein paar KM mehr gefahren habe.

      Gruß Christian
    • Gibt es keine Sachen, die dir abends noch ganz plötzlich einfallen und für die du "leider" nochmal "kurz" mit dem Auto losmusst? ;)

      Glückwunsch jedenfalls zur Abholung und gute Fahrt! Aber zu einer Vorstellung gehört finde ich auch ein Foto - muss ja niemand drauf sein, das Auto reicht. :)


      // edit
      Zu ungeduldig, letzten Satz gestrichen.
    • Hallo Leon,

      doch doch da gibt es immer wieder Gründe mal los zu müssen nur komischerweise wollen dann immer ALLE mit :) und auch fahren obwohl sie bei der Probefahrt noch nicht so davon überzeugt waren.

      Inzwischen mag keiner mehr auf den kleinen verzichten und genießen die Ruhe beim Fahren.
      Auch die Fahrleistungen finde sie Klasse, sie dachten er wäre zu lahm.

      Gruß Christian
    • E-Wiesel schrieb:

      Hallo Leon,

      doch doch da gibt es immer wieder Gründe mal los zu müssen nur komischerweise wollen dann immer ALLE mit :) und auch fahren obwohl sie bei der Probefahrt noch nicht so davon überzeugt waren.

      Inzwischen mag keiner mehr auf den kleinen verzichten und genießen die Ruhe beim Fahren.
      Auch die Fahrleistungen finde sie Klasse, sie dachten er wäre zu lahm.

      Gruß Christian
      Ich muss seitdem auch immer mal wieder los... seit dem 9.12.19 nun 5000 km - macht einfach nur Spaß. Heute bin ich mal wieder unseren 520d gefahren und dachte ich sitze im Trecker. Mit seinen 184 PS ist der längst nicht so spritzig wie der eGolf! Alles richtig gemacht. Den BMW fährt nun meine Frau. :)
      e-Golf Nr. 2 am 14.10.2020 abgeholt - steht nun zum Verkauf, Ioniq5 ist auch schon wieder weg, nun kommt bald ein Kia EV6 in die Familie :thumbsup:
    • E-Wiesel schrieb:

      AMK schrieb:

