e-sound

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guten Abend,

      kurze Frage: Ich habe mal gelesen, dass die BAFA den optionalen e-sound beim e-golf mit 100 € fördert. Der e-sound kostet aktuell 155 € Aufpreis.

      Diese Info habe ich allerdings aus dem August 2019. Jetzt sind wir ja bei 3000 € Förderung von der BAFA, gilt die Regel für den e-sound noch immer?

      Also bekommt man jetzt 3100 €?

      Ab 2021 ist der e-sound Pflicht für Neuzulassungen. Wenn meine Lieferzeit jetzt doch zu lange wird, dann könnte ich Pech haben. Habe aktuell den e-sound nicht bestellt.

      Viele Grüße

      chefkoch

      PS: Gibt es evtl. noch mehr Ausstattung, die von der BAFA gefördert wird?
    • Wenns die 100 noch vom Bafa gibt, dann ist das eigentlich schon ein Schnäppchen. Ich hab mich doch dagegen entschieden, weil ich Ruhe will wenn ich schon e-Auto fahre. Hätte ich zuvor schon gesehen, dass man es umkonfigurieren kann, dass es für den Ein/Aus-Zustand nen Last Mode gibt, hätte ich es aber doch mitbestellt. Etwa 11,5% Händlernachlass auf 155 Euro und dann noch 100 vom Bafa, man würde es also für nur 37 Euro bekommen.
      Gruß,
      Stephan
    • Wenn man sieht dass dort jemand ist, den man gefährden könnte, dann ist die Gefahr ja schon gebannt. Wichtig wäre das Geräusch für Leute die man nicht gesehen hat, aber die es hören. Wenn es die Hersteller mal schaffen würden ein Geräusch zu generieren, was nicht nur peinlich oder lästig klingt, wäre das schon ne gute Sache.
      Gruß,
      Stephan
    • Ich wiederhole mich: Ich vermisse den eSound. Denn zu viele Leute rennen auf Parkplätzen oder im verkehrsberuhigten Bereich mitten auf der Fahrbahn rum und gehen nur bei "lauten" Autos bei Seite, während sie mich nicht wahrnehmen. Und die normale Hupe möchte ich auch nicht nehmen.
      Gruße Andreas
      Jetzt: Passat GTE
      Zukunft: Suche nach einem CO2-arm produzierten BEV mit AHK (mind. 750kg Last, besser 1200kg) und Kofferraum ähnlich Passat-Größe und vernünftigem Matrix-LED-Licht. Hersteller relativ egal, solange Eckdaten und Qualität stimmen.
      Strom: 100% CO2-frei. Seit November 2019 PV mit 7,0 kWp, Rest über Ökostromanbieter.
      Energieplushaus, Heizung/Warmwasser CO2-frei über Wärmepumpe.
    • Auch mit nem lauten Diesel rennen einem die Leute fast vors Auto, weil sie nur Augen fürs Handy haben. Da hilft dann eSound auch nicht.

      Dazu kommt: schonmal nen aktuellen Benziner (abseits von den ST/GTI/R/Whatever Knallbüchsen) auf einem Parkplatz gehört? Eben. Und da ruft keiner nach künstlichem Motorsound.
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL
    • acurus schrieb:

      Auch mit nem lauten Diesel rennen einem die Leute fast vors Auto, weil sie nur Augen fürs Handy haben. Da hilft dann eSound auch nicht.

      Dazu kommt: schonmal nen aktuellen Benziner (abseits von den ST/GTI/R/Whatever Knallbüchsen) auf einem Parkplatz gehört? Eben. Und da ruft keiner nach künstlichem Motorsound.
      Bei uns auf dem Land wäre vielleicht die Überlegung, den Sound durch Schafe-Blöken zu ersetzen. Die Wirkung wäre wohl sagenhaft. Die Idee ist aber nicht von mir, die habe ich irgendwo hier im Forum schonmal gelesen, habe sie auf die Schnelle aber nicht mehr gefunden.

      Spaß beiseite: Wie steht ihr dem Argument der Restwertsteigerung gegenüber? Ab 2021 soll das serienmäßig verbaut sein und daher könnte es sich - wenn auch nicht unbedingt unfassbar stark - auf den Wiederverkaufswert auswirken. Beim Tagfahrlicht war so ein Effekt subjektiv spürbar, weil die Autos, die nur in diesem Bereich ein kleines Facelift erhalten haben (z.B. Ford Focus) als immer etwas wertiger/neuer/besser ausgestattet wahrgenommen wurden.

      Ich habe es mal mit reingenommen, aber aus ganz eigener Motivation: Unser Innenhof ist ein toller Spielplatz für die Kinder und wenn die absolut vertieft sind, bin ich froh um jedes Zusatzgeräusch, dass sie vor möglichen Gefahren warnt (jaja, ich selbst habe natürlich auch Augen im Kopf und fahre nicht mal im Schritttempo, aber ich empfinde es als sinnvolles kleines Sicherheitsfeature).
    • holsteiner,
      wie hast du den MP3-Sound hier reinbekommen?

      Ich würde gern mal meinen Sound hier reinstellen. Den hab ich mir auf eine MP3-Klingel geladen und die hängt jetzt in Plastiktüte mit Kabelbinder im Motorraum. Genial, zumindest innerhalb eines verkehrsberuhigten Bereiches.
      Nett grüßend,
      Norman


      Alle Menschen sind schlau. Die einen vorher, die anderen hinterher.
    • Neu

      Mad² schrieb:

      Mein neu bestellter UP bekommt e-Sound.
      Kann man per OBD auscodieren?
      Bekommt der Wagen weiterhin ein Knopf?
      OBD= ich glaube nein...
      Knopf= nö, muss umständlich im Menü des BC gemacht werden....und zwar bei jedem Neustart wieder neu...

      Aber meine Frau hat es ja so gewollt :D .....wobei wir ja mittlerweile ein Modelljahr 2021 bekommen und da ist der "Verbrennersound :dash: " Serie
      LG Michael

      eGolf 300 bestellt am 01.02.2019
      und seit dem 29.07.2019 glücklicher e-Golf Fahrer :happy:
      e-Up 2 bestellt am 30.12.2019
      Voraussichtliche Auslieferung: KW 43 / 2020 ;(