Zappi Charger 22kw

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Danke für die Infos. Es läuft jetzt soweit zufriedenstellend. (CT Klemme umgedreht)

      Die Zappis erkennen den Überschuss einwandfrei und laden das Auto im ECO+ Modus sauber mit reinem PV Strom. Da ja der Speicher nicht abgefragt wird, bastel ich mir ein Skript im iOBroker für bestimmte Szenarien im EcoModus, das er ab einem Mindestfüllstand das Laden stoppt.

      Abschließend noch eine Frage - ich konnte Sie nicht ausgooglen: ist die berühmte automatische Phasenumschaltung jetzt in der Firmware mit drin oder nicht? 1phasig ist ja scheinbar bei 3,6kw Schluss und dreiphasig geht's ja erst ab 4,xkw los. Wäre schön wenn man in Tagesverlauf 1 - 3 - 1 fahren könnte.

      Grüße und nochmals Danke für die Infos.
      - 9,62kWp / 10kW Süd - ID3 Pro Performance - Zappi V2.0 & Zappi V2.1 - iObroker (VW und Tronity Adapter)
    • Neu

      Moin,
      Nein, das automatische Phasenumschalten ist leider auch noch nicht in der neuen Software vorhanden. Wenn sie wenigstens die manuelle Umschaltung per App ermöglichen würden. Ich hoffe, dass da nochmal etwas kommt.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kwh Speicher, je 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw mit HUB/HARVI
      - VW ID3 1st
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!
      TRONITY Empfehlungslink: app.tronity.io/signup/hFYmfPbRD
    • Neu

      Der letzte Status im myenergi Forum von Dr_Chris:

      Dr_Chris schrieb:

      Despite getting very excited that the three phase auto switching firmware was nearly ready I've now been informed by the engineers that we will have to wait a little longer.
      The problem is linked to the code that we use for load balancing between devices. This is being rewritten to improve it's stability and how it controls when the a limit is exceeded. Both points are important when we start to switch between 1 phase an 3 phases, particularly if this takes place at the same time as a limit is being managed.
      Now we have four different main products (zappi and eddi, with two different processors being used on each) the task has become horrendously complex.
      We very much appreciate your patience.
      Thanks
      Chris

      We've held off implementing the manual change via the app as it involves changes in the app and on the server - again, it seems simple but was expected to be an unnecessary complication.
      Es wird wohl noch einige Zeit dauern ...
      „Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
      Konrad Adenauer
      PV 1: 36 Solarworld Module SW 165 C, 2 SMA SunnyBoy 2500 seit 2004 | PV 2: 98 Solarworld Module SW 155 Compact Mono black, 1 SMA Sunny Tripower 10000 TL seit 2012
      Heizung: Ochsner GMLW 14 plus | Fahrzeug: Enyaq iV 80 seit 20.5.2021 | über mich: klick
    • Neu

      Ja dann warten wir es mal ab. Aber ich bin schon sehr zufrieden, wenn ich bedenke was ich vorher basteln musste mit dem iObroker, Senec, VW und Shelly Adapter um das Überschussladen zu realisieren. :) :)

      Ich habe meine zweite Zappi jetzt auf Priorität 2 gesetzt, weil trotz Überschuss immer noch einiges eingespeist wurde. Mal schauen was der sonnige Tag so bringt.

      Grüße aus Ostwestfalen
      - 9,62kWp / 10kW Süd - ID3 Pro Performance - Zappi V2.0 & Zappi V2.1 - iObroker (VW und Tronity Adapter)
    • Neu

      satguru1968 schrieb:

      Las mal bitte hören zum Thema Priorität der Zappis und nicht vollumfänglicher ladung ins Auto. Gruß und Dank Udo
      Also auf der Einstellung Master Zappi Prio1 / Slave Zappi Prio 2 wird tatsächlich voll ins Auto geladen und nichts mehr eingespeist. (Auf 1:1 hatte er ja vorher ungefähr 1,4kW weiterhin eingespeist.)
      Ich hab das aber grad eben wieder zurück gestellt, weil ich ansonsten meinen Speicher zu sehr mit Ladezyklen belaste...
      Der Speicher stand auf 60% im PeakShaving Wartemodus - und das artete dann in kurzem Netzbezug / Speicher entladen / Speicher laden / Speicher voll / Netzbezug / Speicher entladen..... usw usw usw aus.
      - 9,62kWp / 10kW Süd - ID3 Pro Performance - Zappi V2.0 & Zappi V2.1 - iObroker (VW und Tronity Adapter)
    • Neu