      Wie sind denn die aktuellen Erfahrungen bei Abholung in der Autostadt WOB: Wird einem der e-Golf "vollgetankt" übergeben?
      ja alle E-Golfs waren voll geladen, selbst während der Übergabe hängt er noch am Ladekabel, bei unserer Abholung waren 4-5 E-Golfs in der Übergabe-Prozedur
      Kann ich bestätigen, waren ca 200 km auf der Anzeige. Das Auto wurde bei der Übergabe von der Ladesäule abgedockt.
      e-Golf Nr. 2 am 14.10.2020 abgeholt - steht nun zum Verkauf, Ioniq5 ist auch schon wieder weg, nun kommt bald ein Kia EV6 in die Familie :thumbsup:
    • Hallo, ich möchte den sehr positiven Ausgangsbericht von E-Wiesel unterstreichen. Wir haben unseren eGolf ebenfalls am Sonntag in der Autostadt abgeholt. Im Vorwege der Bestellung und der Abholung haben wir uns in diesem und im ge-Forum schlau gemacht. Wie in vielen anderen Foren auch geht es zum Teil kontrovers zu, man erfährt Manches über die Begeisterung Einiger und Vieles über die Dinge, die nicht so laufen, wie die Verfasser sich das vorstellen oder erwarten. Letzteres verunsichert den Rookie. Deshalb hier eine kurze Zusammenfassung dafür, dass im Ergebnis doch sehr viel verdammt gut klappen kann - ich mach das mal an Punkten fest, die hier öfters als problematisch empfunden wurden (und es vielleicht ja auch waren):
      Wir haben über einen Händler vor Ort bestellt, der sich wirklich bemüht und im Ergebnis einen angemessenen Preis aufgerufen hat. Eine Auftragsbestätigung haben wir zeitnah erhalten. Der Liefertermin hat sich einmal kräftig nach vorne geschoben, blieb dann aber bis zum Ende fix und wurde realisiert. Der Händler hat uns die Fahrzeugunterlagen rechtzeitig zur Verfügung gestellt. Es haben sich mehrere Elektriker vor Ort gefunden, die bereit waren, einen Auftrag über die Installation einer Wallbox mit einem angemessenen zeitlichen Vorlauf anzunehmen. Der, der den Auftrag bekommen hat, ist wie verabredet erschienen. Die Abholung in der Autostadt (mit Übernachtung) war gut organisiert: Wir wurden überall erwartet, zuvorkommend behandelt und zügig bedient. Die Installation der App und die Einbindung des Fahrzeugs haben reibungslos funktioniert. Die Einweisung haben wir als angemessen empfunden. Es war eine charmante junge Dame, die sich - sagen wir mal - auf das Wesentliche beschränkt hat. Wer hier Detailtiefe bis ins Letzte erwartet, kann da natürlich trefflich reinhacken. Der eGolf war voll geladen, so dass wir die 150 Kilometer bis nach Hause gut geschafft haben. Ja, und warm genug war uns auch ...Zu Hause haben wir das Auto über das an die Wallbox angeschlagene Ladekabel angeschlossen und ohne Abbrüche wieder aufgeladen. Erfahrungen mit öffentlichen Ladestationen haben wir noch nicht, das lassen wir mal auf uns zukommen. Wird noch dauern, bis wir das ausprobieren müssen. Die Ladekarten von Maingau und dem ADAC haben wir nach der Bestellung zügig zugeschickt bekommen.
      Und denkt jetzt nicht, ich wäre anspruchslos. Bestimmt nicht! Ich wollte - wie gesagt - nur deutlich machen, dass häufig verdammt viel klappt.
      Und das Wichtigste:
      Wir finden, dass der eGolf ein schickes Teil ist!
      J
    • hallo zusammen,
      Hat jemand noch eine Ladekarte bei der Abolung ab Werk bekommen? Ich meine, ich hab da mal was gelesen, sofern der Käufer mehr als 200 km Heimreise vor sich hat.
      Hab zwar nun Maingau, ADAC und get charge, aber Wissen schadet ja nie :cs14:
      PV 9,920 kwp
      e-Golf bestellt am 21.10.2020, nachkonfiguriert am 08.11.
      Termine: Q2/2020 —> kw 12 —> kw 6, —> 13.02.
      Abholung GM in DD
      Wallbox: Go e-Charger
    • Auditor 1970 schrieb:

      Es war eine charmante junge Dame, die sich - sagen wir mal - auf das Wesentliche beschränkt hat. Wer hier Detailtiefe bis ins Letzte erwartet, kann da natürlich trefflich reinhacken.
      Die Frau kann es eigentlich nur falsch machen ;)
      - macht sie es knapp, um die Kunden nicht platt zu machen, war es nicht gründlich genug.
      - macht sie es gründlich, gehen viele Sachen verloren, die man vielleicht sogar auf dem Heimweg brauchen könnte.

      Musste ich als früherer Erklärbär auch lernen.
      Viele Grüße Jürgen

      Happy elektrisch seit 19.11.18 :D
    • Nielze schrieb:

      hallo zusammen,
      Hat jemand noch eine Ladekarte bei der Abolung ab Werk bekommen? Ich meine, ich hab da mal was gelesen, sofern der Käufer mehr als 200 km Heimreise vor sich hat.
      Hab zwar nun Maingau, ADAC und get charge, aber Wissen schadet ja nie :cs14:
      ....ich habe vor gut einem Jahr bei einem Heimweg von ca. 230 km keine Ladekarte bekommen, habe aber auch nicht explizit danach gefragt....
      LG Michael

      ID 3 "City" seit dem 24.08.2021
      e-Up! seit Dezember 2020