      FarNorth-NF schrieb:

      MajorThom schrieb:

      So, ich habe jetzt alle Einstellungen soweit übernommen, anbei noch ein paar Bilder vom Zappi Display. Vielleicht fällt euch ja noch etwas auf.
      Moin,das wäre auch meine Frage gewesen, weshalb du bei soviel verfügbaren Überschuss nur einphasig lädst? Da bietet es sich doch an die ECO Modi auf dreiphasig zu nutzen.

      Ansonsten könnte man bei „maximaler Netzleistung“ einen kw Wert einstellen, der etwas niedriger wie die Haussicherung ist. Z.B. bei 32A Haussicherung könnte man 20kw einstellen.

      Wichtiger wie die ganzen Messwert Fotos wären eigentlich die CT Werte gewesen, aber ich nehme an, dass sie wohl stimmen. Die Zappi Anzeige sieht so erstmal schlüssig aus.
      Wie gesagt, wenn der Fehler wieder auftreten sollte, würde ich die Zappi auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      Ich habe die Ladesitzungen jetzt mal ein paar Tage beobachtet. Wenn ich einphasig lade, dann kommt es zu keiner Unterbrechung, wenn ich allerdings 3phasig lade, dann dauert es nicht lang und es kommt die Fehlermeldung "Installationslimit" und es steht meistens unten rechts im Display "200°". Weiß jemand was es damit auf sich hat?
    • Neu

      Heute früh habe ich zum ersten Mal ein Haus Symbol unten links gesehen, hatte ich vorher noch nie im Display. Dabei war noch kein Ladevorgang gestartet. In der Bedienungsanleitung steht etwas von Netzversorgungseinschränkung. Dabei war ja aber kein Verbraucher angeschaltet, nur die PV hat mit 5kw produziert. Kann es vielleicht sein, dass hier ein oder mehrere CT's defekt sind? Anders kann ich mir die vielen Fehler nicht mehr erklären, immerhin lief die Box über ein halbes Jahr problemlos und jetzt spinnt sie nur noch rum.

      Gibt es bei Zappi einen Support an den man sich wenden kann? Habe auf der englischen Seite nichts konkretes gefunden..
    • Neu

      Das sagt die aktuelle Bedienungsanleitung:



      Schau Dir dazu bitte auch mal diesen Beitrag an:
      Zappi Charger 22kw
      „Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
      Konrad Adenauer
      PV 1: 36 Solarworld Module SW 165 C, 2 SMA SunnyBoy 2500 seit 2004 | PV 2: 98 Solarworld Module SW 155 Compact Mono black, 1 SMA Sunny Tripower 10000 TL seit 2012
      Heizung: Ochsner GMLW 14 plus | Fahrzeug: Enyaq iV 80 seit 20.5.2021 | über mich: klick
    • Neu

      MajorThom schrieb:

      Heute früh habe ich zum ersten Mal ein Haus Symbol unten links gesehen,
      Das dürfte der eSense Eingang sein. Der sollte auf deaktiviert stehen. Es sei denn, Du hast einen günstigen Nachttarif und möchtest zu den Zeiten laden.

      Sorry, knapp daneben ist auch vorbei ;)

      Aus dem Handbuch:



      D.h. da stimmt etwas mit Deiner Importbegrenzung / Lastmanagement nicht
      „Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
      Konrad Adenauer
      PV 1: 36 Solarworld Module SW 165 C, 2 SMA SunnyBoy 2500 seit 2004 | PV 2: 98 Solarworld Module SW 155 Compact Mono black, 1 SMA Sunny Tripower 10000 TL seit 2012
      Heizung: Ochsner GMLW 14 plus | Fahrzeug: Enyaq iV 80 seit 20.5.2021 | über mich: klick
    • Neu

      MajorThom schrieb:

      Heute früh habe ich zum ersten Mal ein Haus Symbol unten links gesehen, hatte ich vorher noch nie im Display. Dabei war noch kein Ladevorgang gestartet. In der Bedienungsanleitung steht etwas von Netzversorgungseinschränkung. Dabei war ja aber kein Verbraucher angeschaltet, nur die PV hat mit 5kw produziert. Kann es vielleicht sein, dass hier ein oder mehrere CT's defekt sind? Anders kann ich mir die vielen Fehler nicht mehr erklären, immerhin lief die Box über ein halbes Jahr problemlos und jetzt spinnt sie nur noch rum.

      Gibt es bei Zappi einen Support an den man sich wenden kann? Habe auf der englischen Seite nichts konkretes gefunden..
      Moin,
      gehe mal in die CT Einstellungen - CT Intern, wenn dort im Gruppenlimit eine Begrenzung (z.B. 32A) eingetragen ist, auf OFF setzen.
      CT Detect ist auch auf ON?

      Ansonsten ist es immer hilfreich ein Foto vom Zappi Display bei der Fehler Anzeige zu posten.
      Und am besten die Konfiguration mit dabei schreiben: Welche Zappi 2 oder 2.1, Netz CT’s an der Zappi angeschlossen oder am Harvi und PV Erzeugungs CT‘s vorhanden, wenn ja, wo angeschlossen.

      Die Einstellungen sind alle korrekt und die Software ist auch auch aktuell?
      Einstellungen siehe hier (die untere Tabelle ist mit der neueren Software):
      Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!


      Da ist auf jeden Fall ein Limit bei dir aktiv, also bitte nochmal die Einstellungen kontrollieren.

      Support eventuell hier:

      myenergi.com/customer-support/


      myenergi.de/kontakt/


      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kwh Speicher, je 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw mit HUB/HARVI
      - VW ID3 1st
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!
      TRONITY Empfehlungslink: app.tronity.io/signup/hFYmfPbRD
    • Neu

      @fritz8707
      Moin,
      du solltest deine Frage am besten hier stellen:

      Zappi Charger 22kw

      Ansonsten schau mal in deinen Konversationen (ganz oben auf der Seite neben deinem Profil)nach, dort habe ich dir geantwortet.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kwh Speicher, je 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw mit HUB/HARVI
      - VW ID3 1st
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!
      TRONITY Empfehlungslink: app.tronity.io/signup/hFYmfPbRD
    • Neu

      satguru1968 schrieb:

      Moien. So muss das sein liebe Freunde.
      Moin,
      schön dass es jetzt so funktioniert, wie es soll.
      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kwh Speicher, je 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw mit HUB/HARVI
      - VW ID3 1st
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!
      TRONITY Empfehlungslink: app.tronity.io/signup/hFYmfPbRD
    • Neu

      Oberleinsiedler schrieb:

      MajorThom schrieb:

      Heute früh habe ich zum ersten Mal ein Haus Symbol unten links gesehen,
      Das dürfte der eSense Eingang sein. Der sollte auf deaktiviert stehen. Es sei denn, Du hast einen günstigen Nachttarif und möchtest zu den Zeiten laden.
      Sorry, knapp daneben ist auch vorbei ;)

      Aus dem Handbuch:



      D.h. da stimmt etwas mit Deiner Importbegrenzung / Lastmanagement nicht
      Ja, das habe ich in der Bedienungsanleitung nachgelesen, leider bin ich auf dem Gebiet der Elektrik ein Laie. Was muss man unter Importbegrenzung und Lastmanagement verstehen? Oder besser gesagt wie kann ich das Problem abstellen und wieder ganz normal wie früher laden? eSense ist übrigens deaktiviert...
    • Neu

      Noch mal zum Thema Priorität...
      Hab jetzt bei beiden ein Firmwareupdate gemacht. Jeweils von der vorletzten auf die neueste Version....

      Egal, ob die Zappis jetzt auf Prio 1:1 oder 1:2 stehen - Beide laden jetzt am Anschlag ohne Resteinspeisung wie vorher (bei Priorität 1:2), was wiederum in Pendellastbewegungen Erzeugung - Einspeisung - Speicher - Zappi endet.

      Ich hätte gern dauerhaft eine Mindesteinspeiseabstand (zur Auto Ladung) von 1000 Watt - hilft mir da die Funktion Exportleistung / Exportmarge weiter?
      - 9,62kWp / 10kW Süd - ID3 Pro Performance - Zappi V2.0 & Zappi V2.1 - iObroker (VW und Tronity Adapter)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dispo112 ()

    • Neu

      MajorThom schrieb:

      Oberleinsiedler schrieb:

      MajorThom schrieb:

      Heute früh habe ich zum ersten Mal ein Haus Symbol unten links gesehen,
      Das dürfte der eSense Eingang sein. Der sollte auf deaktiviert stehen. Es sei denn, Du hast einen günstigen Nachttarif und möchtest zu den Zeiten laden.Sorry, knapp daneben ist auch vorbei ;)

      Aus dem Handbuch:



      D.h. da stimmt etwas mit Deiner Importbegrenzung / Lastmanagement nicht
      Ja, das habe ich in der Bedienungsanleitung nachgelesen, leider bin ich auf dem Gebiet der Elektrik ein Laie. Was muss man unter Importbegrenzung und Lastmanagement verstehen? Oder besser gesagt wie kann ich das Problem abstellen und wieder ganz normal wie früher laden? eSense ist übrigens deaktiviert...
      @MajorThom
      Moin,
      hattest du meinen obigen Post gelesen bzw. mal die Einstellungen usw. verglichen?
      Zappi Charger 22kw

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kwh Speicher, je 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw mit HUB/HARVI
      - VW ID3 1st
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!
      TRONITY Empfehlungslink: app.tronity.io/signup/hFYmfPbRD
    • Neu

      dispo112 schrieb:

      Noch mal zum Thema Priorität...
      Hab jetzt bei beiden ein Firmwareupdate gemacht. Jeweils von der vorletzten auf die neueste Version....

      Egal, ob die Zappis jetzt auf Prio 1:1 oder 1:2 stehen - Beide laden jetzt am Anschlag ohne Resteinspeisung wie vorher, was wiederum in Pendellastbewegungen Erzeugung - Einspeisung - Speicher - Zappi endet.

      Ich hätte gern dauerhaft eine Mindesteinspeiseabstand (zur Auto Ladung) von 1000 Watt - hilft mir da die Funktion Exportleistung / Exportmarge weiter?
      Moin,
      was meinst du damit, beide Zappis laden jetzt am Anschlag?

      Die Exportleistung legt einen Wert fest, der immer eingespeist wird, z. B. 200Watt. Erst wenn soviel Überschuss vorhanden ist, plus diese 200Watt, wird aller Überschuss, der oberhalb von den 200Watt liegt, zur Ladung genutzt.
      Diese Exportleistung verhindert eigentlich im ECO+ Mode eine Entladung des Speichers, da erst der Überschuss oberhalb der 200Watt zur Autoladung genutzt werden kann.
      Musst du mal ausprobieren, ob das eine Auswirkung hat.

      Mit zwei Zappis im Verbund habe leider keine Erfahrung. Falls dir hier keiner helfen kann, eventuell mal im Nachbarforum
      photovoltaikforum.com/thread/1…n/?pageNo=482#post2795576

      schauen bzw. fragen.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kwh Speicher, je 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw mit HUB/HARVI
      - VW ID3 1st
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!
      TRONITY Empfehlungslink: app.tronity.io/signup/hFYmfPbRD
    • Neu

      MajorThom schrieb:

      Was muss man unter Importbegrenzung und Lastmanagement verstehen?
      Importbeschränkung / Netzbeschränkung:


      Jeder Hausanschluß hat eine Obergrenze in Bezug auf die abgegebene Leistung.
      Im Sicherungskasten sollte Unterhalb des Stromzählers eine Sicherung sein:



      Bei dieser Sicherung steht irgendwo ein Wert aufgedruckt. Bei mir 35A.
      Das ist die maximale Last, die Dein Haus aus dem Netz ziehen kann.
      Bei 230 V und 3 Phasen entspricht das: 230 * 35 * 3 = 24.150 W

      Wenn Du mit der Zappi im Fast Modus 1 Auto lädst, dann braucht das 11 kW. Wenn dann noch gekocht wird, die Waschmaschine und der Trockner läuft, dann kommt man schon in Regionen wo man an die 25 kW Grenze kommt.
      Um ein herausfliegen dieser Sicherung zu verhindern, stellt man ein Limit ein. Bei vielen ist 20A ein guter Wert. Man kann hier auch auf 25A gehen (17 kW).

      Lastmanagement:
      Im Zappi kann Ladeleistung verringern, wenn man an die Grenzen des möglichen Stromverbrauchs im Haus kommt.
      D.h. Wenn z.B. die max. Importleistung auf 20A (13,8 kW) steht und Herd, Spülmaschine und andere Verbraucher zugeschaltet werden und weitere 6 kW benötigen, dann wäre man in diesem Fall bei 11 kW Zappi und Haus 6 Kw = 17 kW und somit deutlich über den möglichen 13,8 kW.

      In dem Fall reduziert die Zappi die Ladeleistung und verhindert somit eine Überlastung des Hausanschlußes.

      Bin auch kein Elektriker und hoffe das so einigermaßen verständlich erklärt zu haben.
      „Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
      Konrad Adenauer
      PV 1: 36 Solarworld Module SW 165 C, 2 SMA SunnyBoy 2500 seit 2004 | PV 2: 98 Solarworld Module SW 155 Compact Mono black, 1 SMA Sunny Tripower 10000 TL seit 2012
      Heizung: Ochsner GMLW 14 plus | Fahrzeug: Enyaq iV 80 seit 20.5.2021 | über mich: klick
    • Neu

      FarNorth-NF schrieb:

      dispo112 schrieb:

      Noch mal zum Thema Priorität...
      Hab jetzt bei beiden ein Firmwareupdate gemacht. Jeweils von der vorletzten auf die neueste Version....

      Egal, ob die Zappis jetzt auf Prio 1:1 oder 1:2 stehen - Beide laden jetzt am Anschlag ohne Resteinspeisung wie vorher, was wiederum in Pendellastbewegungen Erzeugung - Einspeisung - Speicher - Zappi endet.

      Ich hätte gern dauerhaft eine Mindesteinspeiseabstand (zur Auto Ladung) von 1000 Watt - hilft mir da die Funktion Exportleistung / Exportmarge weiter?
      Moin,was meinst du damit, beide Zappis laden jetzt am Anschlag?

      Die Exportleistung legt einen Wert fest, der immer eingespeist wird, z. B. 200Watt. Erst wenn soviel Überschuss vorhanden ist, plus diese 200Watt, wird aller Überschuss, der oberhalb von den 200Watt liegt, zur Ladung genutzt.
      Diese Exportleistung verhindert eigentlich im ECO+ Mode eine Entladung des Speichers, da erst der Überschuss oberhalb der 200Watt zur Autoladung genutzt werden kann.
      Musst du mal ausprobieren, ob das eine Auswirkung hat.

      Mit zwei Zappis im Verbund habe leider keine Erfahrung. Falls dir hier keiner helfen kann, eventuell mal im Nachbarforum
      photovoltaikforum.com/thread/1…n/?pageNo=482#post2795576

      schauen bzw. fragen.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      Ach so, sorry unverständlich formuliert. Egal ob das Auto an Zappi 1 oder 2 lädt, beide laden voll ins Auto ohne Einspeisung. So war das gemeint.

      Okay, ich hab das mal großzügig auf 400 Watt eingestellt. Mal schauen wie sich der Batteriespeicher verhält. Im Grunde funktioniert ja alles, nur Lastwechsel bei Bewölkung oder schnell ansteigende Hausverbräuche sind wirklich blöd. Die Einstellung "Batterie" im Zappi Menü ist für mich unnütz oder? Ich hab ja keinerlei Sensorik oder Schnittstelle für den Speicher...
      - 9,62kWp / 10kW Süd - ID3 Pro Performance - Zappi V2.0 & Zappi V2.1 - iObroker (VW und Tronity Adapter